Ersatzteilsituation 168m11

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Sammy
infiziert
Beiträge: 35
Registriert: 2017-06-10 14:14:18

Re: Ersatzteilsituation 168m11

#31 Beitrag von Sammy » 2017-10-19 13:00:52

Der für 11.305 ist kein 110-16 mit langem Radstand und Einzelbereifung.

Der ist von der BW.

Aber Aignertrucks hatte bis vor kurzem angebl. sechs 110-16 vom dänischen Militär auf dem Hof.

Sind alle weg.

Benutzeravatar
wayko
Forumsgeist
Beiträge: 6097
Registriert: 2006-10-03 10:29:28
Wohnort: Scheyern

Re: Ersatzteilsituation 168m11

#32 Beitrag von wayko » 2017-10-19 13:05:15

Da stimme ich Clemens zu. Da du nicht so der Reparaturfreak bist, solltest Du wirklich auf ein durchrepariertes Fahrzeug von einem seriösen Händler zurückgreifen. Und da zähle ich den Aigner eindeutig dazu. Vor allem kann er dir auch massig Tips zu dem Fahrzeug geben und macht auch Umbauarbeiten etc. Da würde es sich auf jeden Fall lohnen, mal anzurufen und deine Fahrzeugwünsche vorzustellen. Vielleicht hat er was oder bekommt was rein, das zu Dir paßt, aber jetzt noch nicht inseriert ist...

Viele Grüße
Clemens
"Andreas Kiosk" gehört Andrea.
"Andreas' Kiosk" gehört Andreas.
"Andrea's Kiosk" gehört einem Deppen.

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 6974
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteilsituation 168m11

#33 Beitrag von Uwe » 2017-10-19 13:11:24

Hallo Stephan,

unser Magirus war das letzte Mal vor ungefähr 15 Jahren in einer gewerblichen Werkstatt, von daher tue ich mir etwas schwer, einen konkreten Dienstleister zu empfehlen ;)

Meine Teile besorge ich bei ISW, Winkler, bei Kolben-Seeger sowie beim örtlichen PKW-Teilefritzen. Ich habe die Teile größtenteils vorher identifiziert und bestelle nach Teilenummer, nicht nach FIN.

JFW wurde oben schon erwähnt, sein Geschäftsmodell kommt Deinen Bedürfnissen denke ich am nächsten. Viele professionelle LKW-Werkstätten haben Probleme mit 'wolkig' formulierten Aufträgen von Privat wie 'Überarbeite mal mein Auto', zu oft gibt's da im Nachhinein Ärger wegen Umfang und Kosten - z.B. 3500 EUR für einen Kupplungstausch sind die wenigsten gewöhnt. Entsprechend reserviert reagieren sie halt auf Anfragen wie Deine.

Gruß
Uwe
Zum Glück hab ich kein Laster

-------------------------------------------

Der Fahrer hört den Klang der Meise,
der Motor läuft, doch läuft er leise.
Die Wasserkühlung dämpft die Töne,
das ist am HANOMAG das Schöne

Sammy
infiziert
Beiträge: 35
Registriert: 2017-06-10 14:14:18

Re: Ersatzteilsituation 168m11

#34 Beitrag von Sammy » 2017-10-19 13:14:18

Habe eben mit Hr. Aigner telefoniert.

Alles prima.... er hat Teile da, und ich könnte mit dem Wagen selbstverständlich zu ihm kommen.

Er überholt dann das Fahrzeug, und macht es fix und fertig.

Auf eigener Achse zu kommen, hat er mir auch abgeraten.

Per Spedition kommt das Teil für nen knappen Tausender zu ihm auf den Hof .

PERFEKT.

Dann geht es in 10 Tagen nach Dänemark, um das Fahrzeug anzusehen.

Hurra.

Liebe Grüße
Stephan

Benutzeravatar
Wuiderer
Überholer
Beiträge: 275
Registriert: 2016-02-02 2:44:12
Wohnort: Chiemgau

Re: Ersatzteilsituation 168m11

#35 Beitrag von Wuiderer » 2017-10-19 13:47:42

Servus Stephan,
das ist doch eine gute Nachricht, dass du das so gelöst hast. Und für den Transport nen 1000er, da kann man nicht meckern!
Auf jeden Fall wünsche ich dir alles gut und du weißt ja... Ohne Bilder wird einem in diesem Forum nichts geglaubt :D

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 5972
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Ersatzteilsituation 168m11

#36 Beitrag von OliverM » 2017-10-19 17:29:21

Sammy hat geschrieben:Habe eben mit Hr. Aigner telefoniert.

Alles prima.... er hat Teile da, und ich könnte mit dem Wagen selbstverständlich zu ihm kommen.

Er überholt dann das Fahrzeug, und macht es fix und fertig.

Auf eigener Achse zu kommen, hat er mir auch abgeraten.

Per Spedition kommt das Teil für nen knappen Tausender zu ihm auf den Hof .

PERFEKT.

Dann geht es in 10 Tagen nach Dänemark, um das Fahrzeug anzusehen.

Hurra.

Liebe Grüße
Stephan

Geht doch. Wo ein Wille ist , findet sich i.d.R. auch ein Weg.

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Antworten