MAN Hinterachse Einzel- oder Zwillingsbereift

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
LJ80
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2022-09-21 17:15:18

MAN Hinterachse Einzel- oder Zwillingsbereift

#1 Beitrag von LJ80 » 2022-09-21 17:27:21

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und habe vor vielen Jahren mal einen AL28 gefahren. Dem trauere ich leider immer noch hinterher. Hab ihn verschenkt als ich nach Spanien gezogen bin.
Jetzt möchte ich mir wieder einen Allrad LKW anschaffen und hab mich ziemlich in MAN verliebt. Jetzt gibt es ja werksseitige Fahrzeuge mit Einzelbereifung, haben die eine andere
Nabe oder haben die breitere Hinterachsen als bei der Zwillingsbereifung? Kann man einfach von Zwilling auf Einzel umrüsten?
Welches Fahrgestell würdet ihr empfehlen? Es werden ja viele 18-Tonner angeboten, da weiß ich nur nicht ob man da nicht zu viel Eigengewicht durch die Gegend fährt. AdBlue sollte auch abschaltbar sein.

Vielen Dank im Voraus für eure Infos
Martin

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 18537
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: MAN Hinterachse Einzel- oder Zwillingsbereift

#2 Beitrag von Wilmaaa » 2022-09-21 17:31:30

LJ80 hat geschrieben:
2022-09-21 17:27:21
Welches Fahrgestell würdet ihr empfehlen?
Kannst Du denn etwas mehr über Deine Pläne mit dem Fahrzeug sagen? Suchst Du eine Wohnung, mit der Du auch mobil bist, oder ist es ein Zuhause auf Zeit, oder ein Urlaubsmobil, oder ein reines Spaßmobil, oder...?
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

LJ80
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2022-09-21 17:15:18

Re: MAN Hinterachse Einzel- oder Zwillingsbereift

#3 Beitrag von LJ80 » 2022-09-21 17:42:31

Es soll ein Reisemobil werden. Sollte aber in Nordeuropa genauso funktionieren wie in Afrika.
Die Idee ist eine ca. 5m Kabine mit Ersatzradhalterung und evtl. 2x KTM125 Enduro hinten drauf.
Die nächsten Jahre noch zu dritt.

LJ80
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2022-09-21 17:15:18

Re: MAN Hinterachse Einzel- oder Zwillingsbereift

#4 Beitrag von LJ80 » 2022-09-22 19:13:18

Nochmal zu meiner Hauptfrage:
Gibt es breitere Achsen bei MAN für die Einzelbereifung? Auf den Bildern sind die hinteren Felgen meistens "richtig herum" montiert.

Benutzeravatar
AutoVilla
Überholer
Beiträge: 265
Registriert: 2016-04-15 22:06:24

Re: MAN Hinterachse Einzel- oder Zwillingsbereift

#5 Beitrag von AutoVilla » 2022-09-22 23:26:09

Schau dir mal diesen Thread an: viewtopic.php?f=32&t=95858&p=918705&hilit=Et#p918121
Was für ein MAN mit welchen Achsen soll es den werden?
Gruss Michael (AutoVilla)
--
Bad decisions make great stories!

LJ80
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2022-09-21 17:15:18

Re: MAN Hinterachse Einzel- oder Zwillingsbereift

#6 Beitrag von LJ80 » 2022-09-23 21:24:18

Naja am Liebsten hätte ich ja einen TGA 18.360 4X4 mit H9-0670 Hinterachse.

LJ80
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2022-09-21 17:15:18

Re: MAN Hinterachse Einzel- oder Zwillingsbereift

#7 Beitrag von LJ80 » 2022-09-23 21:25:26

AutoVilla hat geschrieben:
2022-09-22 23:26:09
Schau dir mal diesen Thread an: viewtopic.php?f=32&t=95858&p=918705&hilit=Et#p918121
Was für ein MAN mit welchen Achsen soll es den werden?
Danke für den Tipp. War sehr hilfreich.

Antworten