Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
GrafSpee
Schlammschipper
Beiträge: 460
Registriert: 2014-11-16 10:02:30
Wohnort: Raum Nürnberg

Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#1 Beitrag von GrafSpee » 2015-07-07 0:38:09

Hallo wertes Forum,
an meinem Mercedes 1222 AF von 1984 sind an den hinteren Türen (der Doka) zwar Türgriffe, aber keine Schließzylinder verbaut. Ich muss also jedesmal quer durchs Auto krabbeln, um die Türschlösser zu öffnen.
Das ist auf Dauer Mist. Bei Ziegler heißt es, die Türgriffe wären von Mercedes mitgeliefert worden und Ersatzteile ect. hätten sie nicht.
Weiß jemand was genaueres? Heißt das, ich muss beim freundlichen Stern anklopfen?
Schonmal jemand nachgerüstet?

MfG Jens
In der Arbeit bin ich lütt und wenig
Aber aufm Asphalt bin ich König!

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7812
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#2 Beitrag von Mark86 » 2015-07-07 8:03:57

Sind das die gleichen Griffe wie vorne? Dann solltest du einfach 2 vordere Griffe bestellen können ^^
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

GrafSpee
Schlammschipper
Beiträge: 460
Registriert: 2014-11-16 10:02:30
Wohnort: Raum Nürnberg

Re: Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#3 Beitrag von GrafSpee » 2015-07-07 9:39:13

Mark, alter Scherzkeks :joke:
Wenn dem so wäre, würde ich hier nicht fragen :search:
Sie sehen sich zwar ähnlich, aber dieselben sind es definitiv nicht.

Muss ich wohl doch auf gut Glück zum Stern fahren.
MfG Jens
In der Arbeit bin ich lütt und wenig
Aber aufm Asphalt bin ich König!

Benutzeravatar
JRHeld
abgefahren
Beiträge: 2242
Registriert: 2006-10-08 13:58:22
Wohnort: meiner oder der vom Daimler?

Re: Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#4 Beitrag von JRHeld » 2015-07-07 9:54:43

Moin,
nen Foto würd helfen...

Für meine 1965er Doka hab ich einfach Griffe mit Schließzylinder bei JFW bestellt.
Sind Standartteile...

Gruß
Jakob
Ich bin krank,
ich hab die Schrauberitis...

Benutzeravatar
Buclarisa
abgefahren
Beiträge: 3455
Registriert: 2009-07-20 17:23:30
Wohnort: an der Saale hellem Strand

Re: Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#5 Beitrag von Buclarisa » 2015-07-07 10:21:39

Für die beiden Türen hinten ist eine ZV keine Option?
"Der Anfang einer jeden Katastrophe ist eine beschissene Vermutung"




Gasprüfungen für Wohnfahrzeuge nach G607

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22566
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#6 Beitrag von Ulf H » 2015-07-07 11:30:08

... Felix hat meine ich eine einfache PKW-Zentralverriegelung bei seimen 170-er Deutz in der Doka nachgerüstet ... gaaanz tief drunten bei www.eisenzelt.de könnten sich noch Spuren davon finden ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Da PAN
Überholer
Beiträge: 271
Registriert: 2006-10-03 12:20:13
Wohnort: Berlin

Re: Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#7 Beitrag von Da PAN » 2015-07-07 14:19:19

Moin!
Buclarisa hat geschrieben:Für die beiden Türen hinten ist eine ZV keine Option?
Bei meinem 1113 mit Doka hatte ich auch eine günstige PKW-Zentralverriegelung nachgerüstet. Brauchte 12V und hat ganz gut funktioniert.

Hier ein Bild vom Probeeinbau:
Nachrüstzentralverriegelung
Nachrüstzentralverriegelung
Ich glaube, es war diese hier, eine JOM 7104-4.

Gruß
Henry

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7812
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#8 Beitrag von Mark86 » 2015-07-07 15:27:09

GrafSpee hat geschrieben:Mark, alter Scherzkeks :joke:
Wenn dem so wäre, würde ich hier nicht fragen :search:
Sie sehen sich zwar ähnlich, aber dieselben sind es definitiv nicht.

