Hochgelgte Auspuffanlage Iveco 110-16 AW

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
husky240
süchtig
Beiträge: 706
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Hochgelgte Auspuffanlage Iveco 110-16 AW

#1 Beitrag von husky240 » 2021-01-07 11:39:39

Moin,

der Auspuff ist durch... eigentlich kein Problem da ich noch einen originalen auf Lager liegen hab und es ja auch einige Anbieter gibt die z.B komplette Anlagen in Edelstahl liefern (zumindest für den 110-17 A und AW)

Zwei "Probleme":
Die Anlage vom 110-17 AW finde ich nicht so glücklich weil sich der Schmock unten rum so verteilt und man die Abgasfahne nicht recht sieht... der vom 110-17 A hängt zu tief.
Wegen dem Kran sollte es eine hochgelegte Anlage (highpipe) sein. Mit dem Rohr in einem Bogen wieder zurück zu gehen und dann hoch gefällt mir nicht unbedingt.

Für den Unimog würde es Systeme geben die sich in meinen Augen mit geringem Aufwand anpassen lassen. Insgesamt ist das wesentlich kompakter und baut nicht so tief. Als Beispiel: https://www.mogauspuff.de/produkt/schal ... u427-u437/

So... Punkt Geräusch (wieviel db hat der OM366 LA im U1600?) und TÜV... geht das? Was muss ich beachten...


Gruß vom Nils
Limolaster

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 8400
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Hochgelgte Auspuffanlage Iveco 110-16 AW

#2 Beitrag von Uwe » 2021-01-07 16:37:32

Hallo Nils,

nimm doch einfach den originalen Topf und stell' ihn senkrecht. Oder kommt das platzmäßig nicht hin? Müsste sinnigerweise ja eh auf die Beifahrerseite - sonst wird's am Fahrerohr laut :mellow:
Ansonsten - beim 110-17 hatten wir kein Schmockproblem - ja, man sieht die Abgasfahne nicht, tust Du beim Highpipe aber auch nicht ;)

Unser 170er hat einen F90-Topf. Das hat noch nie jemanden interessiert - muss aber nicht zwingend etwas bedeuten.

Gruß
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Benutzeravatar
husky240
süchtig
Beiträge: 706
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: Hochgelgte Auspuffanlage Iveco 110-16 AW

#3 Beitrag von husky240 » 2021-01-08 12:50:54

Hallo Uwe,

der originale Topf ist zu groß... der muss dann an der Position bleiben und ich muss mit dem Abgasrohr wieder den ganzen Weg zurück. Der alte ist so verrottet weil sich da dann auch eine ganze Menge Wasser sammelt. Für den MB 1222 bei mir in der Halle wird grad auch mit zwei seitlichen Schalldämpfern vom Atego (glaub ich) getüftelt... daher kam mir der Gedanke.

Die Kabine auf dem 110-16 AW ist vom Bundeswehr 168M11... das Auspuffrohr ist dann doch recht weit weg wegen der Beule. Zumal ich mir noch nicht sicher bin ob ich den Kran nach hinten versetze (muss erst mal vorn wiegen... der Kran selbst soll ca 850kg schwer sein... bei 4,8to Achslast ist mir das wahrscheinlich zu knapp), gibt es vielleicht noch mehr Platz. Abgas soll seitlich schräg weg gehen (das Geklapper vom Auspuffdeckel nervt jetzt schon :angel:) und der steht ja eh meist in der Halle, dann regnets auch nicht wirklich rein. Mal sehen... Edelstahl wär schon ganz nett... im Kranbetrieb/ Windenbetrieb (Wald) fällt sicher einiges an Kondens an... bis der Auspuff dann mal wieder ordentlich Temperatur bekommt...


Gruß vom Nils
Limolaster

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8397
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Hochgelgte Auspuffanlage Iveco 110-16 AW

#4 Beitrag von OliverM » 2021-01-08 13:25:24

Es gibt durchaus Fahrzeuge , die den Auspuff komplett ohne irgendwelche Dämpfer hochgezogen haben . Im Gegensatz zu Saugdieseln fällt das beim 913 Turbo garnicht groß auf .

.... wenn der Auspuffdecken passend dimensioniert wird klappert nichts.

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

❝ Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.❞ (Wilhelm von Humboldt)

Benutzeravatar
husky240
süchtig
Beiträge: 706
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: Hochgelgte Auspuffanlage Iveco 110-16 AW

#5 Beitrag von husky240 » 2021-01-08 13:43:33

OliverM hat geschrieben:
2021-01-08 13:25:24
Im Gegensatz zu Saugdieseln fällt das beim 913 Turbo garnicht groß auf .
hmmm... rooooooor... pfüüü... roooooor... :angel: :spiel:

Aber das gibt doch sicher Mecker vom Onkel TÜV wenn da sichtlich kein Dämpfer dran ist... auf Dauer ist mir das wahrscheinlich eh zu laut.


Gruß vom nils
Limolaster

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 8400
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Hochgelgte Auspuffanlage Iveco 110-16 AW

#6 Beitrag von Uwe » 2021-01-08 17:04:08

Hi Nils,

das mit der Beule in der Kabinenrückwand sehe ich ein ;) Ein einzelnes Rohr anstelle des kompletten Schalldämpfers ließe sich ggf. neben der Beule und so ohne Ladelängenverlust hochführen :dry:

Der Schalldämpfer Dinex 47301 hat Ein- und Ausgang auf der Frontseite - wäre vielleicht eine Alternative

Für seitlich an den Rahmen sollte sich mit ATEGO-Dämpfern arbeiten lassen, da gibt's auch welche mit Rohranschluss nach oben, z.B. Dinex 51304

Viel Spaß beim Basteln :)

Gruß
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Benutzeravatar
husky240
süchtig
Beiträge: 706
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: Hochgelgte Auspuffanlage Iveco 110-16 AW

#7 Beitrag von husky240 » 2021-01-08 17:21:39

Uwe hat geschrieben:
2021-01-08 17:04:08
Viel Spaß beim Basteln :)

Merci... auch für die Tipps... Oliver meint das geht beim 913er Turbo vom Geräusch her auch ohne Dämpfer...

Versuch macht kluch... spart man sich dann schon ein bisschen Gerödel und die Lastwechsel bekommen eine dezente Note :angel:. Selbst wenn es am Schluss für den TÜV passt muss ich mal sehen wie ich das dauerhaft ertragen... will...


Gruß vom Nils
Limolaster

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1549
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: Hochgelgte Auspuffanlage Iveco 110-16 AW

#8 Beitrag von RandyHandy » 2021-01-19 11:03:42

Hallo Nils,
von "Simons" gibts im übrigen einen Edelstahl- Schalldämpfer (ca. 100€) mit 125 mm Aussen-Durchmesser :angel:
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!
__________________________________________________________________________

"Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher."
Zitat: Albert Einstein

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 6021
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

Re: Hochgelgte Auspuffanlage Iveco 110-16 AW

#9 Beitrag von Kami » 2021-01-19 16:00:32

Rein formal müsste man das ganze abnehmen lassen (Geräuschmessung und so)
Sofern es dezent genug bleibt stört sich da üblicherweisse niemand dran.

Gruss
Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

Antworten