Kühlwasserstand kontrollieren - Kurzhauber om352

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Chriss71
Überholer
Beiträge: 243
Registriert: 2014-02-13 21:05:24
Wohnort: LKW
Kontaktdaten:

Kühlwasserstand kontrollieren - Kurzhauber om352

#1 Beitrag von Chriss71 » 2020-07-29 22:56:45

Hallo,
bisher habe ich den Kühlwasserstand immer per Auge, oder mit in den Kühler gesteckten Finger kontrolliert. Blieb er trocken habe ich nachgefüllt. Dazu musste ich jedoch immer eine passende Kühlwassermischung haben, um den Frostschutz nicht zu sehr zu verändern.
Nun habe ich den Überlaufschlauch in eine Plasteflasche gesteckt (mit passender Bohrung), mit der ich das rausgedrückte Kühlwasser auffange. Fehlt Kühlwasser, so Kippe ich aus eben dieser Plasteflasche in den Kühler.
Wie macht ihr das, oder habe ich gar einen Denkfehler?

Viele Grüße
Christian

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7004
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: normal on Tour /// z.Z. Corona Stop Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kühlwasserstand kontrollieren - Kurzhauber om352

#2 Beitrag von Wombi » 2020-07-29 23:17:48

Hallo Christian .....

die erste Frage ist, warum drückt Dein Motor überhaupt Wasser raus ???
Da wär Ursachenforschung angesagt um den Schaden zu beheben.
Wasserverlust könnte eine einfache Ursache, wie Kühlerschläuch, Schlauchschellen ect. sein.
Aber Wasser rausdrücken am Kühler deutet auf was gröberes hin.

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
Chriss71
Überholer
Beiträge: 243
Registriert: 2014-02-13 21:05:24
Wohnort: LKW
Kontaktdaten:

Re: Kühlwasserstand kontrollieren - Kurzhauber om352

#3 Beitrag von Chriss71 » 2020-07-30 9:17:15

Hallo Wombi,
das ist normal. (nicht nur bei meinem)
Schon bei einem geringen Überdruck im System wird dieser über den Deckel abgelassen.

Viele Grüße
Christian

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6677
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Kühlwasserstand kontrollieren - Kurzhauber om352

#4 Beitrag von Mark86 » 2020-07-30 9:28:42

Das sollte eigentlich nicht so sein. Das Kühlsystem sollte als geschlossenes System funktionieren mit einem Höchstdruck von Siehe Kühlwassereinfülldeckel...
Da steht ne Kennzahl drauf, 120 oder 140 für 1,2 oder 1,4 bar.

Der Druck im Kühlsystem wird vom Ausgleichsraum "abgefedert", der Deckel enthält eigentlich nur ein Überdruckventil, welches gemäß Kennzahl öffnet.
Wenn im normalen Betrieb dass Überdruckventil (Deckel) sabbert, dann ist entweder etwas kaputt (Kopfdichtung?) oder schlicht und ergreifend einfach der Deckel kaputt.
Die Dinger geben schonmal öfter auf...

Die Motoren an sich laufen ja recht kalt, also im normalen Betrieb deutlich unter 100°C, so fällt ein defekter Kühlerdeckel nicht so auf, außer eben an etwas Wasserverlust...
Wenn es aber mal hart wird und bergig und warm, dann kocht dir ab ca. 105°C das Kühlsystem über und dass ist für den Motor recht ungesund...
Ich würde also mal das Kühlsystem prüfen / abdrücken und den Kühlerdeckel erneuern...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 2963
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Kühlwasserstand kontrollieren - Kurzhauber om352

#5 Beitrag von Landei » 2020-07-30 9:40:32

Christian,

das mache ich seit 13 Jahren genau so!

Generalüberholter Motor
Nagelneuer Kühler (größte Ausführung)
Nagelneuer Verschluss

Die Plasteflasche hat nie mehr als einen halben Liter drin.
Das müsste in etwa das Volumen der Ausdehnung sein.
Ich kippe es trotzdem immer wieder zurück, damit ich den Kühlwasserstand schön sehen kann.

Vor dem Abstellen, gerade im Sommer, lasse ich den Motor im Stand gerne noch mind. 1min im Stand laufen.
Mache ich das nicht, dann würde mir ohne Plasteflasche das Kühlwasser wegen des Wärmestaus in einer solchen Situation auf die Straße pladdern.

Jochen

Benutzeravatar
DaPo
süchtig
Beiträge: 756
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Kühlwasserstand kontrollieren - Kurzhauber om352

#6 Beitrag von DaPo » 2020-07-30 10:31:58

Hallo Mark,
Mark86 hat geschrieben:
2020-07-30 9:28:42
Das sollte eigentlich nicht so sein. Das Kühlsystem sollte als geschlossenes System funktionieren mit einem Höchstdruck von Siehe Kühlwassereinfülldeckel...
Da steht ne Kennzahl drauf, 120 oder 140 für 1,2 oder 1,4 bar.
schon mal so nen Kurzhauber aus der Nähe gesehen? ;)

Wenn du da nen 120er oder 140er Deckel drauf machst, drückt der zwar das Wasser nicht mehr aus dem Deckel, aber so ziemlich überall anders raus...

