Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
husky240
abgefahren
Beiträge: 2508
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#61 Beitrag von husky240 » 2024-06-17 14:28:47

Moin,

der F8L413F mit 168kW dreht 2200 U/min wenn ich davon ausgehe, dass jetzt 13R22,5 montiert sind würde die Kiste bei der für LKW üblichen 1:1 im letzten Gang 85km/h laufen. Bei 14R20 wären 90km/h drin...

Ich schätze es ist ein S6-80 verbaut... das gab es mit 0,69/ 0,66/ 0,82/ 0,73/ 0,78 und 1 im letzten Gang. Die Variante mit GV80 (Vorschaltgruppe) lass ich mal weg. Mit Glück ist er schneller als 85... je nach Übersetzung im letzten Gang


Gruß vom Nils
…skend mindr sei…

Limolaster grøn og sort [MD 168M11 FAL - Ladekran und Winde]
Feuerwehr rot [MD 130D9 FAL - mobile Werkstatt]
Deutz ist Pflicht

Greki
infiziert
Beiträge: 91
Registriert: 2024-05-14 18:31:49

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#62 Beitrag von Greki » 2024-06-17 14:34:55

husky240 hat geschrieben:
2024-06-17 14:28:47
Moin,

der F8L413F mit 168kW dreht 2200 U/min wenn ich davon ausgehe, dass jetzt 13R22,5 montiert sind würde die Kiste bei der für LKW üblichen 1:1 im letzten Gang 85km/h laufen. Bei 14R20 wären 90km/h drin...

Ich schätze es ist ein S6-80 verbaut... das gab es mit 0,69/ 0,66/ 0,82/ 0,73/ 0,78 und 1 im letzten Gang. Die Variante mit GV80 (Vorschaltgruppe) lass ich mal weg. Mit Glück ist er schneller als 85... je nach Übersetzung im letzten Gang


Gruß vom Nils
lt Benutzerhandbuch liegst du richtig denke ich ...
Dateianhänge
Getriebeübersetzung.jpg

Benutzeravatar
Fernwehbus
abgefahren
Beiträge: 1968
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#63 Beitrag von Fernwehbus » 2024-06-17 14:36:59

husky240 hat geschrieben:
2024-06-17 14:28:47
Ich schätze es ist ein S6-80 verbaut... das gab es mit 0,69/ 0,66/ 0,82/ 0,73/ 0,78 und 1 im letzten Gang.
Kleiner 0,7 gab es glaube ich nur bei Reisebussen, bei den Blaulichtfahrzeugen, die ich so kenne(nlernen durfte), ist 9.0-1.0 verbaut.
Matthias aus dem Fernwehbus
Magirus Deutz FM 232 D 17 FA (ex. FW RW3) unverheiratet mit 20ft Zeppelin-Shelter | Sprinter 318 CDI Bj. 2008 DIY-Ausbau
"Wenn's nicht rußt, hat's keine Leistung!"

Benutzeravatar
husky240
abgefahren
Beiträge: 2508
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#64 Beitrag von husky240 » 2024-06-17 14:49:58

Moin,

ja... der Feuerwehr hat die 85 locker gereicht und das ist ja auch ein Tanker gewesen...

Am schönsten wär wenn der Deutz 1500 U/min bei 85km/h dreht. Als Wohnmobil reicht ein 6 Gang sowieso aus.
Dafür braucht es dann ein Getriebe mit 0,73 im letzten Gang und Räder in 14R20


Gruß vom Nils
…skend mindr sei…

Limolaster grøn og sort [MD 168M11 FAL - Ladekran und Winde]
Feuerwehr rot [MD 130D9 FAL - mobile Werkstatt]
Deutz ist Pflicht

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 10665
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#65 Beitrag von Uwe » 2024-06-17 14:54:47

husky240 hat geschrieben:
2024-06-17 14:49:58
Am schönsten wär wenn der Deutz 1500 U/min bei 85km/h dreht.
Hi,

ein paar U/min mehr dürfen es schon sein - zumindes bei weniger als 12 Gängen. Bei fallender Drehzahl soll das Drehmoment ja noch ein bisschen steigen - sonst ist ja aller Biss weg :huh:

Gruß
Uwe
Sa construction rustique permet de le confier aux mains les plus inexpertes.
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Greki
infiziert
Beiträge: 91
Registriert: 2024-05-14 18:31:49

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#66 Beitrag von Greki » 2024-06-17 14:56:37

also so eine vorschaltgrupp klänge schon sehr nett... mal schaun... im TS steht ja auch 12+2 Gänge, aber ich befürchte die ham die Untersetzung da mit reingerechnet ....

