MAN G90 Fahrerhaus per Hydraulik anheben - wo anbauen?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1688
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

MAN G90 Fahrerhaus per Hydraulik anheben - wo anbauen?

#1 Beitrag von Donnerlaster » 2014-10-24 15:07:46

Man wird ja nicht jünger und das Fahrerhaus immer schwerer. Deshalb möchte ich einen Hydraulikstempel einbauen, damit das Fahrerhaus weiterhin von mir allein angehoben werden kann.

Mein Hydraulikstempel ist im zusammen gefahrenen Zustand von Auge zu Auge ca. 50 cm lang. Jetzt brauche ich mal Angaben/Maße/Fotos von einem G90-Fahrer, der ebenfalls solch eine Hydraulik eingebaut hat.

Wo muss ich den Stempel hinsetzen, damit das Pumpen funktioniert?

Über einen Hinweis würde ich mich sehr freuen.

Benutzeravatar
landyfahrer
süchtig
Beiträge: 696
Registriert: 2009-02-01 13:57:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MAN G90 Fahrerhaus per Hydraulik anheben - wo anbauen?

#2 Beitrag von landyfahrer » 2014-10-24 18:11:21

Moin Peter,
gugst Du hier - Bei den Bildern von Heino:
http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... hp?t=26525


ein schönes Wochenende
Stefano
We - Stefano, Carola and our dog TomTom -
have started our life as digital nomads in spring 2019.
www.heimathafen.one
www.instagram.com/heimathafen.one

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1688
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: MAN G90 Fahrerhaus per Hydraulik anheben - wo anbauen?

#3 Beitrag von Donnerlaster » 2014-10-24 18:43:09

Ich hatte schon von Bernhard Bilder aus seinem G90 bekommen - da konnte ich nur nicht genau erkennen, wie der Stempel am Fahrerhaus befestigt ist.
Aber mit den Heinos Bildern ist auch das geklärt.

Vielen Dank - da hat sich die Anfrage hier ja schon wieder gelohnt.

Bernhard_h
Kampfschrauber
Beiträge: 522
Registriert: 2007-03-12 23:57:43

Re: MAN G90 Fahrerhaus per Hydraulik anheben - wo anbauen?

#4 Beitrag von Bernhard_h » 2014-10-24 20:22:55

Hi Peter,

ist in derselben Position wie bei Heino befestigt, nur mit einem L-Stahlprofil und angeschweisten Bolzen für das Hebezylinderauge. L-Profil liegt mt der waagerechten Seite am Fahrerhausboden und der Senkrechten Seite am Holm, mit dem ist es auch waagerecht verschraubt.

ich habe günstig MAN Hubzylinder und Pumpe von Weber Hydraulik im ebay bekommen. Man muss glaube ich nur darauf achten das sich der obere Bolzen im Auge des Hubzylinders bewegen kann damit die Relativbewegungen des Fahrehauses zum Rahmen nicht behindert werden. Das obere Auge des MAN Hubzylinders ist deshalb ein Langloch damit der Bolzen Freiheit hat.

Bernhard

Benutzeravatar
G90Traeumer
infiziert
Beiträge: 75
Registriert: 2014-08-02 14:07:16
Wohnort: Geislingen an der Steige

Re: MAN G90 Fahrerhaus per Hydraulik anheben - wo anbauen?

#5 Beitrag von G90Traeumer » 2014-10-26 21:45:36

Hallo,
ich bin seit 2 Tagen Besitzer einer G90 Doka. Da ist ne Handelhebelpumpe dran, ich denke original, da die Doka recht schwer ist. Ich könnte morgen ein paar Bilder machen da ich eh nach meinem schwergängigen Gaspedal schauen muss. Bei Bedarf einfach Mail bzw. hierantworten.

Gruß Frank

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1688
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: MAN G90 Fahrerhaus per Hydraulik anheben - wo anbauen?

#6 Beitrag von Donnerlaster » 2014-10-26 21:49:11

@ Frank, danke für das Angebot, aber da ich die Bilder vom Bernhard habe, hat sich das Thema als solches erledigt.

Zu deinem schwergängigen Gaspedal: spar dir das Nachschauen, das ist normal. Meines geht auch relativ schwer, zumindest im Gegensatz zu meinem PKW. Und von dem einen oder anderen G90 Fahrer kenn ich das auch.

Benutzeravatar
G90Traeumer
infiziert
Beiträge: 75
Registriert: 2014-08-02 14:07:16
Wohnort: Geislingen an der Steige

Re: MAN G90 Fahrerhaus per Hydraulik anheben - wo anbauen?

#7 Beitrag von G90Traeumer » 2014-10-26 22:25:23

Hallo Peter,
ok aber nachschauen tu ich eh. Es gibt nicht's was man nicht verbessern kann. Nicht das ich jetzt die Leuchte bin aber ich schau's mir mal an. Das gibt's ja noch den Handhebel der zumindest bei langen Autobahnfahrten herhalten muss. Hab ich mich bei meiner ersten Fahrt noch nicht getraut........


:blush:

Benutzeravatar
aMANar
Schlammschipper
Beiträge: 457
Registriert: 2007-12-30 22:58:30
Wohnort: Hamburg- Tatenberg

Re: MAN G90 Fahrerhaus per Hydraulik anheben - wo anbauen?

#8 Beitrag von aMANar » 2014-11-05 23:28:58

Donnerlaster hat geschrieben: Zu deinem schwergängigen Gaspedal: spar dir das Nachschauen, das ist normal. Meines geht auch relativ schwer, zumindest im Gegensatz zu meinem PKW. Und von dem einen oder anderen G90 Fahrer kenn ich das auch.
So ist es. Was nach längeren Standzeiten hilft ist eine großzügige Dusche Caramba und ansonsten- immer schön fahren.
Gruß von Heino
Schipper Heino, Schiffsschraubendreher



Reise vor dem Sterben,
sonst reisen Deine Erben.



VW- MAN G90 FAE-IG unter http://www.man-4x4.de

Antworten