Hilfe - Hano Baujahr an der Fahrgestellnummer erkennen?

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
axi
Selbstlenker
Beiträge: 178
Registriert: 2006-10-13 1:04:42
Wohnort: Lüneburger Heide

#1 Beitrag von axi » 2007-02-15 12:41:52

Schon wieder ein Problem:

Ich habe für meinen 2. Hanno keinen Brief, möchte diesen jetzt auf 07er Kennzeichen zulassen. Die Zulassungsstelle braucht dazu ein Baujahr - das steht aber nicht auf der Plakette im Motorraum.

Kann man anhand der Fahrgestellnummer das Baujahr identifizieren?

Gibt's sonst sachdienliche Hinweise? Bin für jede Hilfe dankbar...

Viele Grüsse,

Axel
Möge der Matsch mit Euch sein...

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11524
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von Pirx » 2007-02-15 13:35:19

Hallo Axel,

versuch doch mal, an Getriebe, Verteilergetriebe, Achsen, Lenkgetriebe oder Komponenten der Druckluft-Bremse Typschilder zu finden. Da sollten auch Baujahre draufstehen. Vor allem ZF und Grau, Knorr, Wabco haben früher mit Typschildern nicht gespart.

Wenn Du dann zum Prüfer gehst und z.B. sagen kannst: "Getriebe, Achsen und Lenkgetriebe sind laut Typschild Baujahr 19xx", dann ist das doch ein gutes Argument, daß das gesamte Auto in diesem Zeitraum gebaut wurde.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 7696
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von Uwe » 2007-02-15 14:13:05

Hallo,

der Block des D28 hat das Herstellungsdatum eingegossen, wenn ich mich recht erinnere auf der Fahrerseite irgendwo zwischen Gebläse und Anlasser.

Grüße
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Zum Glück hab ich kein Laster
-------------------------------------------
Der Wagen verströmt den sanften Ölduft, wie er nur von luftgekühlten Triebwerken ausgeht.

150erGKW
Kampfschrauber
Beiträge: 552
Registriert: 2006-10-03 16:53:41

#4 Beitrag von 150erGKW » 2007-02-15 14:50:30

Pirx hat geschrieben:versuch doch mal, an Getriebe, Verteilergetriebe, Achsen, Lenkgetriebe oder Komponenten der Druckluft-Bremse Typschilder zu finden. Da sollten auch Baujahre draufstehen. Vor allem ZF und Grau, Knorr, Wabco haben früher mit Typschildern nicht gespart.
Wenn Du dann zum Prüfer gehst und z.B. sagen kannst: "Getriebe, Achsen und Lenkgetriebe sind laut Typschild Baujahr 19xx", dann ist das doch ein gutes Argument, daß das gesamte Auto in diesem Zeitraum gebaut wurde.
Genau so hab ichs vor einigen Jahren auch gemacht , als ich dies Problem hatte.
Hat auch funktioniert, die Angaben wurden übernommen und für meinen Hanomag damals Bj 1967 eingetragen.
Datum findet man auch noch an den Federblättern eingeschlagen.
.

Benutzeravatar
axi
Selbstlenker
Beiträge: 178
Registriert: 2006-10-13 1:04:42
Wohnort: Lüneburger Heide

#5 Beitrag von axi » 2007-02-15 15:05:41

Folgendes habe ich noch im Forum von Michael Dute (www.a-l28.de) in einem alten Beitrag gefunden:


