MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
stonedigger
süchtig
Beiträge: 657
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#1 Beitrag von stonedigger » 2020-06-16 8:48:04

Möchte mein Lüfterrad am Kühler tauschen. Bin auch schon bis zum in den Bilder dargestellten Stand vorgedrungen. Weiter komme ich aber nicht. Was muss nun noch ab, damit das sch… Ding runter geht?

Brauche ich irgendwo sanfte Gewalt?

Danke im Voraus

SD
LüfterB.JPG
Lüfter A.JPG

stonedigger
süchtig
Beiträge: 657
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#2 Beitrag von stonedigger » 2020-06-16 12:35:54

Hat denn keiner ne Idee? Das muss irgendwie auseinander gehen. Entweder muss das Teil vorne (Viscokupplung ?) oder der hintere Flansch runter. Vom hinteren Flansch habe ich schon Muttern abgeschraubt. Trotzdem geht nix ab. Mit Gewalt geht alles, habe schon mal sanft hinten drauf geklopft. Tut sich aber nix. Gibt's da nen Trick?

SD

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16322
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#3 Beitrag von Wilmaaa » 2020-06-16 12:42:45

stonedigger hat geschrieben:
2020-06-16 12:35:54
Hat denn keiner ne Idee?
Vier Stunden nach dem ersten Beitrag an einem Arbeitstag? :search:

Geduld! Da wird schon noch was kommen.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

stonedigger
süchtig
Beiträge: 657
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#4 Beitrag von stonedigger » 2020-06-16 12:49:50

Sorry

bachmarc
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#5 Beitrag von bachmarc » 2020-06-16 12:56:15

HI,
ich bin nicht sicher, ob die das hilft aber bei meinem G90 sieht es so aus:

luefter3.jpg
luefter2.jpg
luefter2.jpg (15.47 KiB) 819 mal betrachtet
Der hintere Flansch der Viskokupplung passt dann durch die Öffnung des Lüfters... Bei dir sieht es irgendwie anders aus... du hast den Flansch direkt am Motor abgeschraubt?
MAN G90 8.150 Bj 1994

stonedigger
süchtig
Beiträge: 657
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#6 Beitrag von stonedigger » 2020-06-16 18:09:32

Ja, richtig. Zunächst habe ich auch nur den kleinen Flansch probiert. Das ging aber nicht, weil sehr fest. Dann hab ich halt den Zwschenflansch angeschraubt und der ging dann auch ab. D.h. also, dass der kleinere Flansch irgendwie abgehen muss.

SD

stonedigger
süchtig
Beiträge: 657
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#7 Beitrag von stonedigger » 2020-06-16 18:43:52

OK, mit etwas mehr Mut ging es ab. Danke Euch..

SD

bachmarc
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#8 Beitrag von bachmarc » 2020-06-17 12:16:59

Jetzt Google mal was MAN für die Viskokupplung aufruft und erstarre ob deines Mutes...

Zudem erzählen mir diverse Leute man darf die nicht flach hinlegen... keine Shnung ob es stimmt.

Obendrauf: Mir ist unklar was die Kupplung regeln soll, weil ja schon der Kühlkreislauf geregelt ist... da regeln jetzt zwei Stellglieder um die Wette😊
MAN G90 8.150 Bj 1994

Benutzeravatar
DaPo
süchtig
Beiträge: 691
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#9 Beitrag von DaPo » 2020-06-17 12:24:53

Hallo,

wenn Du eine Viscokupplung flach hin legst, KANN es passieren, daß das Viscoöl ausläuft. Nicht sofort und viel, aber über einen längeren Zeitraum schon.

Und "um die Wette" regelt da auch nix. Die Viscokupplung sorgt halt dafür, daß der Lüfter nicht immer und unnötig mit läuft (und Leistung frisst), sondern nur, wenn das Wasser respektive der Kühler warm ist.
Grüße
DaPo (Daniel)

stonedigger
süchtig
Beiträge: 657
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#10 Beitrag von stonedigger » 2020-06-17 13:20:53

War ja nur kurz für den Umbau. Ist schon wieder dran und ausgelaufen ist auch nix.

SD

stonedigger
süchtig
Beiträge: 657
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#11 Beitrag von stonedigger » 2020-06-17 15:25:51

DaPo hat geschrieben:
2020-06-17 12:24:53
Hallo,

wenn Du eine Viscokupplung flach hin legst, KANN es passieren, daß das Viscoöl ausläuft. Nicht sofort und viel, aber über einen längeren Zeitraum schon.

