OM 364 LA 105PS->140PS

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
biaidschi
neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 2020-01-12 12:15:23

OM 364 LA 105PS->140PS

#1 Beitrag von biaidschi » 2020-05-01 15:06:12

Hallo zusammen,

eine motortechnische Frage. Laut Wikipedia ist der x11d mit EUROII bereits ein Motor mit LLK. Weiß jemand, ob es also zwischen OM 364 LA 105PS und selbigen mit 140PS einen Hardwareunterschied gibt? Größerer Turbo o.Ä. oder wurde der einfach anders eingestellt?

Besten Dank!

Viele Grüße
Johannes

Benutzeravatar
VWBusman
Schrauber
Beiträge: 315
Registriert: 2008-11-03 21:39:29
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: OM 364 LA 105PS->140PS

#2 Beitrag von VWBusman » 2020-05-01 17:34:32

Hallo,

meines Wissens nach war der Om 364 in drei Leistungsstufen erhältlich
-90 PS ohne Turbo
-105 PS mit Turbo
-140PS mit Turbo und Ladeluftkühler

Die Leistung kann je nach Baujahr in der jeweiligen Stufe etwas variieren.

Gruß Christopher
Vario 816 mit Holzkoffer und Selbstausbau

Benutzeravatar
Maximilian714d
LKW-Fotografierer
Beiträge: 127
Registriert: 2019-06-29 15:25:41
Wohnort: Berlin

Re: OM 364 LA 105PS->140PS

#3 Beitrag von Maximilian714d » 2020-05-02 11:40:49

biaidschi hat geschrieben:
2020-05-01 15:06:12
Laut Wikipedia ist der x11d mit EUROII bereits ein Motor mit LLK. Weiß jemand, ob es also zwischen OM 364 LA 105PS und selbigen mit 140PS einen Hardwareunterschied gibt?
Wie Cristoph sagt:

OM364 90PS
OM364A 105PS Turbo
OM364LA 140PS Turbo und LLK

Dazu haben die zwei Motoren unterschiedliche Dichtungsverhältnisse, zwischen Euro 1/0 und Euro 2 variante gibt es auch einige untersciede noch... Es gibt viele Baumuster vom selben Motor mit kleinen Unterschieden.

Habe Meine Unterlagen bezüglich der OM364 Motoren nich bei Hand, aber im großen Ganzen ist es so...

Was wikipedia sagt kann auch nicht stimmen, oder du hast dich verlesen.
Oder wir irren uns und haben die Möglichkeit etwas dazu zu lernen. :D

Max

Benutzeravatar
Till
abgefahren
Beiträge: 1149
Registriert: 2006-10-06 15:01:33

Re: OM 364 LA 105PS->140PS

#4 Beitrag von Till » 2020-05-05 23:25:48

Hallo,

Die Euro2-Variante des x11 (105PS) hat definitiv einen LLK. Unsere Informationen widersprechen sich damit nicht. Die erste Motorversion (ich meine Euro 1) ist ohne LLK gebaut worden.

Über weitere Bauunterschiede habe ich leider keine Details.

Grüße,

Till

Benutzeravatar
VWBusman
Schrauber
Beiträge: 315
Registriert: 2008-11-03 21:39:29
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: OM 364 LA 105PS->140PS

#5 Beitrag von VWBusman » 2020-05-06 16:00:09

Hallo Till,

hat der x11 als Euro2 dann nicht auch 110PS???

Mein Wissensstand bezieht sich aber auf Euro0 und Euro1.

Gruß Christopher
Vario 816 mit Holzkoffer und Selbstausbau

Benutzeravatar
DaPo
süchtig
Beiträge: 980
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: OM 364 LA 105PS->140PS

#6 Beitrag von DaPo » 2020-05-07 17:04:56

Hallo,

beim Transporter gab es u.A.:

OM364 Euro 0 mit 90PS
OM364 Euro 1 mit 86PS
OM364A Euro 0 mit 115PS
OM364A Euro 1 mit 105PS
OM364LA Euro 0 mit 136PS
OM364LA Euro 1 mit 136PS
OM364LA Euro 2 mit 105PS und 140PS (wobei die dann OM354LA waren)

Außerhalb der Transporter gab es alles (un-)mögliche...


