Motor System Reiniger Diesel

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
soliver
Schrauber
Beiträge: 328
Registriert: 2018-06-15 13:56:18

Motor System Reiniger Diesel

#1 Beitrag von soliver » 2020-11-16 12:46:05

Guten Morgen,

durch Zufall bin ich auf dieses Produkt gestoßen:

https://produkte.liqui-moly.biz/motorsy ... sel-1.html

Würde das einem 30 Jahre alten Motor gut tun oder schadet es ihm vielleicht sogar?
Vielleicht hat der eine oder andere Erfahrungen damit gemacht und kann darüber berichten.
Meine Hoffnung ist, das durch die "Reinigung" vielleicht ein bisschen mehr Leistung bei rum kommt :)

Gruss
Oliver
Vielen Dank
Oliver

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5629
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Motor System Reiniger Diesel

#2 Beitrag von meggmann » 2020-11-16 13:29:10

Moin,

hab bisher erst einmal Desolite DW genutzt (wurde hier mal besprochen) - Ergebnis hat mich jetzt nicht wirklich vom Hocker gehauen, eher so in Richtung Gefühl/Homöopathie. Vielleicht war es aber auch vorher schon gut.

Das von LM kenne ich nicht - ich würde nicht zu viel erwarten.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

sico
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3503
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Motor System Reiniger Diesel

#3 Beitrag von sico » 2020-11-16 13:35:38

Also schaden tut das vermutlich nicht. Ansonsten hätte der Hersteller diverse Prozesse am Hals.
Ob es dem Motor wirklich nützt? Wahrscheinlich ist es der Glaube, der hier selig macht.
Es nützt auf jeden Fall dem Hersteller und dem Verkäufer.
Ich halte jedenfalls nix von all den Zusätzen im Kraftstoff und in den Ölen.
Besser mal die Einspritzdüsen ziehen und nach den Regeln der Kunst reinigen, einstellen und prüfen. Da ist mehr gewonnen.
mfG
Sico

Benutzeravatar
DaPo
süchtig
Beiträge: 982
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Motor System Reiniger Diesel

#4 Beitrag von DaPo » 2020-11-16 13:52:07

Hallo,

ob diese Zusätze etwas bringen, und wie viel, hängt vom Zustand des Motors ab.
Primär lösen diese Mittel Ablagerungen, und können so z.B. dafür sorgen, daß Ventile wieder dicht schließen oder Einspritzdüsen wieder sauber(er) spritzen.

Wunder kann man natürlich nicht erwarten, aber bei stark versulzten Motoren (z.B. bei schlechtem Kraftstoff oder viel Kurzstrecke) kann sich durchaus ein Effekt ergeben. So, als wenn man die Teile manuell putzt (ohne was einzustellen!).

Bei normalem Betrieb und gutem Kraftstoff sollte das nicht nötig sein, schadet aberauch nicht. Ein ähnlicher Effekt ergibt sich übrigens bei den teureren Dieselsorten der bekannten Anbieter. Ist aber auch da eher ein einmaliger Effekt, tank man danach wieder normalen Diesel, läuft der Motor damit i.d.R. dann nicht schlechter.
Grüße
DaPo (Daniel)

chevyuser
Schlammschipper
Beiträge: 456
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: Motor System Reiniger Diesel

#5 Beitrag von chevyuser » 2020-11-19 21:57:39

Volltanken u d einmal Vollgas 200km Autobahn sollte den gleichen Effekt haben.

Benutzeravatar
DaPo
süchtig
Beiträge: 982
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Motor System Reiniger Diesel

#6 Beitrag von DaPo » 2020-11-20 11:00:19

Nein, nicht unbedingt.
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5629
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Motor System Reiniger Diesel

#7 Beitrag von meggmann » 2020-11-20 11:05:06

Denke auch wenn die Kiste verrußt ist wäre es nicht doof das mal zu nutzen. Wie schon oben geschrieben wurde - ist die Kiste vorher gut beisammen ist der Effekt gering.
Vollgas fahren ist doch eher schlecht gegen Russ - ich hatte da eher so 75% Last/Leistung als ideal im Hinterkopf, wird nicht bei Vollast das Gemisch wieder fetter (russhaltiger)?

