G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
bla28
neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 2013-11-08 12:27:39

G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#1 Beitrag von bla28 » 2020-10-07 20:20:55

Guten tach,
Ich habe in meinem g 90 8136f den Motor getauscht, da der alte nicht mehr doll war (
Er brauchte 3 L/tkm oel, siffte überall und hatte starken Leistungsverlust auf längerer fahrt)((liegt noch da))

Nun läuft er, hört sich auch im Vergleich zum alten super an, ich trau mich aber nicht zu fahren da die oel warnlampe leuchtet!
Und das obwohl genug oel drin ist!
Ich habe neues oel bestellt und filter,
Morgen mach ich den Wechsel dann lieber ohne warmlaufen) :
(Die oeldruckanzeige macht nichts, hat sie bisher nie, ich hatte mich darauf gefreut das das jetzt fungieren sollt...)
Meine frage
->Gibt es eine möglichkein den oeldruckgeber auf fungtion zu testen? (Widerstandsmesdung sagt nichts)
->wie stell ich den am besten fest ob oeldruck
aufgebaut würd? :eek:
Ich hab am Freitag tüvtermin und bin schon lang drüber+ärger deswegen, ich dachte ich könnt dieses coronachaos in den cataloniechen bergen aussitzen... :spiel:
Dank euch für eure hilfe/Ideen
Liebe grüsse flow

Benutzeravatar
wuestendiesel
Schrauber
Beiträge: 345
Registriert: 2009-12-27 17:18:08
Wohnort: Röblingen

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#2 Beitrag von wuestendiesel » 2020-10-07 22:21:13

Anstelle des Gebers ein Manometer anschließen.
Gruß Steffen

Benutzeravatar
55588
infiziert
Beiträge: 45
Registriert: 2017-07-26 21:13:53

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#3 Beitrag von 55588 » 2020-10-08 7:23:16

Was sagt das Anzeigeinstrument an? Dort werden Werte zwischen 0 und 4 angezeigt.

bla28
neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 2013-11-08 12:27:39

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#4 Beitrag von bla28 » 2020-10-08 11:02:58

Die oeldruckanzeige geht bei Zündung an minimal auf, und springt beim motor anmachen sofort auf vollanschlag,
Könnte auch heissen voller oeldruck ist da,
Aber wegen der roten oelwarnleuchte traue ich mich nicht ihn laufen zu lassen!!

Ein druckmanometer mit einem gummistöpsel von 3cm Durchmesser habe ich leider nicht) :

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 2064
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#5 Beitrag von burkhard » 2020-10-08 11:14:30

Am Motor ist ein Schalter für die Ölwarnleuchte. Das Kabel von der Schalter geht zur Instrumententafel. Du hast den Motor getauscht und dabei zwangsläufig mit dem Kabel irgendetwas gemacht und beim wieder anschließen irgendetwas mit dem Kabel falsch gemacht.

bla28
neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 2013-11-08 12:27:39

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#6 Beitrag von bla28 » 2020-10-08 11:26:06

Merkwürdigerweise geht die warnlampe aus wenn ich den elc. Kontakt vom oeldruckGeber abdrehe!

Ich hab jetzt mal die ventildeckel abgenommen,
Sollte eh mal Ventilsoiel einstellen!!! Hier ist frisches oel zu sehen ( :

Nach drei Jahren war es da zuvor sicher ziemlich trocken, richtig?

