Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
discotek
süchtig
Beiträge: 633
Registriert: 2013-09-29 20:01:34
Wohnort: am Bodensee (CH)

Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#1 Beitrag von discotek » 2020-01-25 21:51:30

Hallo zusammen

Mein VTG verliert Öl an den hinteren Flanschen. Nun muss ich zur Prüfung und da die bereits wissen das es pisst, muss es nun endlich erledigt werden.

Nun meine Frage. Hat Jemand eine Explosionszeichnung von dem Ding wo man die erforderlichen Dichtungen und Lager rauslesen kann? Wäre schön wenn ich das Material vorab bestellen könnte.

Aufgrund eines Tipps eines kompetenten Forenmitglieds sollten auch die beiden Vierpunktlager am Ausgang zu den Kardanflanschen des VTG ersetzt werden.

Ich danke Euch.
Grüsse Gregor
Wer die Freiheit aufgibt nur um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren...

LMNTRIX
neues Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 2020-01-25 18:07:15

Re: Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#2 Beitrag von LMNTRIX » 2020-01-26 9:53:22

Servus Gregor,

Schau mal hier Bitteschön...

Bild

Bild

Bild

Schöne Grüße in die 🇨🇭

Aaron

Benutzeravatar
Hatzlibutzli
abgefahren
Beiträge: 1601
Registriert: 2006-10-03 21:48:28
Wohnort: Raubling
Kontaktdaten:

Re: Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#3 Beitrag von Hatzlibutzli » 2020-01-26 15:31:29

Servus Gregor,

ich möchte Dich nicht nervös machen ... aber allein beim Mercur weiss ich sicher schon 2 Versionen des hinteren Flanschs ... ich glaube Du kommst ums Abbauen und Nachschauen nicht herum ... das 4 Punktlager ist in der Regel ein J 209 C (erhöhte Lagerluft), die Simmerringe sind vom Flansch abhängig ...
Das Ganze wird dichter, wenn Du die Simmerringe um 2 mm schmaler besorgst, dann läuft der Simmerring eben etwas weiter innen auf noch jungfräulichem Flansch ..

Die 4-Punktlager würde ich nur wechseln, wenn Du axiales Spiel feststellen kannst ... ein fühlbares Klack, wenn Du von unten die Kardanwelle hochdrückst .... und selbst da habe ich lernen dürfen, dass man trotz Klack von viele Kilometer durch Afrika fahren kann ;-)

Grüsse... Simon

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22167
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#4 Beitrag von Ulf H » 2020-01-26 17:45:20

... die Flanschmuttern brauchen schnuckelige 700 Nm Auzugsmoment ... beim Lösen gerne mal das doppelte ... mit einer gewöhnlichen Nuss kommt man nicht tief genug rein ... also abgedrehte 50¿er Nuss, Drehmomentvervielfältiger und Drehmomentstütze besorgen/bauen ... und dann viel Spass beim kuuuuuurbeln (unglaublich was da an Leistung in das bischen Gewinde reinpasst) ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
discotek
süchtig
Beiträge: 633
Registriert: 2013-09-29 20:01:34
Wohnort: am Bodensee (CH)

Re: Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#5 Beitrag von discotek » 2020-02-10 22:37:18

Hallo zusammen.

Entschuldigt bitte meine späte Antwort. Leider hat es mit der Erinnerungsfunktion bei neuen Beiträgen nicht funktioniert....

Danke für die Zeichnungen und die Hinweise. Ich werde dies gerne mit dem Mechaniker des Vertrauens besprechen.

Grüsse Gregor
Wer die Freiheit aufgibt nur um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren...

Benutzeravatar
discotek
süchtig
Beiträge: 633
Registriert: 2013-09-29 20:01:34
Wohnort: am Bodensee (CH)

Re: Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#6 Beitrag von discotek » 2020-03-02 22:56:56

Hallo nochmals

Habe die Geschichte mit meinem Mechaniker besprochen. Nun sind folgende Fragen aufgetaucht.

- sind das Standarsimmerringe oder spezielle?
- sind es Standardlager oder spezielle?
- wenn Spezial, wo bekommt man diese?
- gibt es für die schöne Zeichnung unten eine Teileliste mit Artikelnummern?

Wir möchten gerne alles im Voraus bestellen und dann loslegen. Der LKW kann nicht wochenlang in der Werkstatt stehen, da ist ziemlicher Betrieb.

Ich danke Euch. Grüsse Gregor
Wer die Freiheit aufgibt nur um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren...

poonc
LKW-Fotografierer
Beiträge: 138
Registriert: 2010-09-21 12:33:51
Wohnort: 97070Würzburg

Re: Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#7 Beitrag von poonc » 2020-03-03 10:31:43

Ohne Gewähr:

Simmerringe dürften 80x60x10 sein, in Getriebeölfestem NBR.. Wenn der sitz auf dem Flansch eingelaufen ist, dann ein 80x60x8
Wenn möglich mit Staubschutzlippe...

Manchmal feuchteln die Dinger auch wegen den Gummitüllen (Teil 28 auf der ersten Karte), in die die Ölablaufleitungen gesteckt sind. Hier kann man mit ölbeständigen Dichtsilikon o.ä. bisschen besserung erreichen, also rausnehmen, entfetten und mit Dichtpaste wieder einsetzen.
soo lustig, als wär hier immer Fasching

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5193
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#8 Beitrag von meggmann » 2020-03-03 14:56:28

... und vor allem die Getriebeentlüftung in Gang setzen/umbauen sonst presst bei Erwärmung die enthaltene Luft das Öl an den Simmerringen vorbei - egal wie neu die sind.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
discotek
süchtig
Beiträge: 633
Registriert: 2013-09-29 20:01:34
Wohnort: am Bodensee (CH)

Re: Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#9 Beitrag von discotek » 2020-03-08 20:58:55

Hallo zusammen

Der LKW steht nun seit gestern vor den grossen Toren der MB-Werkstatt ;-)

Kann mir noch Jemand sagen welches die 4-Punkt Lager sind? Sind da die Kreuzgelenke an den Kardanwellen gemeint?

Grüss Gregor
Wer die Freiheit aufgibt nur um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren...

Benutzeravatar
MUSKOLUS
abgefahren
Beiträge: 1810
Registriert: 2006-10-07 14:50:01
Wohnort: Beim Birnbaum

Re: Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#10 Beitrag von MUSKOLUS » 2020-03-08 21:12:35

discotek hat geschrieben:
2020-03-08 20:58:55
Kann mir noch Jemand sagen welches die 4-Punkt Lager sind? Sind da die Kreuzgelenke an den Kardanwellen gemeint?

Grüss Gregor
Nein Vierpunktlager sind die Kugellager, z.B. Nr. 5.

Andreas

Benutzeravatar
discotek
süchtig
Beiträge: 633
Registriert: 2013-09-29 20:01:34
Wohnort: am Bodensee (CH)

Re: Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#11 Beitrag von discotek » 2020-03-08 21:22:03

Danke für die Infos. Und die sind standardmässig erhältlich oder spezial?

Grüsse Gregor
Wer die Freiheit aufgibt nur um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren...

Benutzeravatar
MUSKOLUS
abgefahren
Beiträge: 1810
Registriert: 2006-10-07 14:50:01
Wohnort: Beim Birnbaum

Re: Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#12 Beitrag von MUSKOLUS » 2020-03-08 21:44:54

Nix spezial, du musst nur auf die genaue Bezeichnung (Größe, Material und Lagerspiel) achten.
Ich habe bei meiner Reparatur damals glaube bei ekugellager.de bestellt.
Andreas

rafi911
infiziert
Beiträge: 94
Registriert: 2009-02-05 12:55:57
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#13 Beitrag von rafi911 » 2020-08-27 8:51:55

meggmann hat geschrieben:
2020-03-03 14:56:28
... und vor allem die Getriebeentlüftung in Gang setzen/umbauen sonst presst bei Erwärmung die enthaltene Luft das Öl an den Simmerringen vorbei - egal wie neu die sind.

Gruß Marcel
Hallo,

Reicht es den Entlüfter abzuschrauben und mit Bremsenreiniger durchzublasen?
Oder muss man da noch etwas machen?

Danke!

Gruß
Rainer

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5193
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#14 Beitrag von meggmann » 2020-08-27 8:56:47

Also ich hab die Schnatterventile abgebaut, einen Schlauch drangemacht und einen Sinter-Spritfilter mit Öffnung nach unten.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

rafi911
infiziert
Beiträge: 94
Registriert: 2009-02-05 12:55:57
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#15 Beitrag von rafi911 » 2020-08-27 9:11:23

Hi Marcel,

Danke für die Info, werde ich auch umbauen, aber reinigen müsste doch für den Anfang auch gehen...
Möchte erst mal das alte Öl loswerden :-)

Gruß
Rainer

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5193
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#16 Beitrag von meggmann » 2020-08-27 9:14:01

Doof ist halt wenn die Entlüftung nicht funktioniert - wenn das Getriebe warm wird steigt der Innendruck und presst Öl raus auch wenn die Simmerringe noch in Ordnung sind.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

sico
abgefahren
Beiträge: 3371
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#17 Beitrag von sico » 2020-08-27 9:15:44

viewtopic.php?f=31&t=87342

Hier hab ich die notwendigen Ersatzteile schon mal genannt.
mfg
Sico

rafi911
infiziert
Beiträge: 94
Registriert: 2009-02-05 12:55:57
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#18 Beitrag von rafi911 » 2020-08-27 9:17:01

OK, das stimmt...

Kann ich da einfach das Hütchen abmachen und den Schlauch drauf, oder abschrauben und mit Nippel weggehen?

Danke!

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5193
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#19 Beitrag von meggmann » 2020-08-27 12:31:39

Hab den Pinupsel mit der Zange abgemacht (nachdem ich das rausgedreht hab - nicht, dass irgendwas ins VTG fällt, hab ne kleine umlaufende Nut reingemacht damit ein Schlauch nicht so leicht abrutscht und dann ein Stück Schlauch mit dem Filter mit Schlauchklemme festgedreht.

Gruß Marcel
Zuletzt geändert von meggmann am 2020-08-27 13:58:52, insgesamt 1-mal geändert.
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

rafi911
infiziert
Beiträge: 94
Registriert: 2009-02-05 12:55:57
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Getrag VTG Iveco 80-16 Explosionszeichnung

#20 Beitrag von rafi911 » 2020-08-27 13:37:30

Super Danke Marcel!

Antworten