Wenn du es ganz genau willst bitte die Produktionszahlen geschlüsselt nach Fahrgestellnummer, Typ, Fabrikstandort, Bauzeit. Die x in den Zahlen bedeuten, dass es aufgrund von der Übernahme von Mercedes keine letzte produzierte Fahrgestellnummer dokumentiert ist oder einfach nur nicht dokumentiert ist:
FGNr.3720001-3720887/ AL28 Behörde/ Hannover/ Okt54-Jan61
FGNr.3721001-3721707/ AL28 Behörde/ Bremen/ Sept62-Jan64
FGNr.3722001-3733xxx/ AL28II Behörde/ Bremen/ Jun1964-Mai1971
FGNr.3734001-3734070/ AL28 / Bremen/ Mai63-Dez63
FGNr.3734101-3734xxx/ AL28II / Bremen/ Mai64-Mai1971
FGNr.3735001-3735301/ AL28 Zivil/ Hannover/ Okt54-Sept59
FGNr.3735501-3735538/ AL28 Zivil/ Bremen/ Nov62-Feb64
FGNr.3736001-3744xxx/ AL28II Zivil/ Bremen/ Mai64-Mai1971
FGNr.3745001-3745010/ AL28R / Hannover/ Dez54-Jul59
FGNr.3715101-3749xxx/ AL28R / Bremen/ 59-64


Leider hilft das auch nicht weiter, der Zeitraum ist zu gross....er fällt unter die Reihe 3734XXX

Also werde ich wohl mal am Fahrzeug auf die Suche gehen müssen. Wenn jemandem noch was einfällt, immer raus damit... :angel:
Zuletzt geändert von axi am 2007-02-16 0:27:07, insgesamt 1-mal geändert.
Möge der Matsch mit Euch sein...

Benutzeravatar
hano-mac
Schlammschipper
Beiträge: 455
Registriert: 2006-10-04 15:32:03
Wohnort: 52078 aachen
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von hano-mac » 2007-02-15 15:07:16

schau mal, ob diese liste weiterhilft:
http://f25.parsimony.net/forum63347/messages/2640.htm

grüße
sven
...öttel...öttel...öttel...

Benutzeravatar
axi
Selbstlenker
Beiträge: 178
Registriert: 2006-10-13 1:04:42
Wohnort: Lüneburger Heide

#7 Beitrag von axi » 2007-02-15 15:24:03

Da haben sich unsere Nachrichten überschnitten, das ist die von mir oben zitierte Liste...
Möge der Matsch mit Euch sein...

Benutzeravatar
HanoAL28
Überholer
Beiträge: 201
Registriert: 2006-10-06 11:11:01
Wohnort: Bayern-Südost

#8 Beitrag von HanoAL28 » 2007-02-15 19:11:12

Hallo Axel !

Interessant wäre es,wenn Du Deine Fahrgestellnummer outen würdest.So könnten die Hanobesitzer diese mit ihren Fahrgestellnummern vergleichen.
Da ließe sich der Produktionszeitraum problemlos eingrenzen.

Meine Daten:

3 734 447 31.3.1969

Wenns passt, kannst Du gerne eine Fotokopie vom Brief haben.


Gruss Fred

Benutzeravatar
lion-burger
Selbstlenker
Beiträge: 176
Registriert: 2006-10-03 10:08:28
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von lion-burger » 2007-02-15 19:20:59

Aha,

ein terminus post quem und ein terminus ante quem ...

Ob man einen TÜVer damit überzeugen kann...

Gruß Leon :angel:
Es ist nicht leicht gegen den Strom zu schwimmen, aber manchmal ist es der einzige Weg.

Benutzeravatar
rossi
Überholer
Beiträge: 222
Registriert: 2006-10-03 12:42:35
Wohnort: Oberhausen

#10 Beitrag von rossi » 2007-02-15 21:53:20

HanoAL28 hat geschrieben:Hallo Axel !

Interessant wäre es,wenn Du Deine Fahrgestellnummer outen würdest.So könnten die Hanobesitzer diese mit ihren Fahrgestellnummern vergleichen.
Da ließe sich der Produktionszeitraum problemlos eingrenzen.

Meine Daten:

3 734 447 31.3.1969

Wenns passt, kannst Du gerne eine Fotokopie vom Brief haben.