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 2064
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#7 Beitrag von burkhard » 2020-10-08 11:40:10

Der Öldruckgeber hat doch bestimmt zwei Kontakte. Einen für die Öldruckanzeige und einen für die Warnleuchte. Das hast du wahrscheinlich falsch angeschlossen.

bla28
neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 2013-11-08 12:27:39

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#8 Beitrag von bla28 » 2020-10-08 11:50:19

burkhard hat geschrieben:
2020-10-08 11:40:10
Der Öldruckgeber hat doch bestimmt zwei Kontakte. Einen für die Öldruckanzeige und einen für die Warnleuchte. Das hast du wahrscheinlich falsch angeschlossen.
Theoretisch scheint es möglich zu sein den Stecker mit 4 Pins und zwei kabeln zu verdrehen (180')
Aber praktisch geht es andersrum einfach nicht zu!

bla28
neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 2013-11-08 12:27:39

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#9 Beitrag von bla28 » 2020-10-08 12:28:44

bla28 hat geschrieben:
2020-10-08 11:50:19
burkhard hat geschrieben:
2020-10-08 11:40:10
Der Öldruckgeber hat doch bestimmt zwei Kontakte. Einen für die Öldruckanzeige und einen für die Warnleuchte. Das hast du wahrscheinlich falsch angeschlossen.
Theoretisch scheint es möglich zu sein den Stecker mit 4 Pins und zwei kabeln zu verdrehen (180')
Aber praktisch geht es andersrum einfach nicht zu!
Die Pins sind beidseitig beschriftet, 1,2,3,
Und waren richtig aufgesteckt !

bla28
neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 2013-11-08 12:27:39

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#10 Beitrag von bla28 » 2020-10-08 18:25:32

Ich habe oel und filter gewechselt, kein Unterschied) :
Werde Einen neuen Geber bestellen,
Und Tasche gerade die komplette instrumententafel,
In dem anderen ging es schliesslich!!

G90tom
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2015-10-30 17:12:40

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#11 Beitrag von G90tom » 2020-10-08 20:14:54

Hallo,

es ist beim kalten Motor normal, dass die Ölanzeige auf max. springt. Wird das Motoröl warm, geht der Zeiger ein Stück herunter. Auch die Motor-
dehzahl ist dann auch noch entscheidend. Event. ist der Öldruckanzeiger verklemm/verklebt. Nicht gerade günstig, die knapp 20l Motoröl, zu
verwerfen.

Schau doch mal, ob du z. B. mit einem dünnen Uhrmacher-Schraubendeher, vorsichtig in den abgeschraubten Druckschalter. Den Kontaktkolben,
durch drücken bewegen kannst. Dann siehst du ja, ob die Leucht oben ausgeht. Wenn nicht, tausche den Schalter, doch von alten Motor einfach aus.

Das Armaturenbrett zu zerlegen, bingt dir im Zusammenhang, eigentlich wenig. Wenn doch, dann schau dir den Massestern genau an, in Punkto Kontakterost. Grade die Tankanzeige, ist ein grobes Schätzeisen.

Schöne Grüße
Tom

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1644
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#12 Beitrag von Donnerlaster » 2020-10-08 21:39:14

Bei Elektrikproblemen ist es beim G90 erst einmal wichtig, die Masse zu überprüfen.
wie Tom schon schreibt: überprüfe den Massestern, aber auch die Masseverbindung vom Rahmen zum Fahrerhaus.

Benutzeravatar
AlfredG
abgefahren
Beiträge: 1605
Registriert: 2006-10-03 14:12:48
Wohnort: 26629 Ostgroßefehn
Kontaktdaten:

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#13 Beitrag von AlfredG » 2020-10-08 22:27:46

Die Öldruckleuchte leuchtet doch, also ist ein Massekotakt vorhanden.
Der Massekontakt wird bei aufbauenden Öldruck unterbrochen, die Lampe geht aus.
Du kannst den Oldruckschalter ausbauen und mit Luftdruck und nem kleinen Schlauch testen.
Druck drauf, 3 bis 5 Bar und die leuchte sollte ausgehen, die Öldruckanzeige sollte auch anzeigen.
Den Ölkanal prüfen ob der nicht verstopft ist, Motor wie Schalter.
Du hast doch bestimmt noch den Alten Öldruckschalter, der hat doch Funktioniert.
170D11 ex RW2

bla28
neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 2013-11-08 12:27:39

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#14 Beitrag von bla28 » 2020-10-09 12:14:19

Ola,
Also instrumententafel hab ich abgebrochen,
Da mir mein Hund eine magenumdrehung vorgetäuscht hat,
Die halbe Nacht in der tierklinik...

