LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Muetze
infiziert
Beiträge: 98
Registriert: 2023-01-17 20:56:00
Wohnort: Hamburg

LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#1 Beitrag von Muetze » 2023-01-29 12:26:45

Hallo,
Ich hab mich noch gar nicht vorgestellt aber schon einige mehr oder wenig sinnvolle Fragen gestellt.
Also: Mütze aus Hamburg im besten Alter(sag ich jeders Jahr).
Führerschein 1 2 3 und müsste auch den 2 schon verlängern (soviel zum Alter :) )

Ich bin wie viele Mitleser auf der Suche nach einem WoMo möglichen Untersatz.Nicht für Afrika, D hat auch schöne Ecken und die Länder drumrum auch.

Da sich der Mercure Treiber leider nicht gemeldet hat, bin ich weiter auf der Suche.

Rundhauber, Düdo Mercure, Hanno sind derzeit im Focus.
Ein alter Freund will sich irgendwann von seinem 319 lösen, den ich auch schon gefahren bin, aber das dauert wohl noch bis er sich gedanklich gelöst hat:)

Auch wenn nicht wirklich bezahlbar, Träume ich natürlich vom Kurzhauber.
Hab einen Kipper 911 gesehen.
Mach das Sinn die Kipphydraulik zu entfernen um einen Koffer draufzulegen?
Oder ist das Quatsch und bei den Kosten kann man sich gleich einen L(A) ohne K oder F kaufen?
Und was das der Graukittel (TÜV) dazu?

Vielleicht gibt es hier im Großraum HH jemand mit den genannten Modellen der mich mal Probe fahren läßt?

Benutzeravatar
lura
Säule des Forums
Beiträge: 13532
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#2 Beitrag von lura » 2023-01-29 13:14:01

Moin moin Mütze, dann trotzdem noch mal herzlich willkommen und viel Spaß mit uns Punkt sinnvolles alles was Spaß macht, von daher wenn es ein guter lk-911 ist, da kann man auch einen wohnkoffer drauf sitzen, es gibt aber wahrscheinlich besser geeignete Fahrgestelle, da ein Kipper in der Regel die kurze Übersetzung hat. das führt dann dazu, dass man auf Reisen noch mehr Zeit hat sich die Gegend anzuschauen. Ansonsten komm mal auf Treffen oder zum HAF und da gibt es immer einige Autos zum anschauen
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Muetze
infiziert
Beiträge: 98
Registriert: 2023-01-17 20:56:00
Wohnort: Hamburg

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#3 Beitrag von Muetze » 2023-01-29 13:38:22

Danke Dir Bernd,

Sag mal gibt es eine Datenbank für alte Fahrgestellnummer von Kurzhaubern?

Benutzeravatar
MichaelW
süchtig
Beiträge: 922
Registriert: 2006-10-03 10:49:56
Wohnort: Herchweiler
Kontaktdaten:

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#4 Beitrag von MichaelW » 2023-01-29 15:50:23

Hallo,

letztendendes ist es egal, ob du ein Kipperfahrgestell, ein Feuerwehrfahrgestell oder sonstwas nimmst. Es ist erstmal ein Fahrgestell. Dann brauchst du einen Zwischenrahmen, dann einen Wohnkoffer. Je nach Aufbau kann man vielleicht den ganzen Koffer oder zumindest den Unterbau übernehmen, nimmst du einen Kipper, wird das eher nix.
Noch dazu dürfte die Wahrscheinlichkeit, einen erhaltenswerten Kurzhauber-Kipper mit annehmbarer Laufleistung in gutem Zustand zu finden, eher gering sein. Wenn man sowas in Originalzustand findet, sollte man den eher so belassen und für seine Umbaupläne was anderes suchen.