Muss ich wohl doch auf gut Glück zum Stern fahren.
MfG Jens
Sorry, aber du wärst nicht der erste gewesen dem völlig neu ist das man ein Ersatzteil für einen Mercedes Benz bei selbigem Unternehme kaufen kann.

Ich denke, Griff ausbauen und schauen was draufsteht könnte weiterhelfen.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

DäddyHärry
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3600
Registriert: 2007-06-06 10:39:15
Wohnort: Berlin-Biesdorf

Re: Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#9 Beitrag von DäddyHärry » 2015-07-07 20:26:51

Jens, stell doch mal Fotos der beiden Griffe ein. Mk86 wird dir sicher umgehend die Teilenummer für die abschließbare Variante aus dem EPC raussuchen können. ..
Die Bundesfamilienministerin warnt:
Fläschchengeben führt bei Vätern zum Auftreten von Stilldemenz!

Benutzeravatar
danimilkasahne
abgefahren
Beiträge: 3010
Registriert: 2006-10-03 20:57:00

Re: Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#10 Beitrag von danimilkasahne » 2015-07-07 20:35:07

Servus, eventuell hat ja Otto Schinke

http://otto-schinke.de/epages/3e57658a- ... /29/17/126

etwas kompatibles - wenn es kein MB Teil ist.

Ahoi Daniel

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7812
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#11 Beitrag von Mark86 » 2015-07-08 9:40:07

Äh, vorsicht, wenn das alte Karre ist von 1965 haben die gerne Chrom durch Plastik ersetzt.
Grundsätzlich, wenn die aus dem Mercedes-Benz Programm sind, könnten die von HUF kommen und über HUF gibts die evtl. auch noch in Chrom und dann natürlich auch passend zur schließung...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13200
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#12 Beitrag von Pirx » 2015-07-08 11:13:53

GrafSpee hat geschrieben:an meinem Mercedes 1222 AF von 1984 ...
Mark86 hat geschrieben:Äh, vorsicht, wenn das alte Karre ist von 1965 ...
:eek:

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7812
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#13 Beitrag von Mark86 » 2015-07-08 11:16:46

Dann wäre das ja schonmal geklärt.
Danke für die Lesehilfe :D
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

GrafSpee
Schlammschipper
Beiträge: 460
Registriert: 2014-11-16 10:02:30
Wohnort: Raum Nürnberg

Re: Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#14 Beitrag von GrafSpee » 2019-06-23 21:26:15

Ich grab hier mal den uralten Beitrag von mir wieder aus. Und diesmal gibts ein Foto von den hinteren Türgriffen :unwuerdig:
Türgriff Ziegler Doka hinten
Türgriff Ziegler Doka hinten
Hat etwas länger gedauert, weil erstaunlicherweise andere Dinge erstmal wichtiger waren ;)

Hat einer von euch sachdienliche Hinweise?
Was ich inzwischen weiß: ab ca. 85/86 wurden in die hinteren Türen Griffmulden eingearbeitet und die selben Griffe wie vorne verwendet. Daher vermutlich die Auskunft, die wären von MB mitgeliefert worden.

MfG Jens
In der Arbeit bin ich lütt und wenig
Aber aufm Asphalt bin ich König!

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13200
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#15 Beitrag von Pirx » 2019-06-23 22:29:59

Hallo Jens!

Dein Bild ist ja sehr detailgetreu und perfekt zu erkennen! :D
Könnte es eventuell einer dieser Griffe von JFW sein? Bei unserem Ziegler-Kurzhauber paßten die Griffe ganz oben in der Liste.

http://www.lkw-restauration.de/
Dann auf "Ersatzteile", dann "Griffe & Zubehör".

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
victor
infiziert
Beiträge: 95
Registriert: 2016-09-23 16:13:11

Re: Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#16 Beitrag von victor » 2020-12-16 12:19:34

GrafSpee hat geschrieben:
2019-06-23 21:26:15
Ich grab hier mal den uralten Beitrag von mir wieder aus. Und diesmal gibts ein Foto von den hinteren Türgriffen :unwuerdig:
Hey Jens,

hast du das Problem inzwischen gelöst? Hier (1019 AF, Bj. 83, Ziegler-Doka) steht gerade das selbe an... :)
Hat der Griff, den Pirx verlinkt hat, gepasst?

