Schnorchel , hohe Luftansaugung

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Die Nomaden
abgefahren
Beiträge: 2151
Registriert: 2008-06-20 13:46:42
Wohnort: NRW

Schnorchel , hohe Luftansaugung

#1 Beitrag von Die Nomaden » 2013-08-06 21:54:21

Tip .

Hallo Leute , ich war heute bei MB in Do ( Truck Store ) und habe mir Infos nach einer kompletten Hohen Luftansaugung für unseren 1625ziger eigeholt . Gibt es alles noch , kein Problem , aaaaaaber :sick: 2.712,94 € mit neuer Frontklappe . Ich glaube ich suche mir weiter eine gebrauchte .

Gruß Dieter
Das wichtigste Reisegepäck ist ein fröhliches Herz ! Mutter Theresa

Lebe immer nur einen Augenblick nach dem anderen , anstatt jeden Tag schon viele Jahre im vorraus .

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... o+erhalten

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=52014

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5540
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#2 Beitrag von AL28 » 2013-08-07 3:20:17

Hallo
Da suchst du nicht alleine . :(
Gruß
Oli

Benutzeravatar
lakto
abgefahren
Beiträge: 1328
Registriert: 2006-10-03 10:47:44
Wohnort: Franken

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#3 Beitrag von lakto » 2013-08-07 6:24:11

hi,
ist das bei diesen Preis nicht viel günstiger nachbaubar?! So das wie das Original aussieht.
gruss
lakto
1000mal berührt,1000mal is was passiert

Der mit den Blümchentüren!

Das einzig wirklich lästige am Hanomag,sind die zermatschten Fliegen an den Heckscheiben

MAN-Camper
infiziert
Beiträge: 83
Registriert: 2013-04-01 22:15:03

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#4 Beitrag von MAN-Camper » 2013-08-07 7:58:28

Hallo Dieter,

welchen Querschnitt hat denn das bisheriege Luftansaug-System? Schätze so bei bei 80-90 mm.
WEBASTO z. B. hat einen guten mittelfesten Schlauch (d. 90mm) und 90° Bogen (Metall). Oder das TRUMA-Programm mit 90° Bogen (Kunststoff) Knie um die d. 70mm.
Sicher ist auch das Dachrinnen HT Programm in zwei Größenstufen den Baumärktenn bekannt. Zudem
haben die auch diverse Küchenlüftersysten d. 100mm, mit Bogen und Winkelschorchel u.sw..

Große VA-Schellen sollten kein Problem für den Selbstbau sein (KFZ-Zubehörhandel). Event. Große O-Ringe besorgen, wenn
es mal nicht genau stimmig ist. Oder besser natürlich eine Möglichkeit Ausgleichshülsen zu drerhen.
VA Halter/Schellen mit M8 und den Gummibandeinlagen aus dem Sanitärbereich

Oder dann noch das www.mann.XX Vorfilterthema.

Insges. sollte das nicht so schwierig sein. den Anschaffungspreis deutlich zu senken.

Event. je nachh Lage, an Schalldämung denken.

Mit 4x4-Grüßen
Tom

Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4938
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#5 Beitrag von TobiasXY » 2013-08-07 9:13:17

Frag doch mal den Rallytruckschrauber der hat doch einen schönen Rüssel drangebaut :)

Grüße
Tobias

Benutzeravatar
derjackistweg.de
LKW-Fotografierer
Beiträge: 146
Registriert: 2008-10-05 16:05:15
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#6 Beitrag von derjackistweg.de » 2013-08-07 9:35:47

Der Varioaner hat geschrieben:Tip .

Hallo Leute , ich war heute bei MB in Do ( Truck Store ) und habe mir Infos nach einer kompletten Hohen Luftansaugung für unseren 1625ziger eigeholt . Gibt es alles noch , kein Problem , aaaaaaber :sick: 2.712,94 € mit neuer Frontklappe . Ich glaube ich suche mir weiter eine gebrauchte .