Gruß,
Michael
Hauptsache Allrad und 6-Zylinder Diesel-Direkteinspritzer...
Feuerwehr: MB LAF 911 B, Ziegler TLF8/24, Bj. 82
Privat: MB Unimog 406.121, Bj. 70, MB Unimog 403.123, Bj. 83, MB Unimog 435.115 (1300L, BW-SanKoffer), Bj. 88, Audi SQ5, Bj. 20

Benutzeravatar
Buclarisa
Forumsgeist
Beiträge: 5068
Registriert: 2009-07-20 17:23:30
Wohnort: an der Saale hellem Strand

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#5 Beitrag von Buclarisa » 2023-01-29 15:59:59

Der Kipper hat meist ein kurzen Radstand und kurze Achsen.

Gäbe es einen fertigen Kipper mit langem Radstand, könnte man über eine zweite Kipperbrücke mit Womoaufbau nachdenken. Eine lange Achse ließe sich ja einrüsten.
"Der Anfang einer jeden Katastrophe ist eine beschissene Vermutung"

Kalte Lötstellen, bei mir nicht. Ich habe mir bis jetzt bei jeder die Finger verbrannt.

Gasprüfungen für Wohnfahrzeuge nach G607 auch Gas-TÜV genannt

Benutzeravatar
Seebser
süchtig
Beiträge: 698
Registriert: 2007-04-08 19:04:26
Wohnort: Bezirk Kirchdorf OÖ

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#6 Beitrag von Seebser » 2023-01-29 16:18:37

Na ja, so ein 3 Seiten Kipper hätte auch Vorteile.
Kipperbrücke einfach in alle 4 Richtungen zu nivellieren.

Bleibt halt nur so wenn alles dicht ist.

:D
Scheiß da nix, daun feut da nix!

(auf Deutsch, frei übersetzt: "Mach dir keine Sorgen, dann hast du keine!")

Muetze
infiziert
Beiträge: 98
Registriert: 2023-01-17 20:56:00
Wohnort: Hamburg

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#7 Beitrag von Muetze » 2023-01-29 16:26:08

Den ich im Auge hab ist 8m lang.

Wollte über die Fahrgestellnummer mal schauen ob das wirklich immer ein Kipper war.
Aber ich hab noch keine Decoder Seite für die FGN gefunden.
Fährt 80kmh mit einem OM 352.II Motor drin BJ 1975.
Ist das dann kurze Achse?

Benutzeravatar
Wurlewurm
süchtig
Beiträge: 617
Registriert: 2019-01-06 18:31:46
Wohnort: Wo Bayern aufhört und Österreich anfängt; inzwischen andersrum:-)

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#8 Beitrag von Wurlewurm » 2023-01-29 16:42:07

schau doch mal auf Wiki, da hat Pirx so ziemlich alles rein geschrieben was es über die Kurzhauber zu sagen gibt.

gruß
Jürgen

Jimmy
süchtig
Beiträge: 970
Registriert: 2011-07-19 14:39:14
Wohnort: Starnberg

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#9 Beitrag von Jimmy » 2023-01-29 16:58:21

Hallo,
ich kann mir auch vorstellen, das ein Kipper in der Anschaffung um einiges teurer sein wird, als ein Fahrgestell mit ohne oder mit Kofferaufbau (Freuerwehr oder THW)

Gruß,
Jimmy

Benutzeravatar
lura
Säule des Forums
Beiträge: 13532
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#10 Beitrag von lura » 2023-01-29 17:26:11

Ich denke mal Kurzhauber kosten heute alle gleich viel. Ob Kipper, Lf, Gkw oder Fahrgestell. Wobei ich Lf oder Gkw vorziehen würde wegen der Laufleistung.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Muetze
infiziert
Beiträge: 98
Registriert: 2023-01-17 20:56:00
Wohnort: Hamburg

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#11 Beitrag von Muetze » 2023-01-29 17:38:55

Hat man denn überhaupt ne Chance einen Koffer zu bekommen?

