Differentzialsperre

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Jeremia
neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 2012-09-30 17:36:13

Differentzialsperre

#1 Beitrag von Jeremia » 2013-03-03 11:22:11

Hallo,
bei "mobile.de" wird zur Zeit ein Mercedes 814 angeboten, der kein Allrad hat, jedoch eine Differenzialsperre hinten.
Könnte mir vielleicht jemand folgende Fragen beantworten:

1. Welchen Sinn hat eine Differenzialsperre?
2. Warum werden Fahrzeuge gebaut, die keine Allradfahrzeuge sind, jedoch eine
Differenzialsperre haben?
3. Wenn man die "off road"-Tauglichkeit eines Allradfahrzeugs mit 100 % gleichsetzen
würde, bei wieviel Prozent würdet Ihr die "off road"-Tauglichkeit bei einem Fahrzeug, das
nur Differenzialsperre hat, ansetzen?

Gruß
Jeremia

Benutzeravatar
Maggus
abgefahren
Beiträge: 1160
Registriert: 2006-10-03 18:40:27
Wohnort: 63762 Großostheim

Re: Differentzialsperre

#2 Beitrag von Maggus » 2013-03-03 11:35:06

Hi,

ich versuche dir mal zu antworten:

1 Differentialsperre an Hinterachse bringt schon eine deutliche Verbesserung der Geländegängigkeit

2 Differentialsperre ist günstiger wie Allrad ( Verteilergetriebe und Differential vorne werden nicht benötigt )

3 Für eine gute Geländegängigkeit sind meiner Meinung nach die Reifen ganz wesentlich verantwortlich, was nützt dir Allrad und alle Sperren, wenn die Reifen nicht die Kraft auf den Untergrund übertragen!
Oft genug habe ich Allradfahrzeuge mit "Straßenbereifung" im Gelände gesehen, da ist z.B. bei etwas Matsch schnell Schluss und 300 PS und Sperren nützen nichts!


Gruß


Markus

Benutzeravatar
pete
abgefahren
Beiträge: 1172
Registriert: 2008-03-10 13:05:05

Re: Differentzialsperre

#3 Beitrag von pete » 2013-03-03 11:42:26

Zu 1. :

Ein Rad der Antriebsachse steht auf festen Grund, das andere auf Schnee/Eis....
Im Normalfall dreht jetzt das Rad mit dem geringeren Widerstand durch.
Mit der Diff.-Sperre wird das Differentialgetriebe gesperrt, beide Seiten drehen mit gleicher Drehzahl.
Das Fahrzeug läßt sich also bewegen.

EDIT:
zu 2. :
Antwort ergibt sich aus 1.

peter

landwerk
abgefahren
Beiträge: 2490
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Re: Differentzialsperre

#4 Beitrag von landwerk » 2013-03-03 11:50:54

Moin Jeremia,

Differentialsperre kannst Du hier nachlesen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Sperrdifferential


Mit Ha Sperre und ohne Allrad kommt man ziemlich weit.

Soger ohne Allrad und Sperre kommt man ziemlich weit .
Siehe Transporter , der ohne ( wenig ) Luft auf den Reifen, Allrad und Sperre weiterkommt als ich mit einem fast gleichen Fahrzeug mit Luft, Allrad und Sperre.

Es hängt also nicht nur von der Radformel ab , sonder n auch vom Reifen, Reifendruck , Untergrund , Fahrzeuggewicht, Motorleistung/ Drehmoment und natürlich auch vom Fahrer ab.


Wenn man pauschalieren würde hat ein Allrad Vorteile in schweren Böden .
Auf Pisten oder in steinigem Gelände sollte der 4x2 mit HA Sperre reichen.


Für die allermeisten Urlaubziele sollte ein 4x2 mit Hecksperre reichen.

Siehe dazu auch Gilberts Wanderdüne etc.

Auch auf Island fahren einheimische Fahrer mit Sprinter 4x2 bis Landmannalaugar incl. Furten.


Hier kannst gucken :

http://www.youtube.com/watch?v=emBdiRX2 ... B&index=16


Ab 9:15 min wird es konkret.


es gibt dort natürlich auch Berge da fahren nur einige 4x4 mit Sperre hoch. Aber solche Aktionen wir man sich auf Reisen eigentlich auch ersparen.





