Diesel Kunststofftank bauen lassen?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 655
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Diesel Kunststofftank bauen lassen?

#1 Beitrag von holger.ihle » 2018-02-06 22:16:35

Moin zusammen,

wir haben an unserem 1017 immer noch den originalen Bundeswehrtank mit 134 Liter Fassungsvermögen. Prinzipiell ist das kein Problem, solange man in Europa unterwegs ist! Aber auf lange Sicht möchte ich einen größeren Tank anbauen. An der Stelle, wo der Tank sitzt, ist Platz für einen größeren Tank! Aber ich möchte den Platz optimal ausnutzen und da kommt eigentlich nur ein speziell angefertigter Tank in Frage.

Frischwasser-, Abwassertank und Duschtasse haben wir uns vom Frank Tschuschke (FT-Design) nach Zeichnung bauen lassen. Da hat alles super gepasst und preislich fand ich das auch in Ordnung!

Frank baut auch Dieseltanks aus Kunststoff. Das wäre eine interessante Lösung für mich!

* Hat irgendjemand Erfahrung mit solchen Kunststofftanks für Diesel?
* mechanische Haltbarkeit - pistenfest?
* Temperaturempfindlichkeit? schwarzer Tank bei Sonneneinstrahlung?
* Probleme mit "Weichmachern" im Diesel o.ä.?

Oder sollte man Dieseltanks aus Metall bauen lassen?

LG und Danke im voraus,
Holger
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1136
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: Diesel Kunststofftank bauen lassen?

#2 Beitrag von RandyHandy » 2018-02-06 22:32:48

Hallo Holger,

Stahltank kann halt fast jeder schweißen - überall :D
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!

Benutzeravatar
RaBu55
LKW-Fotografierer
Beiträge: 126
Registriert: 2013-01-14 19:21:17

Re: Diesel Kunststofftank bauen lassen?

#3 Beitrag von RaBu55 » 2018-02-06 22:36:35

Moin Holger,
wir haben uns den Dieseltank bei Tanknologie in HH bauen lassen und sind sehr zufrieden. Beratung war sehr gut und in der Praxis hatten wir bisher keinerlei Probleme.

http://www.tanknologie.de/

Gruß
rainer
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Benutzeravatar
Postkutscher
Selbstlenker
Beiträge: 177
Registriert: 2015-02-10 19:32:43
Wohnort: Westerwald

Re: Diesel Kunststofftank bauen lassen?

#4 Beitrag von Postkutscher » 2018-02-07 10:00:21

Hallo Holger,

zu deiner Frage:
* Temperaturempfindlichkeit? schwarzer Tank bei Sonneneinstrahlung?

Gegen Mitte/Ende der 80er hat Mercedes an den Fahrzeugen wie du eines hast schwarze Kunststofftanks ab Werk eingeführt.

Gruß
Arno
Mercedes NG 85 Typ 1625 AK mit Permanent-Allrad und 3 Diff-Sperren

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 3073
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Diesel Kunststofftank bauen lassen?

#5 Beitrag von meggmann » 2018-02-07 14:07:42

Gibt es für "Dieseltank bauen lassen" einen ungefähren Richtwert (so nach der Art je 100 L - 500 €)? Oder andere Anhaltspunkte?

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 655
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Diesel Kunststofftank bauen lassen?

#6 Beitrag von holger.ihle » 2018-02-07 15:53:49

Moin zusammen,

erst mal danke für die Tipps!

@RandyHandy: aber Kunstdtofftank kann man notfalls sogar mit ner Lötlampe selber flicken

@Arno: aber das sind tiefgezogene Tanks, also etwas anders als die aus Platten zusammengesetzten. Wir haben ja auch unseren Abwassertank aus schwarzem Kunststoff unter dem Aufbau und keine Probleme seit 7 Jahren - mir ging es mehr um "Diesel"-spezifische Probleme

@Rainer: das klingt gut - auf solche Erfahrungen hatte ich gehofft!

@Marcel: das hängt natürlich auch sehr von der Form ab. Ein einfacher Quader ist schneller gebaut als eine komplizierte Kontruktion. Ich möchte z.B. ein Fach für einen Separ und eine Trittstufe drin haben - sowas kostet dann deutlich mehr. Unser 300 Liter Frischwasser (ganz gerade) hat 550,-€, der 80 Liter Abwasser (auch gerade mit Aufhängung) hat 350,- € gekostet

Liebe Grüsse, Holger
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1189
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Diesel Kunststofftank bauen lassen?

#7 Beitrag von Sternwanderer » 2018-02-07 17:25:49

Frag doch mal bei Uwe nach, ich habe dort deutlich günstiger bauen lassen als in Hamburg!

www.albrecht-behälterbau.de
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Benutzeravatar
RaBu55
LKW-Fotografierer
Beiträge: 126
Registriert: 2013-01-14 19:21:17

Re: Diesel Kunststofftank bauen lassen?