Zwischen -exemplarisch- dem Motor Baumuster 354.900 (105PS) und dem 354.925 (140PS) scheint es, außer den üblichen stetigen Änderungen, keinen nennenswerten Unterschied zu geben, bis aus Einspritzpumpe und Turbolader sind die wohl gleich.
Grüße
DaPo (Daniel)

biaidschi
neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 2020-01-12 12:15:23

Re: OM 364 LA 105PS->140PS

#7 Beitrag von biaidschi » 2020-05-21 12:02:25

Okidoki, danke für eure Infos! Ein Motor und doch mal wieder so viele große und kleine Unterschiede und Varianten ;)
Aber mit der Aufrüstung der Motoren hat noch keiner zufällig Erfahrung oder? Also zum Beispiel OM 364 --> OM 364A...

Danke und schönen Feiertag (alle die ihn haben ;) )

VG
Johannes

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13003
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: OM 364 LA 105PS->140PS

#8 Beitrag von Pirx » 2020-05-21 12:21:37

biaidschi hat geschrieben:
2020-05-21 12:02:25
Aber mit der Aufrüstung der Motoren hat noch keiner zufällig Erfahrung oder? Also zum Beispiel OM 364 --> OM 364A...
Hallo Johannes!

In der MB-trac-Szene ist es übliche Praxis, an den OM364-Saugmotor einen Turbolader dranzuhängen. Es gibt Firmen, die dafür komplette Umbausätze anbieten. Eigene Erfahrungen über die Haltbarkeit derart veränderter Motoren habe ich nicht. Dazu sollte sich aber in den einschlägigen Foren was finden lassen.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

biaidschi
neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 2020-01-12 12:15:23

Re: OM 364 LA 105PS->140PS

#9 Beitrag von biaidschi » 2020-05-21 12:28:58

Moin Pirx,
In der MB-trac-Szene ist es übliche Praxis, an den OM364-Saugmotor einen Turbolader dranzuhängen. Es gibt Firmen, die dafür komplette Umbausätze anbieten. Eigene Erfahrungen über die Haltbarkeit derart veränderter Motoren habe ich nicht. Dazu sollte sich aber in den einschlägigen Foren was finden lassen.
Ah verstehe, sehr interessant!
Gerade habe ich einen 711er Euro 0 in Aussicht. Der hat ja Gott sei Dank schon nen Turbo, allerdings wäre ich froh (sollte er es werden :wub: ), ihn in der Emissionsklasse zu heben. Weißt du ob das auch möglich ist?

Danke und VG
Johannes

Benutzeravatar
DaPo
süchtig
Beiträge: 980
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: OM 364 LA 105PS->140PS

#10 Beitrag von DaPo » 2020-05-21 16:02:17

Hallo,

wie haltbar das ist, kommt darauf an, welche Leistung heraus kommen soll. Im Grunde gelten da ähnliche Bedingungen wie beim OM352(A) oder OM366(A).

Üblicherweise besteht die Umrüstung primär -neben dem Lader- aus der Nachrüstung einer Kolbenbodenkühlung und einer größeren Ölpumpe (für die KBK und den Turbolader.) Hier ist es natürlich von Vorteil, wenn der Block schon die Bohrungen für die Öldüsen hat (die sind dann mit Verschlussschrauben verschlossen). Leider gibt es hier keine erkennbare Logik, welche Blöcke diese Bohrungen haben und welche nicht. Notfalls müssen die Bohrungen nachgerüstet werden. Übrigens, nicht jeder Turbomotor hat die KBK, für einem OM352A aus einem MB-Trac 1300 habe ich gerade einen Nachrüstsatz verkauft, also am Besten mal die Wanne abnehmen und nachsehen.
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
autotir
infiziert
Beiträge: 74
Registriert: 2020-05-17 15:24:10
Wohnort: Breslau(PL)/Charkiw(UA)

Re: OM 364 LA 105PS->140PS

#11 Beitrag von autotir » 2020-05-22 0:15:04

Hallo Zusammen,

Die Motoren OM364/A/LA den Transporteren T2 unterscheiden sich durch Folgendes:

OM364 Euro 0 mit 90PS
Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 400 844 087 (bis Motor-End-Nr. 295837 Bj 1993)
Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 400 844 100 (ab Motor-End-Nr. 295838 Bj 1993)
Düsenhalter BOSCH-NR. 0 432 231 824 (200,0 BAR) (alte Teilenummer aufbrauchen bis Motor-End-Nr. 910836 Bj 1988)
ersetzt durch Düsenhalter BOSCH-NR. 0 432 231 736 (200,0 BAR)
Düse BOSCH-NR. 0 433 271 403 (DLLA 142 S 791) für die Düsenhalter BOSCH-NR. 0 432 231 824 (200,0 BAR)
Düse BOSCH-NR. 0 433 271 502 (DLLA 142 S 1096) für die Düsenhalter BOSCH-NR. 0 432 231 736 (200,0 BAR)
Kolben STD (97.50 MM):
MAHLE-NR. 002 80 00 (97 L 21)
wahlweise mit:
Kolbenschmidt-NR. 93 951 600 (097 023)
NÜRAL-NR. 87-740000-40

OM364 Euro 1 mit 86PS
Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 400 844 096 (nicht eingebaut)
Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 400 844 101 (alte Teilenummer aufbrauchen bis Motor-End-Nr. 392483 Bj 1995)
ersetzt durch Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 400 844 105
Düsenhalter BOSCH-NR. 0 432 231 713 (240,0 BAR)
Düse BOSCH-NR. 0 433 271 680 (DLLA 134 S 1201)
Kolben STD (97.50 MM):
MAHLE-NR. 002 98 00 (97 L 21)
wahlweise mit:
Kolbenschmidt-NR. 91 550 600 (097 023)
NÜRAL-NR. 87-288800-00

OM364A Euro 0 mit 115PS
Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 403 444 110 (bis Motor-End-Nr. 296418 Bj 1993)
Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 403 444 146 (ab Motor-End-Nr. 296419 Bj 1993)
Düsenhalter BOSCH-NR. 0 432 231 823 (200,0 BAR)
Düse BOSCH-NR. 0 433 271 404 (DLLA 142 S 792)
Kolben STD (97.50 MM):
MAHLE-NR. 002 79 00
wahlweise mit:
Kolbenschmidt-NR. 93 831 600 (097 019)
NÜRAL-NR. 87-740000-50
Turbolader:
GARRETT-NR. 466192-0003
wahlweise mit:
KKK-NR. 5324 988 6010 (Alt-Nr. 5324 970 6010)

OM364A Euro 1 mit 105PS
Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 403 444 124 (alte Teilenummer aufbrauchen bis Motor-End-Nr. 248222 Bj 1992)
ersetzt durch Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 403 444 138 (bis Motor-End-Nr. 295837 Bj 1993)
Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 403 444 149 (ab Motor-End-Nr. 295838 Bj 1993, alte Teilenummer aufbrauchen bis Motor-End-Nr. 324532 Bj 1993)
ersetzt durch Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 403 444 151
Düsenhalter BOSCH-NR. 0 432 231 722 (200,0 BAR)
Düse BOSCH-NR. 0 433 271 518 (DLLA 142 S 1173)
Kolben STD (97.50 MM):
MAHLE-NR. 003 02 00
wahlweise mit:
Kolbenschmidt-NR. 91 598 600
NÜRAL-NR. 87-740000-10
Turbolader:
GARRETT-NR. 466618-0018
wahlweise mit:
KKK-NR. 5324 988 6404 (Alt-Nr. 5324 970 6404)

OM364LA Euro 0 mit 136PS
Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 403 444 113 (bis Motor-End-Nr. 296418 Bj 1993)
Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 403 444 147 (ab Motor-End-Nr. 296419 Bj 1993)
Düsenhalter BOSCH-NR. 0 432 231 770 (200,0 BAR)
Düse BOSCH-NR. 0 433 271 466 (DLLA 142 S 926)
Kolben STD (97.50 MM):
MAHLE-NR. 002 79 00
wahlweise mit:
Kolbenschmidt-NR. 93 831 600 (097 019)
NÜRAL-NR. 87-740000-50
Turbolader:
GARRETT-NR. 466192-0004
wahlweise mit:
KKK-NR. 5324 988 6703 (Alt-Nr. 5324 970 6703)

