Kupplung MB O309

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
PirateBretz
Überholer
Beiträge: 277
Registriert: 2017-05-14 12:23:20

Kupplung MB O309

#1 Beitrag von PirateBretz » 2020-08-25 22:53:06

n Abend,

eine freundin von mir hat eine schwierigkeit beim tausch ihres Kupplungsnehmerzylinders...und zwar sie hat den alten zylinder abgeschraubt, nun ist da der stößel der auf die ausrückgabel drückt verbogen...am neuen zylinder ist ein neuer stößel, nur kriegt die den alten nicht aus der glocke gezogen....hat jemand zufälligerweise erfahrung damit? ist da eine klammer drin die den stößel in der pfanne von der gabel hält? sowas kenn ich von andren getrieben, aber so ein MB getriebe hab ich noch nicht in der hand gehabt...hat zufälligerweise wer ne explosionszeichnung?
Fahrzeug ist ein MB O309
Motor ist ein Tauschmotor OM617 getriebe scheint 4gang und von MB?
auf dem typenschild steht:
Original Mercedes Benz Tauschaggregat
TeileNr: 3092601701
....Nr: 30/ 009954

ich bin leider nicht vorort....

ich freue mich über anregungen! :spiel:
grüße, alex
Iveco Magirus 110-16 bj89
dänisches militär
6,1m koffer
9,7t
14.00r20 gigant steel
26l/100km

ein deutz braucht vieles nicht, weil er eines hat: luftkühlung!

jeder hat ein laster, nur trucker haben 2!

mein lkw verliert kein öl! er markiert sein revier!

Benutzeravatar
harry0373
neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 2019-09-01 16:19:23

Re: Kupplung MB O309

#2 Beitrag von harry0373 » 2020-08-26 8:52:15

Hallo Alex,

vom Inneren des Zylinders habe ich leider kein Bild. Vielleicht hilft dir ja das hier weiter (allerdings ohne Gewähr, da nicht nach Fahrgestellnr. ermittelt):

Knz.JPG

Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
PirateBretz
Überholer
Beiträge: 277
Registriert: 2017-05-14 12:23:20

Re: Kupplung MB O309

#3 Beitrag von PirateBretz » 2020-08-26 9:38:03

moin,

danke für das bild! das wär im prinzip genau die zeichnung die weiterhelfen würde, nur ist es leider ein anderes getriebe und der zylinder ist anders angeflansht...
ich hab jetzt mal bilder besorgt:

https://www.dropbox.com/sh/0q96na83237d ... D3oaa?dl=0

vielleicht hilft das weiter, ich werde später noch die FIN organisieren, motor und getriebe sind scheints getauscht worden, also ist die leider womöglich auch nicht passend...

grüße, alex :spiel:
Iveco Magirus 110-16 bj89
dänisches militär
6,1m koffer
9,7t
14.00r20 gigant steel
26l/100km

ein deutz braucht vieles nicht, weil er eines hat: luftkühlung!

jeder hat ein laster, nur trucker haben 2!

mein lkw verliert kein öl! er markiert sein revier!

Benutzeravatar
harry0373
neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 2019-09-01 16:19:23

Re: Kupplung MB O309

#4 Beitrag von harry0373 » 2020-08-26 10:02:55

Steht direkt auf dem Nehmerzylinder eine Teilenummer? Das könnte auch schon weiterhelfen...

Benutzeravatar
PirateBretz
Überholer
Beiträge: 277
Registriert: 2017-05-14 12:23:20

Re: Kupplung MB O309

#5 Beitrag von PirateBretz » 2020-08-26 10:15:14

naja, da schon ein neuer zylinder da liegt muss irgendjemand die nummer haben, ich werde mal nachfragen!

grüße, alex
Iveco Magirus 110-16 bj89
dänisches militär
6,1m koffer
9,7t
14.00r20 gigant steel
26l/100km

ein deutz braucht vieles nicht, weil er eines hat: luftkühlung!

jeder hat ein laster, nur trucker haben 2!

mein lkw verliert kein öl! er markiert sein revier!

Benutzeravatar
DaPo
süchtig
Beiträge: 857
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Kupplung MB O309

#6 Beitrag von DaPo » 2020-08-26 11:08:43

Hallo,
PirateBretz hat geschrieben:
2020-08-26 9:38:03
danke für das bild! das wär im prinzip genau die zeichnung die weiterhelfen würde, nur ist es leider ein anderes getriebe und der zylinder ist anders angeflansht...
das Getriebe ist ein 711.100, und gehört zur Baureihe 309. Die Skizze ist die, die zu dieser Baureihe auftaucht, die kann man nicht immer 1:1 als Referenz nehmen.
Einen OM617 finde ich da jedoch nicht...

Generell dürfte das eigentlich nur gesteckt sein. wenn die Stange aber verbogen ist, wird da vermutlich ein größerer Defekt vorliegen, kann sein, daß sich die Kolbenstange durch das Gegenstück gearbeitet hat, und daher fest steckt, das hatte ich auch schon mal -> neue Ausrückgabel...
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
PirateBretz
Überholer
Beiträge: 277
Registriert: 2017-05-14 12:23:20

Re: Kupplung MB O309

#7 Beitrag von PirateBretz » 2020-08-26 14:59:37

DaPo hat geschrieben:
2020-08-26 11:08:43
Hallo,
PirateBretz hat geschrieben:
2020-08-26 9:38:03
danke für das bild! das wär im prinzip genau die zeichnung die weiterhelfen würde, nur ist es leider ein anderes getriebe und der zylinder ist anders angeflansht...
das Getriebe ist ein 711.100, und gehört zur Baureihe 309. Die Skizze ist die, die zu dieser Baureihe auftaucht, die kann man nicht immer 1:1 als Referenz nehmen.
Einen OM617 finde ich da jedoch nicht...

Generell dürfte das eigentlich nur gesteckt sein. wenn die Stange aber verbogen ist, wird da vermutlich ein größerer Defekt vorliegen, kann sein, daß sich die Kolbenstange durch das Gegenstück gearbeitet hat, und daher fest steckt, das hatte ich auch schon mal -> neue Ausrückgabel...
oke, also eher nur gesteckt, mir wurde berichtet das die stange drin recht rumeiert und gut beweglich ist, aber rausziehen geht nicht....wenn ich doch nur selbst vor ort wäre...
an einen gröberen schaden habe ich wegen der verbogenen stange auch schon gedacht...das wird man aber wohl eher nur nach ausbau des getriebes sehen...es gibt wohl keine öffnung bei der man eine chance hat ins innere zu sehen...

danke für die anregungen!

grüße, alex
Iveco Magirus 110-16 bj89
dänisches militär
6,1m koffer
9,7t
14.00r20 gigant steel
26l/100km

ein deutz braucht vieles nicht, weil er eines hat: luftkühlung!

jeder hat ein laster, nur trucker haben 2!

mein lkw verliert kein öl! er markiert sein revier!

Antworten