Übersetzung verlängern beim Vario

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MartinS
neues Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 2020-12-21 9:37:20

Re: Übersetzung verlängern beim Vario

#31 Beitrag von MartinS » 2020-12-30 10:32:41

Nachtrag:
christian hat geschrieben:
2020-04-29 15:47:41
Theoretisch geht noch größer auf den Felgen (Maximal 235/85 R 16) - das aber nicht sinnvoll ohne Höherlegung. (Abgesehen davon muss der TÜVer ja auch mitspielen..)

LG Martin
Vario 814D 4x2 (ein Viertel Allrad) Automatik uuuuund Tempomat

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5973
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

Re: Übersetzung verlängern beim Vario

#32 Beitrag von Kami » 2020-12-30 19:54:57

stimmt...muss er.
Ich weiss aber schon etliche die die 235er ohne Höherlegung fahren.
Der 609d ist ein T2n und somit fahrwerkstechnisch dem Vario sehr ähnlich ;-)
Gruss
Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

Benutzeravatar
MartinS
neues Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 2020-12-21 9:37:20

Re: Übersetzung verlängern beim Vario

#33 Beitrag von MartinS » 2020-12-30 20:53:27

Kann ich bestätigen, habe einen 711er gehabt und nun den dritten Vario - Automatik mit Tempomat :cool: .

LG Martin
Vario 814D 4x2 (ein Viertel Allrad) Automatik uuuuund Tempomat

Jott
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2019-11-20 23:59:27

Re: Übersetzung verlängern beim Vario

#34 Beitrag von Jott » 2020-12-30 23:04:41

Hallo,
mein Vario 615 Fahrgestell Bj. 2002 war ursprünglich mit 16 Zoll ausgerüstet.
Jetzt fahre ich 17,5 Zoll, der Lenkeinschlag wurde leicht angepasst. 80 km/h bei etwa 1650 U/min, 2000 bei 100 mit 5-Gang Getriebe und 3,636 Achse.
Probleme beim eintragen gab es nicht. Soweit mir bekannt gibt es eine leichte und eine schwere Vorderachse. Die schwere darf 17,5 Zoll.
Nur das ABS rattert wenn man bei niedrigen Geschwindigkeiten bremst. Da suche ich noch eine Lösung.
Bei 50 km/h dreht der Motor nun im 3. Gang zur hoch und im 4. zu niedrig, mit 16 Zoll wäre die Ortsdurchfahrt vermutlich entspannter.
Insgesamt aber besser so, allein die Optik mit den kleinen Reifen..
Grüße
J.

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5973
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

Re: Übersetzung verlängern beim Vario

#35 Beitrag von Kami » 2020-12-31 1:50:46

naja - relevant ist ja eher der Abrollumfang der Reifen als der Durchmesser der Felgen...
Gruss
Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

Benutzeravatar
MartinS
neues Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 2020-12-21 9:37:20

Re: Übersetzung verlängern beim Vario

#36 Beitrag von MartinS » 2020-12-31 10:58:06

Kopfkratz...wie bekommt man den anstelle der 16 Zoll Felgen mit Lochmaß für Radbolzen M14 die 17,5 Zollfelgen mit Lochmaß für M18 Radbolzen auf die vorhandenen M14 Radbolzen!?
Jott hat geschrieben:
2020-12-30 23:04:41
Nur das ABS rattert wenn man bei niedrigen Geschwindigkeiten bremst.
Aaaaaah! :joke:

LG Martin
Vario 814D 4x2 (ein Viertel Allrad) Automatik uuuuund Tempomat

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5973
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

Re: Übersetzung verlängern beim Vario

#37 Beitrag von Kami » 2020-12-31 11:06:01

das ratterte bei mir auch bei den Serien-205/75R16...
Für die 17,5" Felgen brauchst du halt ne zentriermöglichkeit und Radmuttern die den Konus sauber klemmen.
Gruss
Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

Benutzeravatar
MartinS
neues Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 2020-12-21 9:37:20

Re: Übersetzung verlängern beim Vario

#38 Beitrag von MartinS » 2020-12-31 11:26:21

Und das gibt es in einer zugelassenen Variante!? :eek:

LG Martin
Vario 814D 4x2 (ein Viertel Allrad) Automatik uuuuund Tempomat

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5973
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

Re: Übersetzung verlängern beim Vario

#39 Beitrag von Kami » 2020-12-31 11:34:38

Zugelassen isses dann wenn es dir jemand bewusst so abgenommen hat ;-)

z.b. möglich:
aussen Scheibe aus 16" Felge und Serienmässige Radmuttern - sofern diese noch genug einschraubtiefe haben, oder Muttern die den Konus genug ausfüllen und sicher klemmen, oder, oder...

Gruss
Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

Benutzeravatar
MartinS
neues Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 2020-12-21 9:37:20

Re: Übersetzung verlängern beim Vario

#40 Beitrag von MartinS » 2020-12-31 11:54:03

...also Bastellösung ;) ...das lass' mal andere machen :ohmy:

LG Martin
Vario 814D 4x2 (ein Viertel Allrad) Automatik uuuuund Tempomat

Benutzeravatar
tonnar
abgefahren
Beiträge: 2067
Registriert: 2011-04-13 10:07:20
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Übersetzung verlängern beim Vario

#41 Beitrag von tonnar » 2020-12-31 11:59:09

Es gab für den T2 ("Ur-Düdo") Felgen der Größe 5,25x17,5 mit kleinen Löchern für 14er Radbolzen und ET 115. Ich habe diese mit 8,5R17,5 an meinem 508 und meinem 613er montiert. Diese Felgen sind aber mittlerweile recht selten und teuer geworden, da eigentlich jeder 508-/608-Besitzer danach sucht.
Die gleichen 5,25er Felgen gab es aber auch mit großen Löchern (für 608 und 613 mit dicken Radbolzen) und größerer Einpresstiefe (ich meine es waren 123 oder 132?).

Gruß

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5973
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

Re: Übersetzung verlängern beim Vario

#42 Beitrag von Kami » 2020-12-31 14:21:31

@oli: Wenn du deine 16" Felgen loswerden möchtest, sag Bescheid!

Gruss
Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

Benutzeravatar
MartinS
neues Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 2020-12-21 9:37:20

Re: Übersetzung verlängern beim Vario

#43 Beitrag von MartinS » 2020-12-31 14:31:09

Kami hat geschrieben:
2020-12-31 14:21:31
@oli: Wenn du deine 16" Felgen loswerden möchtest, sag Bescheid!
Versteh ich auch nicht, das man gerne die 17,er hätte...

LG Martin
Vario 814D 4x2 (ein Viertel Allrad) Automatik uuuuund Tempomat

Antworten