Benutzeravatar
husky240
abgefahren
Beiträge: 2508
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#67 Beitrag von husky240 » 2024-06-17 14:58:23

Moin Uwe,

ich sag ja... am schönsten...

Ich denke die Kiste muss jetzt erst mal auf dem Hof stehen, dann heißt es fahren, fahren, fahren...


Gruß vom Nils
…skend mindr sei…

Limolaster grøn og sort [MD 168M11 FAL - Ladekran und Winde]
Feuerwehr rot [MD 130D9 FAL - mobile Werkstatt]
Deutz ist Pflicht

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 10665
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#68 Beitrag von Uwe » 2024-06-17 15:03:41

Genau. Fahren. Und dabei idealerweise feststellen, dass das Reisetempo bei 2200 U/min ausreichend ist. Da ist der Verbrauch im Rahmen, der Motor ist dafür konstruiert und man kann sich alle Umbauerei sparen ;)

Gruß
Uwe
Sa construction rustique permet de le confier aux mains les plus inexpertes.
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Benutzeravatar
husky240
abgefahren
Beiträge: 2508
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#69 Beitrag von husky240 » 2024-06-17 15:11:10

Greki hat geschrieben:
2024-06-17 14:56:37
also so eine vorschaltgrupp klänge schon sehr nett... mal schaun... im TS steht ja auch 12+2 Gänge, aber ich befürchte die ham die Untersetzung da mit reingerechnet ....
Falls du das Getriebe wechseln möchtest würde ich mich in Richtung S9-109 orientieren.
Das gibt es mit 0,74 und 0,79

Falls das Z65 VTG verbaut sein sollte... ich weiß nicht wie viel Drehmoment das verträgt.
Wahrscheinlich ist es nicht sinnvoll im ersten Gang unter die 9 zu gehen...

Aber... so laut sind die 2200 U/min nicht und der Motor ist dafür ausgelegt stundenlang Vollgas zu laufen. Bleibt nur der Verbrauch in Kombination mit den AP Achsen... 30l + muss auf jeden Fall eingeplant werden.


Gruß vom Nils
…skend mindr sei…

Limolaster grøn og sort [MD 168M11 FAL - Ladekran und Winde]
Feuerwehr rot [MD 130D9 FAL - mobile Werkstatt]
Deutz ist Pflicht

Greki
infiziert
Beiträge: 91
Registriert: 2024-05-14 18:31:49

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#70 Beitrag von Greki » 2024-06-17 15:32:15

husky240 hat geschrieben:
2024-06-17 14:58:23
Moin Uwe,

ich sag ja... am schönsten...

Ich denke die Kiste muss jetzt erst mal auf dem Hof stehen, dann heißt es fahren, fahren, fahren...


Gruß vom Nils
:D :D :D

ich kanns kaum mehr erwarten....

ja amal schaun und dann beurteilen
wär eine Option auch 16 R 20 er?
würde rein rechnerisch noch einmal +5 % an Endgeschwindigkeit bringen ==> nocheinmal - 5% an Verbrauch oder kann ich das ned so linear veranschlagen?

Benutzeravatar
Fernwehbus
abgefahren
Beiträge: 1968
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#71 Beitrag von Fernwehbus » 2024-06-17 17:01:20

Greki hat geschrieben:
2024-06-17 15:32:15
wär eine Option auch 16 R 20 er?
Da musst du dann wieder was bei der Aufbauhöhe abziehen.
Für meinen 232er gab es keine Freigabe für 16.00R20 von Iveco, bei 14.00R20 ist Schluss (reicht mir auch, irgendwie muss ich ja noch reinkommen in das Ding :lol: )
husky240 hat geschrieben:
2024-06-17 15:11:10
Falls das Z65 VTG verbaut sein sollte... ich weiß nicht wie viel Drehmoment das verträgt.
750Nm (Edit: Sorry, das ist das Anzugsmoment der Bundmuttern auf der An-/Abtriebswelle!! :unwuerdig: )
Zuletzt geändert von Fernwehbus am 2024-06-17 17:06:49, insgesamt 2-mal geändert.
Matthias aus dem Fernwehbus
Magirus Deutz FM 232 D 17 FA (ex. FW RW3) unverheiratet mit 20ft Zeppelin-Shelter | Sprinter 318 CDI Bj. 2008 DIY-Ausbau
"Wenn's nicht rußt, hat's keine Leistung!"

