vorstellung meiner wenigkeit und kaufberatung zu man 8.150

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Toby Freiburg
LKW-Fotografierer
Beiträge: 141
Registriert: 2017-11-08 14:40:34
Wohnort: Teningen

vorstellung meiner wenigkeit und kaufberatung zu man 8.150

#1 Beitrag von Toby Freiburg » 2017-11-08 14:57:27

Hallo
ich möchte mich gerne mal kurz vorstellen...
ich bin der toby 39 jahre alt aus freiburg und bin steinmetz
bisher fuhr ich geschäftlich zuerst einen mb 407d bj 83 mit kran einen mitsubishi canter ebenfalls mit kran und aktuell einen T2 811d
da mir mein angestellter meinen kompletten pritschenaufbau zu schrott gefahren hat bin ich nun am abwägen
entweder reparieren und zusätzlich einen kran montieren (nicht ganz günstig)
oder was anderes kaufen
ich liebäugel schon länger mit dem gedanken nach einem man 8.150 allrad mit kran und würde mich über tipps bzw eine kleine kaufberatung sehr freuen
ich bin technisch nicht ungeschickt und kenne mich ein wenig mit lkws aus
auf was für sachen muss ich denn besonders achten?
lg und danke schonmal vorab toby

:unwuerdig:
Zuletzt geändert von Toby Freiburg am 2017-11-08 17:39:48, insgesamt 1-mal geändert.
”ICH BIN NICHT DA, BIN MICH SUCHEN GEGANGEN.
WENN ICH WIEDER DA BIN BEVOR ICH ZURÜCK KOMME, SAGT MIR ICH SOLL AUF MICH WARTEN. “

Benutzeravatar
Unimuck
Kampfschrauber
Beiträge: 511
Registriert: 2015-06-22 18:17:05
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: vorstellung meiner wenigkeit

#2 Beitrag von Unimuck » 2017-11-08 15:44:48

Mein absoluter Favorit:
Werkstattwagen DK-Militär, einmal pro Kompanie.
Seilwinde, Kran mit Stützen, Schraubenkompressor, Werkbank und isolierte Plane. Hatte ich leider nur kurz.
IMG_3943.jpg
IMG_3944.jpg
IMG_3956.jpg
IMG_3969.jpg
Gruß Hartmut

Benutzeravatar
Toby Freiburg
LKW-Fotografierer
Beiträge: 141
Registriert: 2017-11-08 14:40:34
Wohnort: Teningen

Re: vorstellung meiner wenigkeit

#3 Beitrag von Toby Freiburg » 2017-11-08 17:16:43

sehr schön
ich dachte an diesen hier
bj 1993 ca 70000km
Zuletzt geändert von Toby Freiburg am 2017-11-08 20:43:11, insgesamt 5-mal geändert.
”ICH BIN NICHT DA, BIN MICH SUCHEN GEGANGEN.
WENN ICH WIEDER DA BIN BEVOR ICH ZURÜCK KOMME, SAGT MIR ICH SOLL AUF MICH WARTEN. “

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1114
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: vorstellung meiner wenigkeit und kaufberatung zu man 8.1

#4 Beitrag von Sternwanderer » 2017-11-08 18:42:31

Den darfst Du nur verlinken.
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... um=android

Und herzlich willkommen!
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4745
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: vorstellung meiner wenigkeit und kaufberatung zu man 8.1

#5 Beitrag von TobiasXY » 2017-11-08 20:03:06

Herrlich. Bin gespannt was rauskommt. Da schau ich auch mal vorbei

Grüße Tobi aus Freiamt ;)

Niko1980
infiziert
Beiträge: 37
Registriert: 2017-08-05 19:57:19

Re: vorstellung meiner wenigkeit und kaufberatung zu man 8.1

#6 Beitrag von Niko1980 » 2017-11-08 22:21:53

Hallo,

achten solltest du vorallendingen auf Rost am Fahrerhaus, hier besonders in den Radkästen, Übergang Radkasten zu Radkastenverbreiterung, Hintere Fahrerhausecken, Blechspitzen vor unterem Einstieg, unterer Einstieg, die Falz hinter den vorderen Blinker wo Innenraumblech auf Seitenwand stößt, unter der Gummimatte (Fahrerseite um Lenkrad, Gaspedal und Schalthebel), und auf porösen Kunststoff von Wischwasserbehälter und Frostschutzanlage für die Bremse. Das ist so das was ich bisher an Schwachstellen kenne, technisch sind die recht robust so wie ich das seh.