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 12861
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#12 Beitrag von Mark86 » 2023-01-29 18:20:45

Was fuer n Koffer? Da kannst fast jeden Koffer drauf bauen... Der muss nicht mal von nem LKW sein
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Muetze
infiziert
Beiträge: 98
Registriert: 2023-01-17 20:56:00
Wohnort: Hamburg

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#13 Beitrag von Muetze » 2023-01-29 18:27:58

Zuletzt geändert von Muetze am 2023-01-29 21:37:44, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
lura
Säule des Forums
Beiträge: 13532
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#14 Beitrag von lura » 2023-01-29 19:20:29

Dss ist der Einheitskoffer von der BW. 1,70 m Höhe in der Mitte.
Dss Fahrgestell dürfte ein MB 710 sein
Zuletzt geändert von lura am 2023-01-30 4:21:12, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 19482
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#15 Beitrag von Wilmaaa » 2023-01-29 19:41:02

Muetze hat geschrieben:
2023-01-29 18:27:58
Sowas z.b.
Selbst geknipst? Wenn nicht... bitte löschen, bevor wir es machen müssen.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 24405
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#16 Beitrag von Ulf H » 2023-01-29 20:07:57

... Kipper sind gerne mal bös runtergeritten, haben gerne die kurze Achse und sind zudem von Sammlern gesucht (Baumaschinenszene) ... daher kenne ich etliche Feuerwehren, welche zu Kippern umgebaut wurden, aber kaum einen Umbau in die andere Richtung ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Muetze
infiziert
Beiträge: 98
Registriert: 2023-01-17 20:56:00
Wohnort: Hamburg

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#17 Beitrag von Muetze » 2023-01-29 20:54:02

Wilmaaa hat geschrieben:
2023-01-29 19:41:02
Muetze hat geschrieben:
2023-01-29 18:27:58
Sowas z.b.
Selbst geknipst? Wenn nicht... bitte löschen, bevor wir es machen müssen.
Sorry.
Ist von Ebay Kleinanzeigen. Muss das auch gelöscht werden?

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 19482
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#18 Beitrag von Wilmaaa » 2023-01-29 21:01:29

Muetze hat geschrieben:
2023-01-29 20:54:02
Ist von Ebay Kleinanzeigen. Muss das auch gelöscht werden?
Ja, sicher. Gehört dir ja nicht.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Muetze
infiziert
Beiträge: 98
Registriert: 2023-01-17 20:56:00
Wohnort: Hamburg

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#19 Beitrag von Muetze » 2023-01-29 21:39:56

lura hat geschrieben:
2023-01-29 19:20:29
Dss ist der Einheitskoffer von der BW. 1,70 m Höhe in der Mitte.
Ds Fahrgestelldürfte ein MB 710 sein
Ahh ok, und werden die noch gehandelt oder will jeder haben? Gibt die in verschiedenen Längen?

Wiki hier auf der Seite? Finde ich irgendwie nicht... :mellow:

Benutzeravatar
Wurlewurm
süchtig
Beiträge: 617
Registriert: 2019-01-06 18:31:46
Wohnort: Wo Bayern aufhört und Österreich anfängt; inzwischen andersrum:-)

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#20 Beitrag von Wurlewurm » 2023-01-29 22:53:36

Wenn nicht auf Wikipedia kannst du dich hier austoben, Pirx ist einfach der Beste!

viewtopic.php?f=36&t=15443&p=1029747&hi ... x#p1029747

Gruß
Jürgen

Muetze
infiziert
Beiträge: 98
Registriert: 2023-01-17 20:56:00
Wohnort: Hamburg

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#21 Beitrag von Muetze » 2023-01-30 8:32:54

Hey danke,
Hat unnötige nächtliche Liegezeiten verringert :)

Tolle Linkliste!!

Benutzeravatar
lura
Säule des Forums
Beiträge: 13532
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#22 Beitrag von lura » 2023-01-30 10:41:27

Muetze hat geschrieben:
2023-01-30 8:32:54
Hat unnötige nächtliche Liegezeiten verringert :)

Tolle Linkliste!!
Hier eird auch noch an Deine Gesundheit gedacht :hug: :D
Angenehme Lektüre weiterhin
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Rosinchen
infiziert
Beiträge: 41
Registriert: 2018-07-01 12:22:17

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#23 Beitrag von Rosinchen » 2023-02-10 22:28:46

Moin Mütze und herzlich willkommen,

Ich schließe mich der Meinung meiner Vorredner an, was den Umbau des Kippers zum Womo betrifft.