Okay,
Das klingt einleuchtend! Den Geber ausbauen und mit Schraubendreher oder druckluft bewegen...
Das werde ich gleich mal probieren!
Der alte Geber geht leider nicht, War nie eine oelwarnlampe an, auch mit sehr wenig drin!
Und das mannometer wie jetzt, geht auf voll und blieb da!

Benutzeravatar
AlfredG
abgefahren
Beiträge: 1605
Registriert: 2006-10-03 14:12:48
Wohnort: 26629 Ostgroßefehn
Kontaktdaten:

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#15 Beitrag von AlfredG » 2020-10-09 12:40:47

Die geht auch erst an wen der Druck unter 0,5 Bar fällt. Abhängig vom Geber, beim PKW kann es sogar 0,2 bar sein
Also kein Öl mehr ansaugt weil nichts mehr drin ist oder Lager kaputt sind und der Öldruck kan nicht aufgebaut werden.
Der Öldruck ist auch abhängig von der Dicke des Öls 15w40 baut einen höheren Druck auf wie 5W30, dafür kommd das dünnere schneller überall hin.
Wenns warm wird lässt der Öldruck auch kräftig nach.
170D11 ex RW2

bla28
neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 2013-11-08 12:27:39

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#16 Beitrag von bla28 » 2020-10-14 15:53:34

Hallo zusamm,
Leider hat der neue oeldruckgeber keine Veränderung gebracht!
Wenn ich die Zündung einschalte geht die druckanzeige minimal auf, und wenn ich starte springt sie auf voll, und die oelwarnanzeige bleibt an,
Bei allen drei gebern gleich! Also da liegt der Fehler nicht!
Ich habe ein 2x2,5mm Kabel von batterie minus zu den beiden massesternen gezogen, kein unterschied!
Als ich das oel gewechselt habe hab ich es durch ein Sieb in eine saubere Wanne laufen lassen, keine fremdkörper!
Jetzt wäre die Frage oel pumpe kontrolieren, dabei kann ich auch den Sumpf und Absaugung nachschauen, woher weiss ich ob eine oel pumpe fördert oder nicht, ohne oel und oelwanne anmachen geht nicht....
Ich weiß gerade echt nicht mehr weiter!) :

Vieleicht doch die anzeige tafel tauschen,
Das ist Mords der akt....und es kann dabei soviel kaput gehen....

Hat von euch noch wer eine zündende idee???
Jetzt hab ich den geber etwas gelockert, und wenn ich dann starte kommt da sofort oel rausgeqewollen,,, aber ob das langt?
Ich Bau mal ein Nanometer zusamm dafür!
) :

Benutzeravatar
AlfredG
abgefahren
Beiträge: 1605
Registriert: 2006-10-03 14:12:48
Wohnort: 26629 Ostgroßefehn
Kontaktdaten:

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#17 Beitrag von AlfredG » 2020-10-14 16:04:21

Nimm doch ne Birne und schließ die an Plus, minus an den Geber, wenn die dann noch immer an bleibt Geber raus und testen mit der Birne dran.
Wenn dann die immer noch leuchtet, dann mit einen Mannometer testen und dann die Ölpumpe kontrollieren.
170D11 ex RW2

bla28
neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 2013-11-08 12:27:39

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#18 Beitrag von bla28 » 2020-10-14 16:22:29

Birne im armaturbrett geht aus wenn ich die Verbindung am geber trenne, also Verkabelung ist okay

bla28
neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 2013-11-08 12:27:39

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#19 Beitrag von bla28 » 2020-10-14 16:35:03

bla28 hat geschrieben:
2020-10-14 16:22:29
Birne im armaturbrett geht aus wenn ich die Verbindung am geber trenne, also Verkabelung ist okay
Ich habe keinen messbaren oeldruck, mit einem moto Meter kombressionsdruckschreiber getestet, der hatte den richtigen adappter!
Er nichts aufgeschrieben, ich habe kurtz Gas gegeben,
Als ich den entlastungsdrücker gedrückt hab kam ein kleines Mini drückChen ) :

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 2064
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#20 Beitrag von burkhard » 2020-10-14 18:25:05

Du hat also beim Starten keinen Öldruck?!

Wahrscheinlich hast du bei dem neuen Motor auch das Öl und den Ölfilter gewechselt? Hast du denn das Ölfiltergehäuse vorher auch mit Öl befüllt und erst dann auf geschraubt? Falls du es nicht so gemacht hast ist das Ölfiltergehäuse noch leer und es dauert eine Weile, bis die Ölpumpe das Filtergehäuse mit Öl befüllt hat. Erst dann wird Öldruck aufgebaut und angezeigt.

Viele Grüße
Burkhard

bla28
neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 2013-11-08 12:27:39

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#21 Beitrag von bla28 » 2020-10-14 19:33:52

:hacker:
burkhard hat geschrieben:
2020-10-14 18:25:05
Du hat also beim Starten keinen Öldruck?!

Wahrscheinlich hast du bei dem neuen Motor auch das Öl und den Ölfilter gewechselt? Hast du denn das Ölfiltergehäuse vorher auch mit Öl befüllt und erst dann auf geschraubt? Falls du es nicht so gemacht hast ist das Ölfiltergehäuse noch leer und es dauert eine Weile, bis die Ölpumpe das Filtergehäuse mit Öl befüllt hat. Erst dann wird Öldruck aufgebaut und angezeigt.

Viele Grüße
Burkhard
Ich habe das oel gewechselt um zu schauen wie es da drinn aussieht, da war das prob. Schon da!
Und oelfilter Gehäuse war schon gefüllt, es qwoll ja aus dem geber Anschluss als ich es etwas gelockert und den Motor gestartet habe!


In der oelwanne sieht es auch gut aus, das Sieb der steigleitung ist sauber ) :

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 2064
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#22 Beitrag von burkhard » 2020-10-14 20:38:17

Schließ doch mal ein ganz normales Manometer 0 - 6 Bar an. Der Kompressionsdruckschreiber von MOTOMETER ist für viele höhere Drücke gemacht. Klar, das der nur ein kleines Zucken macht.

bla28
neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 2013-11-08 12:27:39

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#23 Beitrag von bla28 » 2020-10-15 17:33:07

burkhard hat geschrieben:
2020-10-14 20:38:17
Schließ doch mal ein ganz normales Manometer 0 - 6 Bar an. Der Kompressionsdruckschreiber von MOTOMETER ist für viele höhere Drücke gemacht. Klar, das der nur ein kleines Zucken macht.
Nee nix kein druck !!! ) :
Hat Nur ein luftdruckschlauch voll mit oel gebracht ) :

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 2064
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#24 Beitrag von burkhard » 2020-10-15 18:30:50

Dann kann ja eigentlich nur noch die Ölpumpe kaputt sein. Viel mehr bleibt nicht mehr übrig.

bla28
neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 2013-11-08 12:27:39

Re: G 90 do826 motortausch, oelwarnlampe leuchtet

#25 Beitrag von bla28 » 2020-10-16 18:27:52

burkhard hat geschrieben:
2020-10-15 18:30:50
Dann kann ja eigentlich nur noch die Ölpumpe kaputt sein. Viel mehr bleibt nicht mehr übrig.

Bild

MIT EINEM GESCHEITEM OELDRUCK TESTER VOM LANDMASCHIENENMECHANIKER*IN
LIEGEN SOFORT 6BAR OELDRUCK AN!!!

so ein theater...also Anzeige geht, warnlampe is doof!!!
Dank euch für eure unterstützung,
Nice das es die ALG gibt
Grüsse, bis unterwegs mal
Flow

Antworten