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
soliver
Schrauber
Beiträge: 328
Registriert: 2018-06-15 13:56:18

Re: Motor System Reiniger Diesel

#8 Beitrag von soliver » 2020-11-20 11:27:19

Ich hab mir 5 Flaschen bestellt, reicht für eine Tankfüllung, die kipp ich im Frühling mal rein, dann guck ich mal :)

Danke euch
Vielen Dank
Oliver

NudaNoe
infiziert
Beiträge: 63
Registriert: 2019-01-04 21:07:39

Re: Motor System Reiniger Diesel

#9 Beitrag von NudaNoe » 2020-11-20 15:25:37

Vorsicht bei der Idee, dass der Zusatz Ventile reinigt.

Wie würde Radio Eriwan sagen...
Im Prinzip ja,
aber dazu muss der Kraftstoff mit dem Zusatz auch am Ventil vorbei kommen,
was er aber bei einem Direkteinspritzer nicht tut :ohmy:

Somit wird auch das Ventil nicht reinigt.

Fazit: Spült nur Geld in die Kasse des Produzenten. Die heutigen Öle und Kraftstoffe
haben ausreichend Additive dabei. Dort, wo durch die aktuelle Motorentechnik Verkokungen
konstruktiv ein Dauerthema sind (Direkteinspritzer), kommen die Mittelchen (s.o.) nicht hin.
NudaNö = Nur das Nötigste

Benutzeravatar
DaPo
süchtig
Beiträge: 982
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Motor System Reiniger Diesel

#10 Beitrag von DaPo » 2020-11-20 18:37:59

Hallo,

das kommt wohl drauf an, wie das Zeug wirkt. Als Abgas kommt es sehr wohl an den (Auslass-)Ventilen vorbei...
Grüße
DaPo (Daniel)

unihell
abgefahren
Beiträge: 1556
Registriert: 2007-01-17 23:42:46

Re: Motor System Reiniger Diesel

#11 Beitrag von unihell » 2020-11-22 14:16:33

Hallo
Woher kommt die Idee, das Zeugs würde Ventile Reinigen. LM jedenfalls sagt dazu nix, sondern nur zum Einspritzsystem
  • Eigenschaften
    • Befreit hochpräzise gefertigte Bauteile wie z. B. Injektoren und Hochdruckpumpe von störenden Ablagerungen und sichert deren optimale Funktion. Schützt zudem teure Bauteile der Einspritzanlage durch Schmierwirksamkeitsverbesserer und Korrosionsschutzinhibitoren. Sorgt für ursprüngliche Motorleistung und niedrige Abgaswerte.
  • Technische Eigenschaften
    • entfernt Ablagerungen im gesamten Kraftstoffsystem
      für alle Dieselmotoren einschließlich Common-Rail und Pumpe-Düse
      gewährleistet optimale Verbrennung
      schützt Bauteile der Einspritzanlage vor Verschleiß
      verhindert das Festbrennen und Verharzen der Düsennadeln
      verhindert die Bildung von Ablagerungen
Enlassventile verkoken, wenn Ölnebel (aus der Motorentlüftung) an den heißen Ventilteller nicht verbrennt. Wenn die Brocken durch Zaubermittel gelöst werden, verbrennen die aber nicht im Motor, im günstigsten Fall fliegen die am Puff wieder raus, im ungünstigsten Fall wandern Bestandteile zwischen Kolben und Wandung. :blush:
Gruß Helmut

Dieser Beitrag wird mit hundert Prozent erdstrahlenfreien Elektronen übertragen

Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5629
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Motor System Reiniger Diesel

