Einspritzpumpe ESP Magirus Deutz überarbeiten lassen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Metropilot
neues Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 2014-05-29 10:43:56

Einspritzpumpe ESP Magirus Deutz überarbeiten lassen

#1 Beitrag von Metropilot » 2020-04-27 20:02:54

Servus, habe Die Suche mal angeworfen, zum Thema Einspritzpumpe Magirus kamen aber fast 2k Ergebnisse. Man möge mir verzeihen, aber vielleicht hat ja jemand einen schnellen Tip.

Ich habe einen einen 120 D7 F/A mit Deutz F 6L 912. Habe neben vielen kleinen auch eine Testfahrt nach Lettland gemacht, soll aber noch mal etwas weiter gehen. War zufrieden mit der Fahrt, der 120D7 ist kein Rennpferd und das ist auch ok. War eine Weile hier nicht aktiv. Aus meiner Erinnerung gab es aber einen Spezialisten der die Magirus Einspritzpumpen etwas überarbeitet und ergo etwas mehr Leistung machbar ist. Ich fahre komfortabel so um die 70-75, komm auch zur Not auf 90-95, aber das fühlt sich auf AB einfach nicht schön und irgendwie arg gehetzt an...

Meine 1. Frage: Welcher Spezial-Betrieb war das noch mal?

Meine 2. Frage: Hat das jemand gemacht und macht es Sinn?

Ich habe kleinere Standard Einzel-Bereifung, etwas grösser würde sicher was bringen, aber wenn die ESP Überarbeitung auch etwas Reserve bringt bin ich dem generell nicht abgeneigt.

Danke und LG

Stomi
LKW-Fotografierer
Beiträge: 140
Registriert: 2015-12-07 1:18:58
Wohnort: nähe Heilbronn

Re: Einspritzpumpe ESP Magirus Deutz überarbeiten lassen

#2 Beitrag von Stomi » 2020-04-28 9:00:50

Hallo
Ich kann die Firma Deschler Dieselcenter in Schwäbisch Hall empfehlen!

Gruß Micha
Ein Ding zwei Funktionen

Benutzeravatar
Metropilot
neues Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 2014-05-29 10:43:56

Re: Einspritzpumpe ESP Magirus Deutz überarbeiten lassen

#3 Beitrag von Metropilot » 2020-04-28 9:38:57

Ok, super danke. Kann durchaus sein das die das waren. Werde ich mal im Hinterkopf ablegen.

Wer hat denn so eine Überarbeitung mal gemacht? Ist ja nicht umsonst. Sinnvoll? Was hat es gebracht? Langzeiterfahrung? Verbrauch?

Benutzeravatar
husky240
Kampfschrauber
Beiträge: 554
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: Einspritzpumpe ESP Magirus Deutz überarbeiten lassen

#4 Beitrag von husky240 » 2020-04-28 11:37:52

Heiho,

mehr Drehzahl würde ich da aber nicht drauf geben... zumal er dann auch nicht leiser wird :D
95km/h find ich ziemlich flott :)

Ein paar extra PS und Kraft kann man aber schon raus zaubern. Das hat aber keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit.
1000€ sollte man immer einplanen...

Welche Reifengröße/ Felgengröße ist denn im Moment montiert? 10R22,5 Zwilling sind recht günstig/ leicht verfügbar möglich... schick wären sicher auch 13R22,5 Einzelbereifung, dann aber mit neuen Felgen.


Gruß vom Nils
Magirus 168M11 FL

Benutzeravatar
Metropilot
neues Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 2014-05-29 10:43:56

Re: Einspritzpumpe ESP Magirus Deutz überarbeiten lassen

#5 Beitrag von Metropilot » 2020-04-28 13:55:03

Der Aufbau ist noch ziemlich leer, deswegen schafft er denke ich auch auch die 95 km/h, aber wie gesagt, das ist auch sehr nervös dann...

Ich bin nicht wirklich Geländeaffin, ging um das Reisen mit etwas Platz hinten. Allrad wenn man es mal braucht. Wenn man Zeit hat ist es auch ok 65-70 km/h zu fahren wo es sich entspannt anfühlt. Bei meiner Fahrt nach Lettland waren es im Prinzip immer die Ballungsräume mit viel Verkehr wo ich mir wünsche das man einfach etwas entspannter mitschwimmen kann. Deutsche Autobahnen sind auch manchmal (gefühlt) etwas stressig. Ich komm insgesamt gut klar damit, aber manchmal verfällt man in so einen gejagt sein Modus... ;)

Das sind die derzeitigen Reifen, denke die muss ich mal irgendwann wechseln. Hinten ist etwas griffigeres Profil. Sind so Aelous aus China. Bin aber nicht sicher was man da mit der H-Zulassung von der Felgengrösse dran ändern kann. Habe ich mich bisher nicht auseinandergesetzt. Die jetzigen müssten Einzelbereifung 9.00 x 20 auf Sprengringfelgen mit Schlauch sein.

Bild

Mal als Eindruck das ganze Gefährt.
Bild

Gruss Ole

Antworten