Welches Öl im Planetengetriebe Eckhauber

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
dietzm
LKW-Fotografierer
Beiträge: 106
Registriert: 2018-03-09 22:33:44

Welches Öl im Planetengetriebe Eckhauber

#1 Beitrag von dietzm » 2020-09-01 13:06:37

Wir haben bei meinem 120ANW16 den rechten Wellendichtring ausgebaut. Dank dieses Forums und seiner aktiven Mitglieder ist soeben auch der neue Wellendichtring angekommen. :rock:
Mit welchem Öl und wieviel befülle ich dann das Planetengetriebe?
LG, Michael!

Benutzeravatar
dietzm
LKW-Fotografierer
Beiträge: 106
Registriert: 2018-03-09 22:33:44

Re: Welches Öl im Planetengetriebe Eckhauber

#2 Beitrag von dietzm » 2020-09-01 23:11:09

Also ich meine das Öl im Radnabengetriebe. Hab erst jetzt gelesen, wie sich das nennt. :D

MACK
Selbstlenker
Beiträge: 156
Registriert: 2014-10-06 16:59:11

Re: Welches Öl im Planetengetriebe Eckhauber

#3 Beitrag von MACK » 2020-09-02 8:32:21


sico
abgefahren
Beiträge: 3371
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Welches Öl im Planetengetriebe Eckhauber

#4 Beitrag von sico » 2020-09-02 9:03:05

Du kannst bei diesem 160 PS Fahrzeug ein Universal-Öl für Achsen und Getriebe 80W90 verwenden, z.B. Lukoil Transmission UNI 80W-90.
Für höhere Belastungen, z.B aus einem V8-Motor, ist ein Öl für Achsgetriebe nötig, z.B. Lukoil Transmission B 85W-140.
Zur Menge:
Radnabe mit Ablaßschraube auf 30 grd gegen die Vertikale stellen und an der Füllschraube auffüllen, bis das Öl aus der Ablaßschraube austritt. Langsam füllen, damit das zähe Öl in die Hohlräume kriechen kann.
mfg
Sico

Antworten