#12 Beitrag von meggmann » 2020-11-22 14:25:25

unihell hat geschrieben:
2020-11-22 14:16:33
Hallo
Woher kommt die Idee, das Zeugs würde Ventile Reinigen. LM jedenfalls sagt dazu nix, sondern nur zum Einspritzsystem
  • Eigenschaften
    • Befreit hochpräzise gefertigte Bauteile wie z. B. Injektoren und Hochdruckpumpe von störenden Ablagerungen und sichert deren optimale Funktion. Schützt zudem teure Bauteile der Einspritzanlage durch Schmierwirksamkeitsverbesserer und Korrosionsschutzinhibitoren. Sorgt für ursprüngliche Motorleistung und niedrige Abgaswerte.
  • Technische Eigenschaften
    • entfernt Ablagerungen im gesamten Kraftstoffsystem
      für alle Dieselmotoren einschließlich Common-Rail und Pumpe-Düse
      gewährleistet optimale Verbrennung
      schützt Bauteile der Einspritzanlage vor Verschleiß
      verhindert das Festbrennen und Verharzen der Düsennadeln
      verhindert die Bildung von Ablagerungen
Enlassventile verkoken, wenn Ölnebel (aus der Motorentlüftung) an den heißen Ventilteller nicht verbrennt. Wenn die Brocken durch Zaubermittel gelöst werden, verbrennen die aber nicht im Motor, im günstigsten Fall fliegen die am Puff wieder raus, im ungünstigsten Fall wandern Bestandteile zwischen Kolben und Wandung. :blush:
Na das mit der Motorentlüftung (eigentlich Kurbelgehäuseentlüftung) kann ja bei mir nicht passieren 😉 die geht einfach so ins Freie. Dafür kann aber schon bei einem Kaltstart mit Flammstartanlage unverbrannter Kraftstoff am Einlassventil verbeiströmen. Ob das einen Effekt hat?
Wenn man es gerne mal ausprobieren möchte - warum nicht. Kosten sind überschaubar uns viel schaden wird es nicht. Geizig wie ich bin würde ich aber nicht eine ganze Tankfüllung durchjagen.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 2012
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Motor System Reiniger Diesel

#13 Beitrag von Dieselsurfer » 2020-11-22 14:42:59

angeblich hilft es ja auch, wenn man DOT4 in die Ansaugung sprüht :ninja:
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

unihell
abgefahren
Beiträge: 1556
Registriert: 2007-01-17 23:42:46

Re: Motor System Reiniger Diesel

#14 Beitrag von unihell » 2020-11-22 14:57:18

Hallo
Bremsflüssigkeit ist letztendlich ein Alkohol/Polyglykol, was bei höheren Temperaturen hervorragen verbrennt.
Im Brennraum wird das ordentlich warm, aber ob und wie es Einlaßventile reinigt Bild :mellow:
Gruß Helmut

Dieser Beitrag wird mit hundert Prozent erdstrahlenfreien Elektronen übertragen

Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5629
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Motor System Reiniger Diesel

#15 Beitrag von meggmann » 2020-11-22 15:37:55

Ja daran kann ich mich auch erinnern. Spritze mit DOT4 und Schlauch in Vergaser. Autobahn, Vollgas und dann rein damit - hab ich nie gemacht nur einmal miterlebt. Fand ich gruselig.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7457
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Motor System Reiniger Diesel

#16 Beitrag von Mark86 » 2020-11-22 15:47:09

Wasser hat auch eine reinigende Wirkung, wenn es in den Brennraum kommt :D

Mein Auto hat bis 60°C KW Temperatur genebelt wie n Nebelwerfer.
Damit mal auf die Autobahn zu gehen und den frei zu Fahren brachte geringfügige Verbesserung.

Ich habs mal am Anfang mit Desolite ausprobiert, 2 Dosen, 1 direkt gemäß Herstellerangabe zur "akuten" Behandlung an den Vorlauf/Rücklauf", danach war zumindest meine Garagenwand schwarz. Also irgendwas ist raus gekommen, ob es Dreck aus dem Motor war, oder Desolite selber, dass weis ich nicht.
Dann eine Dose in den Tank. Gefühlt hat er danach weniger gequalmt, naja, wer Geld ausgibt bildet sich dass Ergebnis wahrscheinlich ein.
Ehrlich gesagt war dass rausgeworfenes Geld. Auch der Versuch mit Aral Ultimate was bei Vollgas auf der Autobahn zu bewirken, brauchte nix.

Dann den Förderbeginn geprüft, der stand ein paar Grad später als er sollte.
Das hat das Verhalten etwas gebessert.

Irgendwann ging dann einher, dass im Hochsommer auch die Kühlwassertemperatur auf der Autobahn unter Vollast anstieg.
Ich habe dann neue Einspritzdüsen eingebaut, den Förderbeginn erneut geprüft, etc. und die haben Besserung gebracht.

