170D11 Umbau zur Pritsche

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
treuss
infiziert
Beiträge: 71
Registriert: 2017-08-16 9:01:40
Wohnort: Waldbüttelbrunn

170D11 Umbau zur Pritsche

#1 Beitrag von treuss » 2017-10-05 15:02:09

Hi zusammen,

ich dachte als kleine Frage/Diskussionsrunde und Doku zum Umbau, mach ich einen separaten "Fred" auf.
Wie schon in der Beschreibung steht und auch an andere Stelle angesprochen worden ist, werde ich eine Pritsche auf meinen ex-THW 170er bauen.

Gestern Abend hab ich einen großen Teil vom Aufbau samt Boden raus gerissen und (wie erwartet) der momentane Zwischenrahmen ist noch in einem TOP Zustand.

Problemstellung ist, allgemein muss der Rahmen min. 8cm (eigentlich 14cm) höher und knapp 10cm breiter sein (Grund: Radkästen wegbekommen und Mindestbreite von 240cm) . Also, was mach ich jetzt, wenn ich die Flex am jetzigen Rahmen ansetz, blutet mir das Herz.

Deshalb war meine Überlegung, auf die vorhandenen Querträger 5 zusätzliche Längsträger (U-Profil mit 8cm Höhe) verteilt aufzuschweisen. die beiden seitlichen Träger hätte ich dann jeweils um 4,5cm weiter nach außen aufgesetzt um auch die entsprechende Breite zu erreichen. Darauf kommen dann Siebdruckplatten (18-21mm)

Was sagt ihr zu der Überlegung - oder gibts was besseres um den Rahmen an sich erhalten zu können (weil super stabil und TOP Zustand)

Grüße

Thomas

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1085
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau, Bodensee und München...

#2 Beitrag von Weickenm » 2017-10-05 23:29:27

Hi Thomas,

Dann doch eher den Koffer verkaufen und eine passende Pritsche kaufen? Sieht wahrscheinlich stimmiger aus, als etwas individuell angepasstes...
Die Pritsche vom 12M18 soll meines Wissens nach passen bei der kurzen Doka.
Viel Erfolg!

Beste Grüße
Florian

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6628
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#3 Beitrag von lura » 2017-10-06 7:34:35

Von der Belastung her sollte der Zwischenrahmen auch die beladene Pritsche aushalten, eine Pritsche ist verwindungsweich, verdreht sich also mit dem Rahmen. Da würde ich eher klassische Holzbretter drauf bauen.
Soll die Pritsche auch Klappen bekommen?
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
treuss
infiziert
Beiträge: 71
Registriert: 2017-08-16 9:01:40
Wohnort: Waldbüttelbrunn

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#4 Beitrag von treuss » 2017-10-06 8:41:19

Hi,

Der jetzige Zwischenrahmen ist von der Konstruktion her nicht wirklich verwindungsweich. Deshalb hätte ich das U-Profil genommen um die gewünschte Höhe und Breite zu erreichen. Bordwände kommen dran. Ist aber bei 4mm Materialstärke kein Problem.

Gruß

Thomas

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 8129
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#5 Beitrag von Uwe » 2017-10-06 8:49:03

Hallo,

ich würde die vorhandene Konstruktion eher mit passenden Profilen unterfüttern. Es sei denn, Du hast eine Verwendung für den entstehenden Zwischenboden.

Wie verwindungsweich die Pritsche am Ende sein soll hängt m.M. auch davon ab, was wohin transportiert werden soll. Die Bretterkonstruktion vom A-L28 ist im Gelände zwar extrem schick, nur muss das Ladegut in der Lage sein, sich mitzuverwinden...

Grüße
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Benutzeravatar
treuss
infiziert
Beiträge: 71
Registriert: 2017-08-16 9:01:40
Wohnort: Waldbüttelbrunn

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#6 Beitrag von treuss » 2017-10-06 8:56:35

Für mich stellt es sich nur konstruktiv technisch schwierig dar, die vorhandenen Längsträger auf dem Fahrzeugrahmen zu erhöhen - da weiß ich grad nich wie ich das wirklich stabil hinbekomme noch einen Träger mit zu integrieren ...

Benutzeravatar
Michael
abgefahren
Beiträge: 2148
Registriert: 2006-10-04 18:43:44
Wohnort: 35768 Eisemroth
Kontaktdaten:

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#7 Beitrag von Michael » 2017-10-06 14:23:08

Tag Thomas,


eine Variante wäre es einen kompletten Rahmen zu schweißen mit deiner 8 cm Höhe und diesen auf den vorhandenen Rahmen legen und schrauben oder verschweißen.

