Einstiegsketten

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
orangina
Überholer
Beiträge: 214
Registriert: 2010-12-01 20:40:24
Wohnort: Rhein/Main

Einstiegsketten

#1 Beitrag von orangina » 2017-04-16 23:21:21

Hallo,

ich muss bei mir die Einstiegsstufen etwas verlängern. Im Moment denke ich darüber nach dafür eine Motorradkette zu verwenden. Hat das von euch schon jemand gemacht? Welchen Kettentyp habt ihr gewählt?

Grüße,
Markus

Benutzeravatar
imodra
Schrauber
Beiträge: 380
Registriert: 2008-09-21 8:06:02
Wohnort: Horburg-Maßlau
Kontaktdaten:

Re: Einstiegsketten

#2 Beitrag von imodra » 2017-04-17 5:07:22

Moinsen,

suche doch mal nach Steuerkette oder Doppelkette, die sind breiter als Motorradketten und beim Schrotti recht günstig.

LG Thomas
Klar ist das völlig sinnfrei, aber es macht einen Heidenspaß.

Benutzeravatar
angelatorsten
Selbstlenker
Beiträge: 160
Registriert: 2011-07-03 9:51:34
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Einstiegsketten

#3 Beitrag von angelatorsten » 2017-04-17 8:27:54

Hallo Markus,

gucke mal bei you tube unter ,,hermann - unterwegs''.
Da wird das Sternchen von Luigi vorgestellt. Hier siehst Du genau die Lösung der Anfrage...!

Viel Spass

Angela und Torsten

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 2815
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Einstiegsketten

#4 Beitrag von meggmann » 2017-04-17 10:32:51

Herman unterwegs (mit einem n)

Dass die Stufe nur in eine Richtung schwingt hat was - wobei man auch mit der Seillösung die Höhen erklimmen kann. Vorher mal checken wie dicht die Reifen der Stufe kommen, nicht dass die im Weg sind.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Chris_G300DT
süchtig
Beiträge: 840
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Einstiegsketten

#5 Beitrag von Chris_G300DT » 2017-04-17 11:17:43

meggmann hat geschrieben: Dass die Stufe nur in eine Richtung schwingt hat was
Hat auch Nachteile. Eben das sie nur in eine Richtung flexibel ist und im Extremfall eben den Einstieg verbiegen kann oder abreißt.
Zugegebener Maßen ist das schon eher unwahrscheinlich. Aber möglich.

Wir haben die originalen Trittstufen vom KAT am Magirus.
Marcel Kley fertigt die Teile auch in neu und in Edelstahl in Wunschlänge.

Gruß
Chris

psrene
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2015-11-08 15:04:26

Re: Einstiegsketten

#6 Beitrag von psrene » 2017-04-17 11:19:13

Hallo Markus,

das ganze sieht bei mir so aus.
Habe noch was von dem Material übrig.
Mehr gerne per PN.

Gruß Rene
Dateianhänge
thumb_IMG_5931_1024.jpg

Benutzeravatar
siegerland
Schrauber
Beiträge: 340
Registriert: 2015-06-06 9:02:52
Kontaktdaten:

Re: Einstiegsketten

#7 Beitrag von siegerland » 2017-04-17 20:04:25

Ketteneinstieg.JPG
Hallo Markus, wir haben eine Duplex-Kette 12B2 SS von Rexnord genommen, den Tritt haben wir uns übers Netz kommen lassen.

Das ganze gibt's auch als Satz zu kaufen, durch ein bisschen Recherchieren der Einzelteile kamen wir aber auf nur knapp 1/3 der Kosten durch Eigenbau.



Gruß

Stefan
Zuletzt geändert von siegerland am 2017-06-02 10:05:52, insgesamt 1-mal geändert.
Der Zufall geht Wege, da kommt die Absicht gar nicht hin
---
http://ln2-forum.de/

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 6977
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Einstiegsketten

#8 Beitrag von Uwe » 2017-04-17 20:12:08

Hallo,

wir haben am 170er 20mm-Stahlseil für kleines Geld aus der örtlichen Seilerei. Das ist so steif, dass es sich beim Einsteigen kaum verbiegt und trotzdem in alle Richtungen flexibel ist.