Gruß Dieter
Tag zusammen,

fast 3k - für eine geänderte Luftansaugung :eek: das ist ja totaler Wahnsinn!
Wenn ich nicht irre steckt ja nichts weiter dahinter, ausser, das der Luftfilter einen Meter weiter oben liegt. Dafür würde ich nicht mehr als 10% davon investieren.
Ich habe bei mir "nur" einen Zyklon Filter angeschlossen, der liegt auf etwa 1,40m Höhe. Die Optik eines hohen Luftfilters ist nicht so meins.

Ich habe hier im Ort jemand der aus einem Blech Alu eine Karosserie formt. Wenn ich überlege was der aus 3000€ formen würde, ist das Angebot von MB Unsinn, IMHO.

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1361
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#7 Beitrag von burkhard » 2013-08-07 10:14:26

derjackistweg.de hat geschrieben: Wenn ich nicht irre steckt ja nichts weiter dahinter, ausser, das der Luftfilter einen Meter weiter oben liegt.
Ist das wirklich so? Meiner Meinung nach wandert nur die Luftansaugung nach oben. Das Luftfiltergehäuse bleibt unten, was den Nachteil hat, dass es vor Anfahrschäden nicht geschützt ist und bei einer Flußdurchfahrt Wasser in das Gehäuse eindringen kann, falls man mal länger im Wasser steht.

Gruß
Burkhard

Benutzeravatar
derjackistweg.de
LKW-Fotografierer
Beiträge: 146
Registriert: 2008-10-05 16:05:15
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#8 Beitrag von derjackistweg.de » 2013-08-07 10:22:32

burkhard hat geschrieben:
derjackistweg.de hat geschrieben: Wenn ich nicht irre steckt ja nichts weiter dahinter, ausser, das der Luftfilter einen Meter weiter oben liegt.
Ist das wirklich so? Meiner Meinung nach wandert nur die Luftansaugung nach oben. Das Luftfiltergehäuse bleibt unten, was den Nachteil hat, dass es vor Anfahrschäden nicht geschützt ist und bei einer Flußdurchfahrt Wasser in das Gehäuse eindringen kann, falls man mal länger im Wasser steht.

Gruß
Burkhard
Jepp- das war nicht akkurat formuliert :blush:

Deshalb: Ich würde einfach ein ausreichend großes(!) Kunststoffrohr nehmen, einen Zyklon oben drauf drauf, ein Loch in die Motorhaube und das Ganze vernünftig abdichten- fertig.
Ein Alurohr würde ich eher nicht nehmen oder wenn dann von innen dämmen, dass es sonst recht laut wird (das ist natürlich je nach Maschine relativ).

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 10997
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#9 Beitrag von Pirx » 2013-08-07 10:27:45

Da ja anscheinend großes Interesse an einer hochgelegten Luftansaugung für die Mercedes NG bzw. SK besteht:

die böse S...funktion findet dazu folgende alte Threads:
http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 59#p362459
http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 553#p58553

Zusammengefaßt: das wichtigste Teil sollte noch lieferbar sein. Der Rest sind Rohre, Schläuche und Halter, kann man selbst basteln. Damit sollten sich die Kosten drastisch reduzieren lassen.

Joe hat's gemacht:
http://www.gertenbach.info/d_big%20foot%2031.htm

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

MAN-Camper
infiziert
Beiträge: 83
Registriert: 2013-04-01 22:15:03

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#10 Beitrag von MAN-Camper » 2013-08-07 15:36:36

... kleine Korrektur in Bezug auf Metallbogen vom Webasto, es ist ein 90° Rohrbogen vom Großhandel gekommen, der zum LKW-Auspuffbereich gehört.

Wenn man mit etwas Geduld sucht, findet man sicher bezahlbares Material. Die ersten Defender-Schnorchel ware auch von GEBERIT (Sanitär)

Schöne Grüße
Tom

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 10997
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#11 Beitrag von Pirx » 2013-08-07 16:48:52

MAN-Camper hat geschrieben:Hallo Dieter,

welchen Querschnitt hat denn das bisheriege Luftansaug-System? Schätze so bei bei 80-90 mm.
Hmmm,

bereits der kleine 5,7-Liter-Motor OM352A mit 168 PS hat 100 - 110 mm Durchmesser im Rohluftbereich. Dieters 14,6-Liter-V8 braucht sicher etwas mehr Luft ...

