mal wieder 'ne Anfängerfrage: Prüfen der Füllstände

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
macherknox
Schlammschipper
Beiträge: 472
Registriert: 2014-07-07 15:51:11
Wohnort: Oberried
Kontaktdaten:

mal wieder 'ne Anfängerfrage: Prüfen der Füllstände

#1 Beitrag von macherknox » 2020-09-21 14:38:23

Hallo allerseits,

mein Handbuch (*) gibt vor, ich möge alle 5k km den Ölfüllstand am Getriebe und entsprechend später auch in den VGs prüfen.

Wie prüfe ich? Schraube auf und nachfühlen, ob der Ölstand Oberkante Unterlippe steht?

(*)Handbuch sieht so aus:
Schmierintervalle Renault
Schmierintervalle Renault
Vielen Dank vorab schon für Euren Rat.
Max

Benutzeravatar
lakto
abgefahren
Beiträge: 1457
Registriert: 2006-10-03 10:47:44
Wohnort: Franken

Re: mal wieder 'ne Anfängerfrage: Prüfen der Füllstände

#2 Beitrag von lakto » 2020-09-21 14:59:02

Hi,
ich nehm einen imbusschlüssel zum prüfen der füllhöhe...
Gruss
lakto
1000mal berührt,1000mal is was passiert



Das einzig wirklich lästige am Hanomag,sind die zermatschten Fliegen an den Heckscheiben

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 8110
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: mal wieder 'ne Anfängerfrage: Prüfen der Füllstände

#3 Beitrag von Mark86 » 2020-09-21 17:47:24

Ich stecke nen Finger rein.
Wenn bzgl. Getriebe (Schaltgetriebe) und Verteilergetriebe sowie Achsen alles trocken und dicht ist, ist die Füllstandsprüfung aber nicht so wichtig. Wenn da n halber Liter fehlt, dass sieht man schon tropfen...
Ich käme auch nicht auf die Idee mich alle 5kkm unters Auto zu legen, dann liege ich da ja nur drunter ^^
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
macherknox
Schlammschipper
Beiträge: 472
Registriert: 2014-07-07 15:51:11
Wohnort: Oberried
Kontaktdaten:

Re: mal wieder 'ne Anfängerfrage: Prüfen der Füllstände

#4 Beitrag von macherknox » 2020-09-21 23:14:32

Danke schön!
Die Antworten helfen mir weiter.
Viele Grüße
Max

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 8110
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: mal wieder 'ne Anfängerfrage: Prüfen der Füllstände

#5 Beitrag von Mark86 » 2020-09-22 9:30:43

Wenn du Ölwechselst, grade bei größeren Getrieben ist eine Handpumpe hilfreich.
Aber nicht nur schnell vollpumpen und zuschrauben, sondern ruhig paar Minuten später nochmal prüfen. Grade bei Getrieben mit mehreren Kammern kann es passieren, dass sich das Öl erst verteilen muss...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Antworten