Polnischer STAR 266

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Flinte21
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2016-05-28 12:00:00

Polnischer STAR 266

#1 Beitrag von Flinte21 » 2017-04-20 19:07:48

Liebe Gemeinde,

bin brandneu hier.
Meine Frau und ich befinden uns zwischen Phase "Führerschein bestanden" und "Fahrgestell kaufen".

Hat irgendjemand Erfahrungswerte mit dem polnischen STAR 266 ?
Ich interessiere mich für ein aufbereitetes Fahrzeug mit MAN-Motor D0826 und 6-Gang-Getriebe von EATON.

Insbesondere interessiert mich:
- Qualität des Fahrzeug
- Ersatzteilverfügbarkeit
- Typische Probleme

Bin für jeden Hinweis dankbar. Denn im Internet findet man nur "wenig" oder "Berichte zu Felgen" oder "Texte in polnisch"....

Dank und Gruß, Peter

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7046
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Polnischer STAR 266

#2 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2017-04-20 21:59:41

Hallo und willkommen,

ich habe einen Star mal näher in Polen angeschaut, der machte einen sehr guten Eindruck.

Bild

Ich musste schnell wieder aussteigen, sonst wäre ich auf dumme Gedanken gekommen.

Grüße

Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
Garfield
Forumsgeist
Beiträge: 5225
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Polnischer STAR 266

#3 Beitrag von Garfield » 2017-04-21 11:52:32

Ich vermute Du wirst hier wenig erfahren ,das Fahrzeug ist in West Europa ein Exot .Ersatzteile wirst Du hier schwer einfach beim Händler kaufen können , aber viele Teile im LKW sind Marken übergreifend kompatibel . Spannend wird es wahrscheinlich mit Blech / Karosserieteilen werden. Ob das Fahrzeug was für Euch ist hängt davon ab wie gute Kontakte Ihr zu Händler Aufbauen könnt,wenn es an der Sprache scheitert wirds nicht einfacher.wie gesagt ich vermute das alles nur ,kann auch ganz anders sein.

Garfield

Benutzeravatar
MartinK
abgefahren
Beiträge: 2233
Registriert: 2006-10-03 12:25:05
Wohnort: Büdingen / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Polnischer STAR 266

#4 Beitrag von MartinK » 2017-04-21 13:28:38

Hallo.

In Pütnitz ist sehr oft eine Familie mit einem STAR 266 6x6 und die sind super zufrieden damit. Es ist tatsächlich ein Exot, Probleme gibt es so weit ich weiß keine und Ersatzteile sind aus Polen problemlos zu bekommen, da der LKW im Militär sehr verbreitet ist. Ich finde den super!

Du meinst aber sicher den hier: http://www.motodemont.com.pl/pl/oferta_ ... n_6x6.html


Martin
--
Hauptsache man ist gesund und die Frau hat Arbeit

Benutzeravatar
Unimuck
süchtig
Beiträge: 717
Registriert: 2015-06-22 18:17:05
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Polnischer STAR 266

#5 Beitrag von Unimuck » 2017-04-21 13:49:14

Es scheint recht viel MAN Technik verbaut zu sein wie Fahrerhaus vom L2000.
Gruß Hartmut

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden. (Sokrates)

Flinte21
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2016-05-28 12:00:00

Re: Polnischer STAR 266

#6 Beitrag von Flinte21 » 2017-04-21 19:08:15

@MartinK
genau den!

@alle
Danke!

Der Pitter

Benutzeravatar
Commanderbenz
Überholer
Beiträge: 271
Registriert: 2016-06-28 16:11:42

Re: Polnischer STAR 266

#7 Beitrag von Commanderbenz » 2017-04-21 23:18:05

:eek:
Da gibts bei den Fotos ein paar Bilder von einem Star mit ner zweiten Kabine hinter der ersten. Sieht ja schon ein bisschen gewöhnungsbedürftig aus :joke:
Quasi eine Doppel-Doka :angel:
[quote="peter"]
Wenn man die Verkehrsituation (im Iran) vor sich einschätzt und von der allerdümmsten Möglichkeit ausgeht, liegt man eigentlich immer richtig.[/quote]

Benutzeravatar
MartinK
abgefahren
Beiträge: 2233
Registriert: 2006-10-03 12:25:05
Wohnort: Büdingen / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Polnischer STAR 266

#8 Beitrag von MartinK » 2017-04-22 14:58:28

Wenn schon Ost-Doka, dann die hier: https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/or ... f09cab.jpg

:joke: :joke: :joke:

Dahinter noch ein LAK1.

Martin
--
Hauptsache man ist gesund und die Frau hat Arbeit

Benutzeravatar
uraljack
abgefahren
Beiträge: 1652
Registriert: 2010-03-31 21:21:49
Wohnort: Schwäbische Alb
Kontaktdaten:

Re: Polnischer STAR 266

#9 Beitrag von uraljack » 2017-04-22 15:06:18

Ja, das normale Fahrerhaus vom Ural ist schon sehr eng, mit der Doka ist das natürlich die Luxusvariante!

