Kupplungszylinder Rep.Satz Magirus 170 D 11

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Fettige Pfoten
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2019-05-20 8:35:06

Kupplungszylinder Rep.Satz Magirus 170 D 11

#1 Beitrag von Fettige Pfoten » 2020-01-09 11:56:06

Hallo Gmeinde

Weiss zufällig jemand die Teile /Bezugsnummer(n) von den Geber und Nehmerzylindern vom Magirus 170 D 11 ?

Danke Tom

Benutzeravatar
Frieland
Kampfschrauber
Beiträge: 596
Registriert: 2014-01-17 19:25:38
Wohnort: Münsterland

Re: Kupplungszylinder Rep.Satz Magirus 170 D 11

#2 Beitrag von Frieland » 2020-01-09 14:53:54

Hallo,

guggst du: viewtopic.php?f=31&t=82526&p=778816&hil ... er#p777436

Meine Geschichte dazu, da sollten auch alle nötigen Teilenummern auftauchen. Aber wie immer bei Magirus: Was an dem einen Wagen verbaut ist, kann bei einem anderen ganz anders aussehen.

Gruß, Fabian

hano96
LKW-Fotografierer
Beiträge: 130
Registriert: 2008-03-15 12:23:06
Wohnort: Preußisch Ströhen

Re: Kupplungszylinder Rep.Satz Magirus 170 D 11

#3 Beitrag von hano96 » 2020-01-09 15:53:24

Hallo,
die Nummer die auf den Zylindern zu sehen ist, hilft bei der Bestimmung des Rep.-Satzes.

Allerbeste Grüße
Ingolf

Fettige Pfoten
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2019-05-20 8:35:06

Re: Kupplungszylinder Rep.Satz Magirus 170 D 11

#4 Beitrag von Fettige Pfoten » 2020-02-23 23:24:36

Werde mich diese Woche mal an den Ausbau machen,dann weiss ich mehr ob da irgendwelche Nummern auf dem Zylinder stehn ..... :eek:

Fettige Pfoten
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2019-05-20 8:35:06

Re: Kupplungszylinder Rep.Satz Magirus 170 D 11

#5 Beitrag von Fettige Pfoten » 2020-03-02 23:38:33

Moin Gemeinde

Also hab den Geberzylinder rausgefrickelt.
Innen sieht er sehr gut aus,(Wandungen etc....) Nur die Dichtlippen sind extrem hart
Haben die Bezeichnung: Schäfer H 2330 2_45 FAG
Kann jemand was damit anfangen?


Bild

Bild

Benutzeravatar
DaPo
Kampfschrauber
Beiträge: 533
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Kupplungszylinder Rep.Satz Magirus 170 D 11

#6 Beitrag von DaPo » 2020-03-03 10:53:10

Hallo,

der H2330 ist ein Standarddichtring, ich weiß aber nicht, ob es ihn noch einzeln gibt. Ist aber in diversen Reparatursätzen enthalten.

Wenn original, dann m.W. immer schon auf Kolben montiert (ist eine elende Fummelei, den da runter zu bekommen, um ihn auf den Kolben eines Bremszylinders zu ziehen).
Als Nachbauteil auch lose erhältlich.

Ich kann nachher mal nach Nummern sehen.
Grüße
DaPo (Daniel)

Bernhard G.
abgefahren
Beiträge: 1454
Registriert: 2006-10-09 19:43:22
Wohnort: Rosenheim

Re: Kupplungszylinder Rep.Satz Magirus 170 D 11

#7 Beitrag von Bernhard G. » 2020-03-03 14:29:53

Sollte es unter der Nummer H2339L von FTE einzeln geben. Dort findet man ihn:
https://www.teile-profis.de/page_1_5.php#oeformo

hano96
LKW-Fotografierer
Beiträge: 130
Registriert: 2008-03-15 12:23:06
Wohnort: Preußisch Ströhen

Re: Kupplungszylinder Rep.Satz Magirus 170 D 11

#8 Beitrag von hano96 » 2020-03-03 14:53:44

Hallo,
oder falls aus einem Rep-Satz in diesen Rep.-Sätzen zum Beispiel ist der 2330 dabei.
RK 23510
RK 23511
RK 23517


Allerbeste Grüße
Ingolf

Benutzeravatar
DaPo
Kampfschrauber
Beiträge: 533
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Kupplungszylinder Rep.Satz Magirus 170 D 11

#9 Beitrag von DaPo » 2020-03-04 11:35:33

Hallo,
Bernhard G. hat geschrieben:
2020-03-03 14:29:53
Sollte es unter der Nummer H2339L von FTE einzeln geben. Dort findet man ihn:
https://www.teile-profis.de/page_1_5.php#oeformo
und wie kommst Du darauf, daß H2339L dieselbe Manschette sein könnte wie H2330?

Zu den Rep.-Sätzen, die Ingolf genannt hat, habe ich keine Informationen (außer daß es den RK23511 nicht (mehr) gibt).