Ich habe aber gelesen, daß du die Pritsche nicht unbedingt als Pritsche brauchst, sondern nur als Unterbau unter deinen Koffer, der als Ladung drauf steht.
Du könntest es auch so realisieren, daß du den Rahmen so von der Höhe her läst wie er ist (nur links und rechs mit einen Profil erweitern, so daß du auf deine gewünschte Breite kommst). Dann den direkt mir Siebdruckplatten beplankst und die Radkästen, die nach oben stehen entfernst.
Statt der Radkästen kannst du dann zwei Klappen einsetzten, die sich nach oben wegdrücken können, wenn die Achse mal wirklich bis oben durchschlägt (bei Verschränkung). Im normalen Fahrbetrieb kommt das eh nicht vor.

Wenn du jetzt einen Koffer draufstellen würdest, würden diese dann in den Boden drücken. Aber hier kannst du ja den Aufbau so konzipieren, daß die Klappen im Kofferboden genug Luft nach oben haben. Also sozusagen den Radkasten unsichtbar in den Kofferboden mit einarbeiten.
Der Kofferboden braucht eh einen Grundrahmen und da entsteht der Raum automatisch.

Bei deiner angedachten Konstruktion hättest du Rahmen auf Rahmen auf Kofferrahmen.... Viel Stahl und Fahrzeughöhe bzw. Innenraumhöhe verloren.

Gruß Michael

Benutzeravatar
treuss
infiziert
Beiträge: 71
Registriert: 2017-08-16 9:01:40
Wohnort: Waldbüttelbrunn

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#8 Beitrag von treuss » 2017-10-11 9:08:04

Guten Morgen,

entschuldigt die späte Rückmeldung, war ein paar Tage in Polen.
Hatte auf der durchaus langen Fahrt genügend Zeit über alles mögliche am LKW zu überlegen/überdenken. Die Klappenlösung klingt gut um Höhe und auch Gewicht zu sparen. Aber bin nicht soooooo ganz begeistert davon. Deshalb werdens 4-5 Längsträger (80x50x4mm) welche dann die Siebdruckplatten tragen. Kostet mich ein wenig Gewicht, bringt mich aber mit relativ wenig Aufwand auf die gewünschte Höhe und spart mir großes Arbeiten am Koffer um die Klappenlösung zu realisieren.

Ich werd auch auf dem laufenden Halten, gibt noch viel zu tun :D

Hab mal testweise das Freistrahlgerät von Logiblast bestellt. Bin mal gespannt was das so kann, gibt ja bei näheren Hinschauen viele Kleinteile die mal ordentlich entrostet werden müssten :D

Grüße

Thomas

Benutzeravatar
Michael
abgefahren
Beiträge: 2148
Registriert: 2006-10-04 18:43:44
Wohnort: 35768 Eisemroth
Kontaktdaten:

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#9 Beitrag von Michael » 2017-10-11 10:47:28

Hai Thomas,

statt der von mir angedachten Klappe könnte man auch einfach ein Stück Bodenplatte einlegen, wenn mal der Koffer nicht drauf ist. Wäre einfacher zu realisieren und der Koffer bekommt von unten den Radkasten eingebaut, wie er Original in etwa ist.


Gruß Michael

Benutzeravatar
treuss
infiziert
Beiträge: 71
Registriert: 2017-08-16 9:01:40
Wohnort: Waldbüttelbrunn

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#10 Beitrag von treuss » 2017-10-11 10:49:32

Hi,

hätte nur ganz gerne auch einen immer gut nutzbare Pritsche, der Koffer soll nicht immer draufstehen. Verstehe schon gut was du meinst, ist aber ja eher die Bastel/Provisorische Lösung :) Möchte es ganz gerne von Anfang an richtig machen, hab Bedenken dass ich mich später über so eine Lösung ärgern werde :D

Gruß

Thomas

Macintechno
LKW-Fotografierer
Beiträge: 136
Registriert: 2012-05-18 19:15:01
Wohnort: Sydney

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#11 Beitrag von Macintechno » 2017-10-22 7:19:19

Hey Thomas,
Ich hatte damals auch lange ueberlegt und mich dann fuer die einfacher Variante mit gebrauchter Pritsche entschieden. Mit Holz bordwaenden gab es auch das H-Kennzeichen wieder. Ich wuerde (und hoffentlich bald werde) es wieder so machen oder wenn es gerade keine gebrauche gibt wuerde ich eine bauen - mit passenden Abmessungen und alles ist schoen.
Liebe Gruesse
Daniel
Dateianhänge
E7B81EFC-3A8C-4240-99FC-68F7D2FF0175.JPG
06D74D27-60F1-48CB-AD37-5830F662301C.JPG