Weg ist dass Trotzdem nicht. Ist und bleibt n Drecksmotor ^^
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

NudaNoe
infiziert
Beiträge: 63
Registriert: 2019-01-04 21:07:39

Re: Motor System Reiniger Diesel

#17 Beitrag von NudaNoe » 2020-11-22 15:48:14

unihell hat geschrieben:
2020-11-22 14:16:33
Hallo
Woher kommt die Idee, das Zeugs würde Ventile Reinigen. LM jedenfalls sagt dazu nix, sondern nur zum Einspritzsystem
  • Eigenschaften
    • Befreit hochpräzise gefertigte Bauteile wie z. B. Injektoren und Hochdruckpumpe von störenden Ablagerungen und sichert deren optimale Funktion. Schützt zudem teure Bauteile der Einspritzanlage durch Schmierwirksamkeitsverbesserer und Korrosionsschutzinhibitoren. Sorgt für ursprüngliche Motorleistung und niedrige Abgaswerte.
  • Technische Eigenschaften
    • entfernt Ablagerungen im gesamten Kraftstoffsystem
      für alle Dieselmotoren einschließlich Common-Rail und Pumpe-Düse
      gewährleistet optimale Verbrennung
      schützt Bauteile der Einspritzanlage vor Verschleiß
      verhindert das Festbrennen und Verharzen der Düsennadeln
      verhindert die Bildung von Ablagerungen
Enlassventile verkoken, wenn Ölnebel (aus der Motorentlüftung) an den heißen Ventilteller nicht verbrennt. Wenn die Brocken durch Zaubermittel gelöst werden, verbrennen die aber nicht im Motor, im günstigsten Fall fliegen die am Puff wieder raus, im ungünstigsten Fall wandern Bestandteile zwischen Kolben und Wandung. :blush:
"Woher kommt die Idee, das Zeugs würde Ventile Reinigen. LM jedenfalls sagt dazu nix, sondern nur zum Einspritzsystem"

Erstens...
Einfach mal auf die Webseite gehen (siehe Link oben) und dann GENAU hinsehen und hören...
1. Produkt ansehen (nicht zu übersehen, zwei Ventile abgebildet... vorher und nachher)
2. Video ansehen

Wird explizit darauf die Ventilreinigung hingewiesen.

Zweitens... nach dem Verbrennungstakt ist von dem Zeug definitiv nichts mehr übrig. Also Auslassventil wird auch nicht gereinigt.

Die Aussage, dass renommierte Autohersteller diese Additive empfehlen ist definitiv nicht korrekt.
Interessanter Weise wird auch kein Hersteller erwähnt... Ein Schelm wer dabei böses denk...

Porsche hat diverse entsprechende Anfragen von unterschiedlichsten Herstellern abgelehnt. Legendär war die Anfrage von Shell zu ihrem V-Power.
Trotz Geld hat Porsche seinen Namen dafür nicht hergegeben, da generell keine Mehrleistung durch den Kraftstoff generiert wird.
Ferrari hat dann den Job übernommen. Dort zählten dann scheinbar nur die Euros.

Mit diesen Additiven ist es mehr wie mit einem Glaubensbekenntnis...
Man kann dran glauben... und das war es schon.

Wünsche allen einen schönen Sonntag.
NudaNö = Nur das Nötigste

NudaNoe
infiziert
Beiträge: 63
Registriert: 2019-01-04 21:07:39

Re: Motor System Reiniger Diesel

#18 Beitrag von NudaNoe » 2020-11-22 15:51:02

Dieselsurfer hat geschrieben:
2020-11-22 14:42:59
angeblich hilft es ja auch, wenn man DOT4 in die Ansaugung sprüht :ninja:
Hilft definitiv...
Muss aber im Ansaugtrackt landen.
Es gibt auch Ventilreiniger, der in den Ansaugtrackt eingesprüht wird.
Hilft ebenfalls und erreicht auch die Ventile.

Viele Grüße
Sven
NudaNö = Nur das Nötigste

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7457
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Motor System Reiniger Diesel

#19 Beitrag von Mark86 » 2020-11-22 15:52:22

Reinigungsmittel für Einspritzsysteme mit synth. Kraftstoffen zu vergleichen ist glaube ich Äpfel mit Birnen...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5629
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Motor System Reiniger Diesel

#20 Beitrag von meggmann » 2020-11-22 15:54:31

Porsche gibt aber zb explizit in Betriebsanleitungen an, dass wenn man „nur“ Super und nicht Super Plus tankt, der Motor weniger Leistung abgibt (Antiklopfsensor und blablaba). Hat aber natürlich nix mit Reinigung zu tun.
Kam Vpower nicht damals auf, als man in der Formel1 mit „Serienkraftstoff“ fahren musste?