Ich hatte gestern den RK23513 im Sinn, den gibt es aber auch nicht mehr.

DT 4.90218 sollte aber auch passende Manschetten beinhalten.
Ich müßte so einen Satz da haben, dann kann ich die mal vermessen (steht natürlich was Anderes drauf...)
Grüße
DaPo (Daniel)

hano96
LKW-Fotografierer
Beiträge: 130
Registriert: 2008-03-15 12:23:06
Wohnort: Preußisch Ströhen

Re: Kupplungszylinder Rep.Satz Magirus 170 D 11

#10 Beitrag von hano96 » 2020-03-04 12:46:21

Hallo,
eventuell nur ein Tippfehler und auch die 2330 gemeint?

http://www.nachbau-teile.de/a/fte/H_/H2 ... _(fte).htm

Allerbeste Grüße
Ingolf
Zuletzt geändert von hano96 am 2020-03-04 14:02:17, insgesamt 1-mal geändert.

hano96
LKW-Fotografierer
Beiträge: 130
Registriert: 2008-03-15 12:23:06
Wohnort: Preußisch Ströhen

Re: Kupplungszylinder Rep.Satz Magirus 170 D 11

#11 Beitrag von hano96 » 2020-03-04 13:17:04

Hallo,
die drei von mir oben genannten sind tatsächlich schlecht zu beschaffen. Bei RK 23517 ist sogar bei FTE ein Hauptbremszylinder REP_Satz gelistet. Das war bei FAG ein Rep.-Satz für Kupplungsnehmerzylinder. Kann das jemand überprüfen?
Laut Katalog müßte aber der RK23732 von FTE H2330L enthalten. Der ist zu bekommen.

Allerbeste Grüße
Ingolf

Bernhard G.
abgefahren
Beiträge: 1454
Registriert: 2006-10-09 19:43:22
Wohnort: Rosenheim

Re: Kupplungszylinder Rep.Satz Magirus 170 D 11

#12 Beitrag von Bernhard G. » 2020-03-04 15:57:56

hano96 hat geschrieben:
2020-03-04 12:46:21
Hallo,
eventuell nur ein Tippfehler und auch die 2330 gemeintf
Ja, war ein Tippfehler.

Benutzeravatar
DaPo
Kampfschrauber
Beiträge: 533
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Kupplungszylinder Rep.Satz Magirus 170 D 11

#13 Beitrag von DaPo » 2020-03-05 10:44:35

Hallo Ingolf,
hano96 hat geschrieben:
2020-03-04 13:17:04
die drei von mir oben genannten sind tatsächlich schlecht zu beschaffen. Bei RK 23517 ist sogar bei FTE ein Hauptbremszylinder REP_Satz gelistet. Das war bei FAG ein Rep.-Satz für Kupplungsnehmerzylinder. Kann das jemand überprüfen?
da kann man erfahrungsgemäß nicht unbedingt nach gehen. Zumal die grundsätzliche Technik bei Kupplungsgeberzylindern und einfachen Hauptbremszylindern ja gleich ist
Laut Katalog müßte aber der RK23732 von FTE H2330L enthalten. Der ist zu bekommen.
Den 2330L hatte ich auch gesehen, aber auch da würde ich die Hand nicht dafür ins Feuer legen, daß das derselbe Ring ist.
Kann, muß aber nicht.
Grüße
DaPo (Daniel)

hano96
LKW-Fotografierer
Beiträge: 130
Registriert: 2008-03-15 12:23:06
Wohnort: Preußisch Ströhen

Re: Kupplungszylinder Rep.Satz Magirus 170 D 11

#14 Beitrag von hano96 » 2020-03-05 10:53:17

Hallo,
mit 2330L könntest Du recht haben. Vielleicht ist die Ausführung innen anders.
Versuch macht klug!

Allerbeste Grüße
Ingolf

Bernhard G.
abgefahren
Beiträge: 1454
Registriert: 2006-10-09 19:43:22
Wohnort: Rosenheim

Re: Kupplungszylinder Rep.Satz Magirus 170 D 11

#15 Beitrag von Bernhard G. » 2020-03-06 10:44:34

Bremsen Schöbel wird es einem sagen können. Die haben u.U. auch noch Lagerbestände von nicht mehr lieferbaren Sachen.

Benutzeravatar
DaPo
Kampfschrauber
Beiträge: 533
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: Kupplungszylinder Rep.Satz Magirus 170 D 11

#16 Beitrag von DaPo » 2020-03-07 13:02:00

Hallo,
DaPo hat geschrieben:
2020-03-04 11:35:33
DT 4.90218 sollte aber auch passende Manschetten beinhalten.
Ich müßte so einen Satz da haben, dann kann ich die mal vermessen (steht natürlich was Anderes drauf...)
sorry. Der Satz, den ich im Sinn hatte, war ein anderer, mit größerem Durchmesser. Also natürlich auch ganz anderen Manschetten.
Grüße
DaPo (Daniel)

Antworten