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 10997
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#12 Beitrag von Pirx » 2013-08-07 16:52:58

Der Varioaner hat geschrieben:Tip .

Hallo Leute , ich war heute bei MB in Do ( Truck Store ) und habe mir Infos nach einer kompletten Hohen Luftansaugung für unseren 1625ziger eigeholt . Gibt es alles noch , kein Problem , aaaaaaber :sick: 2.712,94 € mit neuer Frontklappe . Ich glaube ich suche mir weiter eine gebrauchte .

Gruß Dieter
Hallo Dieter,

habe in Deinem eigenen alten Thread zum Kauf des 1625 folgendes gefunden:
Allradler_Nico hat geschrieben:Glückwunsch! Ein sehr schönes Auto! Mit viiiieeeeel Luft nach Oben...... sei es Leistung und Bodenfreiheit :rock:
...
Ich hab da sogar noch ne menge kram für rumliegen, wie z.b. einen Schnorchel, ...
Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Geishardt
abgefahren
Beiträge: 1946
Registriert: 2006-10-09 23:49:16
Wohnort: Hauset

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#13 Beitrag von Geishardt » 2013-08-07 17:24:52

Hallo,

Mann&Hummel, haben für Luftfiltergehäuse die entsprechende Rohre und Bögen im Angebot.

Gruß
Bernd
Unsere Kopf ist rund, damit wir beim denken die Richtung wechseln können. Francis Picabia

carpe Diem

Benutzeravatar
Joe
abgefahren
Beiträge: 1986
Registriert: 2006-10-03 10:37:46
Wohnort: 55597 Wöllstein
Kontaktdaten:

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#14 Beitrag von Joe » 2013-08-07 17:53:49

Hi,

Pirx hat Recht:
Pirx hat geschrieben:Joe hat's gemacht:
http://www.gertenbach.info/d_big%20foot%2031.htm

Pirx
Aber bevor ich mit Fragen bombardiert werde: Ich habe den Schnorchel von einem Gebraucht-LKW-Händler vor ~5 Jahren ergattert. Seitdem hat er lt. Info von mehreren, die dort auch nachgefragt haben, keine mehr gehabt.
Tipp: Ich habe schon einige an z. B. auszurangierenden Müllfahrzeugen gesehen (ist aber auch schon länger her), also sollte bei beharrlicher Suche bei Alt-LKW-Händlern eigentlich hin und wieder was zu finden sein.
Mit lieben Grüßen von der Nahe
Joe

Die "private" Seite ist unter www.gertenbach.mobi zu finden.

Veho Ergo Sum // Feinstaub ist doch Kinderkram - Grobstaub!!

landwerk
abgefahren
Beiträge: 1998
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#15 Beitrag von landwerk » 2013-08-07 22:04:24

Keep it simple


Für jede Zylinderbank einen Schnorchel aus 110er Klorohr.
Da gibt es auch alle Möglichen Bögen.
Schwarz lackieren, hinter der Hütte hochlegen.
Einen rechts einen links.
Zyklon oder Regenpilz drauf und das sieht dann bestimmt nicht allzu schlecht aus.


LG

Oli

Benutzeravatar
Die Nomaden
abgefahren
Beiträge: 2151
Registriert: 2008-06-20 13:46:42
Wohnort: NRW

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#16 Beitrag von Die Nomaden » 2013-08-07 23:05:10

3 Blatt sind mir auch viezuviel , ich werde mir etwas selber fummeln .

Danke Prix , ich hatte Nico schon vor einige Zeit angeschtieben , aber keine Antwort bekommen .

Wenn Interess besteht kann ich das Angebot hier einstellen .