Gruss Fred
Na, dann spiel ich auch mal mit:
3734239 1.12.1965 Sanka
3734177 1.6.1965 Enser Zugmaschine
3734148 22.12.1964 Pritsche

Rüdiger
"Ich liebe Gerüchte, naja, Fakten können so irreführend sein..." Chistoph Walz in "Inglourious Basterds"

Benutzeravatar
Torben
Kampfschrauber
Beiträge: 521
Registriert: 2006-10-03 20:16:07
Wohnort: 27232 Sulingen
Kontaktdaten:

#11 Beitrag von Torben » 2007-02-15 22:30:37

@rossi:

Enser Zugmaschine? Da werd ich ja ganz nervös... ;)

Hast Du dazu Infos und evtl auch 1-2 Bilder? Würd mich freuen...
Holen die die 80 PS auch aus nem D28? Wie? Oder verwechsel ich da was...

So ein Ding ist auf meiner Wunschliste auch gaanz weit oben...

Liebe Grüsse, Torben
Liebe Grüsse, Torben

Der Hanomag macht selten schlapp...

...gewaltig ist auch Torbens Kraft, wenn er mit nem Hebel schafft ;)

Benutzeravatar
axi
Selbstlenker
Beiträge: 178
Registriert: 2006-10-13 1:04:42
Wohnort: Lüneburger Heide

#12 Beitrag von axi » 2007-02-15 23:12:16

37 34 205

wer bietet weniger?
Möge der Matsch mit Euch sein...

Benutzeravatar
axi
Selbstlenker
Beiträge: 178
Registriert: 2006-10-13 1:04:42
Wohnort: Lüneburger Heide

#13 Beitrag von axi » 2007-02-15 23:36:17

Wobei, wenn ich mir da die Nummern von Rossi anschaue, sollte die Kiste zwischen 6/65 und 12/65 gebaut worden sein.....
Möge der Matsch mit Euch sein...

Benutzeravatar
hano-mac
Schlammschipper
Beiträge: 455
Registriert: 2006-10-04 15:32:03
Wohnort: 52078 aachen
Kontaktdaten:

#14 Beitrag von hano-mac » 2007-02-15 23:42:00

darf ich etwas verwirrung stiften?

39 10 270 ez: 13.09.63

grüße
sven
...öttel...öttel...öttel...

Jupp
infiziert
Beiträge: 65
Registriert: 2006-10-06 16:01:31

#15 Beitrag von Jupp » 2007-02-15 23:45:42

Fahrzeug -Ident.-Nr 3911318 EZ 16.01. 1967
Gruß Jupp

Benutzeravatar
axi
Selbstlenker
Beiträge: 178
Registriert: 2006-10-13 1:04:42
Wohnort: Lüneburger Heide

#16 Beitrag von axi » 2007-02-16 0:21:35

Ha, damit verwirrt Ihr mich nicht:

Die 37er Nummern sind offenbar für den 1,5 Tonner, die 39er Nummern für den 2,5 Tonner....

Mein anderer Hanno hat 39 11 616, aus 2/1968.

Haben wir noch ein paar interessante 37er?

(Trotz allem Frust heute fängt das langsam an Spass zu machen.... :), Ihr seid Spitze!!!! )
Zuletzt geändert von axi am 2007-02-16 0:25:08, insgesamt 1-mal geändert.
Möge der Matsch mit Euch sein...

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 7696
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

#17 Beitrag von Uwe » 2007-02-16 9:11:13

@Sven: da liegen unsere ja gar nicht so weit auseinander: 3910259, EZ 8/63, das Fahrgestell ist aber wohl schon Ende 62 vom Band gelaufen.

Und noch ein Nesthäkchen: 3911758, EZ 10/67


Grüße
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Zum Glück hab ich kein Laster
-------------------------------------------
Der Wagen verströmt den sanften Ölduft, wie er nur von luftgekühlten Triebwerken ausgeht.

