Luftfiltergröße 170D11

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
v_zwo
Selbstlenker
Beiträge: 162
Registriert: 2013-05-22 22:22:50

Luftfiltergröße 170D11

#1 Beitrag von v_zwo » 2020-08-27 17:29:41

Hallo zusammen,

ich habe mal in den Luftfilterkasten geschaut, welche Filter montiert sind.
Wollte die Filter mal tauschen.
Aktuell sind zwei große Mann Filter C23 440/2 montiert.
Bin darüber etwas verwundert.
Ich habe hier mal gelesen, dass entweder zwei kleine oder ein großer montiert ist.
Hat von euch noch jemand zwei große Filter montiert?

Danke und Gruß
Lars
"Frei zu sein bedarf es wenig nur wer frei ist ist ein König"
170D11(THW) Bj. 84

Benutzeravatar
beboquin
Schrauber
Beiträge: 394
Registriert: 2006-12-25 0:23:21
Wohnort: Birkenfeld/Nahe
Kontaktdaten:

Re: Luftfiltergröße 170D11

#2 Beitrag von beboquin » 2020-08-28 16:05:05

Hallo, ich habe in meinem 170ziger Baujahr 1980, einen großen Filter verbaut. Dieser wird nach oben durch die mittige runde Öffnung in eine Spange gedrückt, die den Filter hält. Wie das mit zwei Filtereinsätzen funktionieren soll, musst Du mal beschreiben. Ich hatte vor zwei Jahren mal gewechselt, der Neue aus dem Zubehörhandel sieht sehr nach chinesischer Produktion aus, deshalb hatte ich den alten Filtereinsatz behalten als Reserve, der ist auch aus Metall und wesentlich vertrauenswürdiger! Da man öfters im Forum ließt, Motorschaden durch "Staubeintrag" ist dieses Thema Luftfilter und seine richtige Montage ernst zu nehmen! Bei zufälliger Kontrolle der Spangen am Luftfiltereinsatz, hatte ich festgestellt, dass der Luftfilter nicht fest von mir montiert war und einfach lose im Luffiltereinsatz lag.
Bei zwei montierten Filtern käme es evtl. nicht zu einem verwackeln der Position. Bin gespannt welche Hinweise noch kommen, welche Einsätze die richtigen sind und wie sie montiert werden.
Gruß Bernd
Was der Mensch ist, das wissen wir nicht ! (Ernst Bloch)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22167
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Luftfiltergröße 170D11

#3 Beitrag von Ulf H » 2020-08-29 12:51:13

... ich kenne von den älteren Modellen einen großen Filtereinsatz (Durchmesser wohl was über 30 cm) in rundem Gehäuse oder eher bei neueren Modellen zwei kleinere Filtereinsätze (Durchmesser eher was um 20 cm) in ovalem Gehäuse ... es handelt sich also nicht wie hier wohl angenommen um zwei unterschiedliche Filter im selben Gehäusetyp ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16571
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Luftfiltergröße 170D11

#4 Beitrag von Wilmaaa » 2020-08-29 12:53:17

Mach doch mal ein Bild...
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
v_zwo
Selbstlenker
Beiträge: 162
Registriert: 2013-05-22 22:22:50

Re: Luftfiltergröße 170D11

#5 Beitrag von v_zwo » 2020-08-30 13:04:59

Moin,

anbei das Bild.
Luftfilter.jpg
Viuelleicht sind es doch zwei "Kleine"? Für mich wirken sie zwei "Große". ???

Gruß
Lars
"Frei zu sein bedarf es wenig nur wer frei ist ist ein König"
170D11(THW) Bj. 84

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22167
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Luftfiltergröße 170D11

#6 Beitrag von Ulf H » 2020-08-30 14:44:57

... nach dem Trittbrett wohl ein neueres Modell nach 1980 ... wenn ich die etwas verwitterte Schrift auf meinem Luftfilterkartong richtig lese, steht da C 23 440/2 ... aber davon habe ich nur einen im runden Gehäuse verbaut ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Bigbloggers
Selbstlenker
Beiträge: 193
Registriert: 2015-10-19 14:21:59
Wohnort: Freising

Re: Luftfiltergröße 170D11

#7 Beitrag von Bigbloggers » 2020-08-31 14:20:16

Der 2. Filter ist der Ersatzfilter.
Dort wird er eben verstaut und transportiert.
Gruss Daniel
84`Magirus 170 D11 FA - Ex. THW - F6L413V

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22167
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Luftfiltergröße 170D11

#8 Beitrag von Ulf H » 2020-08-31 18:38:55

Bigbloggers hat geschrieben:
2020-08-31 14:20:16
Der 2. Filter ist der Ersatzfilter.
Dort wird er eben verstaut und transportiert.
Sagt wer? ... höre ich so zum ersten Mal ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Antworten