:rock:
Grüße!

Jan

2019 - Deutschland - Finnland - Russland - Mongolei - Russland - Kasachstan - Russland - Lettland - Litauen - Polen - Deutschland

161 Tage und 23.470 km ... Ural - schöner kann man Diesel nicht verbrennen ...

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6625
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Polnischer STAR 266

#10 Beitrag von lura » 2017-05-15 5:58:57

Der Getriebehersteller Eaton ist bekannt für seine unsynchronisierten Getriebe. Die waren bekannt wegen langer Lebensdauer. Falls da auch eins verbaut ist, bist Du schon mal unsynchronisierten Getriebe gefahren? Will Deine Frau auch damit fahren und kennt sie das Thema auch?
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Till
abgefahren
Beiträge: 1086
Registriert: 2006-10-06 15:01:33

Re: Polnischer STAR 266

#11 Beitrag von Till » 2017-05-15 9:05:04

Schon toll dass die Bandbreite an Lkws hier im Forum immer größer wird... Als ich damals bei Maggie-Deutz eingestiegen bin war die um einiges kleiner! Mut zur Entdeckung und zum Umbekannten gehört dazu.

Bin gespannt wies weitergeht!

Beste Grüße

Till

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6625
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Polnischer STAR 266

#12 Beitrag von lura » 2017-05-15 20:54:27

Unimuck hat geschrieben:Es scheint recht viel MAN Technik verbaut zu sein wie Fahrerhaus vom L2000.
Der Star 266 ist aus der Zeit vor der Kooperation mit MAN. Ich glaube nicht dass da viele MAN-Teile verbaut sind.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12516
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Polnischer STAR 266

#13 Beitrag von Pirx » 2017-05-15 20:58:27

lura hat geschrieben:
Unimuck hat geschrieben:Es scheint recht viel MAN Technik verbaut zu sein wie Fahrerhaus vom L2000.
Der Star 266 ist aus der Zeit vor der Kooperation mit MAN. Ich glaube nicht dass da viele MAN-Teile verbaut sind.
Lura,

Du solltest den Link von Martin (4. Beitrag) anschauen, bevor Du antwortest. Es geht um den "modernisierten" STAR 266, der anscheinend viele West-Komponenten verwendet.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6625
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Polnischer STAR 266

#14 Beitrag von lura » 2017-05-15 21:46:00

Pirx hat geschrieben:
lura hat geschrieben:
Unimuck hat geschrieben:Es scheint recht viel MAN Technik verbaut zu sein wie Fahrerhaus vom L2000.
Der Star 266 ist aus der Zeit vor der Kooperation mit MAN. Ich glaube nicht dass da viele MAN-Teile verbaut sind.
Lura,

Du solltest den Link von Martin (4. Beitrag) anschauen, bevor Du antwortest. Es geht um den "modernisierten" STAR 266, der anscheinend viele West-Komponenten verwendet.
Mit den Bildern bin ich wohl durcheinander gekommen, okay, genauer lesen hilft. Der verlinkte wird erheblich mehr MAN-Bezug haben.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
wuestendiesel
Schrauber
Beiträge: 328
Registriert: 2009-12-27 17:18:08
Wohnort: Röblingen

Re: Polnischer STAR 266

#15 Beitrag von wuestendiesel » 2017-05-16 6:19:44

Bei Motodemont bauen werden Die alten Fahrgestelle auf die neuen Mototren und teilweise auch neue Fahrehäuser umgerüstet, hauptsächlich dann für Feuerwehr. Einfach mal hinfahren. Es spricht dort nur keiner deutsch.
Gruß Steffen

Benutzeravatar
happylandy
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2012-08-06 11:03:24
Wohnort: Brodnica, POLEN/ Fürth
Kontaktdaten:

Re: Polnischer STAR 266

#16 Beitrag von happylandy » 2017-05-17 15:28:42

ich glaube das der neue STAR unter Aufsicht von MAN gebaut wird in Starachowice.
Dort werden auch MAN & Neoplan Buse gebaut.

Grüße
Martin

Benutzeravatar
Krinara
LKW-Fotografierer
Beiträge: 114
Registriert: 2010-11-06 13:06:38

Re: Polnischer STAR 266

#17 Beitrag von Krinara » 2017-05-17 15:49:48

Es gibt keine neuen STAR Modelle. Es werden heute in Starachowice ausschließlich MAN Modelle gebaut!
Wie Wüstendiesel schon richtig bemerkt hat, werden die STAR 266 bei Motodemont aufbereitet und mit MAN Technik versehen. Der Motor (0826), die Elektrik, die Pneumatik und das Führerhaus (L2000) sind von MAN. Das Getriebe ist wahlweise von Eaton oder ZF.
Es spricht keiner deutsch oder englisch, man sollte sich also jemanden mitnehmen, der übersetzen kann. Russisch klappt recht gut.