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 19669
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#72 Beitrag von Wilmaaa » 2024-06-17 17:03:49

Bedenke, dass die Optik das eine ist (wobei ich 16er echt entbehrlich finde, außer vielleicht am 8x8 KAT), das Handling das andere.
Mir wären 16er viel zu viel "Arbeit". Man muss sich ja auch bei einer Panne irgendwie helfen können.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Greki
infiziert
Beiträge: 91
Registriert: 2024-05-14 18:31:49

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#73 Beitrag von Greki » 2024-06-17 23:19:49

Fernwehbus hat geschrieben:
2024-06-17 17:01:20
Greki hat geschrieben:
2024-06-17 15:32:15
wär eine Option auch 16 R 20 er?
Da musst du dann wieder was bei der Aufbauhöhe abziehen.
Für meinen 232er gab es keine Freigabe für 16.00R20 von Iveco, bei 14.00R20 ist Schluss (reicht mir auch, irgendwie muss ich ja noch reinkommen in das Ding :lol: )
husky240 hat geschrieben:
2024-06-17 15:11:10
Falls das Z65 VTG verbaut sein sollte... ich weiß nicht wie viel Drehmoment das verträgt.
750Nm (Edit: Sorry, das ist das Anzugsmoment der Bundmuttern auf der An-/Abtriebswelle!! :unwuerdig: )

tja die Aufbauhöhe ... die kann ich erst festlegen bzw abschätzen wenn er einmal da ist ...

Wo krieg ich denn eine Freigabe für die 14 R 20 bzw 16 R 20 (falls die Sinn machen) für meinen her? So vonwegen umtypisieren auf Einzelbereifung mit vorgenannten...

Wilmaaa hat geschrieben:
2024-06-17 17:03:49
Bedenke, dass die Optik das eine ist (wobei ich 16er echt entbehrlich finde, außer vielleicht am 8x8 KAT), das Handling das andere.
Mir wären 16er viel zu viel "Arbeit". Man muss sich ja auch bei einer Panne irgendwie helfen können.
naja Optik ... die ist für mich eher 3. Ranging ich denk da in erster Linie technisch, emotionslos.
Klar muß man die Reifen noch handhaben können und ich werd mir definitiv was überlegen (egal welche Dimension ...) aber das Steht eigentlich weiter hinten als - sagen wir mal - die vordergründigen Aufgaben

Benutzeravatar
hugobaer
abgefahren
Beiträge: 1491
Registriert: 2017-12-12 23:20:29

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#74 Beitrag von hugobaer » 2024-06-17 23:28:49

Glück kann man nur haben wenn man faul genug ist!

Greki
infiziert
Beiträge: 91
Registriert: 2024-05-14 18:31:49

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#75 Beitrag von Greki » 2024-06-17 23:36:23

Danke! Sind die so allgemein gehalten, daß die für praktisch alle aus dieser Zeit passen, und wenn ja bis zu welchem Baujahr gehen die dann?

Benutzeravatar
hugobaer
abgefahren
Beiträge: 1491
Registriert: 2017-12-12 23:20:29

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#76 Beitrag von hugobaer » 2024-06-17 23:42:10

Greki hat geschrieben:
2024-06-17 23:36:23
Danke! Sind die so allgemein gehalten, daß die für praktisch alle aus dieser Zeit passen, und wenn ja bis zu welchem Baujahr gehen die dann?
Die gelten für alle Baureihen aus der Zeit. Bis welches Baujahr weiß ich nicht, hat sich aber nicht groß was geändert.
Da steht viel drin was für dich interessant ist. Brauchst Du unbedingt.
Basti
Glück kann man nur haben wenn man faul genug ist!

Benutzeravatar
Strom
süchtig
Beiträge: 785
Registriert: 2023-01-12 13:52:12
Wohnort: Delmenhorst

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#77 Beitrag von Strom » 2024-06-17 23:59:05

Moin.

Wenn´s passt, ist´s gut, wenn nicht, dann verbuche es unter "Lehrgeld".

Gruß
Michael
Gedankensprünge + fehlerhafte Grammatik, Interpunktion und Groß-/Kleinschreibung sind sorgfältig eingefügt und Bestandteil dieses Posts.

Greki
infiziert
Beiträge: 91
Registriert: 2024-05-14 18:31:49

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#78 Beitrag von Greki » 2024-06-18 0:14:16

Strom hat geschrieben:
2024-06-17 23:59:05
Moin.

Wenn´s passt, ist´s gut, wenn nicht, dann verbuche es unter "Lehrgeld".