Gruß,
Victor

Benutzeravatar
treuss
Selbstlenker
Beiträge: 161
Registriert: 2017-08-16 9:01:40
Wohnort: Waldbüttelbrunn

Re: Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#17 Beitrag von treuss » 2020-12-16 16:15:13

Mhhhhh, also eine Zentralverriegelung aus einem 170D11 hätte ich noch zu verkaufen, wenn das eine Option darstellt ? 4 Schließkolben (Zylinder) mit Funkfernbedienung

Grüße

Thomas
Magirus Deutz 170D11 BJ. 84 ex. THW

Instagram: magirus_conversion

GrafSpee
Schlammschipper
Beiträge: 460
Registriert: 2014-11-16 10:02:30
Wohnort: Raum Nürnberg

Re: Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#18 Beitrag von GrafSpee » 2020-12-22 9:23:07

Hallo,

nein, bis jetzt gibt es noch keine Lösung bei mir.
Und Zentralverriegelung nachrüsten hätte ich die Tage gemacht (ein guter Freund, der sich mit so was besser auskennt ist über Weihnachten bis Neujahr zu besuch), hab aber nicht die Paketlaufzeit bedacht und wäre mit bestellen zu spät dran gewesen.
Aber nochmal bessere Bilder. Vielleicht erkennt der eine oder andere was.

MfG Jens
Dateianhänge
IMG_20201221_173654_copy_768x1024.jpg
IMG_20201221_173641_copy_768x576.jpg
IMG_20201221_173658_copy_768x1024.jpg
IMG_20201221_173636_copy_768x576.jpg
IMG_20201221_173631_copy_768x576.jpg
IMG_20201221_173624_copy_768x576.jpg
IMG_20201221_173537_copy_768x576.jpg
IMG_20201221_173530_copy_768x576.jpg
In der Arbeit bin ich lütt und wenig
Aber aufm Asphalt bin ich König!

Helmuth86
infiziert
Beiträge: 64
Registriert: 2020-11-17 11:18:48
Wohnort: 2170 Poysdorf

Re: Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#19 Beitrag von Helmuth86 » 2020-12-22 10:01:05

GrafSpee hat geschrieben:
2020-12-22 9:23:07
Hallo,

nein, bis jetzt gibt es noch keine Lösung bei mir.
Und Zentralverriegelung nachrüsten hätte ich die Tage gemacht (ein guter Freund, der sich mit so was besser auskennt ist über Weihnachten bis Neujahr zu besuch), hab aber nicht die Paketlaufzeit bedacht und wäre mit bestellen zu spät dran gewesen.
Aber nochmal bessere Bilder. Vielleicht erkennt der eine oder andere was.

MfG Jens
Servus. Ich erkenne das gleiche Problem das ich habe bei unserem MB1019 von Ziegler.

Welche Stellmotoren wolltest du bestellen?

Gruß

GrafSpee
Schlammschipper
Beiträge: 460
Registriert: 2014-11-16 10:02:30
Wohnort: Raum Nürnberg

Re: Schlösser an Doka hinten nachrüsten?

#20 Beitrag von GrafSpee » 2020-12-22 11:10:40

Hallo,

Derzeit bin ich mir nicht sicher, ob das nicht einfach Türgriffe vom Kurzhauber sind... Mal sehen was die wissenden hier sagen.

Bestellen wollte ich irgendeinen Universalsatz aus China, ist eh alles ziemlich gleich. Der Rest wäre Bastelei.

Wobei mir ein paar ganz normale Schließzylinder auch reichen täten.
Nachher geht noch eine Email an Ziegler raus, vielleicht weiß da noch jemand, woher die Griffe stammen.

MfG Jens
In der Arbeit bin ich lütt und wenig
Aber aufm Asphalt bin ich König!

Antworten