MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Itchywheels
LKW-Fotografierer
Beiträge: 140
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#1 Beitrag von Itchywheels » 2017-06-11 15:29:03

Hallo zusammen,
nachdem wir nun unser Fahrzeug, mit dem wir zwei Jahre von Alaska nach Feuerland unterwegs waren, verkauft haben, muss was neues her!
Wir sind total begeistert von dem MB 1120AF 4x4 - mit Radstand 3,64m.
Bevor wir uns nun so ein Fahrzeug nach Hause stellen, hätten wir gerne ein paar Fragen an die LKW-Gemeinschaft hier, da wir auf diesem Gebiet neu sind.
1. die Manschaftskabine möchten wir gerne kürzen auf eine 1,5er Kabine - dazu muss die Fahrerhausverriegelung weiter nach vorn gesetzt werden - ist dies einfach möglich? Bzw. ist der vordere Verriegelungspunkt in der Kabine bei den Feuerwehren noch vorhanden? Kann die Schlosstraverse einfach auf dem Rahmen versetzt werden?
2. der Rahmen ist mit dem gekürzten FH für unsere Bedürfnisse dann zu lang (FM2) - dürfen wir den Rahmen hinten kürzen - wenn ja wie weit? Sorry - aber die Aufbaurichtlinien haben wir noch nicht. Natürlich würde so ein Eingriff erst nach Rücksprache mit dem Herrn im blauen Kittel erfolgen....
3. Einzelbereifung: wo könnten wir 20" Wendefelgen beziehen?

vielen Dank schon mal
Ulli und Rini
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
felix
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3712
Registriert: 2006-10-04 15:01:55
Wohnort: Kreis Herford
Kontaktdaten:

MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#2 Beitrag von felix » 2017-06-11 20:20:23

Moin,

Zu 2: Ein freies Rahmenende dürft ihr kürzen, wenn der Heckquerträger entsprechend nach vorne versetzt wird. Frei heißt: hinter der letzten Befestigung für Feder, Stabi Stoßdämpfer oder Unterfahrschutz.

Zu 3: Was ist eine Wendefelge?

MlG,
Felix

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 19855
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#3 Beitrag von Ulf H » 2017-06-11 21:01:31

... Doppelkabinen gibts von verschiedenen Herstellern ... ziemlich sicher kocht da jeder sein eigenes Süppchen ...

... Wendefelge: vorne und hinten bei Einzelbereifung verwendbar ... nun ja, es kommt etws drauf an, wrlche Reifengrösse drauf soll ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Itchywheels
LKW-Fotografierer
Beiträge: 140
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#4 Beitrag von Itchywheels » 2017-06-11 23:43:21

Danke erst mal! Da werden wir wohl den Umpfang der Füherhauskürzung erst sehen wenn ein Fahrzeug am Hof steht.
Reifen sollen 365/80-20 werden - das dürften dann so um die 10" Felgen werden.

Danke und Gruß
Ulli
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
rossi
Überholer
Beiträge: 207
Registriert: 2006-10-03 12:42:35
Wohnort: Oberhausen

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#5 Beitrag von rossi » 2017-06-12 7:29:38

Itchywheels hat geschrieben:Hallo zusammen,
nachdem wir nun unser Fahrzeug, mit dem wir zwei Jahre von Alaska nach Feuerland unterwegs waren, verkauft haben, muss was neues her!
Wir sind total begeistert von dem MB 1120AF 4x4 - mit Radstand 3,64m.
Bevor wir uns nun so ein Fahrzeug nach Hause stellen, hätten wir gerne ein paar Fragen an die LKW-Gemeinschaft hier, da wir auf diesem Gebiet neu sind.
....
2. der Rahmen ist mit dem gekürzten FH für unsere Bedürfnisse dann zu lang (FM2) - dürfen wir den Rahmen hinten kürzen - wenn ja wie weit? Sorry - aber die Aufbaurichtlinien haben wir noch nicht. ...
Hallo,
die ARL findet ihr hier: https://bb-portal.mercedes-benz.com/por ... 5D=aa2_226

