Geräusch beim Fahren 711D

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
doro2020
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 2020-10-14 21:00:39

Geräusch beim Fahren 711D

#1 Beitrag von doro2020 » 2020-10-14 21:04:44

Hallo,
vorab: Das Womo ist ein umgebauter Mercedes-Benz 711 D von 92, Diesel, Automatikgetriebe (äh, kein Allrad, aber das macht nix, oder?).
Wir haben kürzlich ein neues Mittelgelenk für die Kardanwelle bekommen. Seitdem macht das Womo manchmal ein Geräusch und zwar:

bei += 80km/h, wenn man mit Gang drin rollen lässt (=Automatikgetriebe), also zum Beispiel bergab.
Sobald man die Motorbremse tritt hört es auf. Sehr selten ist es auch beim Gas geben.
Es kommt erst nach ca. 20/30 Minuten Fahrt und nicht immer.
Das Geräusch kommt von mittig des Fahrzeugs (hinter den Sitzen), etwa beim Backofen ;-) und eher von unten.
Es ist klappernd/dröhnend/scheppernd/mahlend/schleifend oder drehend, mittellaut aber eindrücklich...

Die restliche Kardanwelle ist laut 2 Werkstätten in Ordnung, es läuft rund, nix eiert.

Eine Werkstatt hat nun nach ausgiebigen Fahrten und Checks befunden, dass es etwas Klapperndes (= loses Blech) im Auspufftopf sein muss, also harmlos. Durch die Resonanzübertragung auf die Karosserie usw. würde man es so klappern hören. Wir können nun für 500 Euro einen neuen Auspufftopf anschaffen, um zu sehen ob es dies war.

Aber ist das echt logisch, dass das dann aufhört, wenn man die Motorbremse tritt? Ich kann mir das als logisch denkende, aber totale Laiin irgendwie nicht vorstellen. Was meint ihr??? Freu mich auf abnerden, wilde Spekulationen und eigene Erfahrungen zum Thema!! :idee: Daaanke! :unwuerdig:

PS: Hab das Geräusch als MP4, aber das kann ich nicht hochladen hier.

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 7152
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Geräusch beim Fahren 711D

#2 Beitrag von lura » 2020-11-05 6:21:46

Ferndiagnose ist häufig spannend. Nur über 80 km/h und dann scheinbar nur bei lastfreiem Antriebsstrang und nach Änderung der Kardanwelle spricht für den Antriebsstrang. So ein Geräusch haben auch meine beiden 130er gemacht. Das war aber von Anfang an da.
Vielleicht bei youtube einstellen, da kann man es gut abhlren.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13007
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Geräusch beim Fahren 711D

#3 Beitrag von Pirx » 2020-11-05 10:53:00

doro2020 hat geschrieben:
2020-10-14 21:04:44
Wir haben kürzlich ein neues Mittelgelenk für die Kardanwelle bekommen. Seitdem macht das Womo manchmal ein Geräusch und zwar:
Wurde die Kardanwelle nicht richtig zusammengesteckt?
Die Kreuzgelenke an den Enden müssen in einer ganz bestimmten Stellung zueinander stehen!
Wenn das nicht beachtet wird, kann es zu Vibrationen und Geräuschen kommen.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
buckdanny
abgefahren
Beiträge: 1296
Registriert: 2006-10-03 21:42:44
Wohnort: Hardt-Siedlung

Re: Geräusch beim Fahren 711D

#4 Beitrag von buckdanny » 2020-11-06 8:15:12

Der Wechsel des Mittelgelenk spricht natürlich für die Kardanwelle als Geräuschquelle, das Geräusch sollte dann aber kein Klappern sein. Und es sollte auch nicht erst nach 20 Minuten auftreten. Die 20 Minuten und der Wegfall des Geräusch bei Betätigung der Motorbremse sprechen für mich für den von Werkstatt in Spiel gebrachte Auspufftopf. Das lose Blech klemmt erst durch die Erwärmung(Ausdehnung) wird es frei. Das verschwinden des Geräusch bei betätigen der Motorbremse erkläre ich so, die Motorbremse ist ja eine Klappe im Auspuff die das weiterströmen der Abgase behindert, also bei Betätigung der Motorbremse bringen keine Abgase das lose Blech im Auspuff und das Geräusch verschwindet im Auspufftopf zum schwingen.
das Leben ist eher breit wie lang, und wir steh´n alle mittenmang!!

Chevy Blazer

Antworten