Deutz Fl4 514 Motor tauschen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
pazi
infiziert
Beiträge: 52
Registriert: 2018-04-25 8:34:28
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen

Deutz Fl4 514 Motor tauschen

#1 Beitrag von pazi » 2020-06-05 11:02:58

Moin Moin
Kann mir jemand sagen welcher Motor mit mehr PS am besten 1:1 in meinen Deutz passen würde?
Es ist ein Deutz S3500 aus 1953 mit dem 4 Zylinder 90PS Motor zur Zeit FL4 514 der mir etwas für die Berge untermotorisiert erscheint
Geht zwar alles, aber ich denke ein modernerer Leistungsstärkerer Motor würde mehr Entspannung und Fahrfreude bieten
Wobei er mir auch so Freude macht
Es ist auch kein muss,aber eine Überlegung
LG pazi

Benutzeravatar
ud68
abgefahren
Beiträge: 2084
Registriert: 2006-10-11 9:17:26
Wohnort: Nahe Bremen

Re: Deutz Fl4 514 Motor tauschen

#2 Beitrag von ud68 » 2020-06-05 18:34:11

F6L613 = 7,5ltr / 125 PS bei 2500 rpm -> 9% schneller würde es dann auch
F6L614 = 8.0 ltr / 125 PS bei 2300
F6L714 = 9,5 ltr / 150 PS bei 2300
Den Rundhaber gab es mit diesen Motorisierungen.
Ich weiß aber nicht, ob dafür gravierende Änderungen von nöten waren, also Rahmen oder so....
Udo
PS: Bremsthematik mit TÜV vorab klären

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21967
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Deutz Fl4 514 Motor tauschen

#3 Beitrag von Ulf H » 2020-06-05 19:16:05

... R 4 durch V 6 ersetzen braucht sicher deutlich mehr Platz ... den V 6 gäbe es dann noch in moderner und stärker als 413 und 513 ...

... wie modern darf der Motor denn sein? ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
ud68
abgefahren
Beiträge: 2084
Registriert: 2006-10-11 9:17:26
Wohnort: Nahe Bremen

Re: Deutz Fl4 514 Motor tauschen

#4 Beitrag von ud68 » 2020-06-06 14:17:07

https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Mag ... _Motor.jpg

ob ein V6 da einfach reinpasst, muss man wohl gut recherchieren. Eng wird es bestimmt

willem van der ziel
Überholer
Beiträge: 293
Registriert: 2010-12-11 0:56:15
Wohnort: Enschede Holland

Re: Deutz Fl4 514 Motor tauschen

#5 Beitrag von willem van der ziel » 2020-06-06 17:26:29

Die hollander bauen viele um und benutzen ein sechs cilinder. Wissen bestimmt was mal so braucht und wie es am besten geht.
Grüsse Willem van der Ziel, Enschede Holland.

Allradwilli

Re: Deutz Fl4 514 Motor tauschen

#6 Beitrag von Allradwilli » 2020-06-06 18:03:44

Hallo,

die Abmessungen von DEUTZ Motoren findest Du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Deutz-Motoren

Der F 6 L 614 könnte evtl. passen?!? Hat auch das ZF Getriebe AK 5- 33 drin!

MfG.

A W

Benutzeravatar
husky240
Kampfschrauber
Beiträge: 583
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: Deutz Fl4 514 Motor tauschen

#7 Beitrag von husky240 » 2020-06-07 12:21:26

Die Holländer nehmen oft den 913 mit 168PS ... den gab es original so natürlich nicht... macht aber Laune :angel:

zB: https://www.youtube.com/watch?v=78IKP2L71eo (dezenter Turbo Klang :wub: ) und https://www.youtube.com/watch?v=dIpJwcYth3k und https://www.youtube.com/watch?v=3RsVEH_6mMc und https://www.youtube.com/watch?v=z_WD2iccWRo und https://www.youtube.com/watch?v=NjvNNf-_rtw