Ich würde vorschlagen, dass du nach der Lektüre von Pirxs Kurzhauberbibel, dir Gedanken machst, wie dein Wunschfahrgestell ausgestattet sein soll (z. B. Servolenkung, schnelle Achse, grosser Motor, Turbo usw usw) und dich anschließend auf die Suche nach deinem Wunschfahrzeug machst.

Vielleicht findet sich ja jmd in deiner Gegend, bei dem du im Vorfeld mal nen Kurzhauber Probefahren kannst.

Liebe Grüße

Martin

Muetze
infiziert
Beiträge: 98
Registriert: 2023-01-17 20:56:00
Wohnort: Hamburg

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#24 Beitrag von Muetze » 2023-02-10 22:33:09

Danke Dir Martin.
Dank Pirx ist jetzt klar das der nicht als Kipper die Heiligen Hallen verlassen hat, sondern als nacktes Fahrgestell.
:)

Benutzeravatar
Rosinchen
infiziert
Beiträge: 41
Registriert: 2018-07-01 12:22:17

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#25 Beitrag von Rosinchen » 2023-02-11 14:55:56

Hallo nochmal,

Meiner kam denke ich als LKW mit Pritsche zur Welt. Der Vorbesitzer hat dann netterweise nen Koffer draufgesetzt Mein Dicker stammt vom Katastrophenschutz des Bayrischen Roten Kreuzes.

Ich würde als erstes nach ausgesonderten Fahrzeugen von Feuerwehr, THW usw. suchen.

Da findet sich bestimmt was passendes. :search:

Liebe Grüße Martin

Benutzeravatar
lura
Säule des Forums
Beiträge: 13532
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#26 Beitrag von lura » 2023-02-11 18:01:07

Muetze hat geschrieben:
2023-02-10 22:33:09
Danke Dir Martin.
Dank Pirx ist jetzt klar das der nicht als Kipper die Heiligen Hallen verlassen hat, sondern als nacktes Fahrgestell.
:)
Geht das nicht allen Kippern so? Die Kippaufbauten dind doch in der Regel Drittanbueter. M.W. werden nur Pritschen auf dem Band montiert.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Muetze
infiziert
Beiträge: 98
Registriert: 2023-01-17 20:56:00
Wohnort: Hamburg

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#27 Beitrag von Muetze » 2023-02-11 20:02:01

Dachte da die L(A)K heissen das das vom Werk so kam?

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 16924
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#28 Beitrag von Pirx » 2023-02-11 20:38:35

lura hat geschrieben:
2023-02-11 18:01:07
Muetze hat geschrieben:
2023-02-10 22:33:09
Danke Dir Martin.
Dank Pirx ist jetzt klar das der nicht als Kipper die Heiligen Hallen verlassen hat, sondern als nacktes Fahrgestell.
:)
Geht das nicht allen Kippern so? Die Kippaufbauten dind doch in der Regel Drittanbueter. M.W. werden nur Pritschen auf dem Band montiert.
Der von Muetze ausgekuckte Kurzhauber wurde als (Pritschen-)Fahrgestell L911 ausgeliefert und hat keinen Kipperrahmen (LK911). Und anscheinend (zumindest nach den Informationen, die ich bekommen habe) wurde der Rahmen beim Umbau zum Kipper auch nicht gekürzt. Was meiner Meinung nach einen sehr seltsamen bzw. unbrauchbaren Kipper ergibt, aber den Exmo-Käufer freut ...

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
lura
Säule des Forums
Beiträge: 13532
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: LK911 Umbau auf L911 Sinnvoll?

#29 Beitrag von lura » 2023-02-11 20:48:40

Oha, gute Recherce, lieber Pirx, dann gut schauen, ob der Rahmen das Kippersein gut überstsnden hat. Gerade die langen hinteren Rshmenteile leiden da sehr. Muss aber nicht sein.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Antworten