Magirus Mercur - Frontscheibe gerissen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Rabi4
Überholer
Beiträge: 206
Registriert: 2012-10-07 0:03:53
Wohnort: nördlich von Dachau

Magirus Mercur - Frontscheibe gerissen

#1 Beitrag von Rabi4 » 2022-07-02 15:52:19

Hallo zusammen,

beim heutigen Versuch, die linke Frontscheibe nach Wechsel der Dichtung wieder einzusetzen ist es passiert: Auf einmal war mittig über die Scheibe ein Riss auf der Außenseite :wack:

Jetzt die Frage an Euch: Hat jemand evtl. noch eine gute Scheibe abzugeben oder wißt Ihr Bezugsquellen? Ansonsten gibt es ja so einige Hersteller von Sonderscheiben, tlw. spezialisiert auf Oldtimer-Fahrzeuge. Nur fürchte ich, dass so eine Sonderanfertigung gleich mal ordentlich Euros kosten wird? Aber eigentlich ist es ja eine einfache gerade Scheibe (keine Wölbung). Vielleicht hat jemand eine Empfehlung für mich im Großraum "München...Augsburg...Ingolstadt" ?

Besten Dank und viele Grüße,
Thorsten

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 10780
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Magirus Mercur - Frontscheibe gerissen

#2 Beitrag von Mark86 » 2022-07-02 17:13:18

Ist nicht son Drama, solange die Scheibe nicht gewölbt ist und wenn die alte Scheibe noch als Muster taugt, schon garnicht.
Ich hab nen Glaser, aber nicht direkt in deiner Nähe, grundsätzlich kann man Scheiben aber auch gut verpackt verschicken. Ich würde nur wenn es ne neue sein soll, beide Frontscheiben neu machen, dass sieht sonst doof aus.
So ne Sonderanfertigung wird um die 250-300€ pro Scheibe liegen.

Wichtig ist, dass n Glaser die macht der es darf.

Wenn du was in der Nähe suchst, dann schau richtung Oldtimerglas in die gelben Seiten, oder frag nen normalen Glaser an. Ist nicht unbedingt n Hexenwerk.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Joerg aus Kiel
neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 2022-06-02 19:48:47

Re: Magirus Mercur - Frontscheibe gerissen

#3 Beitrag von Joerg aus Kiel » 2022-07-02 18:38:36

Ich brauchte mal eine Glasscheibe fürs Gewächshaus aus Sicherheitsglas. Da diese Scheiben vor dem Härten geschnitten werden kann das kein normaler Glaser. Ich hatte mind. 20 Glasereien vergeblich durchtelefoniert und mich dann für eine Doppelstegplatte entschieden…sieht natürlich beim LKW doof aus 🤣

Gruß
Jörg aus Kiel

Benutzeravatar
Ingenieur
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4401
Registriert: 2006-10-04 4:46:31
Wohnort: Bei Hannover

Re: Magirus Mercur - Frontscheibe gerissen

#4 Beitrag von Ingenieur » 2022-07-02 18:43:43

Hallo,

Verbundglasscheiben kann man selber auf Maß schneiden.

Nur ESG muss vor der Wärmebehandlung auf Maß gebracht werden.

Mein Bagger hatte mal so eine 'Krümelglasscheibe'.
Wenn die kaputt geht, ist die Kabine offen.
Das gefiel mir nicht.
Also habe ich eine VSG selbst zugeschnitten und eingebaut.


