Instrumentenpanel beim G90 ausbauen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
carefulvirgin
infiziert
Beiträge: 85
Registriert: 2013-04-30 16:11:43

Instrumentenpanel beim G90 ausbauen

#1 Beitrag von carefulvirgin » 2016-12-12 11:33:40

ich muß bei meinen G90 das Instrumentenpanel ausbauen, da ich einen Wackler hinten in einem der Kabel habe.
Die vier Schrauben lösen ist klar, aber wie bekomme ich die Heizungshebel ab?? Mit roher Gewalt? Wenn ich daran ziehe, dann verschiebt sich die ganze Mechanik innen....
Irgendwer einen guten Tipp für mich?

Gruß Armin

Benutzeravatar
Cris
infiziert
Beiträge: 75
Registriert: 2015-01-12 21:11:10

Re: Instrumentenpanel beim G90 ausbauen

#2 Beitrag von Cris » 2016-12-12 12:26:29

Die Kunststoffhebel sind nur aufgesteckt. Wenn ich mich nicht irre ist der Schlitz, in dem der Hebel läuft, irgendwo breiter. Dort solltest Du ziehen.
Am besten schraubst Du noch die Tachowelle ab. Sonst bekommst das nicht weit vor um dahinter zu sehen. Lenkrad hab ich auch immer ausgebaut.

Gruß

dibbelinch
abgefahren
Beiträge: 1255
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Re: Instrumentenpanel beim G90 ausbauen

#3 Beitrag von dibbelinch » 2016-12-12 12:52:32

Cris hat geschrieben:Die Kunststoffhebel sind nur aufgesteckt. Wenn ich mich nicht irre ist der Schlitz, in dem der Hebel läuft, irgendwo breiter. Dort solltest Du ziehen.
Am besten schraubst Du noch die Tachowelle ab. Sonst bekommst das nicht weit vor um dahinter zu sehen. Lenkrad hab ich auch immer ausgebaut.

Gruß
Korrekt, am unteren Anschlag sind die Schlitze breiter. Wenn sich trotdem die ganze Hebelmechanik mitbewegt, dann ist sie evtl. nicht mehr richtig festgeschraubt. Das müsstest Du dann sehen, wenn das Instrumentenpanel vorne ist.
Zusätzlich zur Tachowelle muss noch Leerlaufverstellung (so vorhanden) an der Einspritzpumpe ausgehängt und Richtung Instrumentenbrett vorgezogen werden. Ich habe mittlerweile den Bedienknopf der Leerlaufverstellung an einem eigenen Winkel unter der Instrumentenkonsole befestigt, weil mich das unsagbar genervt hat.

Zudem ist es hilfreich, die Luftanschlüsse für das Manometer (im Fussraum) abzustecken, weil die Schläuche auch recht kurz bemessen sind.

Und natürlich Lenkrad abbauen :wack:

Ja, die Montage des Instrumentenbretts ist ein echt übler Streich, sozusagen von VW ein Vorgeschmack auf den Abgasskandal.

Gruss, Ulf
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.

Benutzeravatar
LT-Harry
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2016-10-24 6:54:28
Wohnort: Höchstadt/Aisch
Kontaktdaten:

Re: Instrumentenpanel beim G90 ausbauen

#4 Beitrag von LT-Harry » 2016-12-12 18:52:32

Servus allerseits
Der Kaltstartzug geht doch leicht "raus".
Einfach bei einem (doppelbart) Schaltschrankschlüssel die Bohrung etwas aufbohren (Ø hab ich vergessen), die beiden Nasen etwas abfeilen, fertig ist der passende Schlüssel
http://www.lt-harry.de/Werkzeuge/KSB%20(3).jpg

Gruß @Harry

G90tom
infiziert
Beiträge: 77
Registriert: 2015-10-30 17:12:40

Re: Instrumentenpanel beim G90 ausbauen

#5 Beitrag von G90tom » 2016-12-12 23:20:56

... habe die gesteckten Hebel an der "Steckstelle" mit etwas Silonkonspray eingesprüht, gehen dann leichter rein und wieder raus.

Unten re. und li. hat es auch noch zwei versteckte Schrauben. Eine gute Taschenlampe ist dabei hilfreich. Habe mal nur das Radio ausgebaut um je nach Region an diverse Kabel ranzukommen. Auch der Aschenbecher geht gut raus. Wie gesagt je nach dem.

Schau auch gleich auf die Kontaktsituation am Massestern und am Kraftstoffmesser.

Habe mir jetzt, die schöne 1x LED OSRAM Flexarmleuchte (bis 30V), als Ablesbarkeits-Lichtquelle bei Dunkelheit an das Armaturenbrett montert. Feine Sache!!

Viel Spaß und Geduld dabei.

Tom

Benutzeravatar
Unimuck
süchtig
Beiträge: 711
Registriert: 2015-06-22 18:17:05
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Instrumentenpanel beim G90 ausbauen

#6 Beitrag von Unimuck » 2016-12-12 23:39:46

Oberhalb des Aschenbecher liegen auch Leerkabel für Hupe und Rückfahrscheinwerfer.
Habe ich z.bsp. zum Anschluss des Ventils der Druckluftfanfahre und Zusatzscheinwerfer benutzt. Teilweise muss noch ein Relais bei den Sicherungen dafür gesteckt werden. Mit einem Schalter kann ich zwischen beiden Hupen umschalten.
Wenn man das Armaturenbrett dort schon einmal geöffnet hat, kann man bei Bedarf die vorhandene Verkabelung verwenden.
Nur so zur Anregung.
Zuletzt geändert von Unimuck am 2016-12-14 22:42:38, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Hartmut

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden. (Sokrates)

carefulvirgin
infiziert
Beiträge: 85
Registriert: 2013-04-30 16:11:43

Re: Instrumentenpanel beim G90 ausbauen

#7 Beitrag von carefulvirgin » 2016-12-14 21:21:49

ok danke schon mal, werde es testen

Antworten