Hinterachse HL 2 - Übersetzung?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Haubi
Selbstlenker
Beiträge: 156
Registriert: 2017-03-29 17:10:53

Hinterachse HL 2 - Übersetzung?

#1 Beitrag von Haubi » 2020-06-28 14:37:50

Hallo,

Heute gehts weiter mit Ursachenforschung für mangelnde Höchstgeschwindigkeit meines neuen Youngtimers 814 D.

(Im Fzg-Schein unter Punkt T sind 124 km/h angegeben - er fährt aber Max nur 85 km/h )

Also eine Frage der Getriebe/Achse/Reifen- Kombination.
Das verbaute Allison AL 542 hat vier Gänge und dreht in höchsten Gang am Ausgang 1:1 auf den Kardan.

Wie schnell müsste mein Fzg eigentlich fahren, wenn am Getriebeausgang/Kardanwelle im höchsten Gang 2700 u/ min anliegen. Dh 1:1 für den OM 904 LA bei Abriegeldrehzahl.

Vor mir liegt eine HL2 - Hinterachse mit Bereifung 205/75R 17,5.
Bezeichnung Typ HL2/41CS-5,6
i= 40:11 , I=3,636

Das Typenschild an der Achse ist in einigen Details abweichend von der Original-Datenkarte.
(Natürlich vorausgesetzt das Typenschild wurde nicht manipuliert und es ist drinnen was draußen dran steht.)

- Fzg Typ ist identisch mit Eintrag
Die Abweichung ist in der VAR-Nr.
soll: 004 400803
Ist: 004 400860

Was haben diese drei Endziffern der VAR-Nr zu bedeuten? Vielleicht eine doch nachträglich veränderte Übersetzung?

Danke für eure Hinweise!

Grüße
Haubi


edit:
sorry, jetzt hab´ich laut gedacht/geschrieben. Kann das ja auch selbst über den Abrollumfang ausrechnen...
Tabelle zeigt mir Abrollumfang bei dieser Reifengröße von 240,2 cm
mit der Untersetzung von 3,636 bei 2700 U/min liegen faktisch an der Achse 742,57 Umdrehungen an, mal 2,402 meter = 1,78366 km pro min, x 60
ergibt eine rechnerische Höchstgeschwindigkeit von abgerundet 107 km/h.
Offensichtlich ist in der Allison eine Abriegelfunktion verbaut - er dreht zwar im dritten bis 2700 U/min, aber im "D"- Drivemodus will er partout nicht über die 85 kmh hinaus, auch Bergab nicht.
Das wäre dann die neue Dreisatz-Frage: wieviel U/min muss der Motor im vierten Gang drehen, wenn bei 85kmh abgeriegelt wird...

Offene Fragen bleiben:
- was bedeuten die letzten drei Ziffern der VAR-Nummer auf dem Typenschild?
- auch rechnerisch komme ich nicht auf die 124 km/h im Fahrzeugschein!

:Idee: kann man auf Grund der Eintragung einer höheren Endgeschwindigkeit automatisch davon ausgehen, dass auch größere Reifenumfänge genehmigungsfähig sind???

Pitmaster
süchtig
Beiträge: 658
Registriert: 2016-10-18 8:23:40
Wohnort: Westerwald

Re: Hinterachse HL 2 - Übersetzung?

#2 Beitrag von Pitmaster » 2020-06-28 15:09:24

Hallo Haubi,

ich denke auch, dass Dein Fahrzeug bei 85 mit einem Begrenzer abgeriegelt wird und die Achsen erst mal gar nix damit zu tun haben?

Gruß Guido
Meine Vermutung wurde bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. Walter Röhrl

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6388
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Hinterachse HL 2 - Übersetzung?

#3 Beitrag von LutzB » 2020-06-28 18:05:05

Schau doch mal, ob Du überhaupt Vollgas geben kannst.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
FrankS
süchtig
Beiträge: 724
Registriert: 2014-06-04 13:32:52
Wohnort: Münsterland

Re: Hinterachse HL 2 - Übersetzung?

