*Klassenfremde Frage* Sprinter stellt nicht ab

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Jac0b
Schlammschipper
Beiträge: 428
Registriert: 2017-07-30 10:51:02

*Klassenfremde Frage* Sprinter stellt nicht ab

#1 Beitrag von Jac0b » 2020-04-29 11:34:17

Hallo liebe Freunde des Rätselratens,

Meine Eltern haben nen Mercedes Sprinter, BJ 2001.
Seid gestern tritt das Phänomen auf dass er nicht aus geht, auch wenn man den Zündschlüssel auf 0 Stellt. Der Boardcomputer scheint eher weniger das Problem, es wird kein Fehler angezeigt, und der Schlüssel lässt sich auch abziehen -> aber Motor läuft fröhlich weiter.

Kennt jemand das jemand von euch? Stellt der Sprinter via Unterdruck ab?

Ich freue mich über Hinweise,
liebe Grüße, Jacob

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 7581
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: *Klassenfremde Frage* Sprinter stellt nicht ab

#2 Beitrag von OliverM » 2020-04-29 11:49:52

Als erstes würde ich das Zündschloß kontrollieren. Mein LT 35 hat mittlerweile schon das dritte wegen dem gleichen Symptom .

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

poonc
LKW-Fotografierer
Beiträge: 140
Registriert: 2010-09-21 12:33:51
Wohnort: 97070Würzburg

Re: *Klassenfremde Frage* Sprinter stellt nicht ab

#3 Beitrag von poonc » 2020-04-29 12:04:08

Hatte mal ähnliches Problem: Wenn das Licht an war, konnte man den Schlüssel ziehen und das Auto lief weiter... Fehler lag an einem Leiterbahnverbieger im Rücklichtkasten der Lichtplus und Zündungsplus brückte. Hat mich zwei Nachmittage gekostet
soo lustig, als wär hier immer Fasching

Benutzeravatar
husky240
Kampfschrauber
Beiträge: 554
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: *Klassenfremde Frage* Sprinter stellt nicht ab

#4 Beitrag von husky240 » 2020-04-29 12:59:04

Heiho,

gibts bei dem Baujahr das Unterdruckgedöns noch? Wenn der Schlauch porös ist oder der Marder dran war hat der Absteller nicht mehr funktioniert.
Bei einem Magnetventil (Absteller) kann natürlich der Marder auch Kabel abziehen... hat der sicher einen Heidenspaß :happy:

... ist das ein CDI?


Gruß vom Nils
Magirus 168M11 FL

Benutzeravatar
husky240
Kampfschrauber
Beiträge: 554
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: *Klassenfremde Frage* Sprinter stellt nicht ab

#5 Beitrag von husky240 » 2020-04-29 13:14:44

ich bin ja doof... Magentventil geht ja gar nicht... das ist ja dann eher umgekehrt :D


Gruß vom Nils
Magirus 168M11 FL

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6225
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: *Klassenfremde Frage* Sprinter stellt nicht ab

#6 Beitrag von LutzB » 2020-04-29 13:16:05

Bj. 2001 müsste schon eine Wegfahrsperre haben. Konrolliere bitte mal die Zweifadenlampe Rück-/Bremslicht hinten rechts. Vielleicht auch links, ich weiß es nicht mehr ganz genau. Wird da ne Einfadenlampe reingetüddelt, passiert genau das.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
husky240
Kampfschrauber
Beiträge: 554
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: *Klassenfremde Frage* Sprinter stellt nicht ab

#7 Beitrag von husky240 » 2020-04-29 14:25:55

LutzB hat geschrieben:
2020-04-29 13:16:05
Wird da ne Einfadenlampe reingetüddelt, passiert genau das.

Lutz
... das ist ja mal ein lustiger Fehler...


Gruß vom Nils
Magirus 168M11 FL

Benutzeravatar
Jac0b
Schlammschipper
Beiträge: 428
Registriert: 2017-07-30 10:51:02

Re: *Klassenfremde Frage* Sprinter stellt nicht ab

#8 Beitrag von Jac0b » 2020-04-29 14:42:22

Danke euch schon mal, das ging mal wieder fix und hört sich nach sehr guten Ansätzen an. :rock:
Morgen bin ich am Fahrzeug, dann checke ich die Punkte durch. Zündschloss sollte sich mit dem Multimeter prüfen lassen, das mit der Glühbirne noch einfacher. allerdings wurde diese nicht kürzlich gewechselt, kann das Phänomen auch auftreten wenn einer der 2 Fäden durchbrennt? Lichtplus und Zündungslusvermischung durch Scheuerstellen sollten sich auch durch messen prüfen lassen.

Liebe Grüße, Jacob

muecken_manni
LKW-Fotografierer
Beiträge: 146
Registriert: 2017-12-06 18:16:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: *Klassenfremde Frage* Sprinter stellt nicht ab

#9 Beitrag von muecken_manni » 2020-04-29 16:07:00

Hallo Kollege ..
gleiches Problem beim Sohnemann:
War definitiv das Absperrventil....getauscht....und
dann ging er auch wieder aus....