Benutzeravatar
axi
Selbstlenker
Beiträge: 178
Registriert: 2006-10-13 1:04:42
Wohnort: Lüneburger Heide

#18 Beitrag von axi » 2007-02-16 10:25:36

Wenn ich das richtig sehe, müssten 38er Nummern vom GruKw sein....

Aber zurück zu meinem Problem: Rossi, könnte ich von Dir vom Sanka und vom Enser eine Briefkopie bekommen? Damit dürften die nötigen "Beweise" vorliegen um ein Baujahr zu bestimmen.....

Kontakt entweder hier per PM oder über axi [at] habmalnefrage.de
Möge der Matsch mit Euch sein...

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5741
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

#19 Beitrag von AL28 » 2007-02-16 10:30:07

Hallo
Also
kl. Führerhaus 3721260 26.6.1963
Gruß
Oli


P.S. Die Emma hat morgen Geburtstag und wird 46 :wub:
Ein liebe für einen Traum aufgeben , der nun nicht gelebt werden kann .

Karl S.
Schlammschipper
Beiträge: 457
Registriert: 2006-10-04 15:39:52
Wohnort: 92648 Vohenstrauß

#20 Beitrag von Karl S. » 2007-02-16 10:54:18

Ok, von mir auch noch eine:

3911418 EZ.03.04.1967


Gruß

Karl

dd99sg
abgefahren
Beiträge: 1465
Registriert: 2006-10-09 15:44:32
Wohnort: Stuttgart

#21 Beitrag von dd99sg » 2007-02-16 14:42:01

Hi,

jetzt gibts auch noch eine von mir 37 34 377 EZ 14.02.1967 Funkkoffer Großes Haus.

Grüße

Gerold
Nach Hanomag und Steyr jetzt mit

UAZ Buchanka 3909 - Fabrikneuer Oldtimer

auf zu neuen Ufern

...nicht verzagen - Forum fragen!

Benutzeravatar
axi
Selbstlenker
Beiträge: 178
Registriert: 2006-10-13 1:04:42
Wohnort: Lüneburger Heide

#22 Beitrag von axi » 2007-02-16 16:15:52

Ich hab's mal zusammengefasst, können wir ja noch weiter ergänzen. Wer mag, schreibt in sein Posting noch den Aufbau und trägt sich in die Liste ein... :)




Hanomag A-L 28 Fahrgestellnummern und Baujahr/Erstzul. – Liste:

Die 1,5-to:

Kleines Haus:
37 21 260 - 26.06.63

Grosses Haus:
37 34 148 - 22.12.64
37 34 177 - 01.06.65
37 34 205 - ???
37 34 239 - 01.12.65
37 34 377 - 14.02.67
37 34 447 - 31.03.69

Die 2,5-to:

Kleines Haus:
39 10 259 - 00.08.63
39 10 270 - 13.09.63

Grosses Haus:
39 11 318 - 16.01.67
39 11 418 - 03.04.67
39 11 758 - 00.10.67
39 11 616 - 13.02.68
Zuletzt geändert von axi am 2007-02-16 16:20:16, insgesamt 1-mal geändert.
Möge der Matsch mit Euch sein...

Benutzeravatar
hano-mac
Schlammschipper
Beiträge: 455
Registriert: 2006-10-04 15:32:03
Wohnort: 52078 aachen
Kontaktdaten:

#23 Beitrag von hano-mac » 2007-02-16 18:02:39

Uwe hat geschrieben:@Sven: da liegen unsere ja gar nicht so weit auseinander: 3910259, EZ 8/63, das Fahrgestell ist aber wohl schon Ende 62 vom Band gelaufen.
die beiden sollten sich mal wiedertreffen, vielleicht können sie ein paar erinnerungen aus der fertigungshalle austauschen... ;-)
...öttel...öttel...öttel...