#4 Beitrag von FrankS » 2020-06-28 18:12:48

Moin,
du kannst ja mal zur Probe! die Tachowelle am Getriebe abschrauben, fahren und per GPS deine Vmax messen :ninja:
Dann weisst du ob dein T2 abgeregelt ist...

Grüßle Frank

Haubi
Selbstlenker
Beiträge: 156
Registriert: 2017-03-29 17:10:53

Re: Hinterachse HL 2 - Übersetzung?

#5 Beitrag von Haubi » 2020-06-28 20:03:21

...er ist sicher abgeriegelt, denn in den unteren drei Gängen dreht er bis 2700 U/min, im Vierten, also "D" nur bis max 2200.
Also Vollgas Kraft hat/hätte er, auch im Vierten. Wahrscheinlich liegt die Abriegelung entweder im Steuergerät (C5) oder im Tacho (Kienzle).

Andernorts habe ich Diskussionen geführt über die "Legalität" einer solchen Abschaltung. Bringt aber nix. Ich will keine Verriegelung und der Wagen würde technisch definitiv schneller laufen.

Kennt jemand den Weg, die C5 umzuprogrammieren bzw. den Tacho zu entsperren?

Danke und Gruß
haubi

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6388
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Hinterachse HL 2 - Übersetzung?

#6 Beitrag von LutzB » 2020-06-28 20:07:17

Was hat das Auto denn für einem Motor. 814 = OM364?

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Haubi
Selbstlenker
Beiträge: 156
Registriert: 2017-03-29 17:10:53

Re: Hinterachse HL 2 - Übersetzung?

#7 Beitrag von Haubi » 2020-06-28 20:54:53

OM 904 LA - (leider) schon mit Steuergerät C5.
Mir ist noch nicht klar, wo die Begrenzung einstellbar ist: Am Kienzle-Tacho, Allison-Automatikgetriebe Und/oder Steuergerät C5 des Motors?

Grüße
Haubi

unihell
abgefahren
Beiträge: 1549
Registriert: 2007-01-17 23:42:46

Re: Hinterachse HL 2 - Übersetzung?

#8 Beitrag von unihell » 2020-06-29 10:08:43

Hallo
Steuergerät C5 des Motors
bingo, dort eine RSV-Charakteristik, Zwischen- und Enddrehzahl, Tempomat- und Geschwindigkeitsbegrenzung programmiert werden.
Auch die früheren Geschwindigkeitsbegrenzer wie der AGB III von VDO greifen nur am Motor/Einspritzpumpe ein.
Gruß Helmut

Dieser Beitrag wird mit hundert Prozent erdstrahlenfreien Elektronen übertragen

Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6388
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Hinterachse HL 2 - Übersetzung?

#9 Beitrag von LutzB » 2020-06-29 10:14:59

Haubi hat geschrieben:
2020-06-28 20:54:53
OM 904 LA
Dann ist's ja einfach.
Bei DB wurde mir, im Rahmen der Tachoprüfung, vom ausführenden Mechatroniker die Begrenzung rausgenommen.
Mein Vario war damals noch LKW und die Tachoprüfung brauchte ich für die HU sowieso. So entstanden auch keine Mehrkosten dafür. Bezahlt habe ich vor etwa 4 Jahren ziemlich genau 119,00 Euro.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Haubi
Selbstlenker
Beiträge: 156
Registriert: 2017-03-29 17:10:53

Re: Hinterachse HL 2 - Übersetzung?

#10 Beitrag von Haubi » 2020-06-29 10:42:25

Hallo Helmut, Hallo Lutz,

endlich Licht im Dunkel - jetzt ist mir der Weg klar!
Andernorts ca. 6T Anschläge Text und keine Lösung.

Danke!

haubi

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6388
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Hinterachse HL 2 - Übersetzung?

#11 Beitrag von LutzB » 2020-06-29 11:18:36

Haubi hat geschrieben:
2020-06-29 10:42:25
Andernorts ca. 6T Anschläge Text und keine Lösung.
Du weißt doch, "hier wird Sie geholfen........." :smoking:

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Antworten