Undichten Kühlerstutzen kleben?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Jonas
Überholer
Beiträge: 275
Registriert: 2009-04-13 11:05:41
Wohnort: Niedersachsen

Undichten Kühlerstutzen kleben?

#1 Beitrag von Jonas » 2020-08-08 13:29:42

Moin,

an einem meiner Fahrzeuge ist der Motorkühler undicht. Das Kunststoffgehäuse hat am Übergang vom Schlauchstutzen zum Gehäuse einen kleinen Haarriss, ca. 10mm lang (evtl. hat früher mal jemand die Schelle zu stark angezogen bis es "knack" gemacht hat).
Bei wärmer werdender Maschine drückt hier dementsprechend das Kühlmittel heraus.
Mit normalem Motorsilikon, sowie griffbereiten Kunststoff- und Sekundenklebern war das zwar jeweils kurzzeitig abzudichten, jedoch nicht dauerhaft. Nach der ersten größeren Fahrt beginnt das Spiel von vorne.
Eigentlich bin ich kurz davor einen neuen Kühler zu kaufen (ca. 700 Euro...). Angesichts der geringen Beschädigung täte mir das schon etwas weh.

Aber vielleicht kennt ja doch jemand das richtige Mittel der Wahl, um diese minimalen Riss zu kleben?

Gruß
Jonas :)

Benutzeravatar
ClausLa
abgefahren
Beiträge: 1464
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: Undichten Kühlerstutzen kleben?

#2 Beitrag von ClausLa » 2020-08-08 13:44:05

Moin,
Material ist zumeist PA; bei solchen Bauteilen wohl PA66 GF30, d.h. 30% Glasfaseranteil.

Bappen wird an so einem Bauteil aufgrund der Belastungen wohl nie lange halten.

Ich würde mal beim Kühlerspezi anfragen, wenn der es nicht weiss.. :eek:
Dort ist auch oft mal eine Reparatur deutlich günstiger als ein Originalersatzteil....
...allerdings dann eher bei undichtem Netz



Gruß Claus

Benutzeravatar
poonc
Selbstlenker
Beiträge: 181
Registriert: 2010-09-21 12:33:51
Wohnort: 97070Würzburg

Re: Undichten Kühlerstutzen kleben?

#3 Beitrag von poonc » 2020-08-08 14:48:45

Ohne Gewähr, aber schon oft geholfen:
Vorwärmen mit Heissluftpistole, dann mit Lötkolben den Riss durchschmelzen und glatt streichen, langsam abkühlen lassen mit kleiner Stufe der Heissluftpistole
soo lustig, als wär hier immer Fasching

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 8456
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Undichten Kühlerstutzen kleben?

#4 Beitrag von Mark86 » 2020-08-08 15:57:32

Wegwerfen, neukaufen...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
benztreiber
abgefahren
Beiträge: 1263
Registriert: 2012-05-21 17:47:29
Wohnort: rendsburg

Re: Undichten Kühlerstutzen kleben?

#5 Beitrag von benztreiber » 2020-08-08 16:01:59

Mark86 hat geschrieben:
2020-08-08 15:57:32
Wegwerfen, neukaufen...
Oder ne Rolle hier von kaufen

https://www.amazon.de/Rescue-Tape-CECOM ... 0351256513

Hat uns kühlerschlauchmäßig auch schon gerettet

Gruß Arne

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 8456
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Undichten Kühlerstutzen kleben?

#6 Beitrag von Mark86 » 2020-08-08 16:11:11

Retten ja, aber retten kann er wohl schon selber. Wenn die Plastikwasserkaesten reißen, dann ist dass alterungsbedingt. Jegliche Reparatur führt nur dazu dass er daneben undicht wird...

Kannst nur wegwerfen, auch n Kühlerbauer kann da nix machen...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Hauptse
Schrauber
Beiträge: 352
Registriert: 2019-08-28 12:55:36

Re: Undichten Kühlerstutzen kleben?

#7 Beitrag von Hauptse » 2020-08-08 17:48:30

Ich muss Mark beipflichten.

Der Kunststoff altert und durch die Wäre und Druck wird das Ganze spröde.
Hab schon öfters so eine Beschädigung zwecks „Erster Hilfe“ geflickt. Hat seinen Zweck erfüllt, und zwar bis nach Hause kommen aber dann ersetzen.

Gruß

Olivia
neues Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 2009-12-10 17:57:36
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Undichten Kühlerstutzen kleben?

#8 Beitrag von Olivia » 2020-08-08 23:54:40

Hallo und guten Abend,
ich würde am Objekt nach der Materialkennung schauen.
Ist es Polyamid 6 oder 6.6, würde ich einen Reparaturversuch, wie weiter oben von poonc beschrieben, empfehlen.
Polyamid 6 oder 6.6 ist ein thermoplastischer Kunststoff, der sich auch schweissen lässt !
Gutes gelingen und LG,
Ralf
Es geht nicht darum wie schnell Du bist,
sondern das Du dein Ziel erreichst !

unihell
abgefahren
Beiträge: 1639
Registriert: 2007-01-17 23:42:46

Re: Undichten Kühlerstutzen kleben?