Benutzeravatar
HanoAL28
Überholer
Beiträge: 201
Registriert: 2006-10-06 11:11:01
Wohnort: Bayern-Südost

#24 Beitrag von HanoAL28 » 2007-02-16 18:09:59

Hallo,

passt doch schon ganz gut mit den Nummern.Damit bekommst Du als Erstzulassung
Mitte 1965, also 1.7.1965 eingetragen.

Lass Dich beim TÜV nicht stressen, letzter Verhandlungspartner ist immer die Zulassungsstelle.
Bei einem anderen Fahrzeug von mir hatte der TÜV im Gutachten das Baujahr offen gelassen, weil er sich nicht entscheiden mochte.Das konnte ich dann mit der Zulassungsstelle problemlos ausmachen.

Gruss Fred

Gruss Fred

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20836
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

#25 Beitrag von Ulf H » 2007-02-17 13:09:24

Für eine H-Zulassung ist JEDER !!! Hanomag A-L 28 bei Weitem alt genug.

Gruß Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Der Staubauer
süchtig
Beiträge: 634
Registriert: 2006-10-04 23:23:01
Wohnort: bad. Schwarzwald

#26 Beitrag von Der Staubauer » 2007-02-17 21:55:30

Hallo Ihr Hano Datensammler,

hier mal noch zur Abgrenzung nach oben die Daten von meinem. BGS Funkwagen.

Hanomag A-L 28 Fahrgestellnummern und Baujahr/Erstzul. – Liste:

Die 1,5-to:

Kleines Haus:
37 21 260 - 26.06.63

Grosses Haus:
37 34 148 - 22.12.64
37 34 177 - 01.06.65
37 34 205 - ???
37 34 239 - 01.12.65
37 34 377 - 14.02.67
37 34 447 - 31.03.69
37 34 485 - 13.05.70

Die 2,5-to:

Kleines Haus:
39 10 259 - 00.08.63
39 10 270 - 13.09.63

Grosses Haus:
39 11 318 - 16.01.67
39 11 418 - 03.04.67
39 11 758 - 00.10.67
39 11 616 - 13.02.68

Wo wir gerade so schön dabei sind: Kann mir mal jemand den Unterschied zwischen A-L 28 II und A-L 28 R erklären (im Reparaturhandbuch ist noch diedie Rede vom A-L 28 Z wenn ich mich nicht irre). Und die baulichen Unterschiede zw. 1,5 und 2,5 to?
...und ein Bild von einer Enser Zugmaschine würde ich auch gerne mal sehen.

Gruß

Der Staubauer
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage?

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20836
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

#27 Beitrag von Ulf H » 2007-02-17 22:18:29

A-L 28 gebaut bis 1963 kleines Haus,

A-L 28 II großes Haus

Z Zivilvariante, wobei das die wenigsten gewesen sein dürften

R hab ich noch nie gehört

Die 1,5-to:

Kleines Haus:
37 21 260 - 26.06.63
37 21 267 - 04.10.63

Grosses Haus:
37 22 021 - 28.12.65
37 34 148 - 22.12.64
37 34 177 - 01.06.65
37 34 205 - ???
37 34 239 - 01.12.65
37 34 377 - 14.02.67
37 34 447 - 31.03.69
37 34 485 - 13.05.70

Die 2,5-to:

Kleines Haus:
39 10 259 - 00.08.63
39 10 270 - 13.09.63

Grosses Haus:
39 11 318 - 16.01.67
39 11 418 - 03.04.67
39 11 758 - 00.10.67
39 11 616 - 13.02.68

auch nochmal 2 gefunden.