...
Offizielles Mitglied der Jupiterhilfe e.V.i.G & VEFK bis 110 kV

Solarer
Schrauber
Beiträge: 373
Registriert: 2020-11-18 18:43:07

Re: Magirus Mercur - Frontscheibe gerissen

#5 Beitrag von Solarer » 2022-07-02 18:44:30

Hallo Thorsten,
Ich kann mal einen Bekannten fragen der Oldtimerscheiben macht falls du hier keine gebrauchte bekommst.
Gruß Udo

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 10780
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Magirus Mercur - Frontscheibe gerissen

#6 Beitrag von Mark86 » 2022-07-02 19:50:39

Für mich war bisher die Bestellung von ESG Scheiben samt Fahrzeugstempel genau so wenig ein Problem wie die Anfertigung von VSG Scheiben.
Mein Glasermeister ist in Rente, hat das Gewerbe aber noch angemeldet und macht hier und da noch was.
Der kann dir die Scheibe machen, kein Problem.
Der hat mir im letzten Jahr noch die 4 Seitenscheiben von meinem NG LKW neu gemacht in Colorglas, damit ich mir in den Wüsten der Welt nicht mehr die Arme verbrenne. Die warten aber noch auf Einbau. War bezahlbar... Natürlich alles mit Bauartgenehmigungsstempel für Fahrzeugglas...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Joerg404114
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 2015-07-06 6:53:12
Wohnort: 69250 Schönau

Re: Magirus Mercur - Frontscheibe gerissen

#7 Beitrag von Joerg404114 » 2022-07-03 0:32:31

Hallo Thorsten,

das ist mir bei meinem Mercur vor 4 Jahren auch passiert. Habe dann in den gelben Seiten Autoglaser angerufen. Es gab dann 2 die Scheiben (nur flache Scheiben) nach Muster zuschneiden können mit Stempelung.
Hat dann vor 4 Jahren ca, 130€ gekostet. Beim abholen aber genau kontrollieren das die Scheibe auch die selben Abmessungen hat wie die Originale.

Gruß

Jörg

Benutzeravatar
Rabi4
Überholer
Beiträge: 206
Registriert: 2012-10-07 0:03:53
Wohnort: nördlich von Dachau

Re: Magirus Mercur - Frontscheibe gerissen

#8 Beitrag von Rabi4 » 2022-07-04 7:34:40

Alles klar,
nachdem ich den Verlust "verdaut" und Eure Beiträge gelesen habe, geht es mir wieder besser :D
Werde diese Woche mal ein paar Autoglaser in der Region abtelefonieren. Die alte Scheibe ist als Muster ja noch in einem Stück erhalten. Wenn ich nicht weiterkommen sollte, komme ich gerne auf Eure (Udo und Mark) Angebote zurück. Ich werde wieder berichten.

Viele Grüße, Thorsten

Solarer
Schrauber
Beiträge: 373
Registriert: 2020-11-18 18:43:07

Re: Magirus Mercur - Frontscheibe gerissen

#9 Beitrag von Solarer » 2022-07-04 9:08:40

Mache das Thorsten,
ich drücke dir die Daumen
Udo

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 10780
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Magirus Mercur - Frontscheibe gerissen

#10 Beitrag von Mark86 » 2022-07-04 9:33:55

Guck mal eher bei Fensterglasern als bei Autoglasern.
Wenn Autoglas dann musst du dich eher an nen älteren kleineren Betrieb wenden, bei den großen Buden kommt der Fall eigentlich nicht mehr vor, da wird hauptsächlich Fertigware eingesetzt.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 23687
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Magirus Mercur - Frontscheibe gerissen

#11 Beitrag von Ulf H » 2022-07-04 22:59:33

... ich meine, die neuen Scheiben sind dicker ... angeblich hat JFW passende Gummis anfertigen lassen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Jan
Selbstlenker
Beiträge: 185
Registriert: 2006-10-03 10:06:25
Wohnort: San Francisco

Re: Magirus Mercur - Frontscheibe gerissen

#12 Beitrag von Jan » 2022-07-08 2:03:22

Ich habe hier in Kalifornien mal eine flache Scheibe für einen Pinzgauer machen lassen. Nachdem ich einen Autoglaser mit Schneidetisch gefunden hatte (das war das Stichwort, cutting table), war das kein Problem, die Scheiben können hier als Paneele mit unterschiedlicher Tönung bestellt werden. Sollte in Deutschland ähnlich sein. Auch wenn die LKW in D vielleicht insgesamt fortschrittlicher sind und gewölbte Scheiben haben, sollte es das doch zumindest für den Oldtimerbereich noch geben.