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7457
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Motor System Reiniger Diesel

#21 Beitrag von Mark86 » 2020-11-22 16:19:43

Nö, dass kam als allgemeines Produkt.
Selbstverständlich kann ein Auto auf VPower mehr Leistung haben als auf Super oder Super+, vorausgesetzt die Zündanlage ist mit einer Klopfregelung ausgestattet die den Zündzeitpunkt passend zum höheren Klopffestigkeit der Premiumkraftstoffe anpassen kann. Dadurch hat man Mehr Leistung, bzw. weniger Verbrauch.
Das ist wissenschaftlich belegt und in unzähligen Tests bewiesen.

Darüber hinaus verbrennen die Kraftstoffe sauberer, was Motor und Abgasstrang und die Fahrzeugreinigung um den Auspuff verbessert und sie haben eine höherwertige Additivierung und weniger Bioanteile, was sie Langzeitstabiler macht (grade als Ersatz/Notfallkraftstoff wichtig) und die motorischen Komponenten wie Einspritzpumpen, Düsen, etc. schont.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5629
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Motor System Reiniger Diesel

#22 Beitrag von meggmann » 2020-11-22 17:28:24

Nein Mark, da irrst du dich. Das hatte eindeutig miteinander zu tun (Umstellung des Sprits in der Formel Eins und die Entwicklung von V Power)

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8092
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Motor System Reiniger Diesel

#23 Beitrag von OliverM » 2020-11-22 17:36:53

Meine Meinung zu diesem unsäglichem Thema?

Sich ein Brötchen auf den Bauch zu legen hat den gleichen Effekt für den Motor wie das Zeug in den Tank zu kippen.

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5629
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Motor System Reiniger Diesel

#24 Beitrag von meggmann » 2020-11-22 17:45:19

Roggen oder Weizen 😉

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8092
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Motor System Reiniger Diesel

#25 Beitrag von OliverM » 2020-11-22 18:03:44

meggmann hat geschrieben:
2020-11-22 17:45:19
Roggen oder Weizen 😉

Gruß Marcel
Schwarze Emmer .......funktioniert am besten.
Zuletzt geändert von OliverM am 2020-11-22 20:42:07, insgesamt 1-mal geändert.
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

unihell
abgefahren
Beiträge: 1556
Registriert: 2007-01-17 23:42:46

Re: Motor System Reiniger Diesel

#26 Beitrag von unihell » 2020-11-22 18:12:07

Hallo
"Woher kommt die Idee, das Zeugs würde Ventile Reinigen. LM jedenfalls sagt dazu nix, sondern nur zum Einspritzsystem"
Erstens...
Einfach mal auf die Webseite gehen (siehe Link oben) und dann Genau hinsehen und hören...
1. Produkt ansehen (nicht zu übersehen, zwei Ventile abgebildet... vorher und nachher)
2. Video ansehen
Wird explizit darauf die Ventilreinigung hingewiesen.
richtisch, GENAU hinsehen Bild
1. Produkt ansehen (nicht zu übersehen, zwei Ventile abgebildet... vorher und nachher)
man sieht dann dass die Einspritzdüse im Ansaugrohr sitzt. :eek:
Beim Diesel ist die Einspritzdüse aber hinter den Ventilen, zumindest bei allen mir bekannten Verfahren, vielleicht kennt LM noch eine andere Technik :joke:,
Das Zeug gibt es für Diesel und für Benziner, aber beim Benzin-Direkteinspritzer übrigens auch.
Gruß Helmut

Dieser Beitrag wird mit hundert Prozent erdstrahlenfreien Elektronen übertragen

Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5629
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Motor System Reiniger Diesel

#27 Beitrag von meggmann » 2020-11-22 18:27:22

OliverM hat geschrieben:
2020-11-22 18:03:44
meggmann hat geschrieben:
2020-11-22 17:45:19
Roggen oder Weizen 😉

Gruß Marcel
Schwarzer Emmer .......funktioniert am besten.
Hier in der Gegend, bei einer alten Bäckerei (in welcher ich immer einkaufe) , gibt es Brötchen die daraus sind. Ich gebe aber ehrlich zu, dass ich die lieber esse,als die mir auf den Bauch zu binden.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
soliver
Schrauber
Beiträge: 328
Registriert: 2018-06-15 13:56:18

Re: Motor System Reiniger Diesel

#28 Beitrag von soliver » 2020-11-23 9:20:56

OliverM hat geschrieben:
2020-11-22 17:36:53
Meine Meinung zu diesem unsäglichem Thema?

Sich ein Brötchen auf den Bauch zu legen hat den gleichen Effekt für den Motor wie das Zeug in den Tank zu kippen.