#8 Beitrag von RaBu55 » 2018-02-07 19:21:33

Hallo Holger, wenn Du ein paar "Sonderlocken" benötigst, rufe einfach mal bei Tanknologie an, ich hatte dort mit dem Michael Pöhle zu tun, wie schon gesagt super Beratung. Die Firma baut ,so wie ich gehört habe, u.a. Tanks für die HADAG (u.a. Hafenfähren in HH) und dabei ist gefragt, dass die Tanks möglichst auch in die letzten Winkel passen. Mit Albrecht-Behälterbau hatte ich seinerzeit auch Kontakt und war nicht so begeistert. Aber das ist natürlich subjektiv. Zum Preisunterschied kann ich nichts sagen.

Gruß
rainer
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Benutzeravatar
tomzwilling
Überholer
Beiträge: 200
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Diesel Kunststofftank bauen lassen?

#9 Beitrag von tomzwilling » 2018-02-07 19:49:56

holger.ihle hat geschrieben:Frischwasser-, Abwassertank und Duschtasse haben wir uns vom Frank Tschuschke (FT-Design) nach Zeichnung bauen lassen. Da hat alles super gepasst und preislich fand ich das auch in Ordnung!
Ich weiß ja nicht, wann du da hast bauen lassen, aber ich habe ein aktuelles Angebot vorliegen für einen 375 Liter Frischwassertank (960 netto) und einen 80 Liter Abwassertank (835 netto). Beide quaderförmig ohne irgendwelche Besonderheiten und aus 10 mm PE/HD. Den Gesamtpreis inklusive Fracht von 2.250 Euro fand ich persönlich jetzt nicht so berauschend. Mag vielleicht damit zusammenhängen, dass die Firma momentan heillos überlastet zu sein scheint. Bei mir hat es nämlich über 3 Monate gedauert bis ich ein Angebot erhalten habe, und das nach unzähligen telefonischen Nachfragen.

Gruß
Tom
Denn: Viel Wissen, viel Ärger; wer das Können mehrt, der mehrt die Sorge. (Kohelet 1,18)

Benutzeravatar
tichyx
Kampfschrauber
Beiträge: 544
Registriert: 2011-09-05 19:56:22
Wohnort: Berlin

Re: Diesel Kunststofftank bauen lassen?

#10 Beitrag von tichyx » 2018-02-07 19:57:23

Hallo Tom,


das ist auf jeden Fall zu viel. Ich habe bei FT vor ein paar Jahren über 30% weniger bezahlt, für Tanks die deutlich größer und komplexer waren.


Grüße

Olli
So.Kfz Stauanfang

Unimog 2450 L 38

http://www.gelberunimog.de

Benutzeravatar
tomzwilling
Überholer
Beiträge: 200
Registriert: 2010-01-09 18:23:20

Re: Diesel Kunststofftank bauen lassen?

#11 Beitrag von tomzwilling » 2018-02-08 13:13:46

tichyx hat geschrieben:Hallo Tom,


das ist auf jeden Fall zu viel. Ich habe bei FT vor ein paar Jahren über 30% weniger bezahlt, für Tanks die deutlich größer und komplexer waren.


Grüße

Olli
Hallo Oli,

Ich fand das auch zu teuer, deshalb bin ich jetzt zu einem Drittel des Preises bei TanksDirekt gelandet. Mit etwas Improvisation lassen sich auch mit deren Produkten gute Lösungen realisieren.

Gruß
Tom
Denn: Viel Wissen, viel Ärger; wer das Können mehrt, der mehrt die Sorge. (Kohelet 1,18)

Benutzeravatar
holger.ihle
süchtig
Beiträge: 655
Registriert: 2009-11-28 19:49:22
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Diesel Kunststofftank bauen lassen?

#12 Beitrag von holger.ihle » 2018-02-08 22:12:39

Moin zusammen,

danke für die Infos, Meinungen und Kommentare!

@Sternwanderer: FT-Design ist nicht in Hamburg, der sitzt in der Nähe von Karlsruhe, soweit ich weiß. Albrecht kannte ich auch schon, werde ich auf jeden Fall auch anfragen!

@Tom (erster Post): unsere Tanks und Duschwanne habe ich vor ~6-7 Jahren bei FT bauen lassen. Deine angebotenen Preise wären mir auch zu teuer gewesen

@Tom: aber auf der Internetseite "TanksDirect" sind keine Diesel-Tanks

@Rainer: Tanknologie habe ich jetzt schon mal im Internet geschaut - sieht auch gut aus. Individuelle Beratung finde ich sehr wichtig bei so einem Projekt.

Ich hatte für unsere Tanks auch noch http://dlkunststofftechnik.de/ angefragt. Es ist dann aber FT geworden.

