ABE für Stoßstange gesucht, wer kann helfen?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
der_Pico
infiziert
Beiträge: 69
Registriert: 2015-01-09 12:17:17

ABE für Stoßstange gesucht, wer kann helfen?

#1 Beitrag von der_Pico » 2017-08-18 11:13:54

Hallo!

Nachdem ich im letzten Jahr meinen 917 mit frischem TÜV übernommen habe stand jetzt die erste Vorführung an.
Soweit alles gut, jedoch fiel auf, dass ich für meine Stoßstange (Kuhfänger) keine Papiere zur ABE habe.

Ich bin mir ganz sicher das es eine ABE für den Kuhfänger gibt, der Vorbesitzer war bei allem sehr gewissenhaft.

Leider kann ich an der Stoßstange auch keine Herstellerkennzeichnung o.ä. finden die es mir ermöglicht mir selbst Unterlagen zu besorgen.

Wer hat eine Idee wo ich eine ABE her bekomme?
(Oder hat jemand eine die ich kopieren kann?)

Ich möchte meine Stoßstange schon gern behalten...

Danke!
Grüße
Pico
Dateianhänge
Stoßstange.jpg

Benutzeravatar
A N D R E A S
Überholer
Beiträge: 264
Registriert: 2013-01-10 16:15:16
Wohnort: MA/LU

Re: ABE für Stoßstange gesucht, wer kann helfen?

#2 Beitrag von A N D R E A S » 2017-08-18 11:26:27

Keine ABE, mach eine Einzelabnahme des Teils nach deutschen (nicht EU-) Regeln als Stoßstangenergänzung oder Lampenhalterung, nicht Kuhfänger.

Für LKWs gibt es keine bis laxe Regeln diesbezüglich. Für M1 (PKW) wäre das unmöglich.

Benutzeravatar
Bruno1017A
süchtig
Beiträge: 630
Registriert: 2016-05-09 12:51:28
Wohnort: Sülbeck
Kontaktdaten:

Re: ABE für Stoßstange gesucht, wer kann helfen?

#3 Beitrag von Bruno1017A » 2017-08-18 12:03:17

beim NG ist ein sehr ähnlicher Bügel sogar in der originalen Betriebsanleitung abgebildet und erklärt wie er zu klappen ist, einem nachsichtigen Prüfer könnte das schon genügen wenn es beim LK genauso ist...
....und das Wohnmobil hat Räder verdammt!

Benutzeravatar
siegerland
Schrauber
Beiträge: 339
Registriert: 2015-06-06 9:02:52
Kontaktdaten:

Re: ABE für Stoßstange gesucht, wer kann helfen?

#4 Beitrag von siegerland » 2017-08-18 12:31:07

Hallo,

habe mal probiert das im Ausschluss-Verfahren herauszufinden, misslungen. Sehen alle anders aus.

Nur zum Vergleich, die scheint es nicht zu sein

HS Schoch

Bild

die auch nicht, sonst hätte man den Verkäufer mal kontaktieren können
Kleinanzeigen
Bild

die auch nicht, s.o.
Explorer-Magzin
Bild

Welche Lieferanten sind noch bekannt? Vielleicht ein Eigenbau? In jedem Fall gefällt mir Deiner am besten, funktional und filigran zugleich.

Gruß

Stefan
Der Zufall geht Wege, da kommt die Absicht gar nicht hin
---
http://ln2-forum.de/

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 2815
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: ABE für Stoßstange gesucht, wer kann helfen?

#5 Beitrag von meggmann » 2017-08-18 14:14:23

Was ich nicht versteh, das Dingens hat (wahrscheinlich) ne ABE aber keine eingeschlagene Nummer? Dachte das ist Grundvoraussetzung für eine ABE oder Mustergutachten.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
FSausS
Schrauber
Beiträge: 304
Registriert: 2014-06-04 13:32:52
Wohnort: Schorndorf

Re: ABE für Stoßstange gesucht, wer kann helfen?

#6 Beitrag von FSausS » 2017-08-18 17:59:48

Moin,
also in meiner Betriebsanleitung zeigt sich der Bügel so:
WP_20170818_17_54_45_Smart.jpg
WP_20170818_17_54_59_Smart.jpg
Grüßle
Frank
PS. Leider hab ich den Bügel nicht an meiner Kiste...
Steuermann diverser mobiler Materiequellen...

80er Toyota Landcruiser
711 T2/LN1 DB
1019 AF exRW2
1150GS

Benutzeravatar
FSausS
Schrauber
Beiträge: 304
Registriert: 2014-06-04 13:32:52
Wohnort: Schorndorf

Re: ABE für Stoßstange gesucht, wer kann helfen?

#7 Beitrag von FSausS » 2017-08-18 18:06:07

die Forensoftware zeigt leider das originale Foto und nicht das vor dem Hochladen gedrehte Foto :wack:
Einfach draufklicken und ihr seht es richtig - dann allerdings über die Bildschirmbreite gestreckt :wack:

Wie ich sehe sind die Scheinwerfergitter auch zu sehen - könnte eine Demontage der Gitter vor Inspektion der Kesselprüfer überflüssig machen?
Hab hier im Forum schon gelesen dass die Gitter vor der Prüfung abgenommen worden sind weil bemängelt...
Grüßle
Frank
Steuermann diverser mobiler Materiequellen...

80er Toyota Landcruiser
711 T2/LN1 DB
1019 AF exRW2
1150GS

Antworten