Benutzeravatar
treuss
infiziert
Beiträge: 71
Registriert: 2017-08-16 9:01:40
Wohnort: Waldbüttelbrunn

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#12 Beitrag von treuss » 2017-12-30 13:54:09

Hi zusammen :)
Schon lange nichts mehr geschrieben aber es ging voran. Der originale Aufbau ist runter, und die Pritsche fast schon fertig, es fehlt nur noch die hintere Bordwand und das Blech für die Stirnwand, hier und da noch ein paar Schweißnähte die aber auch irgendwie nur noch für die Optik sind :D als Bodenplatte hab ich 21mm Siebdruck verwendet, da ich hier und da auch mal Generatoren von 1,5-3 Tonnen fahren muss/will. Wie ihr seht hab ich mit der Lackierung angefangen, wurde dann aber zu kalt dafür (schneller als erwartet)

Gruß

Thomas
Dateianhänge
IMG_20171230_125258.jpg

saurer4dm
infiziert
Beiträge: 73
Registriert: 2015-02-22 20:42:18

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#13 Beitrag von saurer4dm » 2018-01-25 18:07:03

Ich hätte auch interesse an einer pritsche...

Ich befürchte allerdings wenn ich den schweren Feuerwehraufbau ( 4 tonnen / gut geschätzt) abnehme und ne einfache pritsche draufsetze, das der Lkw ziemlich schräg steht.

Wie habt ihr das gelöst ?

Benutzeravatar
Bikerguido
Schlammschipper
Beiträge: 496
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#14 Beitrag von Bikerguido » 2018-04-20 22:16:20

Hallo, ich habe so etwas mit einem 90-16 vor. In Berlin steht einer zum Verkauf mit abgeschnittener THW-Kiste. Die originale Pritsche und Bracken dran behalten. Was glaubt ihr, kann man das H-KENNZEICHEN auch mit einem optisch unauffällig gestaltetem Durchgang im Heck des Fahrerhauses halten? Vielleicht die Tür aus dem herausgeschnittenen Stück bauen. Dann sticht's kaum ins Auge.
Hat jemand Erfahrung mit veränderten Aufbau und H-GUTACHTEN? Wenn ausschließlich Elemente des originalen Fahrzeugs verwendet werden dürfte doch selbst eine gekürzte Kabine mit original Rückwand zeitgenössisch sein, oder?
Gruß Guido
Mein Projekt: Iveco 90-16, gedämmte Doka mit 4 Einzelsitzen und 1 "Notbett"
Einzelbereifung 14,5er Pista Sprengringfelgen
Höherlegung weil Hubdachkoffer ohne Radkästen im Bau. Zulassung LKW offene Pritsche, mit H,...alles Eigenbau.

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6628
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#15 Beitrag von lura » 2018-04-21 2:06:21

Denke schon, Forderung ist ja zeitgenössisch, aber entscheiden tut der richtige Prüfer.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
DeutzTim
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2016-02-28 13:29:47
Wohnort: Wuppertal

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#16 Beitrag von DeutzTim » 2018-04-21 8:05:28

...der richtige Prüfer...

Einzig richtige Antwort. Wenn ich sehe, was alles mit einem H Kennzeichen auf den Straßen rum fährt, muss man einfach für alles den richtigen Prüfer finden :)
Mit Diesel Gruß aus Wuppertal
TIM

Deutz D30 & Bautz 300 & Hanomag Granit 500

... und was machst du den ganzen Tag? Trecker fahrnnnnnnnnnnnnnn 8) :D
... mein Parfüm ist Altöl
... ein Leben ohne Trecker geht - ist aber sinnlos !!!

Benutzeravatar
elcalimero79
Selbstlenker
Beiträge: 179
Registriert: 2016-04-18 22:49:50
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#17 Beitrag von elcalimero79 » 2018-04-21 13:35:01

Gabs bei THW auch...
Zuletzt geändert von Wilmaaa am 2018-04-21 14:34:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte keine fremden Bilder im Forum hochladen.
Versuche nicht besser zu sein als andere,Versuche besser zu sein als du es gestern warst.