Und "um die Wette" regelt da auch nix. Die Viscokupplung sorgt halt dafür, daß der Lüfter nicht immer und unnötig mit läuft (und Leistung frisst), sondern nur, wenn das Wasser respektive der Kühler warm ist.
Aber zum Verständnis nochmal: Theoretisch sollte die Viscokupplung im intakten Zustand also dafür sorgen, dass im kalten Zustand sich das Lüfterrad nicht dreht, im warmen aber schon.

Wenn was an der Viscokupplung kaputt wäre (z.B. Öl ausgelaufen wäre), dann würde sich der Lüfter auch im kalten Zustand auch mitdrehen? Das wäre ja nicht sooo schlimm.
Oder würde er sich im warmen Zustand nicht drehen? Das wäre natürlich schon schlimm.

Die Frage lautet also: Was macht die Viscokupplung, wenn Öl ausgelaufen wäre?

SD

stonedigger
süchtig
Beiträge: 657
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#12 Beitrag von stonedigger » 2020-06-17 15:35:14

O.K. mit Hilfe von https://kfz-tech.de/Biblio/Kuehlung/ViskoluefterZ.htm hab ich's selbst rausgefunden:

Ohne Viskoseflüssigkeit also kein drehendes Lüfterrad.

Richtig?

SD

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12523
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#13 Beitrag von Pirx » 2020-06-17 16:44:33

stonedigger hat geschrieben:
2020-06-17 15:35:14
O.K. mit Hilfe von https://kfz-tech.de/Biblio/Kuehlung/ViskoluefterZ.htm hab ich's selbst rausgefunden:

Ohne Viskoseflüssigkeit also kein drehendes Lüfterrad.

Richtig?

SD
Richtig. Aber für solche Fälle (Defekt der Viscokupplung) gibt es in der Regel eine mechanische Verbindung als Notlösung. Sollte in der Betriebsanleitung beschrieben sein. Meist muß dazu an einer bestimmten Stelle eine Schraube eingedreht werden. Dann ist die Viscokupplung überbrückt und der Lüfter dreht immer mit.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

stonedigger
süchtig
Beiträge: 657
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#14 Beitrag von stonedigger » 2020-06-17 18:56:32

Ok, jetzt hab ich ihn angelassen. Es dreht sich mit, sogar im kalten Zustand. Jetzt wäre die Frage, ob das normal ist und es sich gegebenenfalls bei höherer Temperatur schneller miterlebt.

SD

stonedigger
süchtig
Beiträge: 657
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#15 Beitrag von stonedigger » 2020-06-17 18:57:36

Mitdreht !

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12523
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#16 Beitrag von Pirx » 2020-06-17 19:18:09

Ist normal.
Wenn man es ganz genau wissen will, kann man mit der hier im Forum seit Urzeiten bekannten "Stöckchenmethode" testen ...
:angel:

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

stonedigger
süchtig
Beiträge: 657
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#17 Beitrag von stonedigger » 2020-06-17 21:31:57

???

SD

Benutzeravatar
Tomduly
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3908
Registriert: 2006-10-04 10:33:54

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#18 Beitrag von Tomduly » 2020-06-17 22:53:36

...bei kaltem Kühler stoppt das Stöckchen den langsam mitlaufenden Lüfter. Bei heissem Kühler stoppt der Lüfter das Stöckchen...
Die Viscokupplung schleppt bei kaltem Öl den Lüfter halbherzig mit (läuft langsamer als die angetriebene Scheibe), bei warmem Öl besteht quasi Kraftschluss und der Lüfter läuft synchron mit der Antriebswelle.

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6935
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#19 Beitrag von Wombi » 2020-06-18 0:11:35

Aber blos auf Drehrichtung achten !!!!!!
Das Stöckchen und der evtl. kaputte Lüfter sind das kleinere Übel.

Die Finger ... auf die Finger aufpassen !!!

Und nur bei kaltem Motor probieren !!!

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

stonedigger
süchtig
Beiträge: 657
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#20 Beitrag von stonedigger » 2020-06-18 9:19:45

Danke Euch.

Ist schon interessant: Man denkt, man kennt sich ganz gut aus - am Ende gibt's immer wieder ein Bauteil, wo man was dazulernt.

SD

Benutzeravatar
DaPo
süchtig
Beiträge: 691
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: MAN G90 - Lüfterrad wechseln - wie geht das sch.... Ding runter?

#21 Beitrag von DaPo » 2020-06-18 9:27:45

Hallo,

man muß noch wissen, daß bei den meisten Viskokupplungen auch ein großer Kraftschluss besteht, wenn die Kupplung längere Zeit still stand. Dann muß sich durch die Rotation das Öl erst wieder richtig verteilen, bis die Kupplung trennt.

Und die Teile trennen weder zu 100%, noch schließen sie zu 100%. Ist auch normal.
Grüße
DaPo (Daniel)

Antworten