Gruß vom Nils
Magirus 168M11 FL

Benutzeravatar
pazi
infiziert
Beiträge: 52
Registriert: 2018-04-25 8:34:28
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen

Re: Deutz Fl4 514 Motor tauschen

#8 Beitrag von pazi » 2020-06-09 13:11:01

Hallo
Danke für Eure Antworten
Ich lese mich da nun erst einmal durch

Benutzeravatar
pazi
infiziert
Beiträge: 52
Registriert: 2018-04-25 8:34:28
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen

Re: Deutz Fl4 514 Motor tauschen

#9 Beitrag von pazi » 2020-06-09 13:14:56

Also das mit den Holändern hört sich sehr interessant an da muss ich mich mal schlau machen
Aber die Motoren sind ja neuer und sehr viel Leistungsstärker ,moderner
Verliert man die H Zulassung ist das auch wieder nicht so gut.

Benutzeravatar
ud68
abgefahren
Beiträge: 2084
Registriert: 2006-10-11 9:17:26
Wohnort: Nahe Bremen

Re: Deutz Fl4 514 Motor tauschen

#10 Beitrag von ud68 » 2020-06-10 12:32:30

Im ersten Ansatz würde ich denken: wenn du einen leistungsstärkeren Motor einbaust, verlierst du sowieso die Zulassung/Betriebserlaubnis, weil Bremsenergie etc. Wenn er nicht leistungssärker ist, dann kannste es auch so lassen.
Udo

Benutzeravatar
pazi
infiziert
Beiträge: 52
Registriert: 2018-04-25 8:34:28
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen

Re: Deutz Fl4 514 Motor tauschen

#11 Beitrag von pazi » 2020-06-12 8:00:30

Moin Udo
Es gab die Deutz aber mit 6 Zylinder und die Holländer wie machen die das oder ist der TÜV bei historischen Fahrzeugen in Holland anders und sieht das nicht so eng
Den Deutz S3500 Rundhauber gab es mit 6 Zylinder
Aber ich lasse es erstmal so. War noch nicht im Süden in Bayern und weiß nicht wie er sich bei den Steigungen wie Kasseler Berge verhält auf der Landstraße
Mit welchem Gang die Berge ich noch rauf komme oder bei Steigungen dieser Art
Alles noch Erfahrungen die ich sammeln muss
Bisher war ich ja mehr am Arbeiten als am fahren und meine Fahrten haben sich auf den Norden Deutschlands beschränkt ( Bisher )
LG

Benutzeravatar
DaPo
süchtig
Beiträge: 691
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Deutz Fl4 514 Motor tauschen

#12 Beitrag von DaPo » 2020-06-12 9:18:23

Hallo,

IMHO sollte ,gerade bei alten Fahrzeugen, der TÜV mit Umbauten kulant sein. Denn "zeitgenössisch" waren solche Umbauten definitiv, da wurde doch eingebaut, was verfügbar war...
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
mbos
infiziert
Beiträge: 55
Registriert: 2013-08-01 16:14:27
Wohnort: Weilheim i.OB

Re: Deutz Fl4 514 Motor tauschen

#13 Beitrag von mbos » 2020-06-12 20:47:44

Hallo,

den gabs auch mit F6L614, war dann der S4500.
Wenn du mal die beiden VDA-Typenblätter vergleichst,
https://datenblaetter.theopold-parts.de ... -780-I.pdf
https://datenblaetter.theopold-parts.de ... -930-I.pdf
wirst du feststellen, dass sich zwar die Motorleistung erhöht hat, aber die wirksame Gesamtbremsfläche bei beiden gleich ist, obwohl der S4500 ein höheres zulässiges Gesamtgewicht hat.
Sollte theoretisch also eigentlich eher kein Problem darstellen, den größeren Motor eingetragen zu bekommen.

Gruß
Marc

Antworten