Ein Besuch lohnt sich allemal, da auf dem Hof allerlei Kriegsgerät des Warschauer Paktes zu bewundern ist und Ost-LKW ohne Ende :rock:
Viel zu spät begreifen viele, die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!“

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6625
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Polnischer STAR 266

#18 Beitrag von lura » 2017-05-17 22:55:55

23k € ist auch ein Wort für einen auf neu gemachten 3-Achs-Lkw, der ein Eigenbau ist. Kann funktionieren, aber der Teufel dteckT im Detail. Ist der in D zulassungsfähig?
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Krinara
LKW-Fotografierer
Beiträge: 114
Registriert: 2010-11-06 13:06:38

Re: Polnischer STAR 266

#19 Beitrag von Krinara » 2017-05-17 23:38:57

23K€ werden nicht reichen. Ich schätze mal das es zwischen 25-30K€ kosten wird, bis man ihn in Deutschland zugelassen hat. Ich denke wenn man mittlerweile die amerikanischen LMTV mit Cat-Motor zugelassen kriegt, dann sollte ein STAR 266 mit MAN Motor, der das gleiche Alter wie der STAR selbst hat (alles vor 1992), auch machbar sein. Wir werden es diesen Sommer ja sehen....da werden ein paar hier zum TüV kommen.
:positiv:
Viel zu spät begreifen viele, die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!“

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6625
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Polnischer STAR 266

#20 Beitrag von lura » 2017-05-18 19:08:15

Mit ner polnischen Zulassung sollte das eigentlich gut gehen, nach den neuen europäischen Regeln.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Flinte21
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2016-05-28 12:00:00

Re: Polnischer STAR 266

#21 Beitrag von Flinte21 » 2017-05-28 22:05:50

@Alle:
War da und habe mir Auto und Firma angeschaut.
Sah nicht schlecht aus, was ich gesehen habe. Und bin auch einen probegefahren. Und der Chef war recht bemüht - klar die Sprachbarriere hat es nicht leicht gemacht.
Alles in allem finde ich das ne brauchbare Alternative.
Nun hat mir der Chef aber gesagt, man müsse die Kardanwellen (prop shafts) im Auge behalten. An dieser Stelle wurde es leider sehr technisch und daher auf Polnisch/Deutsch-mit-Händen-und-Füssen recht schwierig. Die Gefahr ist wohl, dass irgendetwas bricht und dann die Welle alles unter dem Auto in Stücke schlägt. Ich habe aber nicht herausbekommen können, was das genaue Problem sein soll und was man dagegen vorbeugend tun kann.
Hat jemand eine Idee, was gemeint sein könnte. Oder hat vielleicht jemand einen STAR266 und kann über dieses Risiko aus der eigenen Erfahrung berichten?

@Krinara
Der von Dir angesprochene Punkt der Zulassung in Deutschland ist natürlich auch noch eine gedankliche Baustelle bei uns. Ich habe sowas noch nie gemacht. Kannst Du mir sagen, wie so etwas ablaufen würde und worauf man dabei zu achten hat?

Danke und schönen Restsonntag...

Der Pitter

Seapilot
abgefahren
Beiträge: 1418
Registriert: 2015-12-17 16:44:22

Re: Polnischer STAR 266

#22 Beitrag von Seapilot » 2017-06-01 17:36:59

Wenn das ursprüngliche Fahrgestell in Polen zugelassen war sollte es wegen der EU problemlos möglich sein in D eine Zulassung zu bekommen. Waren die Fahrzeuge noch nicht zugelassen müssen sie um eine Zulassung zu bekommen die aktuellen, also Euro6 Norm erfüllen. Das gilt aber auch wenn das Fahrzeug in Polen jetzt erstzugelassen werden soll. Innerhalb der EU klappt das in der Regel gut.
Ist das aber Lagerware die noch nie zugelassen war wird es nur noch mit Euro 6 eine Zulassung in der EU geben.

Knut

Benutzeravatar
CharlieOnTour
abgefahren
Beiträge: 1799
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Polnischer STAR 266

#23 Beitrag von CharlieOnTour » 2017-06-01 19:45:00

Hallo Pitter,
du fragst mittlerweile schon in mehreren Themen nach Erfahrungswerten, Tipps etc.
Wie du an der Resonanz bemerkst, gibt es nur sehr wenig Erfahrung damit.

Was ich mich Frage ist folgendes. Wieso soll es denn genau dieses Modell werden?
Was erhoffst du dir davon? Was macht den Exot (vornehmes Wort für verbasteltes Unikat) zu deinem Favoriten?

Wenn der Laster eh vorhanden wäre oder die Firma star dein spezieller Splien ist, dann ok.
Ich würde dir jedenfalls etwas bei uns üblicheres empfehlen.

Du hast bestimmt deine Gründe. Das ist ja auch absolut okay.

Ich denke nur, dass ein man, db, iveco etc aus der Zeit genauso gut funktionieren und eben einfacher zu halten sind.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Krinara
LKW-Fotografierer
Beiträge: 114
Registriert: 2010-11-06 13:06:38

Re: Polnischer STAR 266

#24 Beitrag von Krinara » 2018-07-03 13:38:04

...Versuch eines Werbeblocks...
Viel zu spät begreifen viele, die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!“

Antworten