Aber echte eigene Erfahrungen mit Diesel-PE-Tanks hat nur Rainer - gibts es da vielleicht noch jemanden?

LG, Holger
Lebe Deinen Traum, träume nicht Dein Leben

Benutzeravatar
Fire Fox
Kampfschrauber
Beiträge: 569
Registriert: 2014-07-27 21:42:15
Wohnort: Eggenstein

Re: Diesel Kunststofftank bauen lassen?

#13 Beitrag von Fire Fox » 2018-02-08 23:49:07

Das mit den Preisen ist so ne Sache.. was kost der Lister SPrit vor 7 Jahren...

Die Kunstoffproduktion hängt untrennbar an den Rohölpreisen.
Das sollte man sich vor Augen führen.
Und in 6 bis 7 Jahren ging auch bei euch sicher ab und an mal der Lohn nach oben.

Nimmt man das zusammen mit steigenden energiepreisen usw. --- wen wunderts dann noch dass die Tanks teurer sind als vor 6-7 Jahren?

Und das gilt eigentlich für alle.. ob in HH oder sonstwo. Man kann das Material auch billiger bekommen, aus recyclingmaterial oder aus Tschechien,usw..
Was das hält kann ich nicht sagen.

PE HD 100 ist übrigens lebensmittelecht und gibt auch an diesel nichts ab, weder Weichmacher noch sonstige Stoffe. Die Gespritzten Tanks sind aus dem selben Materiel, nur dass sie nicht durch eine Flachdüse durch Walzen auf ein band laufen wo sie dann als Platte enden, sondern werden in eine Form gespritzt.
Daher kann man diese Werkstanks auch mit dem selben PEHD 100 abändern. Lohnt sich nur nicht immer.

Gruß Oli
... immer mit der Ruhe...
.. und dann mit nem Ruck.

Benutzeravatar
naumi0
Überholer
Beiträge: 218
Registriert: 2010-02-14 21:10:31
Wohnort: 63654 Büdingen

Re: Diesel Kunststofftank bauen lassen?

#14 Beitrag von naumi0 » 2018-02-09 9:26:33

Hallo Holger,
auch wir haben an unserem Fzg Kunststofftanks.
350 Liter und 250 Liter.
Wir sind mit den Tanks sehr zufrieden, der vorhandene Platz konnte optimal genutzt werden.
Die Tanks wurden von der Fa Albrecht gebaut und auch angeliefert. http://www.kunststoffbedarf.com/products/behaelterbau/
Der gebräuchliche Anbau der Tanks erfolgt mit Konsolen. Dies gefiel mir nicht so gut, ich hatte bedenken, dass beim Bodenkontakt im Gelände diese Konsolen hängen bleiben oder verbogen werden.
Ich lies mir zwei Rohre in den Tank ( quer zur Fahrtrichtung ) einbauen, am Fzg-Rahmen wurden zwei 10 mm dicke Platten angeschraubt, auf diese Platten wurde ein dickwandiges Rohr geschweißt.
Zur Montage wird der Tank auf die Rohre gesteckt und mit je einer Schraube gesichert.
Das Zubehör ( Tankgeber mit Entlüftung und Tankstutzen ( zum Befüllen ) ) gibt's bei der Fa Hoppe.
Die Tankgeber gibt es in verschiedenen Höhen und auch el. passend zu deiner originalen Tankuhr.
Ich konnte noch keinen Tankbauer finden der Kraftstofftanks baut! Bitte beachte, wenn dieser Tank in deine Fzg-Papiere eingetragen wird gibt es Probleme ( in Hessen evt nicht möglich )
Die Voll-Abnahme nach der Fertigstellung unseres Wohnmobils beim TÜV konnte unter Anderem wegen dieser Tanks nicht durchgeführt werden. Hierzu ist ein Gutachten für die Tanks erforderlich.
Unsere Eintragungen wurden dann in einem anderen Bundesland ( unter Vorlage einer Dichtigkeitsprüfung für die Tanks ) gemacht. Herr Albrecht teilte mir diesen Sachverhalt vorab mit.
Wenn du der Fa. Albrecht eine Skizze von deinem gewünschten Tank schickst, bekommst du eine Preisangabe.
Grüße aus Büdingen
Stefan
Ständig müssen wir kaufen, wegwerfen, kaufen
Es ist unser Leben, das wir verschwenden
Denn wenn wir etwas kaufen, bezahlen wir nicht mit Geld
Wir bezahlen mit unserer Lebenszeit, die wir aufwenden mussten,
um dieses Geld zu verdienen.
Der Unterschied ist:Leben lässt sich nicht kaufen
Es vergeht einfach
Es ist schrecklich, dein Leben zu verschwenden,
indem du deine Freiheit verlierst.

Jose Mujica

Antworten