Gruß Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Hauke
Überholer
Beiträge: 283
Registriert: 2006-10-03 17:51:10
Wohnort: Gülzow,Hanomag AL 28,VW Iltis

#28 Beitrag von Hauke » 2007-02-18 5:53:46

A-L 28 gebaut bis 1963 kleines Haus,

A-L 28 II großes Haus

Z Zivilvariante, wobei das die wenigsten gewesen sein dürften

R hab ich noch nie gehört

Die 1,5-to:

Kleines Haus:
37 21 260 - 26.06.63
37 21 267 - 04.10.63

Grosses Haus:
37 22 021 - 28.12.65
37 34 148 - 22.12.64
37 34 177 - 01.06.65
37 34 205 - ???
37 34 239 - 01.12.65
37 34 377 - 14.02.67
37 34 447 - 31.03.69
37 34 485 - 13.05.70

Die 2,5-to:

Kleines Haus:
39 10 259 - 00.08.63
39 10 270 - 13.09.63

Grosses Haus:
39 11 318 - 16.01.67

39 11 334 - 22.03.67

39 11 418 - 03.04.67
39 11 758 - 00.10.67
39 11 616 - 13.02.68
ich habe meinen Wagen dann auch mal eingefügt.

Mfg Hauke
Gruß aus Hamburg
Hauke

Benutzeravatar
HanoAL28
Überholer
Beiträge: 201
Registriert: 2006-10-06 11:11:01
Wohnort: Bayern-Südost

#29 Beitrag von HanoAL28 » 2007-02-18 10:07:59

Hallo,

interessant wäre, auch mal die offiziellen Fahrzeug-Ausführungen, wie sie von Hanomag selbst verwendet wurden, aufzuschlüsseln
Im Orginalbrief auf Seite 7,oberhalb des Hanomagstempels.

Bei meinen beiden steht folgendes:



Die 1,5-to:

Kleines Haus:
37 21 260 - 26.06.63
37 21 267 - 04.10.63

Grosses Haus:
37 22 021 - 28.12.65
37 22 040 - 09.12.65 A-L28 (Ausf.A2) I-Trupp-Fahrgestell
37 34 148 - 22.12.64
37 34 177 - 01.06.65
37 34 205 - ???
37 34 239 - 01.12.65
37 34 377 - 14.02.67
37 34 447 - 31.03.69 A-L 28, Ausf. A6
37 34 485 - 13.05.70

Die 2,5-to:

Kleines Haus:
39 10 259 - 00.08.63
39 10 270 - 13.09.63

Grosses Haus:
39 11 318 - 16.01.67

39 11 334 - 22.03.67

39 11 418 - 03.04.67
39 11 758 - 00.10.67
39 11 616 - 13.02.68

Benutzeravatar
lakto
abgefahren
Beiträge: 1360
Registriert: 2006-10-03 10:47:44
Wohnort: Franken

#30 Beitrag von lakto » 2007-02-18 10:18:54

Da hab ich auch noch eine,dürfte wohl einer der letzten mit kl.Haus gewesen sein:

Die 1,5-to:

Kleines Haus:
37 21 260 - 26.06.63
37 21 267 - 04.10.63

Grosses Haus:
37 22 021 - 28.12.65
37 22 040 - 09.12.65 A-L28 (Ausf.A2) I-Trupp-Fahrgestell
37 34 148 - 22.12.64
37 34 177 - 01.06.65
37 34 205 - ???
37 34 239 - 01.12.65
37 34 377 - 14.02.67
37 34 447 - 31.03.69 A-L 28, Ausf. A6
37 34 485 - 13.05.70

Die 2,5-to:

Kleines Haus:
39 10 259 - 00.08.63
39 10 270 - 13.09.63
39 10 756 - 09.11.64

Grosses Haus:
39 11 318 - 16.01.67

39 11 334 - 22.03.67

39 11 418 - 03.04.67
39 11 758 - 00.10.67
39 11 616 - 13.02.68

Gruss
lakto
Zuletzt geändert von lakto am 2007-02-18 10:23:33, insgesamt 1-mal geändert.
1000mal berührt,1000mal is was passiert

Der mit den Blümchentüren!

Das einzig wirklich lästige am Hanomag,sind die zermatschten Fliegen an den Heckscheiben

Antworten