Grüße

Rüdiger
"Ich liebe Gerüchte, naja, Fakten können so irreführend sein..." Chistoph Walz in "Inglourious Basterds"

Benutzeravatar
schwarzmilan
infiziert
Beiträge: 49
Registriert: 2017-04-17 17:50:36

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#6 Beitrag von schwarzmilan » 2017-06-12 11:08:14

Moin Ulli, und liebe Schwarmintelligenz,

ich möchte vorausschicken, dass sich meine technischen Kenntnisse (noch) auf dem Niveau eines Jägers und Sammlers befinden.

Ich habe gerade einen 1124 AF erworben. Ein ehemaliges Rüstfahrzeug. Wird gerade abgerüstet. Allerdings mit normaler Kabine. Ich will diese verlängern lassen - also der andere Weg. Und die Verriegelung soll da bleiben, wo sie ist. Es soll also nach hinten angebaut werden, ca 50 cm. so dass es mit der Hinterkannte des Reifens senkrecht (ungefähr) abschliesst. In Anlehnung an Steyr 12M18 und MAN LE 10.220. Scheint mir ausreichend.

Soweit ich das bei meinen Nachforschungen mitbekommen habe, liegt die Verriegelung der zu kippenden Doppelkabine nicht ganz hinten. Und man kann auch nicht weiter kürzen als bis zur Verriegelung (?). Ist aber wohl unterschiedlich je nach Feuerwehrkabinenbauausrüster. Und die grosse Kabine hat auch eine Hydraulik-Kipphilfe. Bei mir geht das noch mit Gasfeder. Es gibt ja momentan einige 1120 im Angebot, sodass man sich das mal ansehen könnte.

Bei mir sind jetzt 275/70 R 22,5 und Zwilling drauf. Das soll sich ändern. Ich plante auch die von Dir angegebenen, denke aber im Moment auch über 385/65 R 22,5 nach. In Ermangelung spezieller Kenntnisse zieht sich die Entscheidung noch...... Weil - wie ist das mit den Radkästen und Distanzscheiben und so......
Hier im Forum gibt es viele interessante Reifendiskussionen, aber dann ist der LKW-Anfänger letztlich doch wieder einigermassen einsam. Wird sich irgendwann klären und ist ja auch spannend.

@Rüdiger
Danke für den link mit den ABR - aber öffnen kann ich das nicht. Mach ich was falsch?

Gruß
Klaus

PS: und wenn´s mal etwas weiter ist - dann gibt es auch mal Bilder :)

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5084
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#7 Beitrag von Mark86 » 2017-06-12 11:11:56

Schau mal in die Aufbaurichtlinie. Ich würde die Kabine hinten verlängern, wenn das geht, und die Lagerung nach vorne versetzen. Bei meinem 1017 ist die nur an den Rahmen geschraubt, kann man auf dem Rahmen vor und zurück setzen wie man es braucht.

Hinter der Hinterachse kannste den Rahmen idr. kürzen, näheres verrät die Aufbaurichtlinie, würde ich nur nicht machen, würde ich eher n Ersatzradhalter oder n Fahradträger oder sonstwas drauf machen. Den Schlussquerträger kannst du idr. samt Unterfahrschutz vorsetzen... (Nur nicht wie einige Helden hier einfach weg lassen). Viel Spass beim neue Löcher in den Rahmen bohren, kauf dir gleich ne neue blaue Bosch Bohrmaschine oder leih dir n Magnetbohrwerk :)
Zuletzt geändert von Mark86 am 2017-06-13 12:41:46, insgesamt 1-mal geändert.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
schweiger
abgefahren
Beiträge: 1497
Registriert: 2014-09-11 22:04:28
Kontaktdaten:

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#8 Beitrag von schweiger » 2017-06-12 11:25:02

schwarzmilan hat geschrieben: @Rüdiger
Danke für den link mit den ABR - aber öffnen kann ich das nicht. Mach ich was falsch?
Hier gibt es weitere Hinweise und einen funktionierenden Link zu den Aufbaurichtlinien.
Ex-peditionsmobil MB 1124 AF als Siebenschläfer: https://7globetrotters.de/1124
Hilfsrahmen auf LKW: https://7globetrotters.de/kosten-fuer-d ... ilfsrahmen

Benutzeravatar
rossi
Überholer
Beiträge: 207
Registriert: 2006-10-03 12:42:35
Wohnort: Oberhausen

MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#9 Beitrag von rossi » 2017-06-12 12:23:25

schwarzmilan hat geschrieben:Moin Ulli, und liebe Schwarmintelligenz,

ich möchte vorausschicken, dass sich meine technischen Kenntnisse (noch) auf dem Niveau eines Jägers und Sammlers befinden.

Ich habe gerade einen 1124 AF erworben. Ein ehemaliges Rüstfahrzeug. Wird gerade abgerüstet. Allerdings mit normaler Kabine. Ich will diese verlängern lassen - also der andere Weg. Und die Verriegelung soll da bleiben, wo sie ist. Es soll also nach hinten angebaut werden, ca 50 cm. so dass es mit der Hinterkannte des Reifens senkrecht (ungefähr) abschliesst. In Anlehnung an Steyr 12M18 und MAN LE 10.220. Scheint mir ausreichend.

Soweit ich das bei meinen Nachforschungen mitbekommen habe, liegt die Verriegelung der zu kippenden Doppelkabine nicht ganz hinten. Und man kann auch nicht weiter kürzen als bis zur Verriegelung (?). Ist aber wohl unterschiedlich je nach Feuerwehrkabinenbauausrüster. Und die grosse Kabine hat auch eine Hydraulik-Kipphilfe. Bei mir geht das noch mit Gasfeder. Es gibt ja momentan einige 1120 im Angebot, sodass man sich das mal ansehen könnte.

Bei mir sind jetzt 275/70 R 22,5 und Zwilling drauf. Das soll sich ändern. Ich plante auch die von Dir angegebenen, denke aber im Moment auch über 385/65 R 22,5 nach. In Ermangelung spezieller Kenntnisse zieht sich die Entscheidung noch...... Weil - wie ist das mit den Radkästen und Distanzscheiben und so......
Hier im Forum gibt es viele interessante Reifendiskussionen, aber dann ist der LKW-Anfänger letztlich doch wieder einigermassen einsam. Wird sich irgendwann klären und ist ja auch spannend.

@Rüdiger
Danke für den link mit den ABR - aber öffnen kann ich das nicht. Mach ich was falsch?

Gruß
Klaus

PS: und wenn´s mal etwas weiter ist - dann gibt es auch mal Bilder :)
Hallo Klaus,
der link funktioniert, sogar vom Handy ist die Seite erreichbar. Du musst dich nur entscheiden, für welches BJ du die ARL downloaden möchtest.
Wenns gar nicht klappt, melde dich.
Grüße
Rüdiger


Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk
"Ich liebe Gerüchte, naja, Fakten können so irreführend sein..." Chistoph Walz in "Inglourious Basterds"

christian
Überholer
Beiträge: 290
Registriert: 2006-10-09 19:54:07
Wohnort: Raum Göttingen

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#10 Beitrag von christian » 2017-06-12 16:01:50

Wäre es nicht einfacher, gleich eine Fernfahrerkabine eines Schlachtfahrzeuges solo zu montieren?
...it´s the size of his toys, what seperates the man from the boys

Benutzeravatar
Itchywheels
LKW-Fotografierer
Beiträge: 140
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#11 Beitrag von Itchywheels » 2017-06-12 17:03:28

Nun ja, das ist eine gute Frage! Aber: erst mal eine FF Kabine bekommen - und wenn man eine gefunden hat, dann muss diese bestimmt auch umpfänglich geschweißt werden - da ist der Aufwand zu der Kürzung einer Manschaftskabine wohl gleich groß.
Wir werden sehen - es bleibt spannend! :blush:

Gruß
Ulli
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

christian
Überholer
Beiträge: 290
Registriert: 2006-10-09 19:54:07
Wohnort: Raum Göttingen

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#12 Beitrag von christian » 2017-06-12 18:07:45

Ich habe es bei einem NG-Fahrerhaus ja mal anders herum gemacht, von Nahverkehr auf Fernverkehr um eschweißt. Schluss endlich war der Erfolg o. k., aber nicht zu vergleichen als wenn eine Originalkabine genommen hätte… dabei war die Änderung der Kabinenlagerung auch ein entscheidendes, schwieriges Thema.
Wenn man eine Original Fernverkehrskabine nehmen würde, hätte das den großen Vorteil, dass das Dach circa 10 cm höher wäre (besseres Raumgefühl). Abgesehen davon, hätte man das unsägliche Alu-Dach nicht, was ja häufig undicht wird.
...it´s the size of his toys, what seperates the man from the boys

Benutzeravatar
rossi
Überholer
Beiträge: 207
Registriert: 2006-10-03 12:42:35
Wohnort: Oberhausen

MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#13 Beitrag von rossi » 2017-06-12 20:14:40

Itchywheels hat geschrieben:Nun ja, das ist eine gute Frage! Aber: erst mal eine FF Kabine bekommen - und wenn man eine gefunden hat, dann muss diese bestimmt auch umpfänglich geschweißt werden - da ist der Aufwand zu der Kürzung einer Manschaftskabine wohl gleich groß.
Wir werden sehen - es bleibt spannend! :blush:

Gruß
Ulli
Bei ebay-klenanzeigen gibts z.Zt. eine, such mal nach Mercedes Benz LK/LN2 Fahrerhaus.
Und soo selten sind die nicht wirklich, das sich der Kabinenumbau lohnen würde.
Viel Erfolg
Rüdiger

Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk
"Ich liebe Gerüchte, naja, Fakten können so irreführend sein..." Chistoph Walz in "Inglourious Basterds"

christian
Überholer
Beiträge: 290
Registriert: 2006-10-09 19:54:07
Wohnort: Raum Göttingen

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#14 Beitrag von christian » 2017-06-13 12:13:27

Genau die hatte ich auch schon einmal gesehen – ich weiß ja nicht, aber MB 1120/1124 mit wenig Laufleistung als Allradfahrzeug in technisch top Zustand mit Fernfahrerkabine habe ich so häufig noch nicht gesehen…
...it´s the size of his toys, what seperates the man from the boys

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1107
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#15 Beitrag von Chris_G300DT » 2017-06-13 12:26:42

Itchywheels hat geschrieben: 1. die Manschaftskabine möchten wir gerne kürzen auf eine 1,5er Kabine - ...
2. der Rahmen ist mit dem gekürzten FH für unsere Bedürfnisse dann zu lang (FM2) - dürfen wir den Rahmen hinten kürzen - wenn ja wie weit?
Hallo Ulli. Hallo Rini,
meiner Meinung nach, habt ihr ein unpassendes Fahrzeug gekauft.
Es dürfte wesentlich praktikabler und günstiger sein, ein passendes Fahrzeug zu kaufen, statt Fahrerhaus und Rahmen zu ändern.

Edit: Gerade gesehen, ihr habt es ja noch nicht gekauft. Also mein Tipp: lieber was passendes Suchen. Auch wenn es etwas länger dauert oder etwas teurer ist. Es lohnt sich einfach nicht wirklich so große umbauten von vorn herein in kauf zunehmen.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Postkutscher
Selbstlenker
Beiträge: 191
Registriert: 2015-02-10 19:32:43
Wohnort: Westerwald

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#16 Beitrag von Postkutscher » 2017-06-16 17:25:17

Hallo,

bei mobile.de wird eine Sattelzugmaschine 1320 mit Fernverkehrsfahrerhaus für unter 5000 Euro angeboten. So etwas kaufen und das Fahrerhaus umbauen ist eine der Alternativen.