OM364LA Euro 1 mit 136PS
Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 403 444 126 (alte Teilenummer aufbrauchen bis Motor-End-Nr. 259275 Bj 1992)
ersetzt durch Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 403 444 137 (bis Motor-End-Nr. 295837 Bj 1993)
Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 403 444 150 (ab Motor-End-Nr. 295838 Bj 1993)
Düsenhalter BOSCH-NR. 0 432 231 722 (200,0 BAR) (nicht eingebaut)
Düsenhalter BOSCH-NR. 0 432 231 724 (200,0 BAR) (alte Teilenummer aufbrauchen bis Motor-End-Nr. 304104 Bj 1993)
ersetzt durch Düsenhalter BOSCH-NR. 0 432 231 688 (200,0 BAR)
Düse BOSCH-NR. 0 433 271 518 (DLLA 142 S 1173) für die Düsenhalter BOSCH-NR. 0 432 231 722 (200,0 BAR)
Düse BOSCH-NR. 0 433 271 515 (DLLA 137 S 1157) für die Düsenhalter BOSCH-NR. 0 432 231 724 (200,0 BAR)
Düse BOSCH-NR. 0 433 271 534 (DLLA 142 S 1257) für die Düsenhalter BOSCH-NR. 0 432 231 688 (200,0 BAR)
Kolben STD (97.50 MM):
MAHLE-NR. 002 99 00
wahlweise mit:
Kolbenschmidt-NR. 92 525 700
NÜRAL-NR. 87-740000-20
Turbolader:
SCHWITZER-NR. 313577
wahlweise mit:
KKK-NR. 5324 988 6705 (Alt-Nr. 5324 970 6705)

OM364LA Euro 2 mit 105PS
Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 403 244 035 (bis Motor-End-Nr. 379673 Bj 1995)
ersetzt durch Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 403 244 045 (ab Motor-End-Nr. 379674 Bj 1995)
ersetzt durch Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 403 244 057
Düsenhalter BOSCH-NR. 0 432 131 794 (260,0 BAR) (bis Motor-End-Nr. 379673 Bj 1995)
Düsenhalter BOSCH-NR. 0 432 131 793 (260,0 BAR) (ab Motor-End-Nr. 379674 Bj 1995)
Düse BOSCH-NR. 0 433 171 309 (DLLA 134 P 430) für die Düsenhalter BOSCH-NR. 0 432 131 794 (260,0 BAR)
Düse BOSCH-NR. 0 433 171 310 (DLLA 134 P 431) für die Düsenhalter BOSCH-NR. 0 432 131 793 (260,0 BAR)
Kolben STD (97.50 MM):
MAHLE-NR. 002 81 00
wahlweise mit:
Kolbenschmidt-NR. 94 333 600
NÜRAL-NR. 87-740000-00
Turbolader:
SCHWITZER-NR. 313712
wahlweise mit:
KKK-NR. 5316 988 6739 (Alt-Nr. 5316 970 6739)

OM364LA Euro 2 mit 140PS
Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 403 244 032 (alte Teilenummer aufbrauchen bis Motor-End-Nr. 386159 Bj 1995)
ersetzt durch Einspritzpumpe BOSCH-NR. 0 403 244 046
Düsenhalter BOSCH-NR. 0 432 131 794 (260,0 BAR)
Düse BOSCH-NR. 0 433 171 309 (DLLA 134 P 430)
Kolben STD (97.50 MM):
MAHLE-NR. 002 81 00
wahlweise mit:
Kolbenschmidt-NR. 94 333 600
NÜRAL-NR. 87-740000-00
Turbolader:
SCHWITZER-NR. 315494
wahlweise mit:
KKK-NR. 5316 988 6401 (Alt-Nr. 5316 970 6401)

VG Eugene
Zuletzt geändert von autotir am 2020-05-24 22:48:26, insgesamt 1-mal geändert.
Ich verstehe Deutsch etwas, aber ich werde versuchen zu antworten mit Google Wörterbuch.

Haubi
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2017-03-29 17:10:53

Re: OM 364 LA 105PS->140PS

#12 Beitrag von Haubi » 2020-05-22 4:45:45

:eek: :unwuerdig:

biaidschi
neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 2020-01-12 12:15:23

Re: OM 364 LA 105PS->140PS

#13 Beitrag von biaidschi » 2020-05-22 12:04:49

Halleluja, danke danke für diese geilen stücklisten :eek: :rock:

Antworten