Durchmesser weiß ich nicht , das Auto ist gerade bei Stafea und bekommt vorne stärkere Federn .

Gruß Dieter
Das wichtigste Reisegepäck ist ein fröhliches Herz ! Mutter Theresa

Lebe immer nur einen Augenblick nach dem anderen , anstatt jeden Tag schon viele Jahre im vorraus .

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... o+erhalten

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=52014

magmog
abgefahren
Beiträge: 1244
Registriert: 2006-10-23 7:19:42
Wohnort: 63500

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#17 Beitrag von magmog » 2013-08-09 21:00:40

mann & hummel hat ein umfangreiches zubehörprogramm.
da passen die durchmesser und die brand-, öl- und kraftstofffestigkeit
stimmen auch.

https://www.mann-hummel.com/fileadmin/u ... WEB_de.pdf
ab S. 99

Benutzeravatar
Die Nomaden
abgefahren
Beiträge: 2151
Registriert: 2008-06-20 13:46:42
Wohnort: NRW

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#18 Beitrag von Die Nomaden » 2013-08-09 21:39:14

Sieht gut aus was die Hummel Männer da im Progamm haben , ich denke mal das ich mir nur das Anschlußstück kaufen werde und den Rest aus Schei....hausrohr und Hummelmänner zusammenschweiße .

Gruß Dieter
Das wichtigste Reisegepäck ist ein fröhliches Herz ! Mutter Theresa

Lebe immer nur einen Augenblick nach dem anderen , anstatt jeden Tag schon viele Jahre im vorraus .

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... o+erhalten

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=52014

Benutzeravatar
Rimburacer
infiziert
Beiträge: 69
Registriert: 2006-12-30 0:54:49
Wohnort: Heemskerk (NL)
Kontaktdaten:

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#19 Beitrag von Rimburacer » 2013-08-10 22:26:45

Der Varioaner hat geschrieben:Sieht gut aus was die Hummel Männer da im Progamm haben , ich denke mal das ich mir nur das Anschlußstück kaufen werde und den Rest aus Schei....hausrohr und Hummelmänner zusammenschweiße .

Gruß Dieter
Ist das etwas fur ein sammelbestellung???

Ich interessiere mich dafur....... :angel:

Gruss Koos
SCANIA P93M 4X4; KING OF(F) THE ROAD!!

Benutzeravatar
tomtom112
Schlammschipper
Beiträge: 432
Registriert: 2011-05-09 22:44:00
Wohnort: Nova Scotia, Canada

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#20 Beitrag von tomtom112 » 2013-08-11 18:11:56

Der Varioaner hat geschrieben: Danke Prix , ich hatte Nico schon vor einige Zeit angeschtieben , aber keine Antwort bekommen .
Hab ihn auch angeschrieben und auch keine Antwort erhalten. Jetzt beim Steyr ist die Ansaugung ja schon etwas höher und Zyklon "serienmäßig" :lol:

Benutzeravatar
Christian H
abgefahren
Beiträge: 2421
Registriert: 2006-10-03 20:26:12
Wohnort: METROPOLREGION RHEIN-NECKAR

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#21 Beitrag von Christian H » 2013-08-11 19:10:30

Na denn Bon Prix :joke:
Wenn ich wollte .....

Benutzeravatar
brezzi
Selbstlenker
Beiträge: 191
Registriert: 2017-06-28 21:24:46

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#22 Beitrag von brezzi » 2019-03-14 18:21:50

burkhard hat geschrieben:
2013-08-07 10:14:26
derjackistweg.de hat geschrieben: Wenn ich nicht irre steckt ja nichts weiter dahinter, ausser, das der Luftfilter einen Meter weiter oben liegt.
Ist das wirklich so? Meiner Meinung nach wandert nur die Luftansaugung nach oben. Das Luftfiltergehäuse bleibt unten, was den Nachteil hat, dass es vor Anfahrschäden nicht geschützt ist und bei einer Flußdurchfahrt Wasser in das Gehäuse eindringen kann, falls man mal länger im Wasser steht.