Gruß

Arno
Mercedes NG 85 Typ 1625 AK mit Permanent-Allrad

Benutzeravatar
schwarzmilan
infiziert
Beiträge: 49
Registriert: 2017-04-17 17:50:36

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#17 Beitrag von schwarzmilan » 2017-06-20 22:29:20

Hallo,

danke für den Hinweis.
Ich war heute zum Lokatermin vor Ort und habe dort 2 Sattelschlepper mit den Fernfahrerhäusern angesehen. Einen weißen und einen gelben. Ich bin kein Experte, aber abgesehen vom Interieur hat es dicke Rostnarben am unteren Frontscheibenrahmen am weissen und an beiden ebenso langestreckt am Kotflügelübergang und kleinfingerbreite langstreckte Rostlöcher an der Rückwand seitlich - zum durchgucken. Der weisse sei kurz vor dem Verkauf. Der Chef kann sich vorstellen, das Fahrerhaus vom gelben einzeln zu verkaufen und den Rest zurück zu nehmen.

Man muss sicher gut Freund mit seinem Schweissgerät sein - für mich ist es nichts.

Gruß Klaus

Benutzeravatar
Itchywheels
LKW-Fotografierer
Beiträge: 140
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#18 Beitrag von Itchywheels » 2017-06-21 0:06:15

So, wir waren am letzten WE in Bad Kissingen auf der AA. Dort konnten wir einige gekürzte Kabinen ansehen - unser Entschluss steht nun endgültig fest.... Wir werden einen 1120 AF, 1124 AF, 917 AF o.ä. mit 3,64m Radstand von der großen Kabine auf eine 1,5er Kabine abschneiden. Den Umbau trauen wir uns problemlos zu und den Hilfsrahmen für den FM2 bauen wir auch selber. Wir werden berichten wie es bei uns weiter geht....

Gruß
Ulli
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
siegerland
Schlammschipper
Beiträge: 491
Registriert: 2015-06-06 9:02:52
Kontaktdaten:

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#19 Beitrag von siegerland » 2017-06-21 7:05:28

Hallo,

erstmal Gratulation zur insgeheimen Festlegung auf die LK LN2 :cool:

Hier ein paar gute Marktplätze, neben den üblichen Verdächtigen wie mobile.de (ebay) und truckscout24.de

# feuerwehr.de
# zoll-auktion.de
# OFD-NRW
# vebeg.de

Gruß

siegerland
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben
.Curd Jürgens.
---
https://ln2-forum.de/member.php?action= ... referrer=9

Benutzeravatar
brezzi
LKW-Fotografierer
Beiträge: 139
Registriert: 2017-06-28 21:24:46

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#20 Beitrag von brezzi » 2017-06-28 21:44:16

da ich mich auch für die 1124AF interessiere die doch seltener sind als die SK modelle, wollte ich mal wissen was die groben unterschiede zwischen 1124 und den SK modellen wie zb 1224 oder auch 1824. Ist bei diesen modellen der Rahmen massiver und die aufhängung schwerer? Warum sind nur die LK modelle so beliebt bei den EXMO umbauern ?

mfg

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5084
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#21 Beitrag von Mark86 » 2017-06-29 9:22:27

Der Unterschied liegt eigentlich weniger in der Kabine. Die Kabine ist bei der NG / MK schon die große wie bei nem SK, also man fährt nen richtigen LKW. Allerdings ist vor allem die Technik anders, SK hat Außenplanetenachsen, größere Motoren (idr. V6 oder V8 Motoren), größere Getriebe, usw. usf. weil alles für wesentlich größere Lasten ausgelegt ist. Die NGs kann man sogar noch unter die 7,5 Tonnen lügen. Sie wiegen auch deutlich weniger. Deshalb sind die NGs was Wartungs und Reparaturkosten angeht (einfacher Reihensechszylinderdiesel im Idealfall, ganz normale Achsen, etc.) einfach günstiger, und nicht zuletzt auch im Dieselverbrauch deutlich günstiger. Wo son 1824 seine 25+ Liter säuft, fährt dass n 1017er mit 20 Litern...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
siegerland
Schlammschipper
Beiträge: 491
Registriert: 2015-06-06 9:02:52
Kontaktdaten:

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#22 Beitrag von siegerland » 2017-06-29 11:16:49

Hallo,

die Frage von brezzi ging eigentlich nach den Unterschieden zwischen der LK (LN2) und der SK.

@ brezzi: Zu Deiner Frage findest Du schon einiges an Futter hier im Forum:

_click_
_click_

oder mal selber die Suchfunktion bemühen.

Hier kannst Du auch mal linsen.

siegerland
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben
.Curd Jürgens.
---
https://ln2-forum.de/member.php?action= ... referrer=9

Benutzeravatar
buckdanny
abgefahren
Beiträge: 1049
Registriert: 2006-10-03 21:42:44
Wohnort: Wachendorf

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#23 Beitrag von buckdanny » 2017-06-29 14:39:03

schwarzmilan hat geschrieben:Hallo,
hat es dicke Rostnarben am unteren Frontscheibenrahmen am weissen und an beiden ebenso langestreckt am Kotflügelübergang und kleinfingerbreite langstreckte Rostlöcher an der Rückwand seitlich - zum durchgucken.

Man muss sicher gut Freund mit seinem Schweissgerät sein - für mich ist es nichts.

Gruß Klaus
Aber eine Kabine kürzen traust Du dir zu?
das Leben ist eher breit wie lang, und wir steh´n alle mittenmang!!

Chevy Blazer

Benutzeravatar
Itchywheels
LKW-Fotografierer
Beiträge: 140
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#24 Beitrag von Itchywheels » 2018-02-27 18:30:05

@ buckdanny
Der Klaus wollte seine Kabine vom 1124er verlängern.
Hoffe Du hast Ihn nicht mit mir verwechselt - wir wollten eine Manschaftskabine einkürzen.... und ja, ich trau mir das wirklich zu.

Aber jetzt nochmal kurz zu der weiter oben angesprochene Möglichkeit die ganze Hütte zu tauschen.
Wenn das umzubauende LN2 Fahrgestell einen LLK hat, muss das Spenderfahrzeug der "neuen" Hütte
dann auch einen LLK haben - oder bekomme ich auch eine Kabine von einem 914/917 montiert??
Es heißt ja, das die Häuser mit LLK einen höheren Motortunnel haben.

Hat das schon mal jemand umgebaut bzw. geht der "niedrige" Tunnel auf ein Fahrgestell mit LLK?

Danke und Gruß
Ulli
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
schwarzmilan
infiziert
Beiträge: 49
Registriert: 2017-04-17 17:50:36

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#25 Beitrag von schwarzmilan » 2018-03-01 21:49:21

Liebe Leute,

das würd´mich auch sehr interessieren! Hat jemand eine Idee oder kennt jemanden, der einen kennt, der das gemacht hat?

Vielen Dank und Gruß

Klaus

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 10643
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#26 Beitrag von Pirx » 2018-03-02 13:39:01

Itchywheels hat geschrieben:
2018-02-27 18:30:05
Aber jetzt nochmal kurz zu der weiter oben angesprochene Möglichkeit die ganze Hütte zu tauschen.
Wenn das umzubauende LN2 Fahrgestell einen LLK hat, muss das Spenderfahrzeug der "neuen" Hütte
dann auch einen LLK haben - oder bekomme ich auch eine Kabine von einem 914/917 montiert??
Es heißt ja, das die Häuser mit LLK einen höheren Motortunnel haben.

Hat das schon mal jemand umgebaut bzw. geht der "niedrige" Tunnel auf ein Fahrgestell mit LLK?
Hallo Ulli!