Grüße
Uwe
Zum Glück hab ich kein Laster

-------------------------------------------

Der Fahrer hört den Klang der Meise,
der Motor läuft, doch läuft er leise.
Die Wasserkühlung dämpft die Töne,
das ist am HANOMAG das Schöne

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2064
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: Einstiegsketten

#9 Beitrag von advi » 2017-04-17 23:06:07

Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Meine Gedanken zu wie viel Expeditionsmobil ist nötig http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=75381

orangina
Überholer
Beiträge: 214
Registriert: 2010-12-01 20:40:24
Wohnort: Rhein/Main

Re: Einstiegsketten

#10 Beitrag von orangina » 2017-04-18 21:34:25

Hallo,

dank euch für den Input! Mit 'Rollenkette' ist man auf der richtigen Spur und findet alle mögliche Varianten zu vernünftigen Preisen ;-)

Grüße,
Markus

Benutzeravatar
MadLemming
Überholer
Beiträge: 220
Registriert: 2013-03-30 22:08:43
Wohnort: Gelnhausen
Kontaktdaten:

Re: Einstiegsketten

#11 Beitrag von MadLemming » 2017-09-13 13:19:24

@Uwe
wir haben am 170er 20mm-Stahlseil für kleines Geld aus der örtlichen Seilerei.
Ich würde es auch gerne so machen, für mich sieht das schöner aus.
Könntest Du bitte ein Bild posten warauf man erkennen kann wie Du das ganze befestigt hast?
Bin mir da noch nicht 100%ig schlüssig wie ich das am besten realisieren kann.
"Es gibt nur drei Sachen, die im Leben sicher sind: Steuern, der Tod und dass ein AC/DC-Konzert einen vom Hocker haut."

"Gott erschuf vielleicht die Welt, aber Angus Young gründete AC/DC."

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 14446
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Einstiegsketten

#12 Beitrag von Wilmaaa » 2017-09-15 8:01:44

Hier mal ein Bild aus der Restaurierungsphase 2005:
Einstieg_Deutz.jpg
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 6977
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Einstiegsketten

#13 Beitrag von Uwe » 2017-09-15 8:17:08

Wobei ich Stand heute an der Unterkante Karosserie noch eine Stufe aus Aluriffel anbringen würde, die etwas weiter (~7cm) raussteht. Seile kämen dann an die Außenkante dieses Tritts.

Grüße
Uwe
Zum Glück hab ich kein Laster

-------------------------------------------

Der Fahrer hört den Klang der Meise,
der Motor läuft, doch läuft er leise.
Die Wasserkühlung dämpft die Töne,
das ist am HANOMAG das Schöne

Benutzeravatar
MadLemming
Überholer
Beiträge: 220
Registriert: 2013-03-30 22:08:43
Wohnort: Gelnhausen
Kontaktdaten:

Re: Einstiegsketten

#14 Beitrag von MadLemming » 2017-09-15 8:53:09

Vielen Dank, so in etwa hab ich mir das auch vorgestellt.
Mal schauen ob ich das mit der Bügelklemme bei mir hinbekomme.
Ich wollte das hier drunter Befestigen und einfach Das Stahlseil durch die Öffnungen führen und oben mit einer Klemme befestigen. Deine Lösung gefällt mir aber besser.
Dateianhänge
Paul1.jpg
"Es gibt nur drei Sachen, die im Leben sicher sind: Steuern, der Tod und dass ein AC/DC-Konzert einen vom Hocker haut."

"Gott erschuf vielleicht die Welt, aber Angus Young gründete AC/DC."

Benutzeravatar
gunther11
süchtig
Beiträge: 868
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Einstiegsketten

#15 Beitrag von gunther11 » 2017-09-15 8:56:59

4wheel24 hat eine Lösung im Angebot. € 299,00 pro Paar :eek:
Dateianhänge
Kette.JPG
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Benutzeravatar
MadLemming
Überholer
Beiträge: 220
Registriert: 2013-03-30 22:08:43
Wohnort: Gelnhausen
Kontaktdaten:

Re: Einstiegsketten

#16 Beitrag von MadLemming » 2017-09-15 9:14:11

Stolzer Preis... Mal schauen was meine Lösung kostet.
Ich werde berichten...
"Es gibt nur drei Sachen, die im Leben sicher sind: Steuern, der Tod und dass ein AC/DC-Konzert einen vom Hocker haut."

"Gott erschuf vielleicht die Welt, aber Angus Young gründete AC/DC."

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 10296
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Einstiegsketten

#17 Beitrag von Pirx » 2017-09-15 11:00:44

Wilmaaa hat geschrieben:Hier mal ein Bild aus der Restaurierungsphase 2005:
Einstieg_Deutz.jpg
Ich habe eine ähnliche Lösung, aber die Stahlseile hatten oben Gewindebolzen, was natürlich bequemer zu befestigen ist. Die Dinger sehen aus wie die vom MAN KAT, stammen aber von irgendeinem Traktor. Das Paar gab es bei ebay-Kleinanzeigen für 35,- EUR.