Grüße

Manne

Benutzeravatar
Bustreter
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3834
Registriert: 2006-10-03 15:03:40
Wohnort: Bayern

Re: *Klassenfremde Frage* Sprinter stellt nicht ab

#10 Beitrag von Bustreter » 2020-04-29 17:03:54

Massefehler im bereich hintere Beleuchtung, bremslichtschalter am pedal , unterdruckschläuche.
Geht er aus wenn du das licht anmachst?

Ch.
21 ist auch nur die halbe Wahrheit...

Benutzeravatar
Jac0b
Schlammschipper
Beiträge: 428
Registriert: 2017-07-30 10:51:02

Re: *Klassenfremde Frage* Sprinter stellt nicht ab

#11 Beitrag von Jac0b » 2020-05-01 14:41:56

Alsoooo:
Die Tipps waren gut! Wenn man das Licht ausschaltet, geht auch der Motor aus. Die Fehlversuche ergab dass der bremslichtschalter nen Schuss hat, er ist hängen geblieben und hat immer „bremsen“ geschaltet. Aber jetzt kommt’s, trotz neuem Schalter bleibt die Problematik bestehen.

Doppelfadenbirnen sind gewechselt, sind okay.

Ich vermute es liegt ein Problem in der Elektrik vor, folgende Symptome:
- wenn man das Licht anschaltet, leuchten die Birnen auf beiden Fäden, also eigentlich das Bremslicht, es sieht aus als würde man bremsen.
-bremst man wenn das Licht an ist: keine Veränderung.
-Licht aus und bremsen: tut was es soll, Bremslicht geht an.
-das alles jeweils links und rechts gleich
-Zusätzlich geht die nebelschlussleuchte nicht mehr, Birne ist okay. Blinker hat auch mal kurz gespackt, geht jetzt aber wieder

eine Idee: der kaputte bremslichtschalter hat Dauerfeuer gegeben, irgendwo wurde es zu heiss und von nem Kabel ist die Isolierung geschmolzen.

Das blöde ist, die Verkabelung läuft hinter den Verkleidungen, wenn ich die abmache zum schauen, gehen diese Befestigungen gerne kaputt.

Wo könnte das Problem sonst noch liegen?

Danke fürs miträtseln,
Liebe Grüße, Jacob

Benutzeravatar
Jac0b
Schlammschipper
Beiträge: 428
Registriert: 2017-07-30 10:51:02

Re: *Klassenfremde Frage* Sprinter stellt nicht ab

#12 Beitrag von Jac0b » 2020-05-01 14:47:33

Oh falsch! Der bremslichtschalter ist hängen geblieben, das heißt er hat immer so angezeigt als würde man nicht bremsen... :huh:

poonc
LKW-Fotografierer
Beiträge: 140
Registriert: 2010-09-21 12:33:51
Wohnort: 97070Würzburg

Re: *Klassenfremde Frage* Sprinter stellt nicht ab

#13 Beitrag von poonc » 2020-05-01 20:40:22

Zieh doch mal den Stecker vom Bremslichtschalter ab, nicht dass er intern irgendwie einen hat...
Den Wurm findest du bestimmt

gruß dani
soo lustig, als wär hier immer Fasching

Benutzeravatar
Bustreter
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3834
Registriert: 2006-10-03 15:03:40
Wohnort: Bayern

Re: *Klassenfremde Frage* Sprinter stellt nicht ab

#14 Beitrag von Bustreter » 2020-05-02 8:24:49

Masse!
Irgendwie im kabelbaum.....hat er ne Hängerkupplung?
Wenn ja orginal? Schau dir mal die Massepunkte hinten am Rahmen an...
Wo genau die verkabelung langgeht ist modellabhängig....
Im übrigen eine Frage (die kommt öfter vor....Selbsterfahrung :blush: )die kompetent durchaus im Sprinterforum gelöst werden könnte.
Christoph

Ps mein sprinter hat keine Biluxbirnen(doppelfaden) hinten....auch 2001 er bj....da gehören normalerweise die einfachen rein.....kann modellmässig abweichen denke ich.
21 ist auch nur die halbe Wahrheit...

Benutzeravatar
Jac0b
Schlammschipper
Beiträge: 428
Registriert: 2017-07-30 10:51:02

Re: *Klassenfremde Frage* Sprinter stellt nicht ab

#15 Beitrag von Jac0b » 2020-05-03 12:54:42

Liebe Leute,
ich freue mich das Rätsel hier auflösen zu dürfen!
volle Punktzahl geht an die, die auf Anhängerkupplung (auch via PN) und Masse getippt haben.

An der 7 poligen Dose war die Masse abkorrodiert. Das hat zu den beschriebenen Syptomen geführt. Der Brenslichtschalter war zwar tatsächlich auch schadhaft, aber in unserem Fall nicht ursächlich für das Problem.

Herzlichen Dank an alle fürs mitdenken und unterstützen, das hat mal wieder viel Zeit und Geld gespart! :ring:

Schönen Sonntag noch, liebe Grüße, Jacob

Benutzeravatar
Bustreter
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3834
Registriert: 2006-10-03 15:03:40
Wohnort: Bayern

Re: *Klassenfremde Frage* Sprinter stellt nicht ab

#16 Beitrag von Bustreter » 2020-05-04 22:44:42

Freut mich das es geklappt hat.
Gruß christoph
21 ist auch nur die halbe Wahrheit...

Antworten