Es stimmt, die Motortunnel sind unterschiedlich. Der Motortunnel der LK-Fahrerhäuser besteht (beim kurzen Fahrerhaus) aus dem vorderen und dem hinteren Teil.
Der hintere Motortunnel ist für Fahrzeuge mit und ohne LLK in seiner Grundgeometrie identisch, unterscheidet sich jedoch durch verschiedene Löcher, Verstärkungen, Halter usw. Daher gibt es im EPC unterschiedliche Sachnummern dafür.
Der vordere Motortunnel ist für Fahrzeuge mit LLK erheblich höher und auch etwas anders geformt, um dem LLK Platz zu bieten.

Meiner Meinung nach ist es nicht möglich, ein Fahrerhaus vom OM366 oder OM366A auf ein Fahrzeug mit OM366LA zu montieren. Man könnte jetzt versuchen, das Fahrerhaus mit dem niedrigen Tunnel insgesamt höher auf das Fahrgestell aufzusetzen. Dabei wird man aber so viele Probleme mit Fahrerhauslagerung, Kippvorrichtung, Lenkung, Schaltgestänge usw. bekommen, daß sich dieser Aufwand m. E. nicht lohnt.

Das Spenderfahrzeug des neuen Fahrerhauses sollte ebenfalls einen LLK haben, also mit einem 200- oder 240-PS-Motor ausgestattet sein (Typ xy20 oder xy24).

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
siegerland
Schlammschipper
Beiträge: 491
Registriert: 2015-06-06 9:02:52
Kontaktdaten:

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#27 Beitrag von siegerland » 2018-03-02 14:15:17

Hatte die Bilder ja auch schon im LN2-Forum gezeigt
F6052B73-A4A5-4161-BF57-2D6B7D0CD13E.jpeg
F6052B73-A4A5-4161-BF57-2D6B7D0CD13E.jpeg (156.47 KiB) 2841 mal betrachtet
Der Dateianhang F6052B73-A4A5-4161-BF57-2D6B7D0CD13E.jpeg existiert nicht mehr.
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben
.Curd Jürgens.
---
https://ln2-forum.de/member.php?action= ... referrer=9

Benutzeravatar
siegerland
Schlammschipper
Beiträge: 491
Registriert: 2015-06-06 9:02:52
Kontaktdaten:

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#28 Beitrag von siegerland » 2018-03-02 14:16:03

D974A510-2C9E-46BB-9265-F1041C57271D.jpeg
D974A510-2C9E-46BB-9265-F1041C57271D.jpeg (147.58 KiB) 2841 mal betrachtet
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben
.Curd Jürgens.
---
https://ln2-forum.de/member.php?action= ... referrer=9

Benutzeravatar
Till
süchtig
Beiträge: 760
Registriert: 2006-10-06 15:01:33

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#29 Beitrag von Till » 2018-03-02 19:08:33

Pirx hat geschrieben:
2018-03-02 13:39:01
Das Spenderfahrzeug des neuen Fahrerhauses sollte ebenfalls einen LLK haben, also mit einem 200- oder 240-PS-Motor ausgestattet sein (Typ xy20 oder xy24).
Hallo zusammen,

es gibt doch auch x11, x14 und x17 mit Aufladung. Sind dass dann andere LLK-Versionen die tiefer bauen? Oder wolltest Du nur beschreiben, dass der Tunnel bei allen Fahrzeugen mit LLK passt?

Grüße

Till

Benutzeravatar
schwarzmilan
infiziert
Beiträge: 49
Registriert: 2017-04-17 17:50:36

Re: MB 1120 AF Allrad - viele Fragen

#30 Beitrag von schwarzmilan » 2018-03-02 19:19:33

Herzlichen Dank an Pirx und Siegerland. Jetzt sehe auch ich es ein.
Hoffentlich kann ich mich mal revanchieren.
Wenn wir uns mal treffen, gebe ich einen aus.......oder zwei...

Antworten