Om352 schwankender Leerlauf

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
lumic
Schlammschipper
Beiträge: 402
Registriert: 2011-03-13 21:09:31
Wohnort: Fr.-So: Kempen - Mo-Do: Kehl
Kontaktdaten:

Om352 schwankender Leerlauf

#1 Beitrag von lumic » 2020-05-13 18:51:20

Hallo zusammen!

Ich hab mir heute einen MB 911 angeschaut.

Bei leicht erhöhter Leerlaufdrehzahl, ging die Drehzahl immer leicht rauf u d runter.

Als er warm war und die Leerlaufdrehzahl bei ca 500-600 war, war Ruhe.

Ich hab dazu mal was gelesen, find es aber nicht mehr...

Hat jemand einen Tipp oder Hinweis was das sein könnte ?!

Danke im Voraus

Michael
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1306
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: Om352 schwankender Leerlauf

#2 Beitrag von Walöter » 2020-05-13 19:02:33

Hallo Michael,

das macht die Einspritzpumpe, Ursachen sind mannigfaltig von "gehört so..." bis "defekt..."

Walter
Auffi, huift ja nix!

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 3046
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Om352 schwankender Leerlauf

#3 Beitrag von Landei » 2020-05-14 12:30:33

Ab ca. 34:30

RQ Regler

Der Unterschied zwischen Kalt und Warm könnte sich u.U. auf die Gängigkeit mechanischer Bauteile auswirken, die dann bspw. die Feder des Fliehkraftreglers "zum Aufschaukeln" bringt. (Das ist aber nur die Erklärung eines Laien!)

So ein "Federnaufschaukeln" kann man auch häufig bei Vergasern an Rasenmähermotoren beobachten. Dort kann man dann oftmals die Feder in eine andere Stellung einhaken, in der die Federspannung erhöht wird. (Das hat jetzt natürlich überhaupt nichts mit einem Fliehkraftregler zu tun.)

LG
Jochen
Dieser Beitrag wurde auf meinem Eipad sitzend erstellt

Antworten