suche Getriebeflansch für Mercedes G3/60

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
akkuflex
abgefahren
Beiträge: 1966
Registriert: 2006-10-03 13:54:55

suche Getriebeflansch für Mercedes G3/60

#1 Beitrag von akkuflex » 2020-04-11 9:36:45

Hallo im zuge meines Motortausches muss ich die vorhandene 6Loch Kardanwelle mit dem 8Loch Getriebeabgangsflansch des 814D verheiraten.

Bevor ich anfange Adapter zu drehen und zu basteln. Gibt es für ein Mercedes G3/60-5/7,5 714088 214216 Variante K 036 einen 6Loch (gemessen 6x 102mm) Flansch?
Aktiell sinds 8x112mm.
Jeweils Bohrungen 10,1mm

Gruß

Martin

Benutzeravatar
Maximilian714d
infiziert
Beiträge: 91
Registriert: 2019-06-29 15:25:41
Wohnort: Berlin

Re: suche Getriebeflansch für Mercedes G3/60

#2 Beitrag von Maximilian714d » 2020-04-11 10:26:07

Hallo Martin,

Nach Bauchgefühl sage ich dir: gibt es nicht.
Mein G3/60, auch ein 714.088, hat 8 Loch... hab' ein bisschen recherchiert und konnte nichts finden.
Evtl könnte du schauen ob die zwei Flansche miteinander austauschbar sind.

Macht es nicht mehr Sinn (technisch und wirtschaftlich) die große Welle zu behalten und die HA anzupassen? Willst du nicht eine andere HL2/15 verbauen?

Das G3/60 Getriebe ist ja für höhere Drehmomente ausgelegt, demzufolge muss die Kardanwelle auch mehr aushalten können.
Das ist der Grund wieso beim 609D und beim 814D der Antriebsstrang so unterschiedlich ist.
Die Achse von einem 711D könnte einen 8 Loch Flansch haben, weil es den 711D auch mit G3/60 gibt (und mit OM364LA wie mein 714D!).

Wenn du dein Bus auf OM364LA umbaust solltest du auch die stärkere Kardanwelle verbauen und evtl Differenzial-Flansch tauschen... Nach Gefühl ist es noch günstiger die Kardanwelle zu besorgen und die Achse zu tauschen als das Getriebe zu öffnen und umzubauen (wenn es den 6-Loch Flansch überhaupt gibt...).

Gerne stehe ich dir zu Verfügung... kann dir einige nutzvolle Unterlagen zum G3/60 und zur HL2/15 kopieren.

Grüße,

Max

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1251
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: suche Getriebeflansch für Mercedes G3/60

#3 Beitrag von Walöter » 2020-04-11 10:38:10

Hall Martin!

Sollte es schon geben, ich habe folgende 6-Loch Flansche für das G3/60 gefunden, Flansch allerdings jeweils 120mm
A 322 262 00 45
A 353 262 01 45

Walter
Auffi, huift ja nix!

Benutzeravatar
akkuflex
abgefahren
Beiträge: 1966
Registriert: 2006-10-03 13:54:55

Re: suche Getriebeflansch für Mercedes G3/60

#4 Beitrag von akkuflex » 2020-04-11 11:04:29

Die Hl2 lässt noch auf sich warten. ich hab noch keine infomationen zum Difftausch gefunden.
Also ersmal de kleine Achse weiterfahren.

120mm bringt auch nicht viel dann kann benötige ich auch einen adapter. Schade.

Vielen Dank

Martin

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5797
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

Re: suche Getriebeflansch für Mercedes G3/60

#5 Beitrag von Kami » 2020-04-11 11:11:01

was hälste denn davon hinten einen Adapter zu verbauen und die Welle gleich auf 8Loch bauen zu lassen?
Der Diffkorb von der HL2 sollte grösser sein - deshalb könnte man da die grösse vom Adapter bestimmen...
Gruss
Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12618
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: suche Getriebeflansch für Mercedes G3/60

#6 Beitrag von Pirx » 2020-04-11 12:46:19

akkuflex hat geschrieben:
2020-04-11 11:04:29
120mm bringt auch nicht viel dann kann benötige ich auch einen adapter. Schade.
120 mm ist der Außendurchmesser des Flansches, nicht der Lochkreisdurchmesser.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
akkuflex
abgefahren
Beiträge: 1966
Registriert: 2006-10-03 13:54:55

Re: suche Getriebeflansch für Mercedes G3/60

#7 Beitrag von akkuflex » 2020-04-11 13:45:55

Hallo,

danke soweit. die Flansche die Walter rausgesucht hat würden passen.

Nach reiflichem Überlegen und der Idee von Kami stellt sich aber raus das eine Welle vom 814d mit 3,15m Radstand und einem kleinen Adapter am Ende auf die Hl0 die bessere und warscheinlich auch günstigere variante ist.
Gibts die Wellen auch im zubehör oder nur bei Mercedes?

Gruß
Martin

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1251
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: suche Getriebeflansch für Mercedes G3/60

#8 Beitrag von Walöter » 2020-04-11 15:23:11

Hallo Martin

Wellen kannst du machen lassen, so wie du sie brauchst.

Walter
Auffi, huift ja nix!

Benutzeravatar
akkuflex
abgefahren
Beiträge: 1966
Registriert: 2006-10-03 13:54:55

Re: suche Getriebeflansch für Mercedes G3/60

#9 Beitrag von akkuflex » 2020-04-11 16:43:19

Stimmt weis ich,

wenn aber am ende ein om364la + G3/60 + Hl2 da drinn ist dann ists ja eine originale kombi die es so mit dem 3,15m Radstand von mercedes gab. Und bis die lange Achse fertig ist kann ich ja nen Adapter an die HA bauen um die Kardanwelle anzuflanschen. Sollte auch ohne probleme gehen da die jetzige Achse am Halslager kürzer ist als die HL2.

Ich hab jetzt auf so nem Russischen Mercedes portal Maße gefunden für 3,15+G3/60 + HL2 - vorderer teil 753mm hinterer teil 1110mm.
Kann mir jemand mit echtem EPC Zugang das bestätigen? dann weis ich zumindes nach was ich suchen muss.
Danke

Gruß
Martin

Antworten