und noch einmal: Standheizung

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
franz_appa
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3661
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

und noch einmal: Standheizung

#1 Beitrag von franz_appa » 2013-01-06 14:03:15

Hallo liebe Leut'

Habe mal ne Frage an die Webasto 2000 3500 usw Nutzer bzw Berufs-Actros Fahrer:

Wieso werden bei der Bucht eigentlich so immens viele "aus MB Actros ausgebaute" Standheizungen angeboten??
Ist die von vorne herein zu klein dimensioniert?
Auch steht oft dabei das die Heizleistung nachgelassen hätte - deswegen ausgebaut wurde (oft schon nach 3-4-5 Jahren ?)

Ist das alles normal?
Lässt die Heizleistung tatsächlich nach einigen Jahren schon spürbar nach?
Und ist eine Überholung /Reinigung /whatever dann echt nicht wirtschaftlich, sodaß direkt was neues eingebaut wird?

Das kann's doch eigentlich nicht sein - so'n Gerät ist ja nicht billig, hätte jetzt gedacht das die (ohne Grundüberholung) mal so 10-15 jahre machen.
Oder liege ich da völlig falsch?

Ist es ne Option so eine gebrauchte zu erstehen, oder werde ich damit nicht glücklich?

Fragen über Fragen - freu mich auf Antworten und Hinweise - Danke

Greets
natte
Licht am Horizont ??
Musik???
Nix geht

Benutzeravatar
holgi4474
süchtig
Beiträge: 725
Registriert: 2006-10-13 21:42:03
Wohnort: 58285 Gevelsberg

Re: und noch einmal: Standheizung

#2 Beitrag von holgi4474 » 2013-01-06 14:10:51

Die Standheizung kannst du nicht gebrauchen :D die hat Canbus und ist nur mit erheblichem Aufwand umzubauen. Loht sich nicht.
Die gehen öfters mal kaputt und werden dann komplett getauscht und der Schrott dann in der Bucht für teuer Geld an unwissende verkauft.

Benutzeravatar
Capttravel
infiziert
Beiträge: 73
Registriert: 2007-09-20 0:51:16

Re: und noch einmal: Standheizung

#3 Beitrag von Capttravel » 2013-01-06 18:06:44

Hallo,

ich lese gerade die Kommentare zur Air Top 2000. Liege ich richtig mit meiner Vermutung, dass das nachlassen der Heizleistung nach vielen Betriebstunden auftritt? Eigentlich wollte ich genau diese Heizung als Backup bzw. Zusatzheizung zur Webasto ST90 verbauen. Inwiefern macht der CAN Bus Probleme?

Würde mich freuen wenn Andere von Ihren Erfahrungen berichten können.

Viele Grüße
Capttravel

Benutzeravatar
danimilkasahne
abgefahren
Beiträge: 3010
Registriert: 2006-10-03 20:57:00

Re: und noch einmal: Standheizung

#4 Beitrag von danimilkasahne » 2013-01-06 18:10:41

Inwiefern macht der CAN Bus Probleme?
... ich habe das oben so gelesen, wenn (im Robur) keine da ist nicht zu verwenden....ergo ist der nicht vorhandene CAN Bus dann ein Grundproblem

Ahoi D.

Benutzeravatar
Capttravel
infiziert
Beiträge: 73
Registriert: 2007-09-20 0:51:16

Re: und noch einmal: Standheizung

#5 Beitrag von Capttravel » 2013-01-06 18:14:15

aha, dann bezieht sich der CAN Bus auf die in der Bucht angebotenen Actros Heizungen... Dann ist die Ausage jetzt klar. Danke.

VG
Capttravel

Benutzeravatar
holgi4474
süchtig
Beiträge: 725
Registriert: 2006-10-13 21:42:03
Wohnort: 58285 Gevelsberg

Re: und noch einmal: Standheizung

#6 Beitrag von holgi4474 » 2013-01-06 18:14:38

danimilkasahne hat geschrieben:
Inwiefern macht der CAN Bus Probleme?
... ich habe das oben so gelesen, wenn (im Robur) keine da ist nicht zu verwenden....ergo ist der nicht vorhandene CAN Bus dann ein Grundproblem

Ahoi D.
genauso ist es. Man kann sie zwar umstricken, doch das lohnt preislich nicht. neues Steuergerät ist dann auch fällig.

Unterscheiden kannst du die Heizungen folgendermassen: Die mit CAN haben alle Fahrzeugspez. Typenschilder drauf z.B der Stern.

Antworten