LG


Oli

Benutzeravatar
Reisender
süchtig
Beiträge: 678
Registriert: 2008-08-31 16:22:06
Wohnort: Eifel
Kontaktdaten:

Re: Differentzialsperre

#5 Beitrag von Reisender » 2013-03-03 12:43:14

Hallo

Vielleicht hilft das weiter.
Hier hat sich mal einer Mühe gemacht.

http://www.pistenkuh.de/1/offroad/allrad.html

Gruß aus Italien

Reisender

Benutzeravatar
tonnar
abgefahren
Beiträge: 2150
Registriert: 2011-04-13 10:07:20
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Differentzialsperre

#6 Beitrag von tonnar » 2013-03-04 11:57:32

Moin,
hier mal mein Lieblingslink zur Funktionsweise eines Differential.
Ansonsten wurde ja das Wichtigste schon erwähnt. Man kann evtl. noch anführen, das viele alte Allrad-Laster keine Quersperren besitzen (z.B. Magirus Mercur, der hat nur ne Längssperre). Es sorgt also nur ein Rad pro Achse für Vortrieb. Besitzt man keinen Allrad aber eine HA-Diff-Sperre, treiben auch zwei Räder, es ist aber natürlich von Vorteil, wenn diese beiden Räder nicht auf einer Achse sitzen, da z.B. immer Gewicht auf der Vorderachse vorhanden ist, die Bodenverhältnisse besser genutzt werden können (z.B. HA noch im Schlamm, VA schon wieder auf griffigem Untergrund), mehr Ansatzpunkte für Sandbleche vorhanden sind, etc..
A pro pos Sandbleche: wenn du die dabei hast, kommst du mit nem 4x2 + sperre schon richtig weit.

Gruß...
Tino
(der gern eine HA-Sperre hätte -sowohl im Mercur also auch im 508 :dry: )

ChristianNO
abgefahren
Beiträge: 1022
Registriert: 2006-10-02 17:44:05
Wohnort: Norge

Re: Differentzialsperre

#7 Beitrag von ChristianNO » 2013-03-04 12:03:15

Sowas gabs sogar für PKWs

Für die E-Klasse gabs mal nen ASD (=Automatisches Sperrdifferntial) an der Hinterachse.

Gerade für den Winter beim Anfahren sehr angenehm. Man muss sich da nicht unbedingt "Offroad-Gedanken" machen.

Mvh

Christian

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22682
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Differentzialsperre

#8 Beitrag von Ulf H » 2013-03-04 12:21:55

... seit Traktionskontrolle über Bremseneingriff bei PKW Standard geworden ist, wird in diesem Sektor wohl kaum ein Hersteller mehr ein Sperrdifferential anbieten ... bei Geländewagen und Transportern geht der Trend sicher auch deutlich in Richtung elektronisch traktierter Bremsen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
colli1979
süchtig
Beiträge: 823
Registriert: 2006-10-21 20:25:19
Wohnort: Horst

Re: Differentzialsperre

#9 Beitrag von colli1979 » 2013-03-04 13:09:07

btw: was ich als störend an einem tauglichen 4x2 Fahrzeug empfinde ist das fehlende ´Reduktionsgetreibe´, um entweder eine geringe Kriechgeschwindigkeit oder halt um mehr Kraft zu haben.
Grüße Jan

Benutzeravatar
Buclarisa
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3548
Registriert: 2009-07-20 17:23:30
Wohnort: an der Saale hellem Strand

Re: Differentzialsperre

#10 Beitrag von Buclarisa » 2013-03-04 14:55:40

Hallo

Ulf H hat geschrieben:... seit Traktionskontrolle über Bremseneingriff bei PKW Standard geworden ist, wird in diesem Sektor wohl kaum ein Hersteller mehr ein Sperrdifferential anbieten ... bei Geländewagen und Transportern geht der Trend sicher auch deutlich in Richtung elektronisch traktierter Bremsen ...
Gruss Ulf
Ist halt relativ billig zu bauen da alles notwendige eh schon an Bord ist. Um mal von einer teilvereisten Fläche zu kommen sehr hilfreich.

Möchte man damit aber mehrere 100Meter Sperrenpflichtiges Gelände am Stück bezwingen, geben die Bremsen Rauchzeichen.
"Der Anfang einer jeden Katastrophe ist eine beschissene Vermutung"




Gasprüfungen für Wohnfahrzeuge nach G607

Antworten