shortening of the "fahrgestell"?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
allan
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 2011-04-08 22:14:28

shortening of the "fahrgestell"?

#1 Beitrag von allan » 2012-08-01 14:46:51

Hi,

Preferably i would like to reduce the "stick out" of my frame behind the rear axle so i can get a shorter truck with a higher decent angle in terrain. anyone knows if it is ok by TUV to cut a bit off the frame? i would assume it is a big NO GO! but then again, if outside the drive axles then it only carries minimal weight and should not affect the integrity of the truck and loading?

gruess Allan

Please feel free to reply in german, i fully understand but just dont know how to write it.... :blush:
Dateianhänge
ferie 2011 051.jpg
Showing where i want to cut and then move the bumper forward

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2575
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: shortening of the "fahrgestell"?

#2 Beitrag von advi » 2012-08-01 15:09:13

Soviel ich weiß, muß man eine spezielle Ausbildung - einen Schein dafür haben, damit man auch Veränderungen am Rahmen machen darf.

Prinzipiell kürzen ja, aber nur der Fachmann ;)
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
magic
Überholer
Beiträge: 288
Registriert: 2006-10-03 17:01:57
Wohnort: Thüle
Kontaktdaten:

Re: shortening of the "fahrgestell"?

#3 Beitrag von magic » 2012-08-01 21:07:58

Kürzen, wie auf dem Bild gezeigt ist kein Problem.

Es wird erst Problematisch wenn man zwischen den Achsen kürzen oder verlängern will.
Schönen Gruß
Niko


Ich bin nicht auf der Welt um zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Antworten