Benutzeravatar
DeutzTim
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2016-02-28 13:29:47
Wohnort: Wuppertal

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#18 Beitrag von DeutzTim » 2018-04-21 13:45:07

Der Magirus wurde so wohl noch im FW Dienst umgebaut (mit Ladebordwand). Er steht jetzt wohl in einem Feuerwehrmuseum. Gesehen bei Google und bei Facebook.



Mein Satz oben war auch eher auf extreme Umbauten bezogen oder völlig am "Zeitgenössischen" vorbei ;)
Zuletzt geändert von Wilmaaa am 2018-04-21 14:32:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte keine fremden Bilder im Forum hochladen. Schon gar nicht, wenn der Urheber durch ein Wasserzeichen klar hervor geht.
Mit Diesel Gruß aus Wuppertal
TIM

Deutz D30 & Bautz 300 & Hanomag Granit 500

... und was machst du den ganzen Tag? Trecker fahrnnnnnnnnnnnnnn 8) :D
... mein Parfüm ist Altöl
... ein Leben ohne Trecker geht - ist aber sinnlos !!!

Benutzeravatar
treuss
infiziert
Beiträge: 71
Registriert: 2017-08-16 9:01:40
Wohnort: Waldbüttelbrunn

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#19 Beitrag von treuss » 2018-04-22 21:41:59

Hi zusammen,

bin endlich mal wieder voran gekommen :)

Pritsche ist soweit fertig, die Ladefront lackiere ich gerade noch.
Kabine ist komplett fertig lackiert und wird langsam wieder zusammen gesetzt. Demnächst soll dann die Umschlüsselung auf LKW offener Kasten und das H-Gutachten folgen. Mal schauen wie das so läuft :)
WP_20180422_20_14_01_Pro.jpg

Benutzeravatar
DeutzTim
infiziert
Beiträge: 53
Registriert: 2016-02-28 13:29:47
Wohnort: Wuppertal

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#20 Beitrag von DeutzTim » 2018-04-22 22:06:58

Bezüglich des Edits von Wilma..

Hmm ok.

Eben wegen des CP und der Quelle (wenn auch nicht mit Link) ist es in der Regel ok. Ich habe das Bild nicht als mein eigenes ausgegeben. Rein rechtlich alles sauber. Jedes Forum hat eigene Regeln.

Werde mich dran halten...


Das editierte Bild findet man bei Google...rote kurze Doka, Pritsche mit Plane und Ladebordwand
Mit Diesel Gruß aus Wuppertal
TIM

Deutz D30 & Bautz 300 & Hanomag Granit 500

... und was machst du den ganzen Tag? Trecker fahrnnnnnnnnnnnnnn 8) :D
... mein Parfüm ist Altöl
... ein Leben ohne Trecker geht - ist aber sinnlos !!!

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 8129
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#21 Beitrag von Uwe » 2018-04-23 6:53:41

DeutzTim hat geschrieben:
2018-04-22 22:06:58
Rein rechtlich alles sauber.
Das mag irgendwo sicherlich so sein, dummerweise nicht in dem Rechtsraum, in dem das Forum hier betrieben wird :angel:
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 653
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#22 Beitrag von moje 57 » 2018-04-24 21:14:45

treuss hat geschrieben:
2018-04-22 21:41:59
Hi zusammen,

bin endlich mal wieder voran gekommen :)

Pritsche ist soweit fertig, die Ladefront lackiere ich gerade noch.
Kabine ist komplett fertig lackiert und wird langsam wieder zusammen gesetzt. Demnächst soll dann die Umschlüsselung auf LKW offener Kasten und das H-Gutachten folgen. Mal schauen wie das so läuft :)
WP_20180422_20_14_01_Pro.jpg
Sieht doch gut aus, wie ein original NFZ. Bleibt die Bereifung im Original?

Gruß, Carsten
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
treuss
infiziert
Beiträge: 71
Registriert: 2017-08-16 9:01:40
Wohnort: Waldbüttelbrunn

Re: 170D11 Umbau zur Pritsche

#23 Beitrag von treuss » 2020-07-09 20:27:14

so, endlich...

nach gefühlten Ewigkeiten hab ichs jetzt auch mal geschafft, Bilder zu komprimieren und hochzuladen.

Hier ist er im Außenbereich zumindest fertig. Die Rahmen der Fenster - Türen - Klappen haben sich noch auf das hübsche Weinrot geändert.
Mittlerweile ist der Innenbereich komplett ausgebaut und

ZACK

....... jetzt wohn ich seit 01.03. in dem Gefährt


Grüße

Thomas
Dateianhänge
IMG_20190810_123607.jpg

Antworten