Mich würde sehr interessieren, von welchem Traktor diese Stahlseil-Tritte stammen. Ich könnte nämlich noch ein zweites Paar brauchen. Eventuell weiß es einer der Landmaschinen-Profis hier?

Hier ist ein Bild davon, leider aus ungünstiger Position:
http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 25#p720325

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Tobimaxx
LKW-Fotografierer
Beiträge: 104
Registriert: 2012-04-03 12:55:42
Wohnort: 84144 Geisenhausen

Einstiegsketten

#18 Beitrag von Tobimaxx » 2017-09-17 21:05:37

Hallo,

Die Bauform mit den Drahtseilen hat jeder Iveco Magirus 110-16 oder 110-17 Allrad Serienmäßig verbaut.
Einfach mal nach dem Typen googeln da sieht man die auf jedem Bild

Gruss Tobi
Offroadfreunde DREI HELMEN Landshut

Benutzeravatar
ClausLa
süchtig
Beiträge: 808
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: Einstiegsketten

#19 Beitrag von ClausLa » 2017-09-17 21:39:53

Moin,
der LT 4x4 hatte sowas auch, aber ich befürchte, da ist die 4wheel24-Lösung günstiger.

Ich hab da was im Kopf von 75€ für EIN Seil allein. :wack:

Der 12M18 ebenso, da möcht ich die Preise gar nicht erst wissen.

Seil hat halt den Vorteil, dass es in alle Richtungen wegkann, ´ne Kette nur in eine.....

Gruß Claus

Benutzeravatar
Weickenm
Kampfschrauber
Beiträge: 533
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Gaggenau, Weingarten

Einstiegsketten

#20 Beitrag von Weickenm » 2017-09-18 0:45:53

Hi,
Also ich hab für 1€ (aber 8€ Versand :MAD:) mir 3,4m Duplex Kette auf Ebay geschissen. Den Vorteil in der Kette im Vergleich zum Seil erhoffe ich mir darin, dass diese nicht nach hinten durchschwingen können. Damit bleibt das Schienbein hoffentlich von blauen Flecken befreit ^^
Beste Grüße
Florian

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk
I'm the reason my guardian angel drinks

Smart ist kein Auto, smart ist ein Zustand

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 6977
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Einstiegsketten

#21 Beitrag von Uwe » 2017-09-18 8:31:03

Also die Macken an meinen Unterschenkeln kommen vom Holzspalten ohne Schienbeinschoner, nicht von der nach hinten schwingenden Trittstufe am 170er :angel:

Zudem hätten Seile Deinen kleinen Stunt in Saverne überlebt, ne Duplexkette eher weniger :ninja:

Grüße
Uwe
Zum Glück hab ich kein Laster

-------------------------------------------

Der Fahrer hört den Klang der Meise,
der Motor läuft, doch läuft er leise.
Die Wasserkühlung dämpft die Töne,
das ist am HANOMAG das Schöne

Benutzeravatar
Reisender
Kampfschrauber
Beiträge: 583
Registriert: 2008-08-31 16:22:06
Wohnort: Eifel
Kontaktdaten:

Re: Einstiegsketten

#22 Beitrag von Reisender » 2017-09-18 9:49:34

Hallo

Man kann auch einfach das Teil von der BW nehmen, das am KAT verbaut ist.
Wir hatten es an der vorderen Stossstange verbaut, um besser die Haube zu öffnen.

Gruß aus der Eifel

Reisender

siehe Seite 4 des Reiseberichtes

http://www.man-on-tour.de/reiseberichte ... 6_2007.pdf

Benutzeravatar
Weickenm
Kampfschrauber
Beiträge: 533
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Gaggenau, Weingarten

Re: Einstiegsketten

#23 Beitrag von Weickenm » 2017-09-18 20:01:23

Hi Uwe,

danke für deine Einschätzung. Ich persönlich würde halt ein durchschwingen wie bei Strickleitern befürchten. Klar bei entsprechender Drahtseildicke passiert das nicht :D
Aber das Argument mit Saverne ist nicht von der Hand zu weisen :blush:

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

Smart ist kein Auto, smart ist ein Zustand

Benutzeravatar
maxd
abgefahren
Beiträge: 1580
Registriert: 2013-04-27 0:18:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Einstiegsketten

#24 Beitrag von maxd » 2017-09-18 20:09:02

Ich kenn die vom KAT und vom Steyer - da schwingt nix.

--max

Antworten