Geräusche und ihre Deutung

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Willi Jung
abgefahren
Beiträge: 1748
Registriert: 2009-02-03 23:45:37
Wohnort: Mittelhessen

Geräusche und ihre Deutung

#1 Beitrag von Willi Jung » 2022-06-30 21:31:55

Ich hatte an anderer Stelle letztens schon erwähnt, wie kirre es mich macht, wenn ich irgend ein neues, störendes Geräusch am Laster wahrnehme.
Jetzt war es wieder Mal so weit.
Ein Klappern, Mal eher ein Knarzen bis hin zum Quietschen von unten.
Ganz sicher Beifahrerseite.
Fahrsituationen nicht klar abzugrenzen.
Erst dachte ich nur im 5. Gang.
Dann hab ich's auch Mal in anderen Gängen gehört, aber nicht so eindringlich.
Ich konnte es weder am Antrieb fest machen, noch an der Federung. Bei groben Wegen anfangs nicht zu hören, bei kleinen Unebenheiten im Stadtverkehr im 5. Gang am auffälligsten.
Zuletzt hatte ich den rechten vorderen Stoßdämpfer im Verdacht.
Jetzt kommt die Auflösung.
Bei meiner letzten Luxuskomplettabschmierung während das Forum down war, hatte ich eine Blattfederaufhängung nicht abschmieren können, weil ich dazu den Kotflügel abnehmen muß um an den Schmiernippel zu gelangen. Das habe ich gestern nachgeholt.
Und jetzt ratet Mal wo.
Hinterrad Fahrerseite, vordere Aufhängung.
Vier Hübe Fett und alles ist ruhig.
Ich hätte meinen Ar.... verwettet, dass die Geräusche von vorne rechts kamen.
Die Reflexion von den Häuserzeilen (die ja meistens rechts stehen) hatte unser beider Ohren komplett getäuscht.
Im 5. Gang war's wohl einfach besser zu hören, weil der Motor leiser war.
Das nur Mal als Tipp, wenn ihr das nächste Mal versucht unliebsame Geräusche zu analysieren.
Liebe Grüße
Willi
Der wieder nur noch mit dem Steyr tanzt
- Steyr A 680 GL mit Hesskoffer

Benutzeravatar
felix
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4622
Registriert: 2006-10-04 15:01:55
Wohnort: Kalletal

Re: Geräusche und ihre Deutung

#2 Beitrag von felix » 2022-06-30 23:02:06

Moin,

2. Tipp: mal auskuppeln und laufen lassen, im Standgas ist der Motor noch leiser. Oder sogar mal Motor aus, wärend der läuft.

MlG
Felix

Benutzeravatar
Wombi
Trucker-Urgestein
Beiträge: 7860
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// zZ. Chile
Kontaktdaten:

Re: Geräusche und ihre Deutung

#3 Beitrag von Wombi » 2022-07-01 0:07:07

felix hat geschrieben:
2022-06-30 23:02:06
Moin,

Oder sogar mal Motor aus, wärend der läuft....


MlG
Felix
Aber bitte vorher abklären, ob's das Fahrzeug schadensfrei wegsteckt.
Sonst kommen neue Geräusche vom Getriebe dazu.


Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
Willi Jung
abgefahren
Beiträge: 1748
Registriert: 2009-02-03 23:45:37
Wohnort: Mittelhessen

Re: Geräusche und ihre Deutung

#4 Beitrag von Willi Jung » 2022-07-01 8:41:45

Auskuppeln hatte ich auch probiert. Hatte aber auch keine Klarheit gebracht. Muss ja auch der Rest dann immer genau passen.
Liebe Grüße
Willi
Der wieder nur noch mit dem Steyr tanzt
- Steyr A 680 GL mit Hesskoffer

Antworten