Gruß

Oliver
:lol: :spassbremse:
Vielen Dank
Oliver

NudaNoe
infiziert
Beiträge: 63
Registriert: 2019-01-04 21:07:39

Re: Motor System Reiniger Diesel

#29 Beitrag von NudaNoe » 2020-11-23 11:05:32

Mark86 hat geschrieben:
2020-11-22 16:19:43
Nö, dass kam als allgemeines Produkt.
Selbstverständlich kann ein Auto auf VPower mehr Leistung haben als auf Super oder Super+, vorausgesetzt die Zündanlage ist mit einer Klopfregelung ausgestattet die den Zündzeitpunkt passend zum höheren Klopffestigkeit der Premiumkraftstoffe anpassen kann. Dadurch hat man Mehr Leistung, bzw. weniger Verbrauch.
Das ist wissenschaftlich belegt und in unzähligen Tests bewiesen.

Darüber hinaus verbrennen die Kraftstoffe sauberer, was Motor und Abgasstrang und die Fahrzeugreinigung um den Auspuff verbessert und sie haben eine höherwertige Additivierung und weniger Bioanteile, was sie Langzeitstabiler macht (grade als Ersatz/Notfallkraftstoff wichtig) und die motorischen Komponenten wie Einspritzpumpen, Düsen, etc. schont.
1. Mehr Leistung: definitiv, wenn die automatische Zündzeitpunktverstellung entsprechend vom Klopfsensor für höhere Oktanzahlen auch verstellt wird. Ist aber in den Serienautos nicht der Fall.
Deshalb keine Leistungsplus. Weder bei Porsche noch bei Ferrari. Nach Chiptuning möglich. Habe selber ein Fahrzeug entsprechend umgerüstet. Statt 420 PS sind es dann 445 PS auf der Rolle.
Wichtiger ist jedoch der Zuwachs an Drehmoment, da kommt man dann auf ein Plus von knapp 10 %. Die Umstellung war von Super Plus auf Aral ultimate. Deshalb ist auch jeder Tuner
von dieser Möglichkeit begeistert. Steht leider nicht für unsere Lkws zur Verfügung. :ohmy:

2. Saubere Verbrennung. Wenn man dran glaubt, dann ja. War mit ein Punkt, weshalb Porsche diese Promotion nicht gemacht.
Sie haben diverse Test in Weissach durchgeführt. Die Aussage der saubereren Verbrennung konnte nicht verifiziert werden.
Die auftretende Verkokung bei Direkteinspritzer (egal ob Diesel oder Benzin) ist konstruktiv (Kraftstoff kommt nicht am Einlassventil vorbei) und
nicht additiv bedingt.
NudaNö = Nur das Nötigste

NudaNoe
infiziert
Beiträge: 63
Registriert: 2019-01-04 21:07:39

Re: Motor System Reiniger Diesel

#30 Beitrag von NudaNoe » 2020-11-23 11:13:28

unihell hat geschrieben:
2020-11-22 18:12:07
Hallo
"Woher kommt die Idee, das Zeugs würde Ventile Reinigen. LM jedenfalls sagt dazu nix, sondern nur zum Einspritzsystem"
Erstens...
Einfach mal auf die Webseite gehen (siehe Link oben) und dann Genau hinsehen und hören...
1. Produkt ansehen (nicht zu übersehen, zwei Ventile abgebildet... vorher und nachher)
2. Video ansehen
Wird explizit darauf die Ventilreinigung hingewiesen.
richtisch, GENAU hinsehen Bild
1. Produkt ansehen (nicht zu übersehen, zwei Ventile abgebildet... vorher und nachher)
man sieht dann dass die Einspritzdüse im Ansaugrohr sitzt. :eek:
Beim Diesel ist die Einspritzdüse aber hinter den Ventilen, zumindest bei allen mir bekannten Verfahren, vielleicht kennt LM noch eine andere Technik :joke:,
Das Zeug gibt es für Diesel und für Benziner, aber beim Benzin-Direkteinspritzer übrigens auch.
Ich meinte die Fotos auf dem Produkt. Dort sind nur zwei Ventile abgebildet. Vorher nachher. Keine Einspritzdüse.
In dem Video wird explizit auf die Ventilreinigung hingewiesen.
Deine Aussage mit der Position der Einspritzdüse ist korrekt. Genau dass ist ja das Problem des Wundermittelchen...
Meine Aussage schloss auch die Benziner ein.
NudaNö = Nur das Nötigste

Antworten