Damals waren das eher 40er oder 70er Deckel...
Grüße
DaPo (Daniel)

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6677
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Kühlwasserstand kontrollieren - Kurzhauber om352

#7 Beitrag von Mark86 » 2020-07-30 10:55:00

DaPo hat geschrieben:
2020-07-30 10:31:58
Hallo Mark,
Mark86 hat geschrieben:
2020-07-30 9:28:42
Das sollte eigentlich nicht so sein. Das Kühlsystem sollte als geschlossenes System funktionieren mit einem Höchstdruck von Siehe Kühlwassereinfülldeckel...
Da steht ne Kennzahl drauf, 120 oder 140 für 1,2 oder 1,4 bar.
schon mal so nen Kurzhauber aus der Nähe gesehen? ;)

Wenn du da nen 120er oder 140er Deckel drauf machst, drückt der zwar das Wasser nicht mehr aus dem Deckel, aber so ziemlich überall anders raus...

Damals waren das eher 40er oder 70er Deckel...
Ja, und ich hab auch schonmal son Deckel da drauf geschraubt, kann sein dass dass ne 100er Kennzahl war, aber viel weniger war dass nicht.
Vieleicht hab ich nen falschen Deckel drauf geschraubt, aber der verliert 0 Wasser...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
tobi
Schlammschipper
Beiträge: 421
Registriert: 2008-06-03 8:30:55
Wohnort: oberpfalz

Re: Kühlwasserstand kontrollieren - Kurzhauber om352

#8 Beitrag von tobi » 2020-07-30 15:00:38

beim hauber normal......

Benutzeravatar
DaPo
süchtig
Beiträge: 756
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Kühlwasserstand kontrollieren - Kurzhauber om352

#9 Beitrag von DaPo » 2020-07-30 15:51:53

Hallo Mark,

schau mal, wo überall z.B. der Deckel A 000 501 29 15 verbaut ist (0,4 Bar)...

Man kann da sicherlich auch andere Deckel verbauen als ursprünglich vorgesehen, muß dann aber eben damit rechnen, daß es das Wasser woanders raus drückt.
Grüße
DaPo (Daniel)

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6677
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Kühlwasserstand kontrollieren - Kurzhauber om352

#10 Beitrag von Mark86 » 2020-07-30 16:14:34

Also ich hab da sicherlich damals die gleiche Kennzahl draufgeschraubt wie vorher auch drauf war.
Ich glaube auch nicht, dass es bei Undichtigkeiten n Unterschied macht, ob da ne 0,4 oder 0,8 drauf ist, bis 1,5 bar sollte n intaktes Kühlsystem abkönnen, nur jenseits von 2 bar machen die Kühler irgendwann "dicke Backen"...

Unimog und MB Trac haben bei 352/352A Motoren jedenfalls auch nen 0,7er Deckel, zumindest nach meinem Zubehörkatalog...
Vieleicht sollte man beim Kurzhauber einfach mal nen 0,7er Deckel draufschrauben? Vieleicht ists dann weg?
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Jimmy
süchtig
Beiträge: 775
Registriert: 2011-07-19 14:39:14
Wohnort: Starnberg

Re: Kühlwasserstand kontrollieren - Kurzhauber om352

#11 Beitrag von Jimmy » 2020-07-30 19:00:10

Das ist leider an dem Kühler etwas ungünstig,
wenn der Kühlwasserstand iO ist, kann man durch den geöffneten Kühlerdeckel nicht den Wasserstand erkennen, dadurch kippt mann etwas Kühlwasser drauf, das im Betrieb (weil dann zu viel) wieder aus dem Deckel gedrückt wird.
Landei hat geschrieben:
2020-07-30 9:40:32
Die Plasteflasche hat nie mehr als einen halben Liter drin.
Das müsste in etwa das Volumen der Ausdehnung sein.
Ich kippe es trotzdem immer wieder zurück, damit ich den Kühlwasserstand schön sehen kann.
Diese Methode ist m. M. nach eine sehr gute Kontrolle.


Gruß Jimmy

Haubi
LKW-Fotografierer
Beiträge: 127
Registriert: 2017-03-29 17:10:53

Re: Kühlwasserstand kontrollieren - Kurzhauber om352

#12 Beitrag von Haubi » 2020-07-30 19:19:16

Hallo,

da mache ich mir bei meinem Kurzhauber mit dem OM352A keinen Kopf. Ich fülle auch immer wieder blind etwas (edit: Wasser) nach - das große Problem der "Verdünnung" des Frostschutzmittels sorgt mich aber nicht. Das macht im Verhältnis doch nicht so viel aus. Dann verliere ich im schlimmsten Fall vielleicht an der Untergrenze 2-3 Grad, das sollte nicht spielentscheidend sein. Hab die Gesamtfüllmenge nicht im Kopf...
Nach allen 2-3 Wintern wird das Frostschutzmittel eh wieder im turnusmäßigen Service ausgetauscht.

Sonnige Grüße

haubi

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 6677
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Kühlwasserstand kontrollieren - Kurzhauber om352

#13 Beitrag von Mark86 » 2020-07-30 20:30:51

Problem ist eher weniger die Frostschutzverdünnung, sondern der Kalkeintrag ins Kühlsystem...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Chriss71
Überholer
Beiträge: 243
Registriert: 2014-02-13 21:05:24
Wohnort: LKW
Kontaktdaten:

Re: Kühlwasserstand kontrollieren - Kurzhauber om352

#14 Beitrag von Chriss71 » 2020-07-30 20:49:11

Super,
dann habe ich ja alles richtig gemacht :joke:

Viele Grüße

Christian

Antworten