Vielleicht gibt es Anzeigen In Oldtimer Markt und Oldtimer Praxis? Oder vielleicht gibt es die Scheiben aus Bundeswehrbestand bei den einschlägigen Händlern für den Jupiter? Viele Gruesse Jan

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 10780
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Magirus Mercur - Frontscheibe gerissen

#13 Beitrag von Mark86 » 2022-07-08 9:24:45

Ja, die neuen Verbundglasscheiben sind etwas dicker, das drückt sich aber im Gummi weg.
Ne neue Scheibe zu schneiden ist nicht das Problem, nur der Glaser muss halt auch in der Lage sein den richtigen Zulassungsstempel für Fahrzeugglas zu haben, weil wir in Deutschland für Scheiben eine Bauartgenehmigungspflicht haben. Sonst gibt das beim TÜV n EM. (Wenn es einer sehen würde).
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Rabi4
Überholer
Beiträge: 206
Registriert: 2012-10-07 0:03:53
Wohnort: nördlich von Dachau

Re: Magirus Mercur - Frontscheibe gerissen

#14 Beitrag von Rabi4 » 2022-07-09 14:22:45

Hallo zusammen,

kann Vollzug melden: neue Scheibe ist wieder drin :D
Ich habe über eine FIliale von "junited Autoglas" eine passend zugeschnitene Verbundglasscheibe mit Stempel für rund 180 Euro bekommen. Und ja, die neue Scheibe ist ca. 0,3mm dicker, was aber im Gummi (vom JFW übrigens) keine Rolle spielte. Insgesamt eine sehr gute Handarbeit (Zuschnitt und Schleifen) und war schon nach 2 Tagen fertig.

Interessant bei meiner Suche war, dass in meiner Umgebung nur "junited Autoglas" (auch bei anderen Filialen) selbst plane Scheiben anfertigt. Alle anderen Autoglas-Firmen bieten nur den Austausch von Scheiben an, d.h. die müssten dann selbst "irgendwo" eine neue Scheibe besorgen. Fensterglaser hatten mich wiederum nur an Autoglaser verwiesen, damit hatte sich der Kreis dann wieder geschlossen. Eine gewölbte Scheibe wäre übrigens gar nicht möglich gewesen :eek:

Nochmals vielen Dank für Eure Hinweise und Unterstützungsangebote :rock:

Viele Grüße, Thorsten

Benutzeravatar
sebi77
infiziert
Beiträge: 69
Registriert: 2021-12-02 11:26:28

Re: Magirus Mercur - Frontscheibe gerissen

#15 Beitrag von sebi77 » 2022-07-10 11:38:05

Hallo Thorsten,

nur nochmal zum besseren Verständnis. Die Leute von Juni ited Autoglas mussten die aber auch selber aus einem Stück Verbundglas rausschneiden, und haben dann nen Stempel draufgemacht? Wie dick ist den die neue Scheibe?

Fragen über Fragen...

Gruß sevi

Benutzeravatar
Rabi4
Überholer
Beiträge: 206
Registriert: 2012-10-07 0:03:53
Wohnort: nördlich von Dachau

Re: Magirus Mercur - Frontscheibe gerissen

#16 Beitrag von Rabi4 » 2022-07-10 16:50:40

Hallo Sebi,

soo schlimm ist das mit den Fragen doch gar nicht:
Ja, die Scheibe wurde von junited Autoglas aus einer größeren Verbundglasscheibe heraus geschnitten und die Radien und Kanten wurden passend zu geschliffen. Alles mit Vorlage der alten Scheibe, die ja noch in einem Stück vorhanden war.
Dann wurde auf der fertigen Scheibe an der gleichen Stelle, wie bei der Originialscheibe, der Stempel aufgebracht.
Die Dicke der neuen Scheibe war irgendwas um 5,5m (hab sie ja schon drin und die alte Scheibe im Keller verstaut).

Viele Grüße, Thorsten

Antworten