Gruß
Burkhard
Warum wurde das eigentlich so gelöst?
Wäre es nicht auch einfacher den original Luftfilter komplett auszubauen und durch einen zb M&H auf dem Dach zuersetzen?
Gruß Brezzi

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1361
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#23 Beitrag von burkhard » 2019-03-14 19:06:19

brezzi hat geschrieben:
2019-03-14 18:21:50
Warum wurde das eigentlich so gelöst?
Wäre das Luftfiltergehäuse auf dem Dach, so wäre der bewegliche Teil der Luftansaugung auf der Reinluftseite, was Mercedes aus gutem Grund wohl nicht wollte. Das Bild aus einem anderen Beitrag zeigt den Zusammenbau. Teil 450 ist der Zyklon. Teil 570 nennt sich "Luftansaugrohr oben rechts". Das Luftfiltergehäuse bleibt an Ort und Stelle (Teil 570 ist für ein Luftfiltergehäuse auch viel zu klein. Erst der Luftfilter und dann der Zyklon würde auch keinen Sinn machen). Mercedes ging es wohl nur darum, die Luft weiter oben an zu saugen, wo die Luft sauberer ist. Watfähigkeit und Schutz vor Anfahrschäden waren nicht so wichtig.

Das Luftfiltergehäuse würde ich aus oben genannten Gründen nicht aus das Dach legen. Lieber auf halber Höhe hinters Fahrerhaus. Dann müsstest du bei deinem Aufbau allerdings eine Aussparung dafür einplanen.

Viele Grüße
Burkhard

Bild

Benutzeravatar
brezzi
Selbstlenker
Beiträge: 191
Registriert: 2017-06-28 21:24:46

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#24 Beitrag von brezzi » 2019-03-15 14:43:48

burkhard hat geschrieben:
2019-03-14 19:06:19
Wäre das Luftfiltergehäuse auf dem Dach, so wäre der bewegliche Teil der Luftansaugung auf der Reinluftseite
Durchaus ein Argumment, jedoch bin ich nicht sicher ob das wirklich so viele Nachteile bringt :huh:
Scheint als würde EXCAP das auch so lösen
burkhard hat geschrieben:
2019-03-14 19:06:19
Erst der Luftfilter und dann der Zyklon würde auch keinen Sinn machen
Ja schon klar ich meinte auch eigentlich so einen 2 Stufenfilter wie zb der IQORON-V und co wobei anscheinend Zyclon über 3m nicht wirklich notwendig ist das Staubkonzentration ca nur mehr 13%
Gruß Brezzi

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1361
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Schnorchel , hohe Luftansaugung

#25 Beitrag von burkhard » 2019-03-15 16:01:26

Falls der bewegliche Teil der Luftansaugunng auf der Reinluftseite ist ergeben sich zwei Nachteile:

1) Das Risiko einer Undichtigkeit und damit Schmutzeintrag in den Motor steigt signifikant. Man muss regelmäßig inspizieren. Da auf der Reinluftseite ein Unterdruck herrscht sind Undichtigkeiten schwer zu erkennen.

2) Man muss die Verbindung trennen, falls man das Fahrerhaus kippt. Die Luftansaugung ist dann offen und ungeschützt. Unter Umständen muss das auch mal im Sandsturm stattfinden. Mann + Hummel und Donaldson Filters haben ein Sekundärelement, so dass die Luftansaugung selbst dann geschlossen bleibt, falls man das Haupt-Filterelement tauscht.

Excap hat da was schlechtes gemacht, was gut aussieht und dem Kunden gut verkauft werden kann. Ich bezweifle, das die Kunden über die Risiken aufgeklärt werden. Excap hätte für den Luftfilter einfach nur einen eigenständigen Halter machen müssen.

Falls du auf einen anderen Luftfilter umrüsten möchtest, dann nimm einen aus der Donaldson PSD Serie. Die benötigen keinen Ejektor und es gibt sie in größeren Leistungsstufen (z.B. 12 - 18 m3/min).

Viele Grüße
Burkhard

Antworten