Gruß
Michael
hmm nicht nur deswegen wärs mir als pdf bzw digital lieber ...

Benutzeravatar
hugobaer
abgefahren
Beiträge: 1491
Registriert: 2017-12-12 23:20:29

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#79 Beitrag von hugobaer » 2024-06-18 0:20:09

Greki hat geschrieben:
2024-06-18 0:14:16
Strom hat geschrieben:
2024-06-17 23:59:05
Moin.

Wenn´s passt, ist´s gut, wenn nicht, dann verbuche es unter "Lehrgeld".

Gruß
Michael
hmm nicht nur deswegen wärs mir als pdf bzw digital lieber ...
Das ist schon richtig
Glück kann man nur haben wenn man faul genug ist!

Benutzeravatar
Sleepwalker
Kampfschrauber
Beiträge: 565
Registriert: 2021-01-12 21:50:02
Wohnort: Meschede (Sauerland)
Kontaktdaten:

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#80 Beitrag von Sleepwalker » 2024-06-18 6:56:35

Greki hat geschrieben:
2024-06-17 23:19:49
Fernwehbus hat geschrieben:
2024-06-17 17:01:20
Greki hat geschrieben:
2024-06-17 15:32:15
wär eine Option auch 16 R 20 er?
Für meinen 232er gab es keine Freigabe für 16.00R20 von Iveco, bei 14.00R20 ist Schluss (reicht mir auch, irgendwie muss ich ja noch reinkommen in das Ding :lol: )
Wo krieg ich denn eine Freigabe für die 14 R 20 bzw 16 R 20 (falls die Sinn machen) für meinen her? So vonwegen umtypisieren auf Einzelbereifung mit vorgenannten...
Iveco anschreiben und eine Freigabe anfragen.
E-Mail: technische.beratung@iveco.com

Benutzeravatar
Der Initiator
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4377
Registriert: 2020-06-22 19:40:43

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#81 Beitrag von Der Initiator » 2024-06-18 9:19:03

Greki hat geschrieben:
2024-06-18 0:14:16
Strom hat geschrieben:
2024-06-17 23:59:05
Moin.

Wenn´s passt, ist´s gut, wenn nicht, dann verbuche es unter "Lehrgeld".

Gruß
Michael
hmm nicht nur deswegen wärs mir als pdf bzw digital lieber ...
Verstehe ich. Vorschlag: Ich kaufe das, scanne es ein und schicke dir das PDF. 30 € ist fair, oder? Und wenn du noch 15 € drauflegst, schicke ich dir das Original mit.
Es gibt nichts Gutes, außer du kannst es bezahlen.

Unsere Rechte enden nicht da, wo die Gefühle anderer beginnen, und sie enden schon gar nicht da, wo verletzte Gefühle nur vorgetäuscht
werden, um so ein Totschlagargument zu gewinnen. Unsere Rechte enden erst da, wo die Rechte anderer beginnen.

Benutzeravatar
LutzB
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8546
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#82 Beitrag von LutzB » 2024-06-18 11:58:46

Der Initiator hat geschrieben:
2024-06-18 9:19:03
Greki hat geschrieben:
2024-06-18 0:14:16
Strom hat geschrieben:
2024-06-17 23:59:05
Moin.

Wenn´s passt, ist´s gut, wenn nicht, dann verbuche es unter "Lehrgeld".

Gruß
Michael
hmm nicht nur deswegen wärs mir als pdf bzw digital lieber ...
Verstehe ich. Vorschlag: Ich kaufe das, scanne es ein und schicke dir das PDF. 30 € ist fair, oder? Und wenn du noch 15 € drauflegst, schicke ich dir das Original mit.
:) :D :lol: :totlach:

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
Fernwehbus
abgefahren
Beiträge: 1968
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#83 Beitrag von Fernwehbus » 2024-06-18 12:08:24

Ich gebe auch 15€ für eine PDF-Variante!
Matthias aus dem Fernwehbus
Magirus Deutz FM 232 D 17 FA (ex. FW RW3) unverheiratet mit 20ft Zeppelin-Shelter | Sprinter 318 CDI Bj. 2008 DIY-Ausbau
"Wenn's nicht rußt, hat's keine Leistung!"

Benutzeravatar
husky240
abgefahren
Beiträge: 2508
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#84 Beitrag von husky240 » 2024-06-18 12:20:44

Moin,

also wenn es an 15€ schon hakt weiß ich ja nicht ob das was wird mit dem Laster... :huh:

Sowieso... Laster zu einem Fahrzeugbauer stellen, sich hier noch mal versichern ob das Angebot auch Hand und Fuß hat, machen lassen und ab die Post.
Dafür braucht es keine Aufbaurichtlinie, zumal die LKW wahrscheinlich einen unspektakulären Parallelrahmen hat. So wie ich das hier einschätze machst/ kannst du das eh nicht selbst... oder?