#9 Beitrag von unihell » 2020-08-10 11:58:08

Hallo
das Zeug wird im Extruder aufgeschmolzen und mit GF vermischt und ist definitiv schweißbar. Bei uns laufen tausende von Tonnen aus dem Extruder, mit Glas- oder Carbonfaser, als Lang- oder Kurzfaser.
Nimm einen Dimmer, um die Temperatur des Lötkolben richtig einzustellen, wenn das Zeug einmal verbrannt ist, auch nur winzige Stellen oder Reste am Lötkolben, wird das nicht mehr haltbar. Die Temperatur immer langsam von unten herantasten statt einmal zu heiß, verbrannt ist verbrannt.
Wichtig, den Riss vorher sauber ausspülen. Am sinnvollsten dazu Haushaltsreiniger mit Kalkentferner verwenden und gut nachspülen.
Gruß Helmut

Dieser Beitrag wird mit hundert Prozent erdstrahlenfreien Elektronen übertragen

Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 8456
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Undichten Kühlerstutzen kleben?

#10 Beitrag von Mark86 » 2020-08-11 9:27:39

Mich verwundern doch die ganzen Bastelanleitungen ^^

Für ne Notreparatur ok, aber wenn ich doch weis, dass das Ding eigentlich kaputt ist, mache ich dass doch neu ^^
Da bastel ich doch nicht rum, dass fliegt irgendwann dann auseinander, wenn man in den Bergen unterwegs ist, im Hochsommer, oder am besten mitten in nem Tunnel und dann hat man den Salat... So lernt man natürlich auch Pannendienste / Abschlepper & Co kennen...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Konstrukteur
süchtig
Beiträge: 909
Registriert: 2019-10-26 0:36:36
Wohnort: Ottweiler/Saarland

Re: Undichten Kühlerstutzen kleben?

#11 Beitrag von Konstrukteur » 2020-08-11 9:58:47

Hallo,

na ja, die einen sind erzogen worden ins Lager zu gehen und neu zu machen, auch wenn es nicht notwendig ist,
die anderen reparieren halt, wenn es reparabel ist. ;)
Hier ist entscheidend was für Material es ist.
Wenn es schweißbar ist (ja, manche Kunststoffe lassen sich richtig schweißen, da gibt es sogar Schweißdraht aus Kunststoff)
kann man es reparieren. :)
Oder was meint ihr, wie viele Formkonstruktionen aus Kunststoff hergestellt werden?
Nicht alles wird extrudiert.
Wichtig sind zwei Punkte.
1) Alter des zu reparierenden Teils (wenn schon versprödet, würde ich es auch nicht mehr reparieren)
2) die richtige Vorbereitung (sprich reinigen, aufrauen...)
Wenn alles okay ist, ist die Reparatur genau so gut wie ein Neuteil. ;)

Gruß Uwe
Ich will reisen und nicht rasen, wozu brauche ich also Höchstgeschwindigkeit?

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 8456
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Undichten Kühlerstutzen kleben?

#12 Beitrag von Mark86 » 2020-08-11 10:01:52

Wie schon geschrieben verspröden die Kunststoffe von den Wasserkästen. Kaputte Plastikteile sind in dem Falle halt ein Fall für die Mülltonne.

Ich repariere viel und gerne, aber was neu muss muss halt neu. Die Betriebssicherheit steht da an erster Stelle.
Die Leute die denen die anderen vorwerfen sie könnten nicht reparieren sind oft die, die sich zu tode flicken und sparen und dann ständig liegen bleiben :)
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Nelson
abgefahren
Beiträge: 1168
Registriert: 2007-06-03 20:20:03
Wohnort: Vorpommern

Re: Undichten Kühlerstutzen kleben?

#13 Beitrag von Nelson » 2020-08-12 8:00:26

Moin,

der Reparaturversuch kostet doch nichts. Wenn es nicht klappen sollte, kann man den Kühler immer noch austauschen.

Als Werkstatt ist es sicherlich problematisch einem Kunden eine "könnte-vielleicht-funktionieren-Lösung" zu verkaufen. Aber bei eigener Technik verschenkt man sich mit dem Versuch ja nichts. Hier legt man die Bedeutung der besagten Betriebssicherheit selbst fest, und da in diesem Fall ja schon ein paar Abdichtversuche unternommen wurden, scheint eine gewisse Risikobereitschaft für einfache Lösungen da zu sein.


Grüße
Nils

bachmarc
Kampfschrauber
Beiträge: 523
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: Undichten Kühlerstutzen kleben?

#14 Beitrag von bachmarc » 2020-08-12 9:07:56

Wenn der Schaden durch ne Rohrschelle kam, dann ist es auch nicht Alterung sondern rohe Gewalt.
Da würde ich das Schweißen wagen... bei Dingen die von allein zerfallen kann man sich’s wohl sparen.
MAN G90 8.150 Bj 1994

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 6424
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Undichten Kühlerstutzen kleben?

#15 Beitrag von meggmann » 2020-08-12 13:17:03

... ich sag’s ja nicht gerne 😂 aber ich gebe Mark da recht.
Ist ja keine Stelle, die irgendwann mal abfällt und dann nur einen Komfortverlust bedeutet - da heißt kaputt einfach stehen bleiben - und sowas passiert garantiert dort, wo man es überhaupt nicht brauchen kann. LKW Abschleppen beginnt so bei 1300-1500€ - aber nicht Sonntag abends, da legt man nochmal ein paar Hunderter drauf....

Ja ich repariere auch lieber als wegzuschmeißen - aber ist halt was anderes, wenn der von mir zusammengebratene Schalldämpfer wieder undicht wird als wenn ein Kühler den Geist aufgibt.

Gruß Marcel
1) THW 90-16 ist zu Hause (07.11.2014), 2) LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014) 3) Fahrzeugart geändert (19.01.2015)
4) Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015) 5) Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015) 6) H Gutachten erteilt (15.12.2015)

7) Lizbett (120-25 AW, Bautrupp mit H) ist angekommen (26.02.2021)

Der Trend geht eindeutig zum Zweitlkw ;-)

Antworten