Benutzeravatar
Toby Freiburg
LKW-Fotografierer
Beiträge: 141
Registriert: 2017-11-08 14:40:34
Wohnort: Teningen

Re: vorstellung meiner wenigkeit und kaufberatung zu man 8.1

#7 Beitrag von Toby Freiburg » 2017-11-09 16:09:37

ok danke dir schonmal
jetzt muss ich nur noch einen termin zur besichtigung finden
ist ja nicht gerade um die ecke
für weitere tipps wäre ich natürlich noch sehr dankbar
grüße toby
”ICH BIN NICHT DA, BIN MICH SUCHEN GEGANGEN.
WENN ICH WIEDER DA BIN BEVOR ICH ZURÜCK KOMME, SAGT MIR ICH SOLL AUF MICH WARTEN. “

Benutzeravatar
Toby Freiburg
LKW-Fotografierer
Beiträge: 141
Registriert: 2017-11-08 14:40:34
Wohnort: Teningen

Re: vorstellung meiner wenigkeit und kaufberatung zu man 8.1

#8 Beitrag von Toby Freiburg » 2017-12-21 22:45:29

hallo
ich habe mir jetzt einen 8.136 angesehen und gekauft :rock:
ich wusste garnicht das der motor so seidenweich läuft wow :unwuerdig:
erste bilder und mehr details kommen sobald er geliefert wird :spiel:
und ganz bestimmt auch noch viele fragen usw meinerseits
ich freue mich schon wahnsinnig drauf endlich mal wieder was zum schön herrichten
grüße und bis bald
toby
”ICH BIN NICHT DA, BIN MICH SUCHEN GEGANGEN.
WENN ICH WIEDER DA BIN BEVOR ICH ZURÜCK KOMME, SAGT MIR ICH SOLL AUF MICH WARTEN. “

Schnecke
Selbstlenker
Beiträge: 157
Registriert: 2008-12-05 9:28:03
Wohnort: Obertshausen
Kontaktdaten:

Re: vorstellung meiner wenigkeit und kaufberatung zu man 8.1

#9 Beitrag von Schnecke » 2017-12-22 11:03:59

Gratulation! Da hat der Mitarbeiter ja alles richtig gemacht! :D :joke:

Ciao Ralf

Benutzeravatar
ClausLa
süchtig
Beiträge: 784
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: vorstellung meiner wenigkeit und kaufberatung zu man 8.1

#10 Beitrag von ClausLa » 2017-12-22 13:53:54

Moin,
@ Unimuck:

Was hat denn das gute Stück auf die Waage gebracht?

Ich frage, weil ein Freund von mir, ebenfalls Steinmetz, vor einigen Jahren einen 817 mit Dreiseitenkipper und Kran gekauft hat und dann gejammert hat, dass er immer irgendwas runterwerfen musste, damit er nicht ständig überladen rumfährt....

Bei Steinmetzen ist nicht nur das Material schwer, sondern auch Werkzeuge und Hilfsstoffe (Sand Zement etc).

Gruß Claus

Benutzeravatar
Unimuck
Kampfschrauber
Beiträge: 511
Registriert: 2015-06-22 18:17:05
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: vorstellung meiner wenigkeit und kaufberatung zu man 8.1

#11 Beitrag von Unimuck » 2017-12-28 12:57:06

ClausLa hat geschrieben:...Was hat denn das gute Stück auf die Waage gebracht?
Hallo Claus,
reisefertig mit Werkzeug 6280kg. Für schwere Sachen würde sich ein Anhänger anbieten.
Gruß Hartmut

Antworten