Zusatzschloss Fahrerhaustüren LN2

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Itchywheels
Kampfschrauber
Beiträge: 523
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Zusatzschloss Fahrerhaustüren LN2

#1 Beitrag von Itchywheels » 2021-04-19 20:53:22

Dass unsere Türen am Fahrerhaus, bzw. die Schlösser im LN2, nicht gerade einbruchsicher sind dürfte ja bekannt sein.
Auf unsere letzten großen Reise mit einem Iveco Daily hatten wir VA Platten mit angeschweißtem Vierkantrohr an der Karosserie vernietet und verklebt.
In das Vierkantrohr konnten wir dann einen Bolzen schieben und mit einem Vorhängeschloss sichern.

Das sah dann so aus...

Bild

Da wir auch mit dem Mercedes wieder auf eine längere Reise gehen werden, soll auch eine zusätzliche Verriegelung angebaut werden. Allerdings ​wollte ich nicht Bohren, Kleben oder Nieten.
Lange habe ich mir Gedanken gemacht und schlussendlich einen Prototypen gebaut, der genau meinen Anforderungen entspricht.
Alles nur an originalen Schrauben an der Schlossfalle verschraubt!
Das ganze ist jetzt erst mal in Alu als Prototyp gefertigt.

Bei Interesse im Forum würde ich das ganze in einer Kleinserie aus 1,5 VA Lasern und Kanten lassen.
Evtl. passen die Teile ja auch beim MK bzw. SK - da bin ich aber noch am klären....

Ich möchte hier keine Diskussion ob nötig oder unnötig - wir waren lange genug unterwegs und haben viele Langzeitreisende getroffen die auch Zusatzverriegelungen am Fahrzeug hatten.

Bild

Bild

Bild

Also wer Interesse hätte bitte einfach nur „Hier“ schreiben.

Gruß
Rico
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

Benutzeravatar
brummiwomo
süchtig
Beiträge: 869
Registriert: 2017-04-14 12:04:22
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Zusatzschloss Fahrerhaustüren LN2

#2 Beitrag von brummiwomo » 2021-04-19 21:37:27

Hab zwar ein anderes Fahrzeug, finde die Idee aber super - weil clever.

2 Anmerkungen:
-es wird immer nach dem Weg des geringsten Widerstandes gesucht. Kommt man gut aufs Dach oder gibt es eine bequeme Stoßstange... Dann ist auch gerne mal die Seitenscheibe eingeschlagen oder eine Dachluke aufgehebelt. Aber natürlich bringt jede Maßnahme mehr als keine.
- es würde evtl Sinn machen noch einen Lackschutz zu lasern, der zwischen Fahrzeuglack und Vorhängeschloss kommt.

Ich finde du solltest das ja auch für Ivecos anbieten :angel:

Grüße
Carsten
Iveco 95-17 (90-16) kurze Hütte mit FM2
Ausbaustand: im Innenausbau...
Details: brummiwomo . de

GS-Overlander
neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 2017-04-27 8:48:30
Wohnort: Sachsen

Re: Zusatzschloss Fahrerhaustüren LN2

#3 Beitrag von GS-Overlander » 2021-04-20 12:12:32

Hier.
;-) Danke Rico für das Engagement.
MB 1120AF Bj 1991, Manschaftskabine gekürzt, 13R22.5 einzelbereift, 4,5m Alukabine im Bau.

Christian_S
Schrauber
Beiträge: 317
Registriert: 2020-04-16 20:05:23

Re: Zusatzschloss Fahrerhaustüren LN2

#4 Beitrag von Christian_S » 2021-04-20 12:49:54

Hallo Rico,

die Idee finde ich Spitze. Vor Allem ist das nicht so ein massives Objekt sondern relativ dezent.
Viele Grüße
Christian

Iveco 90-16 exTHWmo

Benutzeravatar
Nabeirhood
Selbstlenker
Beiträge: 191
Registriert: 2015-07-30 15:35:56
Wohnort: CH-Lenzburg

Re: Zusatzschloss Fahrerhaustüren LN2

#5 Beitrag von Nabeirhood » 2021-04-20 14:19:11

brummiwomo hat geschrieben:
2021-04-19 21:37:27
- es würde evtl Sinn machen noch einen Lackschutz zu lasern, der zwischen Fahrzeuglack und Vorhängeschloss kommt.
oder einfach sowas einsetzen?
https://mobil.abus.com/de/Privat/Spezia ... 5?type=pdp

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13721
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Zusatzschloss Fahrerhaustüren LN2

#6 Beitrag von Pirx » 2021-04-20 15:02:27

Die Erfindung geht wohl eher auf diesen Menschen zurück:

https://i.ytimg.com/vi/oBjhCoj5kqU/maxresdefault.jpg

Pirx

P.S.: Jeder deutsche Prüfer wird bei der HU mindestens in Ohnmacht fallen wegen den scharfen, vorstehenden Kanten. Also immer erst im fernen Ausland anschrauben, wo der Verkehr in den dortigen Großstädten bekanntlich auch viel weniger dicht ist als bei uns und deshalb auch keinerlei Verletzungsgefahr anderer Verkehrsteilnehmer besteht. :joke:
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
DaPo
abgefahren
Beiträge: 1297
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Zusatzschloss Fahrerhaustüren LN2

#7 Beitrag von DaPo » 2021-04-20 16:15:28

Hallo Pirx,

wenn das für den TÜV ein Problem ist, ist das Fahrzeug zu klein ;)
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1447
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: Zusatzschloss Fahrerhaustüren LN2

#8 Beitrag von Walöter » 2021-04-20 16:30:32

DaPo hat geschrieben:
2021-04-20 16:15:28
Hallo Pirx,

wenn das für den TÜV ein Problem ist, ist das Fahrzeug zu klein ;)
:totlach: you made my day!

Walter
Auffi, huift ja nix!

debauer
neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 2020-08-26 14:58:59

Re: Zusatzschloss Fahrerhaustüren LN2

#9 Beitrag von debauer » 2021-04-20 16:50:27

Das ist meine Lösung. Bisl altes L Profil. (shitty picture)
Dateianhänge
img_20201116_175002irkdt.jpg

commander216
Überholer
Beiträge: 245
Registriert: 2020-08-03 19:15:32

Re: Zusatzschloss Fahrerhaustüren LN2

#10 Beitrag von commander216 » 2021-04-20 18:52:30

So ein Disk Schloss hat den Vorteil, dass es weniger Angriffspunkte zum Aufbrechen gibt, als bei einem "normalen" Vorhängeschloss. Bei meiner Sicherung für den Anhänger ist das runde Diskschloss von einem runten Blech umgeben, da kann man keinen Bolzenschneider ansetzen.

Antworten