Windschutzscheibe 170 er in Chile kaputt

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5069
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Windschutzscheibe 170 er in Chile kaputt

#31 Beitrag von Mark86 » 2018-01-16 21:50:24

Wenn man ne vernünftige Musterscheibe in Deutschland hat, nach der man ne neue Form machen kann, sollte man ne Magirus Kleinserie auflegen können bei der ne Scheibe unter 500€ kostet, wenn sich wenigstens 20 Leute dafür zusammen finden...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
AlfredG
abgefahren
Beiträge: 1446
Registriert: 2006-10-03 14:12:48
Wohnort: 26629 Ostgroßefehn
Kontaktdaten:

Re: Windschutzscheibe 170 er in Chile kaputt

#32 Beitrag von AlfredG » 2018-01-17 11:30:17

Bei Ebay gibt es die Scheibe wieder für 599.-€ aus Polen, mal suchen nach FRONTSCHEIBE WINDSCHUTZSCHEIBE MAGIRUS DEUTZ 1971-1987 Feuerwehr 2190 x 610 mm.
170D11 ex RW2

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5069
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Windschutzscheibe 170 er in Chile kaputt

#33 Beitrag von Mark86 » 2018-01-17 12:21:54

Ne Form kostet ~3500€ und dann kostet ne scheibe ~150€.
Das heist 20 Scheiben kosten 6500€, vieleicht bisschen Handlingskosten & Co noch dabei ist man bei 7.000€.
Wenn sich also 20 Leute finden würden, die ne Scheibe bestellen, müsste das um die 350€ pro Scheibe machbar sein, aber auf jdn. Fall unter 500.
Ist nicht so der riesen Trick, wenn man ne Musterscheibe hat, von der man sicher sein kann dass sie 100%ig passt und nicht grade an nem doofen Toleranzende ist...

Ich selbst hab nur keine Lust ne Serie Scheiben auf zu legen, die dann im Herbst fertig sind und dann kommt n anderer Händler der sie ab Sommer für 250€ das Stück unter meinem Preis verkauft. Dann steh ich mit Formkosten und Scheiben die zu unverkäuflich sind weil zu teuer...
Ich hab ja letztes Jahr schonmal erwähnt, dass wenn da interesse bestünde... aber bestand wohl keines... Glaube nicht dass das dieses Jahr anders ist.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Busconnection
Überholer
Beiträge: 261
Registriert: 2006-12-29 9:07:04
Wohnort: unterwegs zZT. Peru
Kontaktdaten:

Re: Windschutzscheibe 170 er in Chile kaputt

#34 Beitrag von Busconnection » 2018-01-22 12:53:00

@Micha

wir hatten echt Glueck....einer hat uns angesprochen in Chile (im Baumarkt) der hat einen Freund der wiederrum....ihr kennt solche Werdegaenge;-) Letztendlich hat dann ein Scheibenfritze noch eine in Santiago ausfindig gemacht (angeblich die LETZTE).
Naja, und mit 1000 km Transport von Santiago nach Osorno, incl. Einbau und allem hat es 500,-Euro gekostet >> welch ein Glueck!!!!

Lg Olaf
Wer will findet Wege, wer nicht will findet Gruende!!!

Benutzeravatar
Garfield
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4937
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Windschutzscheibe 170 er in Chile kaputt

#35 Beitrag von Garfield » 2018-01-22 18:21:31

Gratuliere zu dem sehr guten Preis , hab gerade eine gebrauchte Scheibe für 499.- vermittelt .

Gruß Micha

Benutzeravatar
Grüne Minna
Überholer
Beiträge: 283
Registriert: 2010-10-17 22:16:35
Wohnort: Langendorf
Kontaktdaten:

Re: Windschutzscheibe 170 er in Chile kaputt

#36 Beitrag von Grüne Minna » 2018-01-22 22:44:30

Habe noch ne Scheibe rumliegen.
Achim

Bahnhof
Schrauber
Beiträge: 330
Registriert: 2014-07-28 8:44:53

Re: Windschutzscheibe 170 er in Chile kaputt

#37 Beitrag von Bahnhof » 2018-01-22 23:09:53


Antworten