Gruß vom Nils
…skend mindr sei…

Limolaster grøn og sort [MD 168M11 FAL - Ladekran und Winde]
Feuerwehr rot [MD 130D9 FAL - mobile Werkstatt]
Deutz ist Pflicht

Benutzeravatar
Sleepwalker
Kampfschrauber
Beiträge: 565
Registriert: 2021-01-12 21:50:02
Wohnort: Meschede (Sauerland)
Kontaktdaten:

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#85 Beitrag von Sleepwalker » 2024-06-18 12:33:44

Der Initiator hat geschrieben:
2024-06-18 9:19:03
Greki hat geschrieben:
2024-06-18 0:14:16
Strom hat geschrieben:
2024-06-17 23:59:05
Moin.

Wenn´s passt, ist´s gut, wenn nicht, dann verbuche es unter "Lehrgeld".

Gruß
Michael
hmm nicht nur deswegen wärs mir als pdf bzw digital lieber ...
Verstehe ich. Vorschlag: Ich kaufe das, scanne es ein und schicke dir das PDF. 30 € ist fair, oder? Und wenn du noch 15 € drauflegst, schicke ich dir das Original mit.
Ey, wer hat das denn nun gekauft von euch? 😀

Benutzeravatar
Fernwehbus
abgefahren
Beiträge: 1968
Registriert: 2019-01-13 15:30:01

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#86 Beitrag von Fernwehbus » 2024-06-18 12:43:27

Sleepwalker hat geschrieben:
2024-06-18 12:33:44
Ey, wer hat das denn nun gekauft von euch? 😀
Na der Initiator mit seinem neuen Geschäftsmodell :D
Matthias aus dem Fernwehbus
Magirus Deutz FM 232 D 17 FA (ex. FW RW3) unverheiratet mit 20ft Zeppelin-Shelter | Sprinter 318 CDI Bj. 2008 DIY-Ausbau
"Wenn's nicht rußt, hat's keine Leistung!"

Benutzeravatar
Euro_0_Fahrer
Überholer
Beiträge: 215
Registriert: 2022-01-09 0:10:05

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#87 Beitrag von Euro_0_Fahrer » 2024-06-18 12:45:37

Könnte auch das PDF gebrauchen. Sollte ja auch noch die D Magirus Serie drin sein?
LF16TS

Greki
infiziert
Beiträge: 91
Registriert: 2024-05-14 18:31:49

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#88 Beitrag von Greki » 2024-06-18 12:47:59

husky240 hat geschrieben:
2024-06-18 12:20:44
Moin,

also wenn es an 15€ schon hakt weiß ich ja nicht ob das was wird mit dem Laster... :huh:

Sowieso... Laster zu einem Fahrzeugbauer stellen, sich hier noch mal versichern ob das Angebot auch Hand und Fuß hat, machen lassen und ab die Post.
Dafür braucht es keine Aufbaurichtlinie, zumal die LKW wahrscheinlich einen unspektakulären Parallelrahmen hat. So wie ich das hier einschätze machst/ kannst du das eh nicht selbst... oder?


Gruß vom Nils
du gehst falsch in deiner Annahme. ;-) da gehts bei 15 TEURO auch nicht ums haken sondern ein Prinzip und Lebensmodell. wenn mein geld so locker sitzen würd ich kaum was von dem was ich jetz hab haben ;-)

Greki
infiziert
Beiträge: 91
Registriert: 2024-05-14 18:31:49

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#89 Beitrag von Greki » 2024-06-18 12:50:08

Euro_0_Fahrer hat geschrieben:
2024-06-18 12:45:37
Könnte auch das PDF gebrauchen. Sollte ja auch noch die D Magirus Serie drin sein?
klar würd ich mich auch bei einem PDF beteiligen ;-) detto mit Werkstatthandbuch / Reparaturanleitung.
fürn Motor hab ichs schon gefunden. Man kann mir auch PNs schreiben ... ;-)

Benutzeravatar
hugobaer
abgefahren
Beiträge: 1491
Registriert: 2017-12-12 23:20:29

Re: Fahrzeug Um-/Aufbau 160-23

#90 Beitrag von hugobaer » 2024-06-18 13:17:50

...
Glück kann man nur haben wenn man faul genug ist!

Antworten