Magirus 192D11 VTG Übersetzungen?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Luftkuehlerscheune
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2016-08-30 9:52:08
Wohnort: Norderstedt

Magirus 192D11 VTG Übersetzungen?

#1 Beitrag von Luftkuehlerscheune » 2020-03-05 20:41:00

Moin!
Welche Übersetzungen gibt es für das VTG beim Magirus?
Unseres von Getrag hat Straße 1:1,032 und Gelände 1:1,56. Gab es noch „schnellere“?
Anbei noch ein Foto von den theoretischen Übersetzungen im gesamten Strang. Ob das 100% ist kann ich nicht sagen, haben wir aus dem Standardhandbuch gefischt. Reifen sin 9R22,5.
Bei 92km/h Abregeldrehzahl fetzt das ordentlich im Gehör und gerade bei 9,5 Liter möchte man ab 65km/h noch einmal schalten...
Gibt es schnellere VTG‘s ? Lohnt sich eine Suche, oder größere Reifen?
Dateianhänge
C967636F-150B-44BD-8239-18A4E5D4AD34.jpeg
0C9D0185-292C-4C14-801F-2E1EC83DD9AE.jpeg
Irgendetwas ist immer...

Nur die Harten kommen in den Garten.
Die mit Allrad kommen sogar wieder heraus!

Benutzeravatar
tonnar
abgefahren
Beiträge: 1987
Registriert: 2011-04-13 10:07:20
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Magirus 192D11 VTG Übersetzungen?

#2 Beitrag von tonnar » 2020-03-05 23:16:06

Es gab zwar viele verschiedene VTGs bei Magirus, aber meines Wissens war keines schneller als 1,0X übersetzt.
Da das Getriebe mit 0,7 auch schon schnell ist, bleiben eigentlich nur größere Räder.

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1868
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Magirus 192D11 VTG Übersetzungen?

#3 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-03-06 11:23:42

Interessant, du hast einen Zahlendreher in der Strassenübersetzung.
Auf dem Getriebe steht 1:1032/ 1:1,56
auf dem Typenschild der Gesamtübersetzung 1:1,023/1:1,56.

Letzteres habe ich so in meinem Mercur, genau in der Kombi Strasse/ Gelände, ersteres kenne ich so nicht, heißt aber nicht, das es das nicht gibt.

Gruß
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Warum Dirigenten und Generäle so alt werden? Vielleicht liegt es am Vergnügen, anderen seinen Willen aufzuzwingen.
Leopold Stokowski

Benutzeravatar
tonnar
abgefahren
Beiträge: 1987
Registriert: 2011-04-13 10:07:20
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Magirus 192D11 VTG Übersetzungen?

#4 Beitrag von tonnar » 2020-03-06 14:10:02

Hallo Micha,
ich meine, dass es auch VTGs mit 1,032 gibt. Da ich meine Unterlagen nicht zur Hand habe, kann ich aber nicht sagen, in welchen Fahrzeugen.

Gruß

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 7400
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Magirus 192D11 VTG Übersetzungen?

#5 Beitrag von OliverM » 2020-03-06 15:32:46

tonnar hat geschrieben:
2020-03-06 14:10:02
Hallo Micha,
ich meine, dass es auch VTGs mit 1,032 gibt. Da ich meine Unterlagen nicht zur Hand habe, kann ich aber nicht sagen, in welchen Fahrzeugen.

Gruß
Die gibt es quasi ab Werk bei 130D9, 170D11,192D11 und 120-23

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
daniel
infiziert
Beiträge: 61
Registriert: 2006-10-14 16:34:10
Wohnort: Lemgo

Re: Magirus 192D11 VTG Übersetzungen?

#6 Beitrag von daniel » 2020-03-06 18:13:08

Hallo Christian,

da Du ja bereits ein ins Schnelle übersetzes Schaltgetriebe, sowie nach Aussagen der geschätzten Mitforisten auch ein schnelles Verteilergetriebe in Deinem Auto hast, solltest Du vielleicht dem Thema Achsübersetzungen eine größere Aufmerksamkeit schenken, sofern es nicht auf jeden Fall größere Räder sein sollen.

Ich habe selbst auch einen 192D11, der mit originalen Rädern 8,25R20 90 Km/h läuft, obwohl das Schaltgetriebe (ZF S6-65) im größten Gang "nur" 1:1 übersetzt ist. Leider kenne ich die Übersetzungen meines Verteilergetriebes nicht, weil das Typenschild schlecht zu erreichen und unter einer dicken Lackschicht verborgen ist. Da ich aber nicht vermute, daß da etwas sehr exotisches eingebaut ist, wird die fast gleiche Geschwindigkeit bei deutlich kürzer übersetztem Schaltgetriebe wohl durch länger übersetzte Achsen erreicht.

Vielleicht könntest Du nach einem entsprechenden Schlachtfahrzeug ausschau halten, und bei Dir die Achsgetriebe oder die kompletten Achsen tauschen. Wenn ich Dein Schaltgetriebe in meinem Auto hätte, dann würde daraus quasi ein Rennwagen werden => 126 Km/h Spitzengeschwindigkeit! Das ist fast schon zu viel des Guten.

Viele Grüße,
Daniel

Benutzeravatar
Luftkuehlerscheune
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2016-08-30 9:52:08
Wohnort: Norderstedt

Re: Magirus 192D11 VTG Übersetzungen?

#7 Beitrag von Luftkuehlerscheune » 2020-03-06 19:17:35

Moin und danke für die Antworten!
Ich werde morgen noch einmal das Getriebetypenschild konsultieren, ob das wirklich 0,7 im 6. hat. Wäre ja interessant mit den Achsen, auch wenn’s ne Heidenarbeit wäre.
Steht auf den Achsen die Übersetzung?
Gruß Christian
Irgendetwas ist immer...

Nur die Harten kommen in den Garten.
Die mit Allrad kommen sogar wieder heraus!

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1868
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Magirus 192D11 VTG Übersetzungen?

#8 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-03-06 21:31:38

OliverM hat geschrieben:
2020-03-06 15:32:46
tonnar hat geschrieben:
2020-03-06 14:10:02
Hallo Micha,
ich meine, dass es auch VTGs mit 1,032 gibt. Da ich meine Unterlagen nicht zur Hand habe, kann ich aber nicht sagen, in welchen Fahrzeugen.

Gruß
Die gibt es quasi ab Werk bei 130D9, 170D11,192D11 und 120-23

Gruß

Oliver
In dem Fall ist wohl davon auszugehen, dass das Typenschild auf dem Getriebe stimmt und in der Gesamtübersetzung falsch abgeschrieben wurde.

Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Warum Dirigenten und Generäle so alt werden? Vielleicht liegt es am Vergnügen, anderen seinen Willen aufzuzwingen.
Leopold Stokowski

Benutzeravatar
Luftkuehlerscheune
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2016-08-30 9:52:08
Wohnort: Norderstedt

Re: Magirus 192D11 VTG Übersetzungen?

#9 Beitrag von Luftkuehlerscheune » 2020-03-08 16:11:01

Moin! Also unser Getriebe hat wirklich einen 0,7er 6ten Gang. Somit blieben nur noch andere Achsen, was aber in keinem Verhältnis steht...
Danke für eure Mithilfe, jetzt wissen wir was zu tun ist... die Reifen sind von 2008 und 2010...
Gruß Christian
Irgendetwas ist immer...

Nur die Harten kommen in den Garten.
Die mit Allrad kommen sogar wieder heraus!

Antworten