Iveco 90-16 Probleme mit der Druckluftbremse

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
beauregard
neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 2016-02-28 13:34:18
Wohnort: Kirchlengern

Iveco 90-16 Probleme mit der Druckluftbremse

#1 Beitrag von beauregard » 2020-10-07 20:09:54

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit habe ich immer öfters das Problem das nach dem Start und Aufbauen des Drucks auf den Kesseln das Überdruckventil schnell hintereinander den Druck abbläst.
Wenn man dann losfährt wird das Geräusch lauter und schneller und ist nach ca. 5 - 10 Minuten auf einmal vorbei danach ist alles gut und es kommt auch nicht wieder.
Hat jemand vielleicht eine Ahnung was das sein könnte ?

Ich habe zwei Videos davon gemacht denn ein Bild sagt ja mehr als tausend Worte :)
Das erste ist im Standgas und das zweite mit etwas Gas damit man etwas den Unterschied erkennen kann.
Die Videos sind Seitenverkehrt komisch aber ist so.

Gruss
Andreas

Link 1 : [youtube]https://youtu.be/jdMNhfuBBWQ[/youtube]
Link 2 : [youtube]https://youtu.be/cf-L2pDuqhE[/youtube]

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 8240
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Iveco 90-16 Probleme mit der Druckluftbremse

#2 Beitrag von Uwe » 2020-10-07 20:59:58

Hallo,

ohne die Videos angeschaut zu haben. Normalerweise ist das ein Zeichen, dass der Druckregler verdreckt ist. Je nach Erfahrung kannst Du ihn ersetzen oder auseinanferlegen, säubern und danach ersetzen ;)

Gruß
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

beauregard
neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 2016-02-28 13:34:18
Wohnort: Kirchlengern

Re: Iveco 90-16 Probleme mit der Druckluftbremse

#3 Beitrag von beauregard » 2020-10-07 21:10:30

Hmm OK gibts dafür eine Teilenummer. In der Ersatzteilliste hier steht die glaube ich nicht drin oder habe ich die Übersehen.

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 8240
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Iveco 90-16 Probleme mit der Druckluftbremse

#4 Beitrag von Uwe » 2020-10-07 21:16:08

Der Regler hat ein Typenschild, da steht alles drauf. Falls von Grau /Haldex und dort nicht mehr lieferbar, lässt sich die Nummer bei Wabco inform umschlüsseln.
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Benutzeravatar
CharlieOnTour
abgefahren
Beiträge: 2005
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Iveco 90-16 Probleme mit der Druckluftbremse

#5 Beitrag von CharlieOnTour » 2020-10-07 21:47:03

Die Chance ist ziemlich hoch, dass es sich um Iveco Nr. 42065708 handelt.
Zumindest das Schwestermodell 90-13A mit Frostschutzpumpe, statt Lufttrockner hat diesen verbaut.

Iveco 42065708 wird z.b. in Knorr 0481039218000 umgeschlüsselt.
Die Iveco Nummer des Reparatursatzes für den Druckregler 42065708 ist: Iveco 8124466 .
Die Knorr Nummer des Repsatzes wäre 1487010165000 .

Angaben ohne Gewähr. Am besten immer schauen was verbaut war. Vielleicht wurde er ja schonmal durch ein anderes Modell ersetzt.

https://www.trucksystems.de/Knorr-Druck ... 218000-DR0
https://www.trucksystems.de/Knorr-Ersat ... 7010165000

Gruß
Chris

Antworten