Suche Informationen zum Steyr 690

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Golliath
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2020-09-26 15:02:57

Suche Informationen zum Steyr 690

#1 Beitrag von Golliath » 2021-04-16 9:28:21

Hallo allerseits,

Ich heiße Cedric, ich bin schon länger mit dem Allradvirus infiziert. Von Landy über Discovery und Unimog soll nun was anderes her.
Im Raum stehen div Fahrzeuge unter anderem der Steyr 690.
Gibt es jemanden der solch ein Fahrzeug besitzt? Was sind Vor-/ Nachteile? Wie sieht es mit Ersatzteilen aus?
Die Informationen im Netz sind diesbezüglich leider sehr spärlich.
Vielen Dank für eure Hilfe.

Grüße Cedric

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17469
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Suche Informationen zum Steyr 690

#2 Beitrag von Wilmaaa » 2021-04-16 9:44:08

Irgendwo in den Tiefen des Forums schrieb mal jemand, der Fahrzeugtyp sei ausgesprochen selten.
War glaub ich in diesem Thread: viewtopic.php?f=17&t=36414
(Ja, ich weiß, der Thread ist alt, aber Fragen zum 690er Steyr haben wir hier halt nicht oft.)

Es gibt einen Thread mit Ersatzteilnummern und Infos für den Steyr 680, vielleicht steht da auch das ein oder andere zum 690 drin:
viewtopic.php?f=36&t=20084
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Golliath
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2020-09-26 15:02:57

Re: Suche Informationen zum Steyr 690

#3 Beitrag von Golliath » 2021-04-16 10:29:57

Vielen Dank, den einen Thread hatte ich sogar schon gefunden.
Weiß jemand wie viele Teile vom 680 stammen? Die sind laut meiner Recherche sehr nah beieinander.
Dass der Steyr 690 mit ca. 3500 gebauten Stückzahlen sehr selten ist habe ich schon gemerkt- ich finde kaum Informationen. Doch Steyr hat sich sicherlich an bereits vorhandenen Teilen bedient. Stichwort Bremsen, Verschleißteile.

sico
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3905
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Suche Informationen zum Steyr 690

#4 Beitrag von sico » 2021-04-16 10:45:55

hallo Golliath,
der 690er-Steyr ist halt schon ein recht exotisches Fahrzeug und hier im Forum kaum bis gar nicht vertreten.
Frag doch auch mal hier:
https://www.steyrforum.de/
LG
Sico

Golliath
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2020-09-26 15:02:57

Re: Suche Informationen zum Steyr 690

#5 Beitrag von Golliath » 2021-04-16 12:35:38

sico hat geschrieben:
2021-04-16 10:45:55
hallo Golliath,
der 690er-Steyr ist halt schon ein recht exotisches Fahrzeug und hier im Forum kaum bis gar nicht vertreten.
Frag doch auch mal hier:
https://www.steyrforum.de/
LG
Sico

Danke Sico, das wird mein nächster Schritt, sofern hier keine weiteren Informationen mehr kommen.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22756
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Suche Informationen zum Steyr 690

#6 Beitrag von Ulf H » 2021-04-16 23:20:23

... ich meine, da war mal was, dass der in Deutschland nur schwer zulassbar ist ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Golliath
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2020-09-26 15:02:57

Re: Suche Informationen zum Steyr 690

#7 Beitrag von Golliath » 2021-04-17 11:04:50

Ulf H hat geschrieben:
2021-04-16 23:20:23
... ich meine, da war mal was, dass der in Deutschland nur schwer zulassbar ist ...

Gruss Ulf
Genau das sind solche Infos die ich auf jeden Fall vorher geklärt haben will.
Ich versuche vorab eine Kopie der Papiere zu bekommen um etwaige Komplikationen bei der Zulassung zu umgehen.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22756
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Suche Informationen zum Steyr 690

#8 Beitrag von Ulf H » 2021-04-17 17:56:13

Ich habe den Steyr nur deswegen etwas näher beguckt, weil er das Fahrerhaus von der Hanomag F Reihe geerbt hat ... ich meine, hier im Forum kam mal die Meldung, dass die Möhre schlussendlich zugelassen ist ... Details weiss ich leider nimmer ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
680GL
Schrauber
Beiträge: 348
Registriert: 2010-09-15 20:51:53
Wohnort: 5020 Salzburg

Re: Suche Informationen zum Steyr 690

#9 Beitrag von 680GL » 2021-04-18 10:11:53

Servus Cederic,
der 690 basiert auf der Technik des 680er, der Großteil der Teile vom 680er passt daher auf den 690 er.
Unter www.zuckerfabrik24.de findest Du noch einige Informationen.

LG Stefan

Antworten