Seitlicher Unterfahrschutz

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
baurob
LKW-Fotografierer
Beiträge: 143
Registriert: 2012-12-21 15:49:25
Wohnort: Tirol

Seitlicher Unterfahrschutz

#1 Beitrag von baurob » 2017-08-30 16:57:55

Hallo zusammen,

Frage an das allwissende Forum, da ich jetzt wiedersprüchliche Angaben habe:

Habe gestern beim TÜV angerufen und nach dem Abstand von Boden bis Unterkante des Seitlichen Unterfahrschutzes gefragt. Laut Sachverständigen nicht mehr als 450mm über dem Boden.

Laut Forumssuche beträgt der Abstand von Boden bis Unterkante des Seitlichen Unterfahrschutzes nicht mehr als 550mm > gleich wie beim hinteren UFS

Bin jetzt verwirrt > hat evtl. jemand einen Link zu einen Gesetzestext oder eine Skizze/ Zeichnung (vorzugsweise aus AT) wo jetzt schwarz auf weiß steht was rechtlich nun passt?

Danke,
LG
Robert

Benutzeravatar
schweiger
abgefahren
Beiträge: 1497
Registriert: 2014-09-11 22:04:28
Kontaktdaten:

Re: Seitlicher Unterfahrschutz

#2 Beitrag von schweiger » 2017-08-30 17:11:20

Ich habe mal 2015 die Vorschriften für den Unterfahrschutz zusammengestellt. Sollte so noch aktuell sein.
Ex-peditionsmobil MB 1124 AF: https://7globetrotters.de/1124
Umstieg auf MB 711: https://7globetrotters.de/mb-711-d-maxibus

Benutzeravatar
Fire Fox
Kampfschrauber
Beiträge: 590
Registriert: 2014-07-27 21:42:15
Wohnort: Eggenstein

Re: Seitlicher Unterfahrschutz

#3 Beitrag von Fire Fox » 2017-09-04 3:25:30

Hier mal eine PDF die mir geholfen hat.
... immer mit der Ruhe...
.. und dann mit nem Ruck.

Benutzeravatar
baurob
LKW-Fotografierer
Beiträge: 143
Registriert: 2012-12-21 15:49:25
Wohnort: Tirol

Re: Seitlicher Unterfahrschutz

#4 Beitrag von baurob » 2017-09-04 12:35:20

Hallo zusammen,

Im Österreichischen Kraftfahrgesetz steht dazu: "Der Seitenschutz muss dem Anhang zur Richtlinie 89/297/EWG entsprechen."
Nur wo finde ich diese Richtlinie?
Und ist dies 1 zu 1 umzulegen auf das deutsche Gesetz mit §32c StVZO?

LG
Robert

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12334
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Seitlicher Unterfahrschutz

#5 Beitrag von Pirx » 2017-09-04 19:35:01

baurob hat geschrieben:Hallo zusammen,

Im Österreichischen Kraftfahrgesetz steht dazu: "Der Seitenschutz muss dem Anhang zur Richtlinie 89/297/EWG entsprechen."
Nur wo finde ich diese Richtlinie?
Und ist dies 1 zu 1 umzulegen auf das deutsche Gesetz mit §32c StVZO?

LG
Robert
Die deutsche StVZO verweist für die technische Ausführung und Anbringung des Uterfahrschutzes nur noch auf die gültige EU-Richtlinie. Die alte Richtlinie 89/297/EWG wurde schon vor geraumer Zeit von der Richtlinie ECE-R73 abgelöst.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
baurob
LKW-Fotografierer
Beiträge: 143
Registriert: 2012-12-21 15:49:25
Wohnort: Tirol

Re: Seitlicher Unterfahrschutz

#6 Beitrag von baurob » 2017-09-04 20:24:56

Hallo zusammen

Vielen Dank für eure Ausführungen und Infos! :rock:
Werde meinen jetzt nach den Maßen des ECE-R73 montieren.

Grüße
Robert

Antworten