Ausbau der hinteren Doka-Türen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MadLemming
Überholer
Beiträge: 296
Registriert: 2013-03-30 22:08:43
Wohnort: Gelnhausen
Kontaktdaten:

Ausbau der hinteren Doka-Türen

#1 Beitrag von MadLemming » 2017-09-27 10:16:47

Ich bin gerade in der Vorplanung meine beiden hinteren Doka-Türen durch ein Stahlblech zu ersetzen um ein wenig Gewicht zu sparen.
Ich brauche die Türen nicht (im hinteren Bereich habe ich mein Bett) und um an die Sachen dran zu kommen die ich darunter lagere werde ich eine Stauklappe einbauen.
Ich wollte das Blech mit dem Zeugs hier:
http://www.petec.de/produkte/kleben/2k- ... riekleber/
festkleben. Hat wer damit schon einmal Erfahrungen sammeln können?
"Es gibt nur drei Sachen, die im Leben sicher sind: Steuern, der Tod und dass ein AC/DC-Konzert einen vom Hocker haut."

"Gott erschuf vielleicht die Welt, aber Angus Young gründete AC/DC."

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7078
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Ausbau der hinteren Doka-Türen

#2 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2017-09-27 13:10:31

Hallo,

ich habe jetzt bei Deinem Fahrzeug nicht so die Übersicht behalten, ob H-Kennzeichen für Dich ein Thema ist. Dieser Umbau ist zwar zeitgenössisch möglich gewesen, könnte aber trotzdem einen Prüfer zu Diskussionen über den originalzustand anregen. Nur mal so als spaßbremsende Idee...

:spassbremse: :angel:

Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
MadLemming
Überholer
Beiträge: 296
Registriert: 2013-03-30 22:08:43
Wohnort: Gelnhausen
Kontaktdaten:

Re: Ausbau der hinteren Doka-Türen

#3 Beitrag von MadLemming » 2017-09-27 14:39:52

Nun ja, mein H-Kennzeichen will ich schon gern behalten... Und der Umbau wäre ja auch schon zur damaligen Zeit machbar gewesen.
Aber das würde ich versuchen schon im Vorfeld klar zu machen. Und ne Diskussion wird es wohl bestimmt geben...
"Es gibt nur drei Sachen, die im Leben sicher sind: Steuern, der Tod und dass ein AC/DC-Konzert einen vom Hocker haut."

"Gott erschuf vielleicht die Welt, aber Angus Young gründete AC/DC."

Benutzeravatar
wayko
Forumsgeist
Beiträge: 6432
Registriert: 2006-10-03 10:29:28
Wohnort: Scheyern

Re: Ausbau der hinteren Doka-Türen

#4 Beitrag von wayko » 2017-09-27 15:03:49

MadLemming hat geschrieben:Ich bin gerade in der Vorplanung meine beiden hinteren Doka-Türen durch ein Stahlblech zu ersetzen um ein wenig Gewicht zu sparen.
Und was sparst Du? 5 kg pro Seite? 10 kg? Und dafür die Türen ausbauen und zukleben und zudem Ärger mit H riskieren? Keine Fenster mehr haben, sondern eine Dunkelkammer? Keinen Zugang, wenn man doch mal wieder einen brauchen sollte?

Sorry, aber für mich klingt die Idee etwas absurd :ohmy: Ich kann nicht einen einzigen Vorteil daran erkennen, sondern nur Nachteile :huh:

Viele Grüße
Clemens
"Andreas Kiosk" gehört Andrea.
"Andreas' Kiosk" gehört Andreas.
"Andrea's Kiosk" gehört einem Deppen.

Benutzeravatar
MadLemming
Überholer
Beiträge: 296
Registriert: 2013-03-30 22:08:43
Wohnort: Gelnhausen
Kontaktdaten:

Re: Ausbau der hinteren Doka-Türen

#5 Beitrag von MadLemming » 2017-09-27 15:37:07

Ich ab das ganze schon mal mit schwarzer Folie zugehängt. Da kommt immer noch genügend Licht rein, außerdem will ich da hinten nur schlafen...
Wie viel Gewicht ich dabei spare werde ich dann sehen, ich denke es wird schon > als 5-10 Kg sein und wenn nicht auch egal.
Mein H-Kennzeichen werde ich nicht riskieren. Ich hatte ja schon erwähnt dies im Vorfeld mit dem TÜV zu klären.
"Es gibt nur drei Sachen, die im Leben sicher sind: Steuern, der Tod und dass ein AC/DC-Konzert einen vom Hocker haut."

"Gott erschuf vielleicht die Welt, aber Angus Young gründete AC/DC."

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16564
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von Wilmaaa » 2017-09-27 15:58:29

Wir schlafen auch "nur" in der Doka. Aber ich möchte weder Türen noch Fenster missen.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
franz_appa
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3580
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Ausbau der hinteren Doka-Türen

#7 Beitrag von franz_appa » 2017-09-27 17:20:23

Hi
Und falls du die Karre mal veräußern willst fragt jeder nach den Türen...

Ich sehe es wie Clemens und halte die Idee für schwachsinnig - aber jeder wie er meint :D

PS - neugierig auf Fotos davon (nach erfolgten "Umbau") wäre ich aber schon :angel:

Greets
natte
Licht am Horizont:
26.09. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Koblenz Konzertmuschel in den Rheinanlagen.
Open Air Veranstaltung mit Hygiene-blabla, aber man kann auch ausserhalb Sehen und Hören, Biergarten - alles da was man braucht :-)
Achtung: ungewöhnliche Zeiten: Beginn 19.00 Endet 21.30 Uhr.

Benutzeravatar
MadLemming
Überholer
Beiträge: 296
Registriert: 2013-03-30 22:08:43
Wohnort: Gelnhausen
Kontaktdaten:

Re: Ausbau der hinteren Doka-Türen

#8 Beitrag von MadLemming » 2017-09-27 17:32:47

Ich sehe es wie Clemens und halte die Idee für schwachsinnig
Aber sind wir hier nicht alle ein bisschen "Bluna"?...
Kann ja auch durchaus sein, das ich diese Idee nach abgeschlossener Vorplanung wieder verwerfe.
Außerdem wollte ich eigentlich nur wissen ob jemand mit diesem Kleber schon Erfahrungen gesammelt hat...
"Es gibt nur drei Sachen, die im Leben sicher sind: Steuern, der Tod und dass ein AC/DC-Konzert einen vom Hocker haut."

"Gott erschuf vielleicht die Welt, aber Angus Young gründete AC/DC."

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 8205
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Ausbau der hinteren Doka-Türen

#9 Beitrag von Uwe » 2017-09-27 17:57:04

Hallo,

vergiss' die Lüftung nicht - keine Ahnung, ob Du ne Dachluke hast, ich find's ganz angenehm, Nachts die Fenster auf oder zu machen zu können. Zumal die Kurbelfenster m.M. etwas praktischer sind als Schiebefenster...

Grüße
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Benutzeravatar
Christian La322
Schrauber
Beiträge: 324
Registriert: 2008-05-25 9:02:27
Wohnort: Moers

Re: Ausbau der hinteren Doka-Türen

#10 Beitrag von Christian La322 » 2017-10-01 8:18:14

Solltest Du eine Ziegler Doka haben und noch einen Mercedes Hauber, dann kaufe ich Dir die Türen ab.
Du kannst dem Tüvmann sagen das es sich um die seltene Kriegsvariante handelt. Bei der Eisenbahn BR. 50 oder 52 wurde auch ein Fenster im Fahrerhaus weggelassen um erstens den Lockführer zu schützen und zweitens wegen der Arbeits und Materialeinsparung. :joke:
nee jetzt mal Spaß beiseite, ich habe einen kompletten Ziegler Türensatz hier weil meine unten unfachmännisch geschweisst sind. ich kann ja mal eine Tür auf die Waage stellen, dann hast Du einen Ansatz wie schwer so eine Tür ist.
Gruß aus Moers

Benutzeravatar
MadLemming
Überholer
Beiträge: 296
Registriert: 2013-03-30 22:08:43
Wohnort: Gelnhausen
Kontaktdaten:

Re: Ausbau der hinteren Doka-Türen

#11 Beitrag von MadLemming » 2017-10-01 9:45:18

Nee, ich hab nen 1017ner und nen Bachert Aufbau, aber mich würde schon interessieren wie schwer so eine Tür ist.
"Es gibt nur drei Sachen, die im Leben sicher sind: Steuern, der Tod und dass ein AC/DC-Konzert einen vom Hocker haut."

"Gott erschuf vielleicht die Welt, aber Angus Young gründete AC/DC."

Benutzeravatar
Schmottersmut
Selbstlenker
Beiträge: 161
Registriert: 2011-09-10 15:51:54
Wohnort: Fulda

Re: Ausbau der hinteren Doka-Türen

#12 Beitrag von Schmottersmut » 2017-10-03 10:27:18

Moin Herr Nachbar,
meines Wissens liegt Gelnhausen auch in Hessen. Dann viel Spaß mit dem TÜV!!
Ich hole mir am WE Türen für meine 90-16 Doka ab. Dann kann ich dir sagen, wie schwer diese sind. Soviel Unterschied wird da nicht sein.

Viele Grüße aus Fulda
Christof

Benutzeravatar
MadLemming
Überholer
Beiträge: 296
Registriert: 2013-03-30 22:08:43
Wohnort: Gelnhausen
Kontaktdaten:

Re: Ausbau der hinteren Doka-Türen

#13 Beitrag von MadLemming » 2017-10-03 16:51:13

Naja, zum Glück gibts es noch andere Bundesländer...
"Es gibt nur drei Sachen, die im Leben sicher sind: Steuern, der Tod und dass ein AC/DC-Konzert einen vom Hocker haut."

"Gott erschuf vielleicht die Welt, aber Angus Young gründete AC/DC."

sri-lanka
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2015-04-01 16:05:08

Re: Ausbau der hinteren Doka-Türen

#14 Beitrag von sri-lanka » 2017-10-03 18:26:04

Aus meiner Sicht: "Ein Haufen Arbeit, für minimale Gewichtseinsparung und bei Bedarf, open House. (oder wie man das auf neudeutsch sagt?)

Hatte früher mal einen Kastenwagen, es war immer so fein bei offenen hinteren Türen ein Mittagsschläfchen zu machen. Vorne und hinten offen, viel besser kriegt man doch die heisse Luft nicht raus. Zum Stauraum kommst Du dann auch, ohne Dir soviel Arbeit zu machen.

Aber jedem das Seine........

Grüsse :unwuerdig:

Werner

Benutzeravatar
Schmottersmut
Selbstlenker
Beiträge: 161
Registriert: 2011-09-10 15:51:54
Wohnort: Fulda

Re: Ausbau der hinteren Doka-Türen

#15 Beitrag von Schmottersmut » 2017-10-03 21:53:44

"Gott erschuf vielleicht die Welt, aber Angus Young gründete AC/DC."
:rock: :unwuerdig:

Ich will dir nicht reinreden, ist ja deine Sache. Der Hinweis auf den Unterschied bezieht sich auf das Gewicht von Mercedes und Iveco-Magirus Türen. Melde dich, wenn das Gewicht für dich interessant ist!

Benutzeravatar
MadLemming
Überholer
Beiträge: 296
Registriert: 2013-03-30 22:08:43
Wohnort: Gelnhausen
Kontaktdaten:

Re: Ausbau der hinteren Doka-Türen

#16 Beitrag von MadLemming » 2017-10-04 9:38:56

Der Hinweis auf den Unterschied bezieht sich auf das Gewicht von Mercedes und Iveco-Magirus Türen.
Na klar will ich das wissen. Alles in diesem Zusammenhang ist interessant genau wie die Bedenken die hier einige äußern.
Bin mir ja auch noch nicht so 100%ig sicher ob ich das machen werde.
Hatte auf Willys Treffen einen 1017 gesehen, der hatte dies mit einer Tür gemacht.
Aber ohne zusätzliche Stauklappe. Ich finde das bis jetzt immer noch einen interessanten Ansatz...
"Es gibt nur drei Sachen, die im Leben sicher sind: Steuern, der Tod und dass ein AC/DC-Konzert einen vom Hocker haut."

"Gott erschuf vielleicht die Welt, aber Angus Young gründete AC/DC."

Benutzeravatar
Jan1234
Selbstlenker
Beiträge: 173
Registriert: 2014-11-24 19:31:58

Re: Ausbau der hinteren Doka-Türen

#17 Beitrag von Jan1234 » 2020-09-05 19:06:54

Hallo,
ich hätte da mal eine Frage, da ich die hintere Türe hinter dem Fahrer ausbauen und durch "Blech" verschliessen möchte, wg. Gewichtseinsparung wäre es genial, wenn ich das Gewicht wüsste, bevor ich diese ausbaue.
Danke Gruss Jan
würde es beim 90-16 gerne wissen

Antworten