Klimatisierung Fahrerhaus

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Biker
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2012-11-06 16:05:55

Klimatisierung Fahrerhaus

#1 Beitrag von Biker » 2014-10-07 20:51:21

Hallo, ich fahre einen Fuso 6C15 mit Wohmokoffer. Nur habe ich im Führerhaus keine Klimaanlage. Aber ein klimatisiertes Fahrerhaus ist nicht zu verachten.
Eine Nachrüstung ist mir zu teuer. Möchte mal zur Diskusion den Einbau einer Cooltonic Hatch von Eberspächer ankurbeln. In der Beschreibung zur Cooltronic steht aber, Empfehlung zum Betrieb, Standbetrieb. Ich möchte das Klimagerät aber während der Fahrt benutzen. Was kann dagegen sprechen?
Alles wird Gut!
Biker

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13448
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Klimatisierung Fahrerhaus

#2 Beitrag von Pirx » 2014-10-07 21:27:05

Nunja,

die Eberspächer Cooltronic ist eine Standklimaanlage. Die wird zwar auch während der Fahrt funktionieren, könnte durch die Erschütterungen aber schnell kaputt gehen.

Hat der FUSO denn überhaupt eine 24-Volt-Elektrik? Solche Standklimaanlagen gibt es IMHO nur in 24 Volt, nicht in 12 Volt, was bei dem hohen Stromverbrauch auch Sinn macht.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Biker
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2012-11-06 16:05:55

Re: Klimatisierung Fahrerhaus

#3 Beitrag von Biker » 2014-10-07 21:30:06

Ich würde einen Wandler von 12 auf 24 Volt 20 A einbauen.
Alles wird Gut!
Biker

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13448
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Klimatisierung Fahrerhaus

#4 Beitrag von Pirx » 2014-10-07 21:40:25

Mit 20 A wirst Du bei einer Standklimaanlage nicht weit kommen. Denk' auch an die Anlaufströme.

Und ein Wandler bringt zusätzliche Verluste und damit noch mehr Stromverbrauch.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
landyfahrer
süchtig
Beiträge: 696
Registriert: 2009-02-01 13:57:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Klimatisierung Fahrerhaus

#5 Beitrag von landyfahrer » 2014-10-07 22:50:07

Moin,
schau mal hier, die gibt´s aucuh für 12V:
http://www.webasto.com/de/maerkte-produ ... ct-cooler/

viele Grüße
der landyfahrer
We - Stefano, Carola and our dog TomTom -
have started our life as digital nomads in spring 2019.
www.heimathafen.one
www.instagram.com/heimathafen.one

Benutzeravatar
HildeEVO
abgefahren
Beiträge: 3037
Registriert: 2006-10-03 10:32:06
Kontaktdaten:

Re: Klimatisierung Fahrerhaus

#6 Beitrag von HildeEVO » 2014-10-08 8:44:41

Hi,

ich kenne 2 Fahrzeuge die eine Dachklima eingebaut haben die sonst auf Wohnwagen als Dachlukenersatz eingesetzt werden. Beide würde diese nicht mehr auf das Fahrerhaus setzen.
Die Anlagen laufen mit 230 V und werden nur im Fahrbetrieb mit Wandler betrieben (So war der Plan!).

Bei beiden reicht der Kälteeffekt nicht aus um eine vergleichbare Leistung wie original zu erreichen! Bei einem Auto wurde nomlas eine größere Anlage eingebaut was aber auch nix brachte!

Versuch macht kluch, aber verspreche Dir nicht zuviel!!!

Grüße Chris
Die echten Abenteuer sind nicht im Kopf, sie sind da draußen!

Ve-ge'ta-ri-er <[ve-] m.; s-, -> Bed. i.d. Sprache der Indianer, schlechter Jäger

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13448
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Klimatisierung Fahrerhaus

#7 Beitrag von Pirx » 2014-10-08 10:35:47

landyfahrer hat geschrieben:Moin,
schau mal hier, die gibt´s aucuh für 12V:
http://www.webasto.com/de/maerkte-produ ... ct-cooler/

viele Grüße
der landyfahrer
Lediglich die Webasto-Klimaanlage Compact Cooler 4E wird rein elektrisch angetrieben. Diese ist nur für 24 Volt erhältlich, was bei einer maximalen Stromaufnahme von 68 A auch Sinn macht.

Die anderen Klimaanlagen der Baureihe Compact Cooler werden auf herkömmliche Weise von einem am Dieselmotor angebauten Kältekompressor versorgt. Für diese Geräte ist die Steuerung wahlweise in 12 oder 24 Volt lieferbar.

Das hat aber alles nichts mit der Ausgangsfrage nach einer (rein elektrisch betriebenen) Standklimaanlage zu tun. Die kenne ich wie gesagt bisher nur in 24-Volt-Version. Habe auch auf der diesjährigen IAA etwas danach geschaut, aber keine 12-Volt-Standklimaanlage gefunden.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

holgerK
Schrauber
Beiträge: 302
Registriert: 2013-09-12 14:53:39

Re: Klimatisierung Fahrerhaus

#8 Beitrag von holgerK » 2014-10-08 10:56:53

guten Morgen die Frage interessiert mich auch,

Der Beitrag von Chris, das evt. die Leistung nicht ausreicht ist wertvoll
neben den technischen Parametern.

Die Dirna http://www.dirna.com/folletos2012/dirna_Split_ger.pdf
gibt es auch in 12 V bzw. 24 V Ausführung.

Wieviel BTU braucht man denn um ein Fahrerhaus entsprechend zu kühlen?
Die grossen Dirnas haben über 10.000

liebe Grüße
Holger

Benutzeravatar
Ghostrider_FB
Überholer
Beiträge: 230
Registriert: 2012-09-30 19:13:55
Wohnort: Niddatal / Wetterau / Hessen
Kontaktdaten:

Re: Klimatisierung Fahrerhaus

#9 Beitrag von Ghostrider_FB » 2014-10-08 11:10:12

gibt auch integrierte Systeme die in den primären Luftstrom link oder hier eingebaut werden, Kosten liegen so bei 1,5k€ plus x
"Es ist schwieriger, eine vorgefertigte Meinung zu zertrümmern als ein Atom."

Albert Einstein

Biker
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2012-11-06 16:05:55

Re: Klimatisierung Fahrerhaus

#10 Beitrag von Biker » 2014-10-08 17:12:12

Hallo, habe mir mal die Aufdachklimanlage Diavia von Webasto angeschaut. Danke für den Link
Alles wird Gut!
Biker

Benutzeravatar
rainerausbochum
süchtig
Beiträge: 890
Registriert: 2006-10-03 19:14:03
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Klimatisierung Fahrerhaus

#11 Beitrag von rainerausbochum » 2014-10-08 21:25:47

Moin
Ich bin auch an dem Thema!
Einen Klimakompressor mit einzuspulen dürfte doch wohl nicht das Problem sein,
beim nachträglichen integriertem Einbau sind ja wohl die typenspezifischen Heizungslösungen das teuerste!
Gruß,Rainer
Signatur find ich blöd!

Biker
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2012-11-06 16:05:55

Re: Klimatisierung Fahrerhaus

#12 Beitrag von Biker » 2014-10-09 9:45:50

Hallo,
habe im Internet nicht viel über den Einbau gefunden. Nur die Infos auf der Webasto-Seite und eine Preisliste. Der Einbau soll wohl nur über Webasto laufen. Kann ich auch verstehen. Es müssen Leitungen gelegt werden und diese müssen befüllt werden.
Werde wohl mal zu einer WEBASTO-Vertretung fahren und mich informieren.

Bis auf das "Befüllen" würde ich schon alle anfallenden Arbeiten selbst